Erfahrungen mit RoleQ und Co. auf den Live-Servern (1.39)


#228

Animetic gehört einfach nur auf die avoid Liste. Grottenschlechte Mercy die kein bisschen auf GM gehört.


#229

Nachdem ich mich mühselig wieder auf 1850 gekämpf habe haben es mir irgendwelche russen die sich geweigert haben english zu reden wieder schön vermasselt und dann gings wieder bergab. junk + reaper alles läuft supoer, gegner wechelt auf phara unsere wecheln natürlich auch nach mehrmaligem bitten nicht, loss. falls soie mich überhaupt gehört haben, sitzen ständig immer nur 2-3 leute im voice.

ich verstehe die absolute dummheit von manchen menschen einfach nicht. das ist ja nicht schlecht spielen, das ist ja einfach nur grunddämlich. dieser silber rang geht mir so auf die nüsse. :rage:

Achja meine beiden Highlights heute:

  1. Einer pickt Sigma und der andere gleich “give me sigma, i’m sigma main”. Da frag ich mich was er vorher gepickt hat. nichts? nachdem er sigma nicht bekommen hat pickt er d.va und fliegt einfach ständig die klippe runter und wir sind nur zu 4.
  2. irgend so ein dps wil den bronze tank zwingen sigma zu spielen weil das soo op ist. als ich ihm erklärt habe das man als bronze spieler eventuell leichtere tanks picken sollte als sigma weil man den schon gut spielen können muss, das nicht ganz so einfach ist und uns das level bronze eventuell sagt das dies nicht der fall ist wurde ich das ganze match über totbeleidigt angefangen von meiner mutter bis hin zu weiß der geier was hat er nichts ausgelassen.

#230

Wenn du Kommunikation willst, kannst auf low elo den EU Server in 75% der Fälle vergessen. Spiel auf NA, da reden zwar auch nicht immer alle aber sie verstehen deine Callouts, weil alle englisch sprechen. Der 130er Ping ist kein Problem, auch nicht als Hitscan Held.


#231

Hatte am Nachmittag als Hati mit Winston bzw. Zarya (überwiegend) Spaß gehabt. Die Leaver (Hälfte kam zurück) Krankheit grasiert am frühen Abend leider immer noch. Die üblichen Combo Moira und Lucio wurde bisweilen von Mercys, Zens und Anas durchbrochen. :wink:
Hätte kotzten können als sich die eine Ana als pure Rampens.au-DPS entpuppte. :face_with_symbols_over_mouth:
Die “richtige” Ana ein Spiel später hat meinen Monkey schön zum PotG geboostet, spitze! :smiling_face_with_three_hearts:

Die Nachtspiele auf dem Main als Healer liefen ganz schön. :slightly_smiling_face: Lustig, daß wir in den flott gewonnen Spielen stehts 1-2 Leute dabei hatten wo querschießen mussten: Ein wechselunwilliger Doomfist, der es unbedingt mit Pharah aufnehmen wollte; OTP Roadhog wo wir 'nen Maintank gebraucht hätten; zweimal Bastion im 2CP Angriff, wo der Rest auf Dive ausgelegt war. :man_facepalming:
Bemerkenswert viele engagierte Syms in meinem Team gehabt. :grinning:


#232

Ich sag mal vorsichtig … Glück :slight_smile:
Gewöhn dich nicht daran …. meist läuft es ganz anders :cold_face:

Du sagst denen , “wir gehen rechts” und dann stehts du im besten Fall zu zweit da , zwei vom Team sind schon gestorben weil sie dachten solo bringt mehr, der Rein steht mit erhobenen Schild vor einer Orisa mit Bastion dahinter und wartet das die Bastion die Weiße Fahne schwingt :white_flag: oder ka.

Auch Gestern wieder auf Hanamura zweiter Punkt , mein Team hat es ständig durch die Mitte gegen Orisa + Sigmal + Bastion + Junkrat frontal versucht , Anstelle es mal rechts über den high Ground zu versuchen , da kann man noch so eindringlich zureden , das hilft Alles nichts.


#233

Das kann ich nicht beurteilen, ich kann nur sagen die Videos sind gut (einfach nur Gameplay mit hin und wieder so ein paar Hinweisen wieso sie das macht was sie macht und was sie gerade falsch gemacht hat. Für Gold und Platinmercys eine große Bereicherung. Mir hat das abgucken viel gebracht denn … ich sags nicht :slight_smile:


#234

Ich bin seit Jahren High Dia und spiele eigentlich ca. in nem 60/40 Verhältnis Offtanks und DDs (gelegentlich auch Support). Was soll sich also dabei geändert haben? Hatte eigentlich immer ne gute Winrate mit Zarya und Roadhog und eher schlechtere als DD. Und plötzlich bin ich 1000 unter meinem Ranking. Klingt wohl sehr unlogisch!


