Neuer Spieler mit Leidenschaft

Oy frienz.
Ich hab erst vor ca 2 Wochen mit dem Game überhaupt angefangen und obwohl ich sonst PVPler bin, hat mich das Game doch schnell gefesselt.

Habe einige Klassen ausprobiert und bin beim DH stehen geblieben.

Nun habe ich leider keinerlei Bezug dazu, was ich schaffen sollte und was nicht.
Achso, spiele Impale und komm auch mit keiner anderen Skillung klar :smiley:
Link:
https ://eu.diablo3.com/en/profile/Kir-2641/hero/122813520

Die Gems muss ich mal updaten :smiley:
Und die Nemesis hab ich nur an, weil ich heute morgen noch paar 70er gefarmt hab. (sonst hab ich strongarm an)

Also geschafft habe ich GR 95 und das auch mit ca 3 Minuten Restzeit.
Zwei Versuche auf 100 scheiterten jedoch mit 2.5 Minuten über der Zeit.
Der RG fiel einigermaßen ok, nach so geschätzten 40 Sekunden aber manche Gruppen brauchen einfach ewig.

Und da habe ich mal einige Fragen, vielleicht hat ja jemand einen Tipp =)

  1. Geh ich nur auf Elite Hunter Style und skippe den Trash ?
  2. Falls nicht, wieviele Mobs pull ich zusammen ? 2 Gruppen ? 5 Gruppen ?
  3. Anstatt Overpenetration hab ich schon n paar andere, wie Ricochet gesehen, was ändert sich dann ?
  4. FOK bladed armor mochte ich nicht, bin auf den Stun gegangen, der gefällt mir besser. Aber ich sehe viele TOP DH mit Marked for Death ?
  5. Companion habe ich den Boar weil ich mich Wolf net so ganz traue …
  6. Brauche ich Leech als passive ?

Das kommt alles sicher auch noch auf die Spielweise an … bin ja noch neu.
Meist versuche ich da einfach reinzuballern, Vault, stun (FOK), vault und weiterballern, ansonsten mit Vault halt spells etc dodgen.
Versuche mittlerweile auch, Shadow Power lange aktiv zu halten.

Wenn ihr jetzt sagt 95 mit dem Paragon und Gear ist angemessen bin ich beruhigt, würde natürlich dennoch n paar Anregungen wünschen, damit ich nicht alles ausprobieren muss um nachher eh nicht zu wissen, ob das nun besser klappt oder nicht :smiley:

Was is eig mit Convention of Elements ? ich weiß 200 $ auf Cold ist fett. Mit dem Raekor Barb hat die Feuer Rotation wirklich viel ausgemacht, aber mit dem DH schieße ich tendentiell eh die ganze Zeit, nicht so Stoßweise, ich sehe einige auch mit anderen, reinen DPS Ringen, wie läuft das so ?

Danke Leude

Ja. Mehr oder weniger. Ich z.B. mag gar keinen Trash als Impale :slight_smile: Liegt aber eher an mir.

Eigentlich nichts. Der Schaden ist relativ identisch. Kommt eher auf Verfügbarkeit des Gears an. Ricochet ist etwas “einfacher”, bei Overpenetration muss man etwas mehr zielen.

Ist für die Def. auf jeden Fall die bessere Variante.

Könnte für Gruppenplay sein. Da nimmt man normalerweise das Mark mit.

Wolf = mehr Dmg.
Eber = mehr Def.
Geschmackssache, aber der Eber sollte bis 110/115 kein Problem sein.

Brauchen? Nein, aber es erleichtert alles ziemlich.

1 Like

Hallo,

ob Du trash skippen oder mitnehmen solltest, kommt natürlich auf den trash an.
Guten trash würde ich nicht einfach so stehen lassen wenn die density stimmt.

Hier mal etwas, was Dir den Progress der verschieden Monster zeigt. Eine gute Hilfe um zu sehen welcher trash sich da lohnt.

www.warpath.eu/

Beim Pushen würde ich schonmal 5er, jugger und illu packs weg lassen. Es sei denn Du ziehst sie zu einem conduit :

Edit.: sehe gerade das Du mit dem wie heißt er? Schmerzverstärker spielst. Blutungsschaden wegen attackspeed.

