Nutzlose Dps Spieler die nichts drauf haben


#87

Geht mir nur darum nicht alle Spieler, die gegen Smurf-Accounts sind, in einen Topf zu werfen. Richtigstellung da, alles gut. :+1:t6:


#88

Also bringt der Harakiri Solomission DPS den Stein ins rollen? Anstatt wie du sogar weiter unten selbst erkannt hast SCHILDBREAK zu spielen, so dass deine Tanks es leichter haben Pressure aufzubauen? :man_facepalming:


#89

Ich habe ja bereits den Satz in einem Kontext geschrieben, der Großteil der Leute, die sich hier beteiligen, kennt meinen Standpunkt dazu und der zweite Teil des Satzes schränkt die Personengruppe zusätzlich ein, bzw. erst aus der Kombination beider Teile ergibt sich mein Urteil.
Es ging in dem Satz nicht darum Personen zu diskreditieren, die sich über den Spielspaßverlust durch Smurfs beschweren. Dazu gehöre ich ja ebenfalls. Es ging darum, dass es Personen gibt, die einerseits behaupten, dass Smurfs einen großen Einfluss auf das Spielgeschehen haben und andererseits behaupten, dass sie selbst keinerlei Einfluss auf das Spielgeschehen haben. Das passt beides nicht zusammen, denn entweder haben Einzelpersonen einen Einfluss, oder sie haben keinen. Und jemanden, der an beidem festhält, kann ich nur bedingt ernst nehmen.


#90

:grimacing: Du nimmst Schoenster nun nur noch bedingt ernst?   :flushed:   Huch? Wie konnte das passieren?


#91

Nun ja, das was ich beschreibe gilt für Spieler auf dem etwa gleichen Level. Ein Smurf kann es natürlich mit Mechanics, die weit über der aktuellen Elo liegen, auf einem Charakter wie Hanzo, Genji oder Roadhog herausreißen. Das gilt erst recht für Duos zum Boosten. Dann spielt der schwächere Spieler Heiler, am besten Mercy, und pocketed seinen mit überlegenden Mechanics ausgestatteten DPS-Smurf-Kumpel. Dann kann man allein erst recht nichts dagegen tun.

Ich merke das ja selbst. Bekomme ich mal Heals, und sei es weil wir einen semi-afk Lucio auf Heilsong haben, dann performe ich in der Regel als DPS viel besser, weil ich nicht ständig Healthpacks suchen gehen muss.


#92

Nicht alles durcheinander bringen, du vermischt gerade seine und meine Aussage. :face_with_raised_eyebrow:


#93

???
Ich vermische gar nichts, in meinem Post ist ein Zitat zu dem ich Stellung nehme.


#94

Also gibt es eine magische Grenze? Ist man 50 SR drüber, nichts. Ist man 100 SR drüber, nichts. Ist man 200 SR drüber, nichts. Ist man 471,3 SR drüber, BÄM, die eigene Leistung hat plötzlich einen Einfluss.

Klingt unsinnig? Ist es auch! Die Übergänge sind natürlich fließend. Ist man 50 SR drüber, ist der Vorteil natürlich winzig. Das soll ja auch so sein. Jemand, der nur 200 SR höher ist als seine Mit- und Gegenspieler (alles über 3,5k nehme ich jetzt mal aus, bevor mir die GMs auf die Füße treten, dass der Unterschied zwischen 4,2k und 4,4k riesig ist), soll eben auch nicht rasieren, sondern einfach nur ein wenig stärker sein, ein wenig häufiger gewinnen und ein wenig mehr SR erhalten, bis er allmählich die 200 SR dazu gewonnen hat.

Und weil wir einen überdurchschnittlich kalten März hatten, gibt es keine Erderwärmung. Einzelne Spiele verhalten sich zur Gesamtperformance ähnlich, wie das Wetter zum Klima. Nur weil das Wetter mal verrückt spielt, heißt das nicht, dass das Klima nicht langfristig in eine Richtung gehen kann. Und nur weil die einzelnen Spiele nicht immer Deiner Leistungsfähigkeit entsprechen, heißt das nicht, dass sich Deine SR nicht langfristig Deinem Leistungsvermögen anpassen kann.


#95

Toller Vergleich, nur wird dir der Verschwörungstheoretiker direkt mit Argumenten alá Chemtrails und Flat-Earth die Ohren vollheulen :smirk:


#96

Ein besseres Geschenk könnte man mir nicht machen. Dann wäre nämlich endgültig geklärt, dass ich mir jede weitere Mühe sparen kann.


#97

Das mußte ich jetzt googeln. :smile: :cloud: Himmel! :man_facepalming:


#98

Ja ge, faszinierend was für nen Mist den Leuten einfällt, wenn ihnen langweilig ist.


#99

OK, dann versteh ich deine Stellungnahme nicht.
Aber vielleicht muss ich das auch nicht verstehen.


#100

Oha. Hast du auch diesen “Tick”, dass du manchmal über diese exakte Grenze nachdenkst? Wie viele Blatt Papier kann ich heben? Eines? Klar. Hundert? Immernoch. Zehn Millionen? Nein! Wo ist die Grenze? 9823 und ein halbes??

Ontopic: Das gleiche, was ich seit 2016 behaupte.


#101

Ich habe gerade mal einen Moment drüber nachgedacht, aber nein, ich erkenne mich da nicht wieder. Ich habe diese krumme Zahl gewählt um deutlicher zu machen, wie unsinnig eine solche magische Grenze ist.

Mein Umgang mit Zahlen ist eher anwendungsbedingt. Wenn sich etwas exakt feststellen lässt, denn nutze ich auch gerne den exakten Wert. In Diskussionen, in denen keine exakten Werte ermittelbar sind, bevorzuge ich es Zahlen leicht zu meinen Ungunsten zu runden/schätzen. Wenn das Ergebnis dann immer noch für meine Argumentation spricht, ist das umso deutlicher. Wenn nicht, prüfe ich, ob ich exaktere Ausgangswerte nachweisen kann und ob diese zu meiner Argumentation passen. Tun sie das dann noch nicht, hinterfrage ich meinen Standpunkt (und beschließe der andere ist einfach doof :grin:).
Aber einen Tick sehe ich hier nicht, eher einen sinnvollen Umgang.


#102

Wahnsinn, was für ausführliche Antworten man von dir bekommt, selbst wenn man nur ne dumme Randbemerkung einwirft :smiley:

War auch weniger als Tick gemeint (daher die Anführungszeichen), sondern vllt. mehr richtung “shower-thoughts” :>


#103

Ich hatte nichts zu tun. :slight_smile:


#104

und ich hatte recht was das discord angeht entweder man wird ignoriert oder gemieden wie die pest nice ne danke…


#105

Unseren?! Wen hast du angeschrieben? Mit welchem Usernamen warst du drauf?


#106

Sicher dass du auf den richtigen Discord warst?