[PTR] Patchnotes vom 14. November


#1

Blizzard schraubt nun häufiger an der Spielbalance.

Ein neuer Patch für Overwatch befindet sich derzeit in der Entwicklung und ist jetzt zum Testen verfügbar. Wenn ihr euer Feedback teilen oder einen Fehler melden wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das englischsprachige Forum PTR Feedback oder PTR Bug Report.

Bitte beachtet, dass sich die folgenden Patchnotes nur auf aktuelle Änderungen in der PTR beziehen. Zwar werden viele dieser Änderungen in einem zukünftigen Patch auch für PlayStation 4 und Xbox One umgesetzt, aber die PTR ist nur für PC-Spieler verfügbar und wird daher nur für diese Plattform geplante Änderungen enthalten.

ALLGEMEINE UPDATES

Audio

[PC] Es wurde eine Option zur Nutzung von Windows-Raumklang hinzugefügt. Dieses Feature ist unter Systemsteuerung > Hardware und Sound >Sound > Wiedergabegerät > Raumklang zu finden.

Kommentar der Entwickler: Seit der Veröffentlichung haben wir Dolby Atmos für Spieler mit Kopfhörern unterstützt. Wir erweitern diese Unterstützung jetzt, damit auch das Windows 10-Feature für Raumklang eingeschlossen ist. Raumklang wird in den Soundeinstellungen von Windows 10 konfiguriert und hat eine höhere Priorität als die Einstellungen im Spielclient. Dadurch ergeben sich mehr Möglichkeiten wie Einstellungen für Windows Sonic für Kopfhörer, Dolby Atmos für Kopfhörer und Dolby Atmos für Heimkinoanlagen.

HELDENUPDATES

Bastion

  • Konfiguration: Aufklärer
    • Die Munition wurde von 25 auf 35 erhöht.
  • Konfiguration: Geschütz
    • Die Projektilstreuung beim Feuern wurde um bis zu 33 % verringert.

Kommentar der Entwickler: Bastion kann eine kleine offensive Stärkung vertragen, die seine Schadensanfälligkeit in der verletzbaren Konfiguration: Aufklärer und seinen Mobilitätsverlust in Konfiguration: Geschütz ausgleicht. Wir haben deshalb die Munition in Aufklärungsform erhöht und seine Projektilstreuung in Geschützform verringert, damit diese Konfiguration auch noch auf größere Distanz effektiv ist.

Brigitte

Schildstoß

Kann keine Barrieren mehr durchdringen.

Kommentar der Entwickler: Brigittes Schildstoß ist eine mächtige Fähigkeit, gegen die man sich oft machtlos fühlt. Diese Änderung eröffnet neue Kontermöglichkeiten, mit denen Tanks mit Schilden sich selbst und ihre Teammitglieder besser schützen können.

Doomfist

  • Uppercut
    • Kontrollverlust in der Luft wurde von 3 Sek. auf 0,6 Sek. verringert.
  • Seismischer Schlag
    • Maximale Reichweite wurde von 20 Meter auf 15 Meter verringert.

Kommentar der Entwickler: Doomfists Mobilität erlaubt es ihm, sich aus großer Entfernung in einen Kampf zu stürzen und danach wieder zurückzuziehen. Indem wir die Reichweite der zielgerichteten Luftversion von Seismischer Schlag verringern, muss er näher an den Gegner heran, um ihn anzugreifen. Außerdem fällt es ihm dadurch schwerer, aus einem Kampf zu entkommen. Der Kontrollverlust in der Luft nach Uppercut war eine frustrierende Mechanik für Spieler, erlaubte es aber Doomfist, Combos vorzubereiten. Wir haben einen guten Kompromiss gefunden, indem wir die Zeit verringern, in der Doomfist seinen nächsten Angriff vorbereitet haben muss.

McCree

  • Friedensstifter
    • Der Schaden des sekundären Feuermodus wurde von 45 auf 55 erhöht.

Kommentar der Entwickler: McCrees Kugelhagel war gegenüber Helden mit vielen Trefferpunkten nicht so zuverlässig, wie er eigentlich hätte sein sollen. Der erhöhte Schaden wird die Fähigkeit besonders auf kurze Distanz stärker machen, wo sie eigentlich auch am effektivsten sein sollte.

Torbjörn

  • Geschmolzener Kern
    • Der Schaden wurde von 130 auf 160 pro Sek. erhöht.

Kommentar der Entwickler: Obwohl die Lava von Geschmolzener Kern Spielern die Möglichkeit geben sollten, Teile des Spielfelds abzugrenzen, war sie aufgrund ihres geringen Schadens nicht bedrohlich genug, um Gegner für längere Zeit in Schach zu halten.

BEHOBENE FEHLER

Helden

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Wucht des Aufpralls beim Landen, z. B. nach einem Sprung, nicht in Form eines visuellen Effekts angezeigt wurde, wenn der Held auf einem rutschigen Boden aufgekommen ist.
  • Es wurden Fehler behoben, durch die der Client Projektile falsch berechnen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich gegnerische Spieler bei Bildraten von 100 oder mehr ruckelnd bewegt haben.

Ashe

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ashes Dynamit wenige Momente nach der Explosion einen zweiten kleinen visuellen Explosionseffekt verursacht hat.

Bastion

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Bastions Panzerketten in der Konfiguration: Panzer weiterbewegt haben, wenn er betäubt war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bastions Umrisse in der Konfiguration: Panzer schwebende Quadrate über ihm angezeigt haben.

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich D.Vas Haare in ihrem Highlight-Intro Total gechillt mit ihrem Mech überschnitten haben.

McCree

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den McCrees Animationen und Soundeffekte für Revolverheld zweimal abgespielt wurden, falls die Fähigkeit schnell wieder abgebrochen wurde.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Erdstoß von bestimmten Terrain geblockt wurde.

Sombra

  • Es wurde ein Fehler behoben, der für Sombra der Soundeffekt abspielte, dass sie entdeckt wurde, sobald sie Camouflage aktivierte oder sich teleportiert hat.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den zusätzliche Soundeffekte während Symmetras Siegerpose Lichtkreation in der Heldengalerie abgespielt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Teleporter seine Selbstzerstörungssoundeffekte abspielte, wenn man ihn sich in der Heldengalerie angesehen hat.

Widowmaker

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Widowmakers Giftmine gegnerische Barrieren durch Wände anzeigen konnte.

Karten

Kontrolle

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der „Stellt euer Team zusammen“-Countdown bei 29 Sek. hängenbleiben konnte.

Benutzeroberfläche

Optionen bei Farbenblindheit

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Benutzeroberfläche des Spielers während FFA-Deathmatches in der gegnerischen Farbe angezeigt worden ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Farbenblindheit angepasste Teamfarben nicht wie vorgesehen in der Statistik und auf dem Siegbildschirm angezeigt werden konnten.

https://www.overstalk.io/


#2

Mir gefällt, dass sie inzwischen mehr Patches machen und nicht nur einmal alle zwei Wochen.
Bastions Erhöhung der Ammo finde ich relativ irrelevant, aber bin gespannt, wie die Reduzierung der Streeung sich bemerkbar macht.
Auch interessant, dass sie Torbs Ult buffen. Das wird aber wohl nicht viel ändern. Man hat immer noch genug Zeit zum Reagieren und solange man nicht idiotisch in die Lava rennt, macht die Ult nichts.


#3

Der Torbjörn Buff geht völlig in die falsche Richtung. Mit seiner Ulti kann man gut was machen wenn man sie richtig nutzt.

Der DF Nerf ist okay denke ich.


#4

"Doomfist

Rising Uppercut
    Loss of air control duration lowered to 0.6 seconds from 3 seconds"

Das ist die beste Änderung! Extrem lange auf diese Änderung gewartet. Danke!


#5

Das mit McCree verstehe ich nicht, meinen die seinen Rechtsklick oder was genau ??
Wenn ja …omg… noch mehr FB&RMB McCree´s ^^
genau was mein McCree gebraucht hat -.-


#6

Ja damit ist sein Rechtsklick gemeint.


#7

Ich habe das Zitat mit den deutschen PTR-Patchnotes ersetzt, die ihr auch hier finden könnt.


#8

Doomfist braucht jetzt skill und muss SOGAR AIMEN um Leute aus der Luft zu holen.

Oh mein Gott, er verdient ja jetzt fast die 3 Sterne Schwierigkeit :o

Fixt noch die Hitbox des Minivans, den er am rechten Arm hat und der ist endlich gebalanced


#9

Hast du das bereits auf dem PTR getestet und kannst mir erklären, was damit gemeint ist? :thinking: Kann mit der Beschreibung nicht viel anfangen.


#10

ich würde sagen die Zeit wo du kontrollieren kannst ist nun von 3sec auf 0,6 sec verkürzt worden


#11

Kann man denn auf live 3 Sekunden die Kontrolle verlieren? Dachte, es sei viel weniger.


#12

ist wohl so hier aus Wiki

  • This ability can knock up to 2 enemies into the air if they are standing close enough to each other.
  • Enemies knocked into the air lose the ability to air-strafe for three seconds.
  • Doomfist is briefly suspended in the air after the uppercut, slowing his fall speed.

#13

Jetzt macht es Sinn, danke. :+1:


#14

Man erlangt nach 0,6 Sekunden die Kontrolle in der Luft wieder zurück. Ich finde das echt gut so. Das war vorher einfach nur nervig. Gibt eh viel zu viele Kontrollverlustfähigkeiten im Spiel. Einige sind in Ordnung, andere wiederum nicht. Der Uppercut war einer der schlimmsten Fähigkeiten. Hoffentlich fühlt sich das jetzt wieder fair an. Mit den 3 Sekunden war es einfach nur noch schrecklich und total nervig.

Ein Doomfist Nerf war mehr als nötig. Auch die Mobilität war viel zu heftig.


(system) geschlossen #15

Dieses Thema wurde automatisch 21 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.