D4 und GaaS (Game as a SpaßBREMSE)

nabänd…
auf steam kann ich leider noch nicht vorbestellen. zocke gerade eine neue mix klasse ab lvl 40 und kämpfe mich gerade hoch in den norden… (x3 monsterdichte^^) einfach unglaublich wie gut das spiel immer noch aussieht und wie viel liebe reingesteckt wurde.
suchtfaktor wieder bei 11 von 10 punkten^^

ganz ehrlich, wir haben momentan noch rein garnix von dem Spiel gesehen, ausser einen CGI Trailer.

Ich würde generell nie vorbestellen, aber erstrecht nicht wenn es noch kein Gameplay und ähnliches gibt. Es wird ja auch von einer komplett anderen Schmiede gemacht :slight_smile:

Habe mir auch mal das komplette Showcase von THQ Nordic angeschaut und musste feststellen, dass sie gerade extrem viele alte IPs wiederbeleben. Meistens unter neuen Developern ect. und ich weis noch nicht recht, was ich davon halten soll.
Es kann natürlich alles gut werden, wenn die Teams genug Liebe reinstecken und auch genug Zeit von THQ bekommen um die Games richtig zu entwickeln.
Allerdings kann es auch sein, dass THQ nur schnelles Geld durch die Nostalgie der 30+ Generation machen will… bin noch skeptisch.

absolut! aber alleine das es wieder 2 klassen mix gibt und in unreal engine 5 und die welt in „handarbeit“ erstellt wurde… außerdem: support your local hero.

für TQ1 haben sie einige dinge verbessert und dlc ragnarök wirklich sehr gut gelungen. ein teil in deutschen landen. wirklich sehr atmosphärisch. bin gespannt auf atlantis und eternal embers… die hatte ich noch nicht gespielt.

Jo, habs auch ausprobiert und mich hats leider nie gepackt. Grafik für die Zeit ganz net, aber schon das Interface und das Gameplay waren nix für mich.
Aber den zweiten Teil werde ich mir nächstes Jahr auf jeden Fall anschauen.
Man muss ja auch ab und zu mal den D4 Pause mache :joy: :+1: :grinning:

yo, ist halt auch schon ziemlich alt^^ für die zeit war es aber sogar d2 deutlich überlegen mMn… ja, sakrileg^^

im ernst, die d3 elemente, das zoomen, die tag nacht und wetterwechsel, wasser/ meer/ flüsse immer noch ziemlich top, wehende kornfelder… eine richtig dynamsische welt… hast du auf ps4/5 oder am pc versucht? auf der ps4 fand ich es damals extrem frickelig und wenig fun, weil controler (immer noch) nicht gut umgesetzt. aber mit maus und tastatur sehr nice.

Jo, war für die zeit schon ok. Bissl wie ein besseres Dungeon Siege. Aber an D2 kam es für mich nie ran.
Ne, habs nur am PC gespielt. War ja eigentlich eingefleischten Maus/Tastatur Gamer.
Bis mich jetzt die D4 auf die Konsole gebracht hat :wink:

ja, einige games machen auf ps5 einfach deutlich mehr spaß.

aber gerade bin ich froh auch einen relativ guten laptop zu haben, weil steam und einige mods auch vorhanden sind. D4/ d2r hat auch einen sehr guten job hinsichtlich controler support abgeliefert. wirklich TOP

Jo, kann ich bestätigen. Da merkt man halt den Unterschied, ob ein Game nachträglich portiert wurde oder eben von Anfang an auch für Konsole vorgesehen war.
Die Konsolen machen es den Entwicklern ja irgendwie auch einfacher und leichter.
Denke das wird in Zukunft noch interessant, wer da wem den Rang abläuft.
Aber das ich mal Diablo auf ne Konsole spiele, hätte ich vor paar Jahren nicht für möglich gehalten. In Kombination mit den mittlerweile sehr guten TVs ist die Kombi letztlich dem PC/Monitor auch überlegen. Am Ende kommt es halt doch auf die Größe an :rofl: :rofl: :rofl:

:joy: :joy: :joy:

hatte D4 beta auch auf meinem oled 55 zoll getestet, aber zu viel effekt gewitter. der abstand ist für filme etc. perfekt, ber bei vielen games ist das nach einer gewissen zeit dann doch eher unangenehm geworden. da ist dann mein 2k/165hz 16 zöller einfach „entspannter“.

