Wie erhöhe ich mein Leben sinnvoll?


#1

Hallo Ihr,
ich brauche mal wieder eure Hilfe / Ratschläge / Tipps.

Ich bin seit ein paar Wochen in D3 unterwegs und habe bislang eine Zauberin (Lvl 70, P454, Saison-Charakter). Leider ist es so, dass ich die Zusammenhänge und Auswirkungen der einzelnen Parameter schlicht und einfach noch nicht verstanden habe… Das scheint bei D3 doch deutlich komplexer zu sein, als bei D2.
Ich spiele auf T7, Grifts mit max. T8 und mein Problem ist, dass die Zauberin ganz oft mit einem Schlag gekillt wird und ich einfach keine Ahnung habe, wie ich das verbessern kann.
Ich würde euch gern den Link zu meiner Zauberin schicken, so dass ihr sie mal anschauen könnt, ich habe bislang nur noch nicht herausgefunden, wie das funzt. Also beschreibe ich kurz das wichtigste:
Tal Rasha komplett (bis auf Nebenhand, im Helm Diamant, Rüstung und Beine mit Topas),
Schulter: Mantel des Kanalisierens,
Ringe: Bastion des Willens (einmal gesockelt mit Stärke der Schlichtheit und einmal mit Verderben der Geschlagenen),
Armschienen; Verheissung (uralt).
Stiefel: Flammengänger (uralt)
Waffe: Geissel (uralt), grüner Sockel
Im Würfel: Todeswunsch, Nilfurs Stolz und Zusammenkunft der Elemente.

Fertigkeiten: links Froststrahl, rechts Meteor. 1-4: Zeit verlangsamen, Vertrauter, Blizzard und Sturmrüstung.
Passiv: Standhafter Wille, Beflügelnder Schutz, Astrale Präsenz und Verwegenheit.

Stärke: 77
Geschicklichkeit: 77
Intelligenz: 8535
Vitalität: 3979

Schaden: 854.835
Zähigkeit: 9.358.270
Erholung: 897.748

Ich spiele ausschließlich solo und Speed ist mir ebenso wenig wichtig, wie meine Position auf irgendeiner Rangliste. Ich farme gern mal (wer nicht :wink:), mache regelmäßig Bounties und ansonsten Rifts und Grifts.

Auf Youtube und hier in diversen Beiträgen habe ich über Vyr (in Verbindung mit Chantodo) gelesen, aber mit dieser Kombi komme ich im Spiel irgendwie nicht klar (wenn Archon vorbei ist, kann ich nur noch laufen… Macht irgendwie nicht so recht Spaß).

Das blöde ist halt, dass ich, wie schon gesagt, die ganzen Dinge im Hintergrund bislang nicht verstehe und deshalb halt nur “kopieren” und nachmachen kann, aber wenn es dann nicht läuft, habe ich keine Ahnung warum nicht und weiß dann auch nicht, was ich verbessern kann.

Also, wenn ihr Tipps habt, wie ich mein Leben verbessern kann, so dass ich nicht mehr auf T8 alle naselang darnieder liege, aber trotzdem meinen geliebten Flächenschaden (Meteor und Blizzard) behalten kann, dann wäre ich euch sehr dankbar dafür!

Habt noch ein schönes Wochenende. Gruß, Helge

PS: Das ist jetzt offtopic, aber habt ihr das auch? Seit ein paar Tagen habe ich manchmal in irgendeinem Dungeon ein Monster (mal Ziegenmensch, mal irgendetwas anderes), dass sich nicht killen lässt. Es hat keinen Lebensbalken, lässt sich nicht angreifen, greift mich aber ordentlich an und macht auch gut Schaden. Ich kann dann immer nur aus dem Dungeon abhauen, ansonsten werde ich es nicht los :slight_smile:


#2

Normalerweise kann man das direkt hier einsehen. Aber die offiziellen web Profile sind seit längerem nicht mehr erreichbar.

Als Übergang kann man auf d3planner zurückgreifen.

Hier dein aktuelles Profil:
https://www.d3planner.com/406822438

Für mehr Zähigkeit gibt es meistens bestimmte legendäre Gegenstände. Z.B. den Ring karini.

Gucke dir doch mal folgenden Build an. Dieser sollte deinem recht nah kommen.
https://www.diablofans.com/builds/95421-2-6-6-tal-rasha-meteor-gr-build

In dem Build gibt es mehr Zähigkeit durch den Ring Karini den Armschienen und dem Karmesin Set in Verbindung mit Ressourcenkostenreduktion und durch die Schultern.

Man kann auch ohne Karmesin spielen und den Ring Einheit mit einbauen, welcher in Verbindung mit einem Begleiter, der ebenfalls eine Einheit trägt sowie dem Begleiter Gegenstand der ihn unsterblich macht. Gibt dann 50% Schadensreduktion.

Außerhalb von GRifts kann man auch mit dem Gold Gem “Gabe des Sammlers” in Verbindung mit dem Gürtel “Goldträger” spielen. Damit ist man quasi unsterblich.

Du brauchst etwas Ablinkzeitreduktion auf deiner Ausrüstung. Den Rest vom Cooldown des Archon bekommst du dann mit Hilfe des Obsidian Rings recht schnell zurückgesetzt.

Zur Spielweise einfach mal auf Youtube angucken wie der Build gespielt wird.

Das ist ein bekannter Bug welcher schon seit Ewigkeiten existiert. Dieser tritt aber eigentlich relativ selten auf.


#3

Moin Corn,

danke erstmal für die guten Tipps. Da habe ich reichlich zum ausprobieren :slight_smile: Ich werde demnächst berichten.
Dank dir nochmal und einen schönen Restsonntag :slight_smile: