Que Zeiten für Arbeitslose/Rentner

Eigentlich macht Blizzard nie was die Community will.

Halt moment, doch bei Wc3 reforged.
Da werden aus Kostengründen features gestrichen die die Community eh nicht wollte.

(Anpassung der Story von Wc3 damit sie mehr mit WoW zusammen passt, neue Zwischensequenzen etc.)

Mir ist es persönlich auch so lieber, wenn Wc3 dadurch einfach Wc3 bleibt. :grin:

Nein, bitte nicht.
Dann melden sich einfach alle für Tank an, um weniger zu warten, gehen dann doch instant DPS und sche*ßen einfach auf das gesamte Team.
Die Idee ist schon tot bevor sie je lebte

7 Likes

Du willst also, dass Leute im Match zu einer Rolle wechseln können, auf der sie gegebenenfalls 500 bis 1000 SR schlechter performen als mit der, für die sie sich angemeldet haben? Oder redest du jetzt vom QP?

5 Likes

inb4:

“lol der 2.8K tankmain im gegnerteam hat auf seinen 4.1K genji geflext und deswegen habe ich verloren. ich will 2-2-2 rolelock, wenn er für tank queued, muss er das auch spielen”

und inb4:

“lol der 4.1k tankmain in meinem team hat auf seinen 2.8K genji geflext weil er dachte wir brauchen mehr dmg und deswegen habe ich verloren . ich will 2-2-2 rolelock, wenn er für tank queued, muss er das auch spielen”

Inb4 ich:
Link auf diesen Thread

7 Likes

:thinking: Mal eine Verständnisfrage…

Ich gebe zu: Ich habe noch nie WoW gespielt, habe aber gerüchteweise dort auch von Queue-Zeiten von bis zu 30 Minuten oder 45 Minuten gehört ( bei “Raids”? oder was-auch-immer? ) … ? ??

Haben sich da damals auch alle so darüber aufgeregt? :thinking: Und war das dort auch so ein Mega-Dauer-Thema?
Oder ist das nur OW-Community spezifisch?

1 Like

Es haben sich dieselben Leute aufgeregt wie hier

Es mussten auch nicht alle warten.

Vorteil war aber, dass man in der Wartezeit andere Dinge in Azeroth machen konnte. Das funktioniert in einem Spiel ohne offene Welt natürlich nicht.

1 Like

Im Vergleich zu OW kannst du bei WoW aber noch alles ungruppenspezifische während der Wartezeit machen. Da isses dann nicht ganz so wild. Lässt sich für OW natürlich nicht so easy umsetzen. Aber etwas Wartezeiten-Überbrückung ist ja in Mache :slight_smile:

1 Like

Naja so genau kann man das nicht vergleichen oder pauschalisieren.

In einem MMORPG, da ist es auch egal welches, wird ganz klar vorgegeben was man wie oft braucht, auch ohne bzw vor den ganzen LFR und GF Tools.

In WoW z.B. werden Gruppen und Gameplay jeher auf bestimmte Gruppen festgelegt.

1 T - 1 H - 3 DPS
2 T - 2 H - 6 DPS
2 T - X H - X DPS

Anders geht es auch nicht bzw frühestens auf farmstatus wenn DPS, Heilung komplett eskaliert und Bosse im Bloodlust umkippen.

In Final Fantasy 14 das gleiche

1 T - 1 H - 2 DPS
2 T - 2 H - 4 DPS
3 x 2 T - 2 H - 4 DPS

Dementsprechend entwickelt sich die Community, es ist nur begrenzter Platz für Tanks und Heiler da.

In Overwatch nicht, da ist man einfach komplett flexibel was die Zusammenstellung der Rollen angeht und es wird nicht zwangsläufig vom Spiel oder Bossdesigne vorgegeben was man wie oft dabei haben muss. Es bilden sich zwar eine Meta aber das ändert man für gewöhnlich mit balancingt und keinem Role-Lock. Hier haben sie einfach den simplen Weg gewählt um die 3- 0 - 3 Comp zu entfernen da sie mit dem balancing komplett versagt haben.