Hm, kommt auf den Abstand an. Muss man austesten. Beim Monitor haste nicht viel Spielraum. Beim TV muss man natürlich näher ran als beim TV schauen. Aber dann ist es wie Du sagst auf dem OLED mit Dolby Vision und den richtigen Game Optimierer Einstellungen ein absoluter Traum :+1: :beers:
Und da ich wie Du weißt eh auf die Atmosphäre viel Wert lege, triggert mich das natürlich auch mächtig. Dazu natürlich die zumindest bei mir bessere Performance auf der Konsole, kann mir grad echt nix besseres vorstellen :wink:

ein d4 ohne baustellen und deutlich mehr spielspaß und content vielleicht? sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen^^

das video mit den armen devs die das game „spielen“ verlinke ich hier nicht, aber wer auch immer das freigegeben hat, sollte sich schämen. der aktuelle shiitstorm ist gewaltig. die wurden einfach „vor den bus geschubst“…

Woher wusste ich das das kommen würde… :rofl: :rofl: :rofl:

Habe dazu hier was geschrieben:

Wie siehst Du das denn mit etwas Weitblick?

Tatsächlich halte ich das Video auch nicht für extrem schlimm. Aber ist schon sehr unüberlegt, das so zu machen. Es war völlig unnötig, dass die da D4 spielen. Zeigt einfach passendes zu deren Beschreibungen von den Designabläufen.
Und wenn man sich doch dafür entscheidet das zu zeigen, dann doch nicht so prominent. Der Focus des Videos liegt auf dem gezeigten Gameplay. Das ist in Bezug auf den eigentlichen Inhalt, halt eine recht schlechte Entscheidung.

Das das nicht gut ankommt, mussten die eigentlich wissen. Aber scheinbar war es halt nicht so.

1 Like

Geb ich Dir recht. Man ist natürlich unweigerlich wieder bei den Zielgruppen.
Das negative Feedback hat man gesehen. hat für mich aber genau so viel, oder besser wenig, Aussagekraft und Niveau, wie die Kritiken auf Metacritic.
Gibt mit Sicherheit aber auch „diverse“ andere Gruppen, bei denen das Video so ankommt, wie es gemeint war, aber die natürlich dann weder auf metacritic noch auf youtube darauf reagieren.

Die Kritiken sind oft over the top, aber grundsätzlich kann man sie verstehen. Es auch kein wirkliches Reviewbombing wie mans jetzt zuletzt auch bei D4 auf Metacritic gesehen hat.

Das Video war einfach nicht gut. Da haben paar mehr Leute drüber gekuckt und konnten scheinbar nicht erkennen dass das Video problematisch ist. Das da massiv negatives Feedback kommt ist klar. Ja, es ist noch mehr gekommen, weil es eine große Gruppe gibt die sich bestätigt sehen das D4 suckt, aber das Video lädt dazu ja auch ein.

Da brauch man keine Kritik an der Community oder den Downvotern bringen, das hat Blizz selbst verbockt.

2 Likes

schau mal, weitblick sollte blizzard haben. das ding mit diesem video, egal wie du oder ich das persönlich bewerten: es ist aktuell das wohl schlechtest bewertete video aller zeiten in der blizzard historie, zumindest was like/dislikes angeht.

es geht eben nicht NUR um die künstlerische gestaltung, es sei denn du hast die sehr kritischen passagen einfach überhört. aber auch egal, die leute vom marketing hätten wissen MÜSSEN, was so ein video auslösen könnte/würde. und es ist sogar noch schlimmer gekommen, als ich es befürchtet habe. die beiden tuen mir leid, denn die kritiken sind teilweise wirklich unterirdisch, weil persönlich.

hingegen die kritik, dass die beiden null ahnung von ihrem eigen game haben und kritik hinsichtlich der „laufwege“ oder dass sie cc mechanik etc. nicht wirklich auf dem schirm haben, weil anscheinend nicht wirklich gespielt etc. halte ich für mehr als berechtigt. und wie gesagt, du sieht alles sehr rosig bei blizzard und d4 hat deiner meinung nach „gefühlt“ gar keine probleme. das sieht aber aktuell nur ein sehr kleiner teil so. so rein subjektiv…

und was asmongold angeht… ob du ihn magst oder nicht, sein kommentar zu dem video ist überwiegend zutreffend mMn.

hier ein weiteres, wo er sich zu aussagen von anderen bekannten streamern aüßert:

hör dir mal an, was die jungs zu sagen haben. das ist der tenor, der sich wie ein roter faden durch die landschaft zieht.

dein persönlicher spielspaß wird sich dadurch hoffentlich nicht trüben, aber ich finde viele punkte valide.