#235

Der einzige Unterschied ist: Es steht Beta dort. Alles andere ist exakt das Gleiche, wie in der regulären Saison (außer, dass sie kürzer ist). Ich bezweifle, dass mit S18 irgendwas großartig verändert sein wird.

Ich habe die letzten 2 Jahre keinen DD im Ranked gespielt und auch 70% Supporter. Ich schätze, nach so einem Zeitraum dürften Supporter der Grund gewesen sein, weshalb ich von 2.2 auf 2.6 gekommen bin. Daher bin ich ja so verwundert, weshalb ich mit DD weit über meinen Supportern bin.

Der stärkste Spieler ist im Schnitt momentan eine Orisa die ihr Schild ordentlich stellen kann oder eine Zarya, die völlig allein gegen 6 Leute spielt :rofl:

Ich glaube, das ist die einzige Hoffnung. Warten, bis sich die Leute wirklich richtig platzieren und es sich ausdünnt. Mit 1-2 Leuten, die wissen was ihr Job ist, kann man sicher etwas drehen als Supp. Aber es kann nicht sein, dass ich als Platin Spieler die Möglichkeit habe, 3-4 unfähige Spieler zu kompensieren um 400-500 Punkte nach oben zu kommen. Das mag für Diamand/GM Spieler der Fall sein, aber der bin ich nicht. Mit meinen Fähigkeiten ist man auf ein Team angewiesen, dass auf der gleichen Elo spielt und ich habe in den letzten 3 Jahren nicht ansatzweise solche Games in Massen gesehen, wie es die letzte Woche der Fall war.


#236

Wie vermutet motiviert mich RoleQ auch öfters mal als Tank oder Support zu spielen. Und gerade in diesen Rollen finde ich es dank 2-2-2 sehr angenehm.

Als DMG hat man zwar jetzt weniger leichte Targets (in meiner Elo wurde kaum Tripple Tank gespielt), dafür im Ausgleich meist ein funktionierendes Team.

Generell kann man sagen die Leute sind motivierter und das Klima weniger toxisch.

:+1:


#237

Gibt viele Berichte von Leuten die komisch eingeranked werden. Ich meine ein Beispiel ist doch auch XQC als DPS. Lustigerweise werden bei vielen Leuten die Mainrolle was sie eigendlich können schlechter eingeranked als der Rest. Ich hoffe mal das dort noch Anpassungen stattfinden.

Wenn du nur Dia kennst, ist das hart sich da unten zurecht zu finden, da wird halt bei mir in Gold noch nicht wirklich Overwatch gespielt sondern mehr so rumrennen und versuchen Gegner zu töten.

Orisa hog klappt da auch noch nicht als Kombi, also einfach versuchen das beste Draus zu machen. oder den jeweils anderen Tank versuchen einzuweisen. Versuchen sich auf das Team anzupassen dann geht das irgendwie, schaffen andere ja auch :wink: Zarya ist schwer ohne Heal und meistens findet man sich mit einer DPS Moira und nem Zen im Team wieder die beide am Flanken sind.


#238

Also… es ist echt so. Tagsüber spielt man mit dem ganzen Müll, der nachts wieder weggesperrt wird.

Soldiers, die auf Solotour gegen Baptiste/Bastion gehen, unranked Spieler, die lustig durch die Gegend switchen, Orisas, die Sorays verteilen, Widows, die das Spiel mittendrin verlassen, DD-Moiras.

Nachts ist’s echt angenehmer. Ist eine negative Seite der RoleQ: die ganzen BummBumm-Kasper spielen jetzt auch Tank und Heiler - aber eben als DD. Bis die endlich in der Versenkung verschwunden oder abgestiegen sind, dauerts eben. Genau wie die DDs, die immer noch so spielen, als würden alle anderen im Notfall ihr Versagen kompensieren.

Sorry, es gibt auch schlechte Supps und Tanks. Nur trifft man tagsüber eben in allen Rollen DDs, die diese Rollen missbrauchen.

Hoffentlich verlieren die schnell den Spaß am Spiel. Immerhin kann man die jetzt schnell ausmachen.