Dann haben wir noch das Thema Shooter, wo natürlich Shooter Spieler primär angesprochen werden. Für den Hauptanteil der Community ist also Tank und Support nun mal erst zweitrangig.

ACHTUNG MUTMASSUNG BEZOGEN AUF ZAHLEN

Blizzard haut da aber jetzt mit der Brechstange rein und will eine Com, die aus 10 % Tanks - 10 % Supports und 80 % DPS Spielern besteht, ein 33 % - 33 % -33 % System einprügeln.

1 Like

Also…
In Wow ist das feste Rollensytem in Ordnung weil das immer schon so war?
Und in Overwatch ist es auf einmal schlecht?

:thinking::thinking::thinking:

Klingt ziemlich nach: mimimi, ich mag keine Veränderung, früher war alles besser… Das Übliche eben

1 Like

Nein, Tank und Heiler sind nun mal weniger vertreten weil sich eine Community nach bedarf in diesem Spiel so entwickelt hat. Es gibt viel weniger Tanks und Heiler weil sie nur wenig Plätze in einem Schlachtzug oder einer Gruppe einnehmen. Es muss also so sein und geht nicht anders.

In Overwatch werden aber jetzt zwei Minderheiten vorausgesetzt, 66% einer Gruppe zu füllen und das in einem Spiel, dass nun mal mehr Spieler anspricht die 80% der Community ausmacht und für die jetzt ebenfalls nur noch 33% übrig ist.

1 Like

Kurzes Gedankenspiel:

Hätten wir mehr Tanks und Supports, wenn es die Role Queue seit Season 1 gegeben hätte?

Ich glaube tatsächlich ja. Aber wer jetzt 10++ Seasons eine bestimmte Rolle gemaint hat, wird auch nicht mehr switchen.

6 Likes

Ich switche alle paar Seasons meinen Main, also scheint es sowas auch zu geben. D.Va spiele ich kaum noch und Lucio nicht mehr als Main (denke ich).

Also es ist ja nicht wie in WOW, in Overwatch ist der switch nur einen klick entfernt und man muss sich nicht erst wieder hoch lvln.

Tja, wäre nicht jeder so ein Ego gewesen hätten die Leute das Problem nicht. Niemand hatte bock auf den Genji, der als fünftes seinen DD gepickt hat.

Obwohl fairerweise muss man sagen, die RoleQ entstand sicher primär wegen Goats und dem Balancing und nicht wegen den 5 DD Comps in Bronze.

Als ich das letzte mal ne Bronze-Queue gesehen hab, gab es ne Lootbox fürs DPS spielen. Und überhaupt begann es erst ab Gold aufwärts mal häufiger mit 4 dps-comps*.














*sagt mein Neffe

1 Like

ich kanns gut verstehen- ich muss auch immer 10 min warten- das ist cancer pur- 5 minuten ok- aber 10 minuten ist einfach nur verschwendete Zeit- für 3 matches 30 minuten warten? Blizzard on his best- DEAD GAME

Ich glaube tatsächlich nein, weil man so oder so an der Dummheit seiner Mitspieler verzweifelt hätte, die schon damals genau so groß war wie heute auch.

Und genau das wird doch jetzt geändert. Schön DM spielen während der Wartezeit, dann sollte das Geflenne hoffentlich endlich aufhören.

Was hat die “Dummheit seiner Mitspieler” damit zu tun? Check grad nicht, was du meinst bzw. wie es beeinflusst, welche Rolle man sich aussucht

Es gibt kein Vorrecht auf eine bestimmte Rolle

Was bringt es mir schon vor-getilted ins Ranked zu gehen?
Wobei, schön mit Moira im DM trollen könnte Spaß machen