Erfahrungen mit RoleQ und Co. auf den Live-Servern (1.39)


#248

Jaja :wink:
@Skoellwolf
Serverwechsel auf der Box geht nicht ohne VPN, oder?

Dann könnte man so die Tag-Matches qualitativ verbessern.

PS: 21 Uhr ist noch zu frĂŒh :grin:


#249

Ich zb. habs als ich anfing ingame gesehn und bei Streamern.
Habs als Noob natĂŒrlich nachgemacht und es war sehr Hilfreich.
Mittlerweile versuche ich es mir abzugewöhnen weil es nicht mehr so Hilfreich ist.
Aber ist Schwer nach 3 Jahren sich um zu gewöhnen^^


#250

Eben gerade wieder auf King“s Row gehabt.

Gegner-Hanzo hĂŒpft vor meiner Moira wie ein Flummi auf Speed, trifft dadurch nix und ich lutsch ihn gemĂŒtlich leer. Kurz danach dasselbe Spiel mit der Gegner-Ana.

Trotzdem knapp, da unser Zen einen auf nutzlose Kamikaze machte und immer als erstes starb. Klar wenn man solo in den Gegner schwebt und den Bastion samt D.Va, Sigma und Mercy solo ins Nirwana schicken will, statt mal die Healorb zu nutzen und mit der Damageorb zu supporten. Auch wieder so ein 08/15 Shooter-Opfer, das nicht dazulernen will.

Und das mit Level 300+ :flushed:

Haben dennoch gewonnen. Der Gegner-Lucio hat mir meine Heal-Card geklaut (mit 22k, ich nur 17k) :rage: dafĂŒr hab ich MostDamage gehabt (14k, also doch noch ein gutes Dmg/Heal-VerhĂ€ltnis) :man_facepalming:t3::man_shrugging:t3:

Spaß macht’s, aber anstrengend ist’s, wenn man quasi 5v6 spielt und das Match in Runde drei und vier geht.

Aber: keine Leaver, keine Thrower.


#251

Ich bin echt begeistert von der RoleQ, das ist genau die Art von Umsetzung, die ich mir schon immer gewĂŒnscht habe.

Ich empfinde den Rollenzwang auch ĂŒberhaupt nicht als EinschrĂ€nkung, sondern als Freiheitsgewinn in meiner Heldenwahl. Plötzlich kann ich z.B. Zarya oder D.Va spielen, was zuvor als -hĂ€ufig- Solo-Tank kaum sinnvoll spielbar war. Wenn deutlich Schaden fehlt gleich ich das mit Roadhog o.Ă€. aus. Selbst DPS macht mir im 2-2-2 nun richtig Spaß.

Klar sind die Teamcomps trotzdem nicht immer das was man sich wĂŒnscht, aber mit FlexibilitĂ€t in seiner eigenen Rolle kann man eigtl. immer was brauchbares raus holen und auf alles reagieren.

Und die MatchqualitĂ€t ist auch einfach mal um Welten besser geworden, find ich. Wo ich zuvor nach 2 Niederlagen in Folge mit 4-5 DPS im Team gefrustet abgeschaltet habe bleibe ich nun wieder bei der Stange, weil sich die NL wieder nach “Da hĂ€tte was gehen können, wenn ich auf das und jenes frĂŒher reagiert hĂ€tte” anfĂŒhlen, statt nach sinnlosem Deathmatch ohne Sinn und Verstand. Top!


#252

So ises. Wenn du mit Roadhog/Zarya aus’m Spawn lĂ€ufst und dir wenig spĂ€ter Orisa/Sigma gegenĂŒber stehen. Da hĂ€tte was gehen können^^


#253

Das gefĂ€llt mir auch richtig gut.:sunglasses: Anstelle nur Orisa (gelegentlich Reinhardt) und D.Va zu spielen, traue ich mich auch zusehends Zarya, Hammond und Winston im Ranked zu spielen. Wenn man dann nach dem Match, wo man am Schluß mit Nano-Rage (Danke, Ana!) den Punkt freigeboxt hat, ein “Thank you, Mr. Monkey-Man!” bekommt: Sweet! :smile:

Auch Ana ist mittlerweile zu meinem “Heiler-Trio” (Zen/Lucio/Baptiste) im Ranked aufgeschlossen; seitdem ich sie vorher nur auf meinem alt geĂŒbt hatte, habe ich auch kein “If you can’t aim, play Mercy pls!!!” mehr an den Kopf geworfen bekommen. :joy:

Ich versuche mittlerweile primĂ€r die “richtigen” Feinde purple zu machen und die Sleepdarts wurden IMO auch etwas besser. :smile: - Mittlerweile treffe ich auch mal Lucios. :rofl:
Mein Favorit ist aber immer noch der auf- und abhĂŒpfende “schlafende Bastion” im Aufzug in Oasis. :grin:
GrĂ¶ĂŸte EnttĂ€uschung war der (Goldbogen) Hanzo, dem ich auf Hanamura die Moira vor die FĂŒĂŸe warf, er aber wohl nicht wußte was er da jetzt machen sollte. :man_facepalming:

Ja. Ich hoffe das mit der (nötig gewordeneren) FlexibilitÀt sickert mit der Zeit noch in die Köpfe. :wink: Hatte gestern ein Anubis Match in der VerlÀngerung. Defense mit Orisa, Hammond, Hanzo, Ashe, Moira und Baptiste perfekt gehalten. "Ok, Team, sehr schön. Den einen Click bekommen wir. Nur muss es schnell gehen! Kann you play "Dive?""
Außer mir spielt jeder das aus der Verteidigung. :see_no_evil: Draw. :expressionless:

Gestern Abend/Nacht mehr gewonnen als verloren. :grinning: WĂ€re IMO aber etwas mehr drin gewesen wenn manche Mates, wenn es (zu) gut lĂ€uft, in den letzten Verteidigungs-Sekunden nicht ĂŒbermĂŒtig werden (Ja, ich meine EUCH, neugieriege Shield-Tanks und killgeile Battle-Healers!:stuck_out_tongue_closed_eyes:) und ihre Position verlassen wĂŒrden. :smirk:
Womöglich muß ich bei sowas mehr lernen mich in 'ner Ecke zu verstecken und flankenden Feinden mit Baptiste/Zen/Ana einen “Hinterhalt” zu legen.:sweat_smile: :thinking:


#254

Ja. Wird natĂŒrlich etwas dauern, bis alle in ihren Rollen dort sind, wo sie hingehören. Viele werden ihr Helden-Repertoire erweitern wollen, spielen plötzlich Rollen die sie vorher links liegen ließen. Das dauert natĂŒrlich etwas, bis sich alles eingegroovt hat. Aber ich sehe das als positive Entwicklung, hin zu einem noch besseren Spielerlebnis. :slight_smile:

Und, genau wie Du so wunderbar lebhaft beschreibst :joy: , werden viele die Erfahrung machen, dass es eigtl. gar nicht soviel braucht um einen Helden dem eigenen Rang entsprechend tauglich spielen zu können. Man muss ja nicht gleich jeden herospezifischen Superkniff kennen, um effektiv zu sein. Um etwas besonders gefĂ€hrliches zu countern, reicht meist schon eine “allgemeine” Grundbeherrschung des Helden.
Gilt natĂŒrlich genauso fĂŒr die UnterstĂŒtzung eigener Teammates. Um z.B. der Pharah als Mercy zu attestieren oder Tracer und Genji per Zen Healorb zu unterstĂŒtzen, muss man den Helden nicht erst 100 Stunden einspielen und ist vermutlich trotzdem effektiver als mit einem anderen Helden der Rolle.

Und ich entdecke gerade die DPS Rolle fĂŒr mich. :smiley:
Zuvor immer verschmĂ€ht, weil ich mehr an einer vernĂŒnftigen Teamcomp als an einzelnen Helden/Rollen interessiert war, kann ich plötzlich DPS in einem vernĂŒnftigen Setup spielen, wann immer ich Lust drauf habe. Und mit Tanks und Supportern macht das auf einmal erstaunlich viel Spaß, statt mit 4 DPS Partnern an der Seite. :smiley:

FĂŒr mich das mit Abstand beste Update, das OW bislang gesehen hat. Richtig gut! :ok_hand:


#255

Es sind ja auch noch nicht alle eingerankt. TagsĂŒber in jedem Match mindestens zwei ohne Rang in jedem Team und ĂŒber alle Rollen hinweg.

Meist im Level <100 und nur ne Handvoll Seasons gespielt oder nur DM-Crap.

Heute einen Roadhog als Co-Tank gehabt, der in Hanamura Punkt 1 in der HĂŒtte mit dem kleinen Healpack (Angreifer -> Tor -> rechte Seite) den Ausgang nicht gefunden hat. Der lief rein, Treppe hoch und dann kam er nicht mehr raus. Ist dauernd hoch und runter gelaufen.

Die History zeigte: Deathmatch zig Stunden, kein Ranked, kein QP. Am zweiten Punkt ging’s dann und er hat wenigstens getroffen.

Und dann das Highlight eben gerade: unser Baptiste verlĂ€sst in Runde 3 Busan das Match, ich bleibe als einziger Heiler ĂŒbrig und rufe zum Groupen auf. Die DDs folgen und leben, die unranked Tanks machen einen auf Killingspree und laufen einzeln lachend in den sicheren Tod, nach Heilung röchelnd und die nutzlosen DDs verfluchend.

Hab’s dann aufgegeben, denen die Healorb nachzuwerfen. Die war bei den DDs (McCree und Hanzo :see_no_evil:) besser aufgehoben als bei Dödel-D.Va und Adiletten-Sigma :joy:

Mal auf 23 Uhr warten bis die Störer in der Heia liegen.