Dann muss man sogar auf trash gehen. Umso mehr trash, desto mehr attackspeed

1 Like

Jo danke für die antwort. Ich bin ja schon froh, wenn ich blaue und gelbe erkenne, zwischen den 30 mobs da :smiley:
Ich wusste wohl, dass Mob x y progress gibt aber es fällt mir noch schwer zu erkennen, welchen ich gerade penetriere.

Gut also kann ich ja Overpenetration bleiben, Boar ginge auch, 110 bis 115 sagst du. Liegt es dann an meinem Paragon, Gear oder Skill ?

EIner der Gründe, warum ich den Gem nicht so mag. Aber das liegt an meinem persönlichen Empfinden, dass es mir im Gewusel einfach zu unübersichtlich ist.

Eine Kombination aus allem, denke ich :wink: Ist ja aber auch nicht schlimm. Mit low Paragon, etwas weniger Verzauberungen auf dem Gear (damit weniger Schaden bzw. Defense) und dem evtl. noch fehlendem “Skill” (das ist gar nicht bös gemeint - 95 für einen Einsteiger ist ordentlich!) war meine Aussage vielleicht etwas zu pauschal formuliert. Entschuldige :stuck_out_tongue:

Es war mehr darauf bezogen, dass der Wolf später beim richtigen Pushen nötig wird, weil dann der Schaden gebraucht wird. Bis dahin ist es aber, auch für einen low Para wie mich, wichtiger: Stehenbleiben und nicht immer im Dreck liegen - daher Toughness vor Schaden. Zumindest gehe ich es so an.

Ja ey also Bane of the Trapped ist für mich save. Die anderen 2 habe ich mir bisher von anderen abgeguckt, da bin ich auch echt unsicher.
Aber da ich das Gefühl habe, dass ich zu wenig Schaden mache für GR 100 hab ich den dringelassen.
Auch Gogok könnte ich tauschen, weißt du, welcher mehr DPS gibt ? Kann ich im 3d planner testen wa ? Hab damit noch nicht experimentiert.

Und alles gut wegen Skill, ich vlaute ja mehr oder weniger nur rum und überlebe das meiste, das ist mehr faceroll als Skill. ich bin da unempflindlich :smiley: Aber beruhigend, dass ich nicht 110 schaffen sollte, dann würde ich mein komplettes Gameplay überdenken müssen :smiley:
Ich teste mal den Wolf heute Abend

1 Like

Gogok ist immer gesetzt beim Impale - CDR und IAS.
Dazu dann den “Trapped” (eigentlich auch gesetzt) und je nach Gelüsten dann “PE Pain Enhancer” oder “BotS Bane of the Stricken” oder “BotP Bane of the Powerful”.

Ich spiele als Bosskiller den “Stricken”, und im Solo “BotP”.

1 Like

Danke, ich werde BotP dann heute mal leveln/testen :slight_smile:

Herzlich Willkommen bei den Dämonen Jägern

3 Likes

Hey Kir,

Willkommen bei D3 und den Dämonenjägern.

Wurde eigentlich alles schon gesagt hier.
Ich denke es braucht einfach auch ein bischen Erfahrung.
Was PE vs VdM betrifft gab es schon unendliche Diskussonen. Was ist besser? Nix bzw beide, es liegt einfach an der Spielweise.

Mit VdM geht man eher auf Elite Jagd und killt nur Trash der nebenbei mit getötet wird.
Mit PE ist es genau anders rum, man sucht viel Trash und wenn nen Elite mit drauf geht ist auch gut.
Probier auf jeden Fall beide Varianten was Dir besser zusagt.

Die andereb beiden BotT und Gogok sind gesetzt.

CoE würd ich empfehlen konzentrier Dich auf Dein Element, achte auch drauf dass Du schon ca 4 Sekunden vorher stehen musst für max Schaden.

Da geht schon noch was, Situationen schnell erfassen und richtig reagieren, auch Pylons nicht planlos ziehen usw macht schon viel aus.

Viel Spass noch :grinning:

Edit:
Du brauchst im Schnitt 7.5% Fortschritt pro Minute. Merk Dir diesen Wert entsprechend aggressiv musst Du spielen. Merk Dir auch bei welchen Monstertypes Du den Wert eiinhalten kannst und bei welchen nicht.
Dank Schattenkette sind wir sehr mobil, Du musst nicht zwingend bei jedem drecks Elite stehen bleiben.

Hier auch noch ein Video, ist schon älter aber Spielweise ändert sich ja nicht. Bei mir mit PE übrigens:

3 Likes

Sieht alles gut aus.
Tipp: An Anfang fehlt dir Defensive. Es macht Sinn erstmal mit Doppeleinheit oder alternativ mit einem defensivem Edelstein zu spielen (z.B. Esoteric).

Doppeleinheit:
Einheit ring tragen (+ auf dem Begleiter ausrüsten) - Begleiter muss das Begleiter-Item “Kann nicht sterben” haben. Klar fehlt viel Schaden - aber man kann fast alles überleben.

Mit VdM kann man auch trash mitnehmen (es geht hier ja nicht um die Top10).
Der Stein lädt dazu ein - dass man auch die Elite adds killt.

Also sucht man sich am besten Elites+trash - stellt sich immer in den Oculus-Kreis und ballert in den trash - wenn CoE aktiv ist, am besten Salto zum Boss und nur den treffen. Auf ~100+ geht das alles fix, auch ohne gutes gear.

Mit Kälterune kommen die Elites auch von alleine. Letzlich killt man den ganzen Trash und die Elite-Adds. Dann wieder weiter. Je nach VdM level erkennt man dann schon wenn man mal die Elite-Adds liegen lassen sollte (z.B. wenn das Mächtigen-Icon bei weniger als der Hälfte ist).

Nemesis: Ziemlich gut. Aber man muss vorsichtig sein. Wenn die Wirbler spawnen und man im Wirbel steht ist man sofort tot.

Es gibt 5 Pylonen: Macht, Blitz, Ressourcen, Schild und Speed.
Idealerweise killt man alle elites/trash bevor man den Pylon aktiviert. Mit Macht/Blitz und Schild, kann man schon an den Pylon gehen, wenn man noch Elites an der Backe hat.

Wirbler sind machbar, wenn man Distanz wart. Mit Schild egal, mit Blitz und Machtpylon auch aus der Distanz lösbar. Zwar weniger Schaden - aber der Pyloneffekt reicht aus.

Bei den anderen Schreinen und Wirblern: Weiterlaufen und einfach ignorieren.

Das hast Du aber sehr diplomatisch ausgedrückt👨‍🎓
Man könnte auch schreiben: total nervig immer alle Diener die nix bringen töten zu müssen :joy::wink:

Wie auch immer, Detailfragen führen hier zu einer nicht endenden Diskussion wie mit Schrödinger einst😀. Mir ist der VdM einfach zu lahm und andere stehen halt lieber bei Elites…

1 Like

Wow danke für die weitere Hilfe.
Oculus hab ich erst seit gestern, hab angefangen den Templar zu equippen. Dass der otto nicht sterben kann is schon am Start.
Unity mag ich nicht, von der Spielweise her, das isso defensiv.
Wegen der Shrines … ein Grund mehr warum ich auf den Stun mit FOK gehe, ich aktivieren den Shrine, und spamme direkt den AoE-Stun. So komm ich weg, falls nötig, bevor die mich onehitten.

Bisher habe ich allerdings immer den Trash lebenlassen bis ich den Shrine aktivierte und versucht, beides zu killen. Vllt sollte ich diese Taktik verwerfen.

Danke für das video. Du bleibst viel mehr stehen als ich … ich versuche permanent aus allem sh1t zu vaulten. Aber da ich jetzt Oculus auf dem Templar habe, versuche ich etwas mehr zu stehen.

Das mit CoE ist schwierig, dafür bin ich wohl noch zu unerfahren, als dass ich darauf achte. Guter Tipp, schon vorher stehen zu bleiben, für die Max Stacks auf dem 2er Set.

//edit:
Habe die 100 gestern recht solide geschafft, über 2 Minuten restzeit und 1 mal tot.

Wegen Acuilla Cuirass, es gibt auch n Item was die PrimaryAttacks um 100 % verdoppelt, gehört Impale dazu ?

1 Like