Ich hab dich immer geliebt!

Krass wie die leute rumheulen wegen paar minuten.

5 Likes

Nein … eher das Gegenteil :slight_smile:

Du hast auch jetzt schon viele Dps Spieler die Tank oder Heiler spielen ohne diese Rolle zu können oder beabsichtigen sie vernünftig zu spielen .
Mit deinen Vorschlag würde man das Ganze nur noch mehr verstärken und du hast dann in den meisten Spielen 6 Dps-Spieler aufgeilt auf Tank - Dps - Support.

1 Like

8 min Wartezeit sind doch kein Problem. Man kann sich auf das bevorstehende Match konzentrieren, seinen Gedanken freien Lauf lassen, bei Amazon kurz Weihnachtsgeschenke shoppen, Serie schauen… .
Es gibt so viele Möglichkeiten diese 8 min Wartezeit sinnvoll zu gestalten.

5 Likes

Als Tank-Main fühle ich mich da jetzt aber ein bissl offended :smiley:

Hab’s auch geliebt zu flexen.

Ganz egal was (last pick), meist Tank oder Heal, und hab’s fast gleich gehandhabt wie du, jedes… kp… 10te Match mal mit 'nem DD ausgetobt. (…trotzdem auf Synergien und Teamplay geachtet, so is’ ja nicht!)

Der Flex-Part is’ für mich total verloren gegangen…

Meine persönliche Lösung? Arcade - random heroes

(Ja, manchmal ist das Setup Kot… aber mit Teamplay kann man, trotz perfektem Gegner Setup, einiges kaschieren. Solange man Leute hat, die versuchen ihre Aufgaben zu erfüllen, kann das trotzdem unglaublichen Fun machen)

Kaum Wartezeit… und man (JEDER) nimmt was man bekommt. (99% der Spieler sind auch total relaxed)

Eventuell könnte dir das auch Spass machen.

1 Like

Als ich neulich nen DPS-Abend eingelegt hab, hab ich schon Weihnachtsgeschenke für den kompletten Discord zusammengekriegt. Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich noch kaufen soll…

@TE: Also statt 10-20 Minuten auf mein DPS-Match zu warten kann ich alternativ 30-60 Minuten Tank spielen, um dann nur 5 Minuten auf mein DPS-Match zu warten? Und jemand, der das nicht getan hat, wartet dann 25-30 Minuten, weil irgendwelche Tanks und Supports gerade Vorrang haben?

nee, sorry, glaube ich nicht dran. Einfach mal die Meta/Tanks interessanter machen. Da wäre ich sicherlich nicht der einzige Tank, der dann mehr Interesse am Spiel hätte. Da liegt das Hauptproblem meiner Meinung nach.

3 Likes

DPS die jetzt schon nicht Tank spielen wollen werden auch dann nicht Tank spielen wollen. Daraus ergibt sich, dass die DPS Queue nicht kleiner wird und das “Problem” weiterhin besteht. Demnach --> sinnfrei.

1 Like

Dieses.

Die derzeitige Situation ist einfach ein Spiegelbild, Blizzards schlechter Arbeit.

Maintank spielt sich wie ein Boxsack / Shieldbot und durch die aktuelle Meta geht das letzte bisschen Lust verloren.

Also nicht iwelche speziellen Theorien entwickeln, oder die MM Parameter noch größer machen, sondern einfach die Rolle interessanter gestalten.

(und mal dieses ganze CC gedöns reduzieren)

2 Likes

Die Frage die man sich stellen muss: Wie kann man einen MT interessant(er) machen? Gegen reale Spieler hilft kein Spott Button um Aggro zu ziehen, also sind u.a. Schilde ja am nächsten.

Für mich persönlich ist Hammond der spaßigste MT, aber auch dieses Konzept kann man nicht so eben copy pasten.

Ich mag hammond mit seinem Seil irgendwie garnicht tbh. Ich finde Zarya viel interessanter als Hammond. Würde aber mehr Mobilität bei tanks mir auch wünschen

3 Likes

Orisa hätte man als Pferd eigentlich zu Beginn ne passive geben können ala 20% mehr Lauftempo, hätte für mich alleine schon logisch Sinn gemacht das sie mit ihren 4 Beinen generell flotter unterwegs ist.

Man könnte auch das Umfeld etwas anpassen.

Schau dir Rein an. Bei vielen Tank Spielern sehr beliebt, aber absolutes CC Opfer.
Gibt diesen schönen Clip von Tim(?), in dem er 10sec lang nur rumgeschupst wird, ohne überhaupt was machen zu können.

z.B. Tanks eine generelle CC Resistenz geben.
Ist nicht weiter durchdacht und könnte OP sein.
Aber vllt wird klar, worauf ich hinaus will.

Man braucht ja nicht super spaßige Fähigkeiten erfinden, sondern einfach das Spielgefühl verbessern.

Ich hätte gerne nen Tank der 1 oder 2 gruppenmitglieder Markieren kann (wie mit Zenyattas Orbs) und dann Teile von deren Schaden übernimmt (was ihm dann irgendnen Bonus gibt, bspw erhöhte Angriffskraft, oder er erhält mehr Heilung)

1 Like

Ich würde generell mehr Tanks wünschen die evtl so mobil sind wie ein doomfist nur eben nicht mit dem Schadens output, wenn dann nur mit einer Bedienung wie bei zarya.
Vielleicht irgendeine art Roboter (größe/statur ala reinhardt)der sich mit haken an wänden und decken kurz halten kann und ein Schild hat, das ähnlich wie das von Zaryas bubbel ist nur eben vor sich halten kann.

1 Like

nur weil du mal als Tank meldest werden die Rollen nicht gleich ausgeglichen wenn du als dd meldest … was weniger vorhanden ist hat nunmal ne kürzere wartezeit …und 8 min sind jawohl ein Witz …

Würde auch in dem Kontext Sinn machen: wirft sie den Schild und spielt drumrum ist sie ja quasi relativ stationär → sobald der Schild aufgegeben wird ist das Team mobiler. *drübernachdenk*
Generell müsste dann aber sicher Fortify angepasst werden, sonst wird sie bestimmt zu op (schnell reinrennen, losschreddern, fortify, back2shield).

Aber sicher spassiger, weil dynamischer, als im Moment.

Fortify ist sowieso der Skill den man hätte anpassen müssen. Schild CD um 1 Sekunde zu erhöhen hat ja super geklappt.

1 Like

Was wäre, wenn man das Pferd in Ruhe lässt und Sigma wieder vom Spiel entfernt?

1 Like

Ein Ferd der hat vier Beiner.
Auf jeder Seite einer.
Und hat er mal keiner-
umfallt.

4 Likes

Danke dass du trotz der riesigen Entäuschung dennoch einen solch konstruktiven Beitrag hinterlassen hast.

Generell scheinen hier ja nur wenige ein Problem mit der langen Wartezeit zu haben, hätte ich nicht gedacht.

Ich mache am PC sogut wie nichts außer spielen und weiß die Zeit dementsprechend auch nicht anders zu überbrücken als 10min aufs Menü zu glotzen oder das Übungsgefecht zu aktivieren in welchem 50% der Leute dann nur friendly rum stehen.

Zeit ist unser höchstes Gut, dass merkt man spätestens im Alter und ich habe leider nicht mehr die Zeit um 10min Wartezeiten als annehmbar zu betrachten.
Vor 15 Jahren hätte ich das vermutlich auch noch anders gesehen.

Ich glaube auch nicht dass man Tanks für ddmains attraktiv machen kann ohne ihnen die „tankigkeit“ zu nehmen.
Es gibt nunmal Dinge die einen Tank ausmachen und diese sind mit den Spielmechaniken eines dd gar nicht zu vereinbaren.

Genauso wenig kann ich mir vorstellen, dass die Leute als Tanks trollen würden wenn es etwas wie „Voranngspunkte“ gäbe.
Warum sollte ich als ddmain 2min auf match als Tank warten + 10-20min Matchzeit in Kauf nehmen, nur um dann z.B. 2min früher als dd ins match zu kommen.
Statt dann einfach von Anfang an 8-10min auf ein match als dd zu warten, hätte er dann 12-22min gewartet.