Gerade deshalb scheint es eher so, dass Blizzard oder das PR Team genau wussten, wie das Video ankommen wird und sie haben es genau deshalb veröffentlicht. Ich bin mir auch sicher, dass dieses Video nicht erst letzte Woche aufgenommen wurde, sondern sicherlich schon vor Release und sie haben genau bis zu diesem Augenblick gewartet um es zu veröffentlichen.

Vielleicht wollen sie genau diese Reaktion heraufbeschwören, um nun die Opferrolle spielen zu können und die Community zu denunzieren wegen den ganzen Frauen- und Schwulenhassern? Ich meine, ist es ein Zufall, dass sie in diesem Video ihre sexuelle Vorliebe angesprochen hat? Wäre das nicht gewünscht gewesen, hätte es Blizzard herausschneiden können.

Ich glaube das Video wurde sehr taktisch platziert, nur der Grund ist noch nicht 100% ans tageslicht getreten.

Zudem Video hab ich auch schon was geschrieben und dabei bleib ich auch:

Denn die zerreissen sich auch wieder das Maul über Dinge, um die es in dem Video überhaupt nicht geht. Frei nach dem Motto, ich kann wenn ich will alles reininterpretieren.
Sorry, aber für mich sind solche Reaktionen mehr fail, als das ursprüngliche Video selbst.

Ganz ehrlich…ich hab das Gefühl die Leute wollen Blizzard fallen sehen. Um jeden Preis.
Keine Ahnung warum, obs an dem MS Deal liegt oder an der Vorgeschichte mich DI oder Overwatch 2:
Ich mag vielleicht die rosarote Brille aufhaben, aber dann haben einige andere definitiv ne Hassbrille auf. Und das ist völlig drüber. Ich weiß auch nicht was man davon haben kann, wenn Blizzard nicht mehr existiert. Klar suchen die sich dann ein neues Ziel, besser wird die Welt dadurch aber auch nicht.

Blizzard hat ne Menge gutes Personal und wenn die den Backlash auf das Video nicht haben kommen sehen, dann weiß ich auch nicht mehr. Da haben nicht die 2 Personen in dem Video irgendwie groß Schuld dran, das ist das Marketing das da versagt hat. Und das kann man noch so lang verteidigen, das war einfach nur schlecht.

Das was da an Inhalt rüber gebracht wurde, war relativ überschaubar. Und bei dem was dann rübergebracht wurde, waren halt dann auch kritische Passagen (alle spielen den fertigen Level und dann fixen wir Kram, kommt im Kontext des Gameplay Videos halt extrem merkwürdig rüber).

1 Like

kann es vielleicht einfach sein, dass du nicht einsehen möchtest, dass blizzard einen riesen bock geschossen hat mit d4 und allem was in der folge nach release so geschehen ist?

ich mein, klar, es ist für dich persönlich ein top, wenn nicht sogr game of the year oder sogar all time… ABER die fakten (einbruch spieler und streamer zahlen), die massiven kritiken aus allen richtungen, die fehler und bausellen im game…

das ganze kommt doch nicht von ungefähr und die player streamer etc. sind doch nicht in einer anti-blizzard-sekte und wollen blizzard fallen sehen… wtf? wir haben alle 70€ und mehr ausgegeben und sind einfach zutiefst enttäuscht. zumindest spätestens nach der hauptstory haben sich die ganzen dinge zu einem gewaltigen sturm aufgetürmt. und ich glaube, blizzard hat da leider selber große schuld.

aber ganz besonders nicht die player, die sich beschweren oder einfach kein bock mehr auf den zirkus bei blizzard haben. klar gibt es einige extreme hater, aber das ist doch jetzt nicht wirklich diene meinung, dass dies die mehrheit oder überhaupt ein relevanter teil der kritiker ist. selbst asmongold hat viele gute dinge über blizzard/d4 gesagt!!! ABER eben auch den finger in die wunde gelegt.

und wie mein thread schon etwas spitz formuliert: GaaS → es ist einfach eine desaströse entscheidung… egal wie gut sich das game verkauft hat, es wird immer deutlicher, wie schlecht blizzard das ganze aufgezogen hat.

1 Like