PTR-Patchnotes für Overwatch – 22. August 2019


#1

Ein neuer Patch für Overwatch befindet sich derzeit in der Entwicklung und ist jetzt zum Testen verfügbar. Wenn ihr euer Feedback teilen oder einen Fehler melden wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das englischsprachige Forum PTR Feedback oder PTR Bug Report.

Bitte beachtet, dass sich die folgenden Patchnotes nur auf aktuelle Änderungen in der PTR beziehen. Zwar werden viele dieser Änderungen vielleicht in einem zukünftigen Patch auch für PlayStation 4 und Xbox One umgesetzt, doch die PTR ist nur für PC-Spieler verfügbar und wird daher nur für diese Plattform geplante Änderungen enthalten.

NEUES FEATURE: GEMEINSAME INSTALLATION (PTR UND LIVE)

Die PTR- und Live-Clients von Overwatch für PC können sich jetzt den Speicherplatz teilen, wenn sie im selben Verzeichnis installiert werden. Dadurch benötigt ihr jetzt weniger Festplattenspeicher, wenn ihr mehrere Clients installiert und aktualisiert. Aus diesem Grund sollte der heutige PTR-Client nur ca. 1,2 GB zusätzlichen Speicherplatz in Anspruch nehmen. Spieler, die vorherige PTR-Clients von Overwatch installiert haben, können sie deinstallieren und erneut im gemeinsamen Verzeichnis installieren, um dieses Feature zu nutzen.

Anmerkung: Auch der Replay Viewer der Overwatch League unterstützt die gemeinsame Installation mit PTR- und Live-Clients.

HELDENUPDATES

Bastion

Selbstreparatur

  • Selbstreparatur verbraucht keine Ressourcen mehr, während Bastion über volle Trefferpunkte verfügt.
  • Es besteht jetzt wie vorgesehen eine Verzögerung von 0,25 Sek., wenn Bastion die Selbstreparatur abbricht, indem er seine Waffe abfeuert.

Symmetra

Primärer Feuermodus

  • Die Breite des Strahls wurde von 0,3 auf 0,15 Meter verringert.
  • Der Schaden pro Sekunde des Strahls wurde pro Stufe von 65/130/195 auf 60/120/180 verringert.

Zarya

Primärer Feuermodus

  • Die Breite des Strahls skaliert nicht mehr mit der Energie (von 0,1 bis 0,2 Meter), sondern beträgt jetzt immer 0,15 Meter.
  • Der maximale Schaden pro Sekunde des Strahls wurde von 190 auf 170 verringert.

Sigma

Hypersphären

  • Der Explosionsschaden wurde von 35 auf 30 verringert.

Experimentelle Barriere

  • Sigma kann jetzt den Einsatz seiner Experimentellen Barriere mit einem Tastendruck aktivieren bzw. deaktivieren.

Akkretion

  • Der Explosionsschaden wurde von 50 auf 60 erhöht.

Gravitationsfluss

  • Die anfängliche Wirkungszeit wurde von 0,4 auf 0,6 Sek. erhöht.

UPDATES FÜR DEN WORKSHOP

Neue Aktionen für den Workshop:

  • Create Dummy Bot
    • Erstellt einen Bot. Dieser dient als voll funktionsfähiger Spieler, der nicht von einem Menschen oder einer KI kontrolliert wird. Durch den Einsatz anderer Aktionen im Workshop können sich Bots bewegen, zielen, Tasten drücken und die meisten Aktionen ausführen, die menschliche Spieler ausführen können.
  • Destroy Dummy Bot
    • Zerstört einen Bot.
  • Start Throttle In Direction
    • Legt den Throttle (die zielgerichtete Bewegungseingabe) für einen Spieler (menschlicher Spieler, KI-Bot oder ungesteuerter Bot) fest oder modifiziert ihn.
  • Stop Throttle In Direction
    • Bricht die durch [Start Throttle In Direction] hervorgerufene Änderung am Throttle ab.
  • Create Beam Effect
    • Erzeugt einen Strahleffekt zwischen zwei Positionen (eine oder beide davon kann ein Spieler sein).

Neue Parameter für existierende Aktionen im Workshop:

  • Create HUD Text
    • Die neue Option [SpectatorVisibility] wurde hinzugefügt, über die definiert werden kann, ob Zuschauern der Text angezeigt wird.
    • Der Option [Text Color] wurden neue Farben hinzugefügt.
  • Create In-World Text
    • Die neue Option [SpectatorVisibility] wurde hinzugefügt, über die definiert werden kann, ob Zuschauern der Text angezeigt wird.
    • Der Option [Text Color] wurden neue Farben hinzugefügt.
  • Create Effect und Play Effect
    • Es wurden neue Farben hinzugefügt.

Neuer Wert für den Workshop:

  • Is Dummy Bot
    • Ob ein bestimmter Spieler ein Bot ist.

Neue Features für den Workshop Inspector:

  • Aktuelle Variablen als CSV kopieren [Nur PC]:
    • Kopiert die aktuell sichtbaren Variablen im Format CSV in die Zwischenablage. Diese können in Text- und Tabellenprogramme eingefügt werden.
  • Alle Variablen als CSV kopieren [Nur PC]:
    • Kopiert alle Variablen im Verlauf des Inspectors für die aktuell ausgewählte Entität im Format CSV in die Zwischenablage. Diese können in Text- und Tabellenprogramme eingefügt werden.
  • Aktuelle Variablen als Aktionen kopieren:
    • Kopiert die aktuell sichtbaren Variablen im Textformat des Workshops in die Zwischenablage. Diese können im Workshop wieder in eine Aktionsliste eingefügt werden.

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Workshop – Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Option „Workshop Inspector aktivieren“ nicht zurückgesetzt wurde, wenn „Standard wiederherstellen“ ausgewählt wurde.
  • Workshop – Der Wert [Is Firing Primary] im Workshop zeigt jetzt wie vorgesehen an, ob Sigma seine Hypersphären einsetzt.

Karten

Paris

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Sphäre die Tür zum Startbereich der Angreifer durchdringen konnte.

Helden

Ashe

  • Bob kann jetzt zuverlässiger Türen durchqueren und an Orte gelangen, an die er geschickt wurde.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Vas Mech während seiner Zerstörungsanimation kurzzeitig Reinhardts Erdstoß blockieren konnte.

Orisa

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Helden weiter als vorgesehen gestoßen wurden, wenn sie dem Anziehungseffekt von Orisas Halt! entfliehen konnten.

Sigma

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Egoperspektive die Animationen von Kinetische Konversion, Akkretion, Experimentelle Barriere zurückziehen/zurückholen und des primären Feuermodus nicht wie vorgesehen abgespielt wurden, wenn sie unmittelbar eingesetzt wurden, nachdem Sigma eingefroren wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Hypersphären ohne Grafikeffekte oder Animationen erschienen sind, nachdem der Einsatztimer von Gravitationsfluss abgelaufen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sigma fälschlicherweise einen Schild erhielt, wenn er mit seiner Kinetischen Konversion eine heilende Biotische Sphäre von Moira absorbierte.
  • Es wurden mehrere Fehler im Zusammenhang mit Sigmas Grafikeffekten für Teamfarben behoben.

Wrecking Ball

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den spezifische Statistiken für Wrecking Ball nicht in der Karriere angezeigt wurden.

Zenyatta

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Zenyatta während Transzendenz keine Teleporter verwenden konnte.

Sind Zarya und Sym so stark?