[PC/PS4/XB1] Patchnotes für Overwatch - 11. Dezember 2018


#1

Ein neuer Patch ist jetzt live für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One. Hier erfahrt ihr mehr über die neuesten Änderungen.

Wenn ihr euer Feedback teilen wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das Forum Allgemeines.
Eine Liste bekannter Fehler findet ihr im englischsprachigen Forum Bug Report.
Bei technischen Problemen könnt ihr das Forum von unserem technischen Kundendienst aufsuchen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Neues saisonales Ereignis: Winterwunderland 2018

  2. Allgemeine Updates

  3. Heldenupdates

  4. Behobene Fehler


#2

Neues saisonales Ereignis: Winterwunderland 2018

Die schönste Zeit des Jahres ist da!

In den nächsten drei Wochen herrscht in Overwatch Festtagsstimmung! Erweitert eure Sammlung und tobt euch in zwei winterlichen Brawls aus: Yetijagd und Meis Schneeballschlacht. Schaut dem Schneetreiben in Blizzard World zu, bestaunt den funkelnden Nachthimmel und erfreut euch am Anblick der süßen Dekorationen.

Natürlich warten in unseren Winter-Lootboxen neue Geschenke darauf, von euch ausgepackt zu werden! Schaltet neue saisonale Extras wie die legendären Skins Junkrat als Krampus, Mercy als Zuckerfee, Symmetra als Eiskunstläuferin und viele mehr frei.

Weitere Informationen zum Winterwunderland findet ihr hier.


#3

ALLGEMEINE UPDATES

Audio

  • [PC] Es wurde eine Option zur Nutzung von Windows-Raumklang hinzugefügt. Dieses Feature ist unter Systemsteuerung > Hardware und Sound >Sound > Wiedergabegerät > Raumklang zu finden.

Kommentar der Entwickler: Seit der Veröffentlichung haben wir Dolby Atmos für Spieler mit Kopfhörern unterstützt. Wir erweitern diese Unterstützung jetzt, damit auch das Windows 10-Feature für Raumklang eingeschlossen ist. Raumklang wird in den Soundeinstellungen von Windows 10 konfiguriert und hat eine höhere Priorität als die Einstellungen im Spielclient. Dadurch ergeben sich mehr Möglichkeiten wie Einstellungen für Windows Sonic für Kopfhörer, Dolby Atmos für Kopfhörer und Dolby Atmos für Heimkinoanlagen.


#4

HELDENUPDATES

Ashe

  • B.O.B.
    • Bob ist jetzt golden eingefärbt, wenn Ashe ihre goldene Waffe ausrüstet.

Kommentar der Entwickler: Bei unserer letzten technischen Überprüfung von Ashe konnten wir einige Features einbauen, über die wir während Bobs Entwicklung mehrere Male gesprochen hatten. Er ist jetzt Teil von Ashes goldenem Waffenset, sodass wir unseren liebsten riesigen Omnic-Butler jetzt in vollem Glanz präsentieren und Spieler jedes Mal, wenn sie ihn aufs Schlachtfeld rufen, ihre hart verdienten Ranglistenpunkte vorzeigen können.

Bastion

  • Konfiguration: Aufklärer
    • Die Munition wurde von 25 auf 35 erhöht.
  • Konfiguration: Geschütz
    • Die Projektilstreuung beim Feuern wurde um bis zu 33 % verringert.

Kommentar der Entwickler: Bastion kann eine kleine offensive Stärkung vertragen, die seine Schadensanfälligkeit in der verletzbaren Konfiguration: Aufklärer und seinen Mobilitätsverlust in Konfiguration: Geschütz ausgleicht. Wir wollten ihn dafür belohnen, dass er diesen kleinen Schwächen getrotzt hat, also haben wir Bastions Projektilstreuung in Geschützform verringert, damit diese Konfiguration auch noch auf größere Distanz effektiv bleibt.

Brigitte

  • Schildstoß
    • Kann keine Barrieren mehr durchdringen.
    • Der Schaden wurde von 50 auf 5 verringert.
  • Inspiration
    • Die Abklingzeit wurde von 1,5 auf 1 Sek. verringert.
    • Die Dauer wurde von 5 auf 6 Sek. erhöht.
    • Die Gesamtheilung wurde von 80 auf 100 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Brigittes Schildstoß ist eine mächtige Fähigkeit, gegen die man sich oft machtlos fühlt. Diese Änderung eröffnet neue Kontermöglichkeiten, mit denen Tanks mit Schilden sich selbst und ihre Teammitglieder besser schützen können. Der geringere Schaden von Schildstoß verringert zwar ihr Schadenspotenzial mit der Betäubungscombo, Flegelstoß und ihr Standardangriff behalten aber ihre volle Stärke. Brigitte ist eine Mischung aus Tank und Heiler. Wir haben kürzlich ihre Effektivität verringert, indem wir ihre Möglichkeiten abseits von Heilung abgeschwächt haben. Damit sie trotzdem weiterhin eine gute Wahl bleibt, erhöhen wir die Dauer, während der ihre passive Fähigkeit Inspiration aktiv ist, um ihre Heilung insgesamt zu erhöhen.

Doomfist

  • Uppercut
    • Kontrollverlust in der Luft wurde von 3 auf 0,6 Sek. verringert.
  • Seismischer Schlag
    • Maximale Reichweite wurde von 20 auf 15 Meter verringert.
    • Ziele verlieren nicht mehr die Kontrolle in der Luft, während sie herangezogen werden.
  • Meteorschlag
    • Der Radius des inneren Schadenskreises wurde von 1,5 auf 2 Meter erhöht.
    • Der maximale Schaden des äußeren Kreises wurde von 300 auf 200 verringert.

Kommentar der Entwickler: Doomfists Mobilität erlaubt es ihm, sich aus großer Entfernung in einen Kampf zu stürzen und danach wieder zurückzuziehen. Indem wir die Reichweite der zielgerichteten Luftversion von Seismischer Schlag verringern, muss er näher an den Gegner heran, um ihn anzugreifen. Außerdem fällt es ihm dadurch schwerer, aus einem Kampf zu entkommen. Der Kontrollverlust in der Luft nach Uppercut war eine frustrierende Mechanik für Spieler, erlaubte es aber Doomfist, Combos vorzubereiten. Wir haben einen guten Kompromiss gefunden, indem wir die Zeit verringern, in der Doomfist seinen nächsten Angriff vorbereitet haben muss. Die Änderungen an Meteorschlag werden es erschweren, einfache Kills gegen Helden ohne Mobilität wie Zenyatta oder Ana zu erzielen. Gleichzeitig soll das große Schadenspotential bei einem gut gezielten Einsatz oder in Kombination mit anderen Fähigkeiten wie Gravitonbombe oder Betäubungspfeil beibehalten werden.

McCree

  • Friedensstifter
    • Der Schaden des sekundären Feuermodus wurde von 45 auf 55 erhöht.

Kommentar der Entwickler: McCrees Kugelhagel war gegenüber Helden mit vielen Trefferpunkten nicht so zuverlässig, wie er eigentlich hätte sein sollen. Der erhöhte Schaden wird die Fähigkeit besonders auf kurze Distanz stärker machen, wo sie eigentlich auch am effektivsten sein sollte.

Soldier: 76

  • Taktisches Visier
    • Helix-Raketen erfassen während der Dauer von Taktisches Visier nicht mehr automatisch Ziele.

Kommentar der Entwickler : Taktisches Visier soll es für Soldier: 76 unmöglich machen, sein Ziel nicht zu treffen. Helix-Raketen brauchen allerdings eine gewisse Zeit bis zum Einschlagsort. Wenn sie direkt auf einen erfassten Gegner abgefeuert werden, haben sie ihn auf größere Entfernung häufig verfehlt, wenn er sich bewegt hat. Diese Änderung erlaubt es Spielern, mit Helix-Raketen frei zu zielen, während der primäre Feuermodus weiterhin automatisch zielt.

Torbjörn

  • Geschmolzener Kern
    • Der Schaden wurde von 130 auf 160 pro Sek. erhöht.

Kommentar der Entwickler: Obwohl die Lava von Geschmolzener Kern Spielern die Möglichkeit geben sollten, Teile des Spielfelds abzugrenzen, war sie aufgrund ihres geringen Schadens nicht bedrohlich genug, um Gegner für längere Zeit in Schach zu halten.


#5

BEHOBENE FEHLER

KI


  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Torbjörn während seiner ultimativen Fähigkeit versucht hat, sein Geschütz zu reparieren.

Deathmatch


  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Athenas Sprüche überschnitten haben, wenn ein Match in einem Unentschieden endete.

Helden

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Wucht des Aufpralls beim Landen, z. B. nach einem Sprung, nicht in Form eines visuellen Effekts angezeigt wurde, wenn der Held auf einem rutschigen Boden aufgekommen ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich gegnerische Spieler bei Bildraten von 100 oder mehr ruckelnd bewegt haben.
  • Es wurden Fehler behoben, durch die der Client Projektile falsch berechnen konnte.
  • Kommentar der Entwickler: Obwohl die Lava von Geschmolzener Kern Spielern die Möglichkeit geben sollten, Teile des Spielfelds abzugrenzen, war sie aufgrund ihres geringen Schadens nicht bedrohlich genug, um Gegner für längere Zeit in Schach zu halten.

Ashe

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Dynamit wenige Momente nach der Explosion einen zweiten kleinen visuellen Explosionseffekt verursacht hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Feuereffekte von Ashes Dynamit nicht auf gegnerischen Fähigkeiten (wie Junkrats Stahlfalle oder Meis Eiswall) abgespielt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Dynamit nicht explodiert ist, wenn es in schmale Spalten gefallen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Ansicht im Scharfschützenmodus auf Bildschirmen mit hohen Wiederholraten und hoher Bildfrequenz gestottert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Zuschauer gegnerische Umrisse in der Ansicht durch Ashes Zielfernrohr nicht sehen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashe die Grafikeffekte von Zaryas Projizierter Barriere sehen konnte, wenn Bob von der Fähigkeit anvisiert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob von Meis Eiswall abgerutscht ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob mit seinem Ansturm Bastion in der Konfiguration: Geschütz wegstoßen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob während seines Ansturms die Türen der Luftschleuse auf Mondkolonie Horizon nicht öffnen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bobs Ellbogen beim Winken kurz verschwunden ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bob statt anzuhalten immer wieder auf kleine Teile des Terrains zugestürmt ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Doppelflinte zerstörbare Objekte auf Karten nicht wegstoßen konnte.

Bastion

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Bastions Panzerketten in der Konfiguration: Panzer weiterbewegt haben, wenn er betäubt war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bastions Umrisse in der Konfiguration: Panzer schwebende Quadrate über ihm angezeigt haben.

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Brigitte mit ihrem Schildstoß durch Mei in Kryostase hindurchbewegen konnte.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich D.Vas Haare in ihrem Highlight-Intro Total gechillt mit ihrem Mech überschnitten haben.

McCree

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den McCrees Animationen und Soundeffekte für Revolverheld zweimal abgespielt wurden, falls die Fähigkeit schnell wieder abgebrochen wurde.

Mercy

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Mercy ihre ultimative Fähigkeit aufladen konnte, indem sie ihren Schadensstrahl auf eine Pharah einsetzt, während diese sich selbst verletzt.

Moira

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Sphären sich durch Wände und andere Umgebungsgegenstände hindurchbewegen oder in ihnen steckenbleiben konnten.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Erdstoß von bestimmten Terrain geblockt wurde.

Sombra

  • Es wurde ein Fehler behoben, der für Sombra der Soundeffekt abspielte, dass sie entdeckt wurde, sobald sie Camouflage aktivierte oder sich teleportiert hat.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den zusätzliche Soundeffekte während Symmetras Siegerpose Lichtkreation in der Heldengalerie abgespielt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Teleporter seine Selbstzerstörungssoundeffekte abspielte, wenn man ihn sich in der Heldengalerie angesehen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetra ihre Geschütze unter das Terrain teleportieren konnte.

Torbjörn

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Torbjörns Geschütz in einem extrem steilen Winkel aufgebaut wurde, wenn es auf der Kante eines Objekts gelandet ist.

Widowmaker

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Widowmakers Giftmine gegnerische Barrieren durch Wände anzeigen konnte.

Wrecking Ball

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Wrecking Ball kurzzeitig seine Höchstgeschwindigkeit erreichen konnte, wenn er seine Abrissbirne auf die maximale Entfernung einsetzte.

Heldengalerie

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den nach dem Kauf einer goldenen Waffe weiterhin der vorherige Wert der Ranglistenpunkte angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Helden beim Ansehen von Highlight-Intros bei deaktivierter Benutzeroberfläche für kurze Zeit in einer T-Pose angezeigt wurden.

Karten

Kontrolle

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der „Stellt euer Team zusammen“-Countdown bei 29 Sek. hängenbleiben konnte.

Dorado

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den nicht dafür vorgesehene Vorsprünge erreicht werden konnten.

Hollywood

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Boden unter den Toren der westlichen Bühne rutschig wurde, während die Tore geöffnet waren.

Tempel des Anubis

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler nicht auf dem Treppensims in der Nähe des ersten Zielpunkts stehen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sombra an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnte.

Überraschungshelden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Regelwerk für Überraschungshelden in einem Übungsgefecht mit Überraschungshelden nicht verwendet wurde.

Zuschauermodus

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich beim Beobachten anderer Spieler der Killfeed mit anderen Elementen der Benutzeroberfläche überschneiden konnte.

Benutzeroberfläche

Optionen bei Farbenblindheit

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benutzeroberfläche des Spielers während FFA-Deathmatches in der gegnerischen Farbe angezeigt worden ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Farbenblindheit angepasste Teamfarben nicht wie vorgesehen in der Statistik und auf dem Siegbildschirm angezeigt werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Namensschilder von Spielern in der Heldenauswahl nicht angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Punkteübersicht nach dem Ende einer Runde nicht die vorgesehenen Teamfarben angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Trefferpunkteleiste des Geschützes eines gegnerischen Torbjörns nicht in seiner Teamfarbe angezeigt wurde.

#6

Hallo miteinander!

Wir haben ein Problem bei der Karte Blizzard World festgestellt, durch das Spieler den Startbereich zu Beginn des Matches nicht verlassen und somit nicht am Match teilnehmen konnten.

Wegen der Auswirkungen dieses Problems haben wir Blizzard World kurzzeitig in allen Regionen auf PC, PlayStation 4 und Xbox One deaktiviert, während wir an einer Lösung arbeiten. Wir können noch nicht genau sagen, wann Blizzard World wieder im Spiel verfügbar ist, aber dieses Problem hat für uns oberste Priorität. Wir werden euch in diesem Beitrag und auf Twitter via @BlizzardCS auf dem Laufenden halten, sobald wir Genaueres sagen können.

Wir bedanken uns bei all unseren Spielern für ihre Geduld.

UPDATE DONNERSTAG, 13.12. 03:45 Uhr MEZ: Während das Team Blizzard World für die Feiertage wieder in Ordnung bringt, haben wir die Arcadekarten wieder aktiviert – allerdings die normale Version von Blizzard World anstatt der festlichen Version. In Ranglistenmatches, Schnellsuche und benutzerdefinierten Spielen sind alle Karten von Blizzard World weiterhin deaktiviert. Vielen Dank für eure Geduld!


#7

Update: Die Winter-Variante von Blizzard World ist seit Samstagmorgen, 00:40 Uhr, wieder in allen Spielmodi (inklusive der Rangliste) verfügbar. Dies gilt für alle Plattformen und alle Spielregionen.