Erfahrungen mit RoleQ und Co. auf den Live-Servern (1.39)


#108

Dieses Ranksystem ist falsch und Müll. Mag ja sein, dass 2-2-2 cool ist. Jedoch war ich seit Season 1 IMMER mindestens Platin, manchmal auch Diamond.
Vor allem als Heiler, das ist meine Hauptrolle.
Jetzt werde ich geranked als Heiler, habe jedes Game als Moira Gold-Kills, Gold-Heal und On-Point-Time und was werde ich? Gold.
Als DPS hatte ich nie eine Medaille und werde Gold geranked, 2450 sogar.
Als Tank ebenso Gold, fast schon silber.

Kann mir niemand erzählen, dass das astrein funktioniert. Einfach nur thrash. IMMER Platin oder höher und nun Gold. Ja. Genau. Danke für nix.


#109

Passend zur Medaille den Rang, herzlichen Glückwunsch. Hast dich jetzt einmal ausgeheult, jetzt kannst weiter Gold Moira spielen.


#110

Meine Erfahrungen mit Rolequeue waren bisher SEHR verschieden.

Anfangs lief es echt gut, gutes Teamwork und keine Leaver, mittlerweile sind braindead DPSler leider eine Krankheit. Wenn man das Match (als Tank, idr Hog, Zarya oder Orisa) mit allen Vier Golds außer Healing aufhört (oft als Hog sogar leider noch silber Heals), dann weiß man leider genau wo das Problem liegt. Selbst zum 3. DPS switchen zum ausgleichen ist leider auch nicht mehr möglich jetzt.

Aber alles in allem fühlt es sich besser an, weil man im schnitt bei einer Niederlage weniger SR verliert als früher.

Aber ernsthaft. Ich bin in Plat aber meine Matches auf meinem 3. Account in low gold/high silver haben einfach so viel besseres Teamplay als hier es ist absolut lächerlich.

Weiteres Problem das mir aufgefallen ist ist zb. Das ich ab und an mit zwei DPs zusammengeworfen werde, die zwar beide Reaper und Junk spielen können aber absolut sucken als Hitscan. Normalerweise würde ich einem von denen die Tankrolle geben und selbst hitscan gehen (Aber das geht ja nicht mehr dank Rolelock)

Mein Fazit zum Rolequeue: Leider eher negativ, raubt mir absolut den Spaß am Spiel zur Zeit

und btw dir ist bewusst das das nicht umsonst Rolequeue BETA heißt?


#111

Ist wohl untergegangen:

Kommt das Feature wieder, dass man mit der bisherigen Gruppe, mit der man gespielt hat im Team bleiben kann?

XShocker


#112

Role Queue wird halt nicht die Einstellung bestimmter Spieler verändern. Wenn jeder sein eigenes Ding macht, anstatt zusammen zu arbeiten, wird in meinen Augen auch kein 3. DD Held etwas daran ändern. Dann hast du zwar mehr Schadensoutput aber was bringt das, wenn das Team lieber weiterhin solo in die Gegner rennt, die Tanks nicht nutzt, low / 1hp Gegner ignoriert, nicht die richtigen Ziele fokussiert. Oder die eigenen supports ständig sterben, weil keiner ihnen hilft oder sich die Leute schlecht positionieren und die Heiler ihren Job nicht machen können.

Das wirkt alles zusammen und dann ist egal ob man 4 Gold Medaillen hat. Am Ende hat man keinen Meter an Boden gewonnen, sondern nur Zeit verschwendet, weil der Gegner den mehr Schaden einfach gegenheilt. Zumindest hat man jetzt immer Tanks oder Support im Team, das ist besser als vorher.

Und was machst du wenn die nicht wechseln wollen? Du kannst keinen zwingen und wenn man es versucht, wird es eher schlimmer als besser. Man kann nur versuchen das Team mit sinnvollen Callouts in die richtige Richtung zu lenken oder man passt seinen eigenen Held an. Als Bsp: Orisa, Dva können durch aus ne nervige Pharah / Hanzo / Widow kontern. Ana oder Zen auch, wenn man support spielt und vorsichtig ist. 2-2-2 schränkt das Team zwar etwas mehr ein als vorher aber man kann sich anpassen. Der Gegner spielt ja unter den gleichen Vorrausetzungen.

Ich würde die Beta Zeit nutzen um mich auf solche Situationen besser vorzubereiten. Immerhin hat sie keinen Einfluss auf S18, deswegen trail end error :smiley:


#113

KEINE BESCHWERDE, NUR MEINE BEOBACHTUNGEN UND DAMIT BIST AUCH NICHT DU GEMEINT

Hatte jetzt 2 Spiele wo man sehr gut gesehen hat, das genau diese Einstellung auf den low Elos überhaupt nichts bringt. Anstatt selber ihre Heldenauswahl oder Taktik anzupassen um auf schwierige Situationen besser zu reagieren. Werden die DD´s beschuldigt, gleichzeitig werden aber dann von den Leuten die gegnerischen Supports, Schilde oder nervige DD Helden komplett ignoriert. Die fehlende Kommunikation, callouts, schlechte Positionierung lasse ich mal außen vor. Aber da wird einer Sombra oder Tracer solo hinterherjagt, obwohl beide easy entkommen können und es null Einfluss auf den Spielverlauf hat und der Spieler ( in dem Fall Baptiste ) dabei wahrscheinlich stirbt ( anstatt bei seinem Team zu bleiben, für deren Heilung ). Da wird die kommende Overtime komplett ignoriert und lieber solo engaged, anstatt die letzte Minute dazu zu nutzen, sich für den letzten Push zu sammeln.

Wenn einige Leute das nicht verstehen wollen oder können und sich lieber auf die Fehler der anderen konzentrieren, als auf die eigenen. Ist es egal ob man einen 2-2-2 Zwang hat oder die Leute selbst entscheiden können was sie spielen wollen. Dann wird man immer gegen bessere Teams verlieren, weil Teamspiel und so.


#114

Ja, das stimmt. Aber DU, der das geschnallt hat, wird von performancebasierten SR-Vergabe profitieren und mittel- oder langfristig in der Wertung aufsteigen (und damit die LowBobs hinter sich lassen).
Vorausgesetzt natürlich Du performst Deinen gewählten Helden entsprechend gut.


#115

Wohl wahr 22222222222


#116

Das ist mir tatsächlich in meinen DPS-Runden auch aufgefallen. Egal, ob ich silber, gold oder gar keine Medaillen hatte, immer waren die DPS als erstes Schuld. Aber wenn der Damage fehlt, weil die gegner doppel schild haben und dein Team lieber soldier und gengu anstelle von Shieldbreakern spielt, dann kannst du als Tank und/oder support nunmal nicht viel machen.

Dementsprechend ist es ja auch so, dass man als DPS auch am besten carrien kann wenn man gut ist. Hatte auf meinem Drittaccount schon etliche Runden wo ich als DD solo noch das match gesaved hab


#117

Soldier ist noch ganz gut gegen Schilde und mit Orisa hat man eigentlich auch nen passablen Shieldbreaker auf Entfernung. Aber wenn es keinen im Team interessiert, dann hast du Recht. Solo als Tank gegen Doppelschilde ist unmöglich. Da siehst du kein Land, vor allem wenn dahinter ein Bastion sitzt.


#118

Letzte Saison: 2410 Hauptsächlich DPS, gelgentliches Filling

DPS: 2 Win, 1 Loose, 2 Draw - 2570
Support: 2 Win, 2 Loose, 1 Draw - 2210.
Tank: 3 Win, 2 Loose - 2270.

Beim Tank habe ich zum ersten Mal in meinem Leben Roadhog gespielt. (Die exakt paar Quickplay-Matches zählen mal nicht). Als Support hatte ich geüfhlt 0 Impact, diesen aufgescheuchten Hühnerhaufen irgendwie zu heilen, wären alle einzeln in ihren Tod rannten.

Anschließend weitergezockt und für Niederlagen stets 510 SR mehr kassiert als ich bei Siegen gewonnen habe.

Momentan würde ich also sagen: Matchmaking gerigged.

So richtig dolle finde ich das neue System aber nicht. Jetzt haben beide Seiten eine passable Comp, aber wenn ein Team zusammenspielt und das andere trickelt halt rein, dann ist es ein Stomp und du bist machtlos. Vorher hatte man zumindest die Chance, dass das gegnerische team dann auch nur Mist pickt und man konnte manchmal noch Deathmatch spielen.


#119

Ich habe gestern eine 5 Stunden Session eingelegt und hatte zum Großteil gute, ausgeglichene Matches.
Auffällig häufig hat man Symetra gesehen, bittere Niederlagen, leichte Wins und große Aufholjagden, es war alles mit dabei.
Bin und bleibe als Tank Hardstuck, trotzdem machen mir die Games deutlich mehr Spaß.
So kann es weitergehen : ) .


#120

Ich habe gestern auch Ewig gezockt, hab mir auf YT Mercy Videos angeschaut und dann halt Mercy gespielt. Ich hab so eine unnormale Winreate gehabt. mit vielleicht 3 oder 4 loss bin ich von 2350SR auf 2600sr gestiegen. Also solo natürlich.
Es war so schön :heart_eyes::smiling_face_with_three_hearts:
Ich hab den Trick langsam raus mit der Mercy, das macht richtig spass!


#121

Das klingt geil!

Welchen Trick? Will ihn auch wissen : (


#122

Einfach nicht sterben, immer in Bewegung sein, nicht overextenden vorallem beim ress. immer schön Valk reinhauen wenn es passt.
Das macht spass, das glaubt man garnicht es ist ein ganz anderes game irgendwie :slight_smile:


#123

:+1: War das nicht die Strategie von Phex? :wink:


#124

knapp 50 Spiele Season 18 Beta hinter mir.
Mehr ausgeglichene Spiele, entspannteres Spielen.

Es ist so einfach geworden, keinen Kopp mehr machen, super. Na gut auch irgendwie langweiliger.
Egal, ich habe den DD-only für mich entdeckt.
Bin ich ja laut SR eh besser als, als Tank oder Sup.


#125

Ey, war am we nur trollfest auf der XBox??? 8 Matches fast 300sr unter meinem letzten eingerankt schön brav immer meine 30 Bis 45%Heilung rausgehauen und trotzdem verloren. Muss mich erst mal wieder hocharbeiten. Ich will den alten q wieder. :sob:Die Leute spielen als ob sie das erste mal Rangliste spielen. Torbs die nur auf dem Geschütz rumhämmern. Sombra die mit den Gegnern rumspamt usw… :joy: :joy: :joy: Den soft reset merkt man.


#126

Ah, was ich noch fragen (im Scherz gesagt, aber ernsthaft gemeint :wink:) wollte: So ab welcher Elo rennen die Mates nicht mehr zu 1 oder 2 in Kämpfe mit 4 Gegnern rein? :thinking: (Und tun sich sammeln und so?)

Hatte die Woche im Ranked ein im Prinzip gutes highsilver/gold Team, da haben die Dps/Tanks das aber trotzdem gemacht. :sweat_smile:


#127

Bei mir ist fas am WE schon immer so gewesen. :laughing: