Rendergerät deaktiviert NVIDIA RTX


#1

Servus,

in jedem 3. - 4. Game gibts nen fatal error mit der meldung “Ihr Rendergerät ist deaktiviert”
Habe schon zig angebliche Lösungen ausprobiert, rein garnichts hat geholfen! Wegen dem Mist gabs schon knapp 200 punkte im ranking abzu, dazu sperren usw. Problem tritt nur bei Overwatch auf, habe eine OC rtx 2070 aber nur wegen dem Game auf den standard takt gesetzt.

Blizz fix this pls


#2

Hallo Amella,

Was hast du denn bisher ausprobiert?

Überprüfe bitte zuerst, ob du den Bugfix-Treiber von nvidia installiert hast, der genau dieses Problem für RTX-Karten beheben soll.

Im Fall von Übertaktung im System kann auch der Debug-Modus über die nvidia-Systemsteuerung verwendet werden, da eine manuelle Taktsenkung nicht unbedingt hilft (da das BIOS der Grafikkarte zusätzliche Tuning-Optionen enthalten könnte).

Für RTX-Karten können auch diese Anpassungen des Grafiktreibers ausprobiert werden.

Threaded Optimization: Aus
Vsync: Aus
Vorgerenderte Einzelbilder: 3
Dreifach-Puffer: Aus

Diese müssen über die 3D-Einstellungen in der nvidia-Systemsteuerung individuell für Overwatch (“Programmeinstellungen” eingestellt werden.

Gruß
Hat da jemand Umfrage gesagt?


#3

Das gleiche Problem RTX2070, seit drei Monaten keine Lösung, ALLES ausprobiert, auch anderen GraKa-Hersteller (ebenfalls RTX2070), Windows neu installiert, allerneustes BIOS, Mainboard-Treiber, Nvidia-Treiber (436.15-desktop-win10-64bit-international-dch-whql von vorgestern) installiert, die Optimierungen ein- und ausgeschaltet, … das Problem bleibt: Stillstand bzw. “Rendergerät deaktiviert” stets nach wenigen Minuten. GraKa NIE übertaktet. Ich könnte mich übergeben.


#4

Hallo kitfisto5,

Bei dir deutet einiges in Richtung eines möglichen Hardwareproblems oder Softwarekonflikts: Overwatch hat diese Meldung ausgegeben, da entweder ein anderes Programm die Grafikkarte übernommen hat oder diese auf Systemebene ausgeworfen (sprich: Windows hat den Treiber neu gestartet) wurde.

Prüfe sorgfältig, ob es andere Anwendungen auf deinem PC gibt, die periodisch auf die