PS: die Spiele sind immer noch besser als vor RoleQ. Nur wenn man verliert, zeigt sich ein deutlicher Unterschied in den Ursachen je nach Tageszeit.


#239

Durch 2-2-2 können die Spieler auch leichter ihre eigenen Fehler erkennen, da in den Spielen eine konstante “Grundbasis” gegeben ist. Die Möglichkeiten davor waren schon zu komplex und erinnerte mich irgendwie an den Butterfly Effekt.

Jetzt müssen nur noch die Medaillen aus dem Spiel fliegen und durch brauchbare Stats ersetzt werden. Tracking Seiten machen das ja schon sehr gut vor.


#240

Naja Fehler erkennen. Da wird sich zeigen wer lernt und wer untergeht. Nur die Zeit bis dahin wird hart. Deswegen hätte 222 viel früher kommen müssen.

Medaillen … hmmm

Man könnte die lassen, aber rollenspezifisch vergeben, ebenso die Karten.

Momentan fühlt sich ja jeder Kevin toll wenn er Gold Elims als Mercy oder Rein hat. Wenn’s gar nicht die Möglichkeit gäbe, als Supp oder Tank diese Karte bzw. Medaille zu bekommen, würden vielleicht auch weniger Spieler einen auf c9 machen. Gibt ja keine „Belohnung“ mehr dafür. Nur ne spontane Idee.


#241

Orisas die zu §$%& sind ihren Schild aufzustellen. :see_no_evil: Und wir gewannen trotzdem auf Volskaya. :laughing:


#242

Hatte ich auch auf Horizon.

Aber am Tag ist’s wirklich die Hölle. Jede Menge OTPs, die nix reißen und dem restlichen (guten) Team das Leben schwer machen und dann entweder leaven oder danach Fortnite zocken.

Yay. :face_vomiting:


#243

Also, ich verlor schnell 500 SR kurz vor dem Ende des Season 17, es war einfach Riesenpech von mir.

Nach der Platzierung der RoleLock habe ich mehr verloren als gewonnen.
Tank: 2.4k
DD: 2.1k
Support: 2.1k

Als Tank habe ich 600 SR geholt, -12SR vor Diamant.

Aber Junge … DD und Support machen es mir überhaupt keinen Spaß.
Es gibt kein TANK! Sie tuen nur so.
Wenn ich Support spiele, es gibt kaum DD-Spieler, der wenigsten Pharah treffen kann. Muss ich Baptiste oder Ana nehmen und fühle mich einfach überfordert. Sie laufen in alle Richtungen.
Alle hüpfen dauernd, auch hinter dem Schild und ich konnte nicht sehen.
Zum Glück verliere ich nur 12 SR - 17 SR, aber das nervt trotzdem.


#244

Das Hüpfen ist ne allgemeine Krankheit. Keine Ahnung wer das angefangen hat.

Aber sieh es positiv: hüpfende Gegner sind wesentlich einfacher zu treffen - auch als Supporter.

In Silber und Gold kommt’s oft vor, dass lästige Helden ignoriert werden. Lästig weil beweglich. Viele wollen leichte Ziele und KiLlS statt sich um ne Pharah oder Tracer - oder nen Lucio - zu kümmern. Das liegt aber an der ELO, nicht an 222/RoleQ.

222/RoleQ führt dazu, dass die Probleme, die schon immer da waren, deutlich sichtbar und die Ursachen identifizierbar werden. Bisher haben sogenannte Flexspieler dazu beigetragen, dass manche mehr oder weniger machen konnten was sie wollten. Es bestand keine Notwendigkeit, am eigenen Verhalten oder den Fähigkeiten zu arbeiten, die Flexis waren ja da.

Die fallen jetzt weg und jeder ist jetzt gefordert, seinen Job zu machen, seine Rolle auszufüllen. Passiert das nicht, gibts auf die Glocke.

Die bekannten Tipps:
Spiel zu Zeiten, wo die nicht Teamspieler schlafen.
Nach 2-3 Losses in Folge Pause machen
Festes Team suchen
Geduldig sein bis sich die Spreu vom Weizen getrennt hat
Als Support den stärksten Teammate pocketen


[Guide] Dein Tipp für jeden Helden 💫
#245

Die nehm´ich mal kurz für den Tipps-Thread wenn es ok ist… :smile: Danke


#246

Klar :grin::grin::grin:
Wann wirst du jetzt eigentlich MVP?


#247

Gar nicht. :grin: :smiling_imp: