Spieler melden

Mir ist in letzter Zeit auf gefallen, dass Spieler teilweise unnat├╝rliche hohe Paragonlevel haben.

Grad am Montag als einer ne 150er grift gruppe gesucht hat, hab ich mal sein Profil angeguckt und gestaunt!
Der Typ spielt zum ersten mal D3, ist bereits ├╝ber 3300 Paragon und kann schon 150 laufen! Da l├Ąuft doch nicht mit rechten dingen zu!

Darum hab ich eine bitte an Blizzard: bisher konnte man nur Spieler wegen

  • unangemessenes Battletag
  • unangemessener Heldenname
  • Bel├Ąstigung

melden. Nun da Blizzard regelm├Ąssig Jagd auf botter macht, k├Ânnte man doch einf├╝hren, dass man Spieler wegen ÔÇ×BottingÔÇť melden kann und w├╝rde so Blizzard helfen und den R├╝cken st├Ąrken.

Was meint ihr dazu?

Euer Guts

Suchfunktion benutzen, oder einfach mal die Topics durchgehen:

[Edit]
Wenn selbst eine durchschnittliche Nettospielzeit von 23 Std t├Ąglich f├╝r Blizzard offensichtlich kein Alleinstellungsmerkmal ist, um den Banhammer zu schwingen,
was denkst du wohl, was dann lediglich ein hohes Paragonlevel f├╝r ein Grund ist, um wegen botting aktiv zu werden?

So sehr ich auch gegen cheaten und botten bin, aber eine einfache Meldung per Klick auf den Spielernamen w├╝rde wohl zu eine Flut von Meldungen aus Neid und Unwissenheit f├╝hren.
Dann lieber etwas umst├Ąndlich ├╝ber die entsprechende Mailadresse.

5 Likes

Kannst/darfst die hier kurz posten
Die mailadresse?

Klar, ist ja nicht geheim:

Hacks@blizzard.com

Danke :slight_smile:

Wo?

so schreibt es jedenfalls Blizzard :slight_smile:
gemerkt hab ich davon auch noch nix

Die Meldung ├╝ber diese Adresse bringt auch bei offensichtlichen Verst├Â├čen nichts bzw. nicht sicher was.
Letzte Season hatte ich mir die Zeit genommen ein paar Leute zu melden (20+ Stunden Spielzeit pro Tag ├╝ber die ganze Season, THud im Stream oder in einem Video, im Forum damit prahlen, dass gecheatet wurde, ÔÇŽ), keiner davon wurde gebannt.
In der aktuellen Season das gleiche Spiel.

Also 3300 halte ich eher f├╝r einen normal Spieler und geh├Ârt eher zur normal Leistung wenn man jeden Tag ein effektiv genug spielt . Und die 150 konnte man schon durchaus vorher schon legen in der Season. Der te spielt einfach zu schlecht um eine gewisse Form von normalleistung zu beurteilen

3 Likes

also die 150 knacken ambitionierte spieler soweit ich wei├č am ladderreset tag, lol

Ich spiele nicht zu schlecht, ich mach einfach lieber bountys statt dauernd grifts zu laufen.

was das angeht, kann sein dass das bereits normalit├Ąt ist, aber f├╝r ein kompletten anf├Ąnger finde ich es etwas ├╝bertrieben

Was macht man eigentlich noch in D3 um es T├Ąglich zu Spielen.

Ich wei├č jeder Mensch tickt anders und es gibt Leute die 100 Mal das selbe Spielen k├Ânnen und immernoch Spa├č dran haben.

Aber D3 ist doch nun wirklich ausgelutscht, es gibt nichts besonderes zu finden, es gibt nichts besonderes zu legen. Keine Komplexen Builds. Jedenfalls nichts was einen Jahre besch├Ąftigen k├Ânnte.

Nicht falsch verstehen ich wundere mich nur wie man Jahrelang dieses Spiel spielen kann :thinking: Vor allem da du es auf ÔÇ×Normal SpielerÔÇť bezogen hast.

1 Like

das w├Ąren doch eher richtige suchtis, nicht? :rofl:

Ist vielleicht kein neuer Spieler sondern nur ein neuer Account. Vielleicht wurde sein alter Account gebannt :crazy_face:

DAS kann gut sein :thinking:

Paragon farmen spielt sich mit 8,9 oder 10k einfach entspannter 150s f├╝r XP farming.

Ich f├╝r meinen Teil farme gerade zus├Ątzlich seit Patch 150s augments falls blizz wirklich den bazooka doch noch nerfed n├Ąchsten Patch hab ich gleich welche liegen Ziel ist 3 Truhen voll also 210x150s. Bin aktuell bei ca. 170 viele fehlen also nicht mehr. Dann kann man ganz sicher sein selbst wenn die 150s nicht mehr entspannt ohne bazooka zu speed farmen gehen kann ich etliche Builds erstmal augmenten bevor ich mir nen kopf machen muss.

10k para w├Ąre das n├Ąchste Ziel bei aktuellem Tempo werd ich das in ca. 2.5-3 Monaten geschafft haben.

Naja augements Farmen, Paragon, Season Buff Taktik optimieren .

Die anderen Spiele sind leider nicht endgame tauglich welche ich angefangen habe . Da hat selbst d3 mehr Content :crazy_face:

Wohl wahr, die Zahl der Tickets die aufgrund auf Neid und Unwissenheit er├Âffnet werden w├╝rden w├╝rde wohl ins Unermessliche steigen. So gern ich Tollcollect auch in-game melden w├╝rde weil mir seine Nase nicht passt, sollte sowas nicht m├Âglich sein. Au├čerdem bleibt noch die Unschuldsbehauptung, solange nichts bewiesen werden kann ist jeder Spieler unschuldig, auch wenn er 22 Stunden t├Ąglich Nettospiel Zeit hat

2 Likes

Gewiss - aber falls es ehrliche Botter da drau├čen gibt (Achtung Paradoxon) w├Ąre es angebracht eine Funktion zu integrieren, dass man sich selbst und ausschlie├člich sich selbst als Betr├╝ger und Nutzer unerlaubter Software melden kann.

Vielleicht gibt es ja keine ehrlichen Betr├╝ger, aber rein hypothetisch k├Ânnte es solche geben die ihre Untaten sp├Ąter bereuen und diese w├╝rden m├Âglicherweise diese Selbst-Melde-Funktion aus einem inneren Bed├╝rfnis der Bu├če heraus eines Tages verwenden.

Auch wenn wohl die meisten mit ihrer Reue bis zu dem Momenten ihrer letzten Atemz├╝ge warten werden.

Im Altem Forum gab es einige die zugegeben haben T-Hud zu nutzen , zugegeben Blizzard k├Ânnte & sollte wohl mehr machen.

Doch sind wir mal ehrlich bzw. Realistisch , egal wie sehr sich Blizzard anstrengt es wird ÔÇ×ImmerÔÇť welche geben die L├╝cken und / oder diverse Wege nutzen(Bots & Co).

1 Like