#256

Kann ich bestĂ€tigen. Deshalb spiele ich tagsĂŒber eher auf meinem alt (zum ĂŒben). Oder Arcade. Speziell Morgen und Übermorgen. :grin:

(Und das mit dem Einranken geht in 10 Tagen von vorne los. :laughing:)


#257

Achja
Wochenende
Mist

:joy:


#258

Ich spiele nur Heiler aber meine Erfahrung einfach nur schrecklich
keiner redet oder alle beleidigen sich gegenseitig 
smurfer die auch noch stolz darauf sind auf low elo leute zu bashen
dmg leute die weniger schaden machen als der tank
oder tanks die glauben reinhard ist n nahkÀmpfer dd 
irgendwie frustrierend
aber ich weiss ist alles meine schuld und ich soll mehr machen und die schuld bei mir suchen 
^^


#259

Nö. Aber das gabs schon immer. Jetzt fĂ€llt eben nur auf, wer seinen Job kann und wer versagt, wer im Team spielt und wer fĂŒr sich.


#260

Heute Nacht dauerte es etwas bis es lief. Zu viele Meis unterwegs die ihren Job gut konnten. :sweat_smile:

Ab Nepal wurde es besser (2:0). Himmel, wir habe’s sogar geschafft um den Punkt zu rotieren. :smile: Der feindliche Reaper wurde mehrmals von unserer Mercy bzw. Baby-D.Va umgelegt. :joy:

Dorado, Angriff. Ich wechsele von Baptiste auf Zenyatta weil uns die Feind-Pharah ordentlich zusetzt. Unsere Mercy/Moira: “Zen, can you switch? Zen does not enough healing.”
Ich: “I know.” (HĂ€nge unserer angeschlagenen Orisa den Heal orb an und schieße die discordete Pharah ab.) 3 Punkte geholt.

RĂŒckrunde. Kampf um Punkt A. Ana/Moira: “I think our D.Va shoud switch. She does not enough damage
”
Hana fliegt ihre D.Va Bomb nahezu perfekt in den Gegner Pulk. Boom! 5fach Kill. :grin:
Danach hat die Moira dann nur noch geĂ€ußert, daß sie es nicht glauben könne wie wir das gewonnen haben. (3:1) :sunglasses:


#261

Heute mal ein paar Partien Brig only gespielt und 7-1 rausgegangen.
Wenn man sich an die Änderungen von Brigitte gewöhnt hat ist sie echt stark meiner Meinung nach. Man kann locker die 10k Heilung pro 10 Minuten schaffen, zusĂ€tzlich kommt dann noch die RĂŒstung.

Vor allem gegen Winston und Ball ist sie stark, und Überraschenderweise ist sie echt gut im Dive, da sie direkt vor dem Dive den Helden die Reinspringen ein RĂŒstungspaket geben kann. Außerdem ist ihre Shift sehr einfach zu treffen fĂŒr die Inspiration


Neue Brig ist furchtbar
#262

Schön! :wink: Im Quickplay/Arcade spiele ich sie noch manchmal, im Ranked komme ich absolut nicht damit klar daß ich Flanker kaum mehr solo aus einander nehmen kann. :sweat_smile:


#263

Ich fand auch einige Spieler und deren fragwĂŒrdige Statistiken in High-Plat/Low Dia.

Ein Zarya-Spieler hat mich voll angemeckert, obwohl hatte ich das GefĂŒhl dass er irgendwie nicht viel drauf hat. Ich habe seine Statistik nachgeschaut, 2 Stunden Zarya in dieser Beta-Season und die Trefferquote ist 28% 



#264

Ich kann echt nur jedem der low elo support geranked wurde empfehlen insta moira zu picken. nicht mal als hauptgrund das man immer die meiste heilung hat und nebenbei auch noch bei kills und dmg mithelfen kann. NEIN, das tolle ist das man diese reinen DPS moiras nicht mehr am hintern kleben hat. Und wenn die Dps nicht viel taugen kann man selbst zu so einer dps moira werden und sogar mal eben mit fast 20k schaden, ĂŒber 40kill und trotzdem fast 18k heilung aus nem match gehen :smiley:


#265

Genau das @Ramboss :+1:t2:


#266

Wegen reiner DPS Moira konnte ich nicht aufsteigen und seit ich Soldier wegen Selbstheilung fĂŒr mich und fĂŒr die anderen genommen habe, habe ich heute schon 300SR verdient.

Du kannst als Moira jemanden killen wenn der 50 HP ĂŒbrig hat, aber nicht bei vollem Leben. Gegnerische DPS-Moira waren genauso trottelig und suizidgefĂ€hrdet. Du kannst soviel Trashdamage machen, das nĂŒtzt aber nicht und viele Eli zu kassieren genĂŒgt es wenn du jeweils 1 Schaden zufĂŒgst.


#267

Ich nehme immer Moira - wie im anderen Thread schon geschrieben - um eben wenigstens einen DD-Troll auszuschließen.

NatĂŒrlich lege ich dann mein Augenmerk auf Heilung (idR immer 2:3 Damage/Heal) und mache meinen Job so gut ich kann.

Zumal auf meiner Support-Elo jede Pharah, jeder Genji und jede Tracer ignoriert wird und Moira sich ganz gut eignet, um diese - auf meiner Support-ELO - zu töten. Nie den Leech in Kombi mit der Orb unterschÀtzen.

NatĂŒrlich sollte man wissen, wann man das bei wem machen kann. Reine DD-Moiras sind nutzloser Trash - deswegen picke ich sie ja weg :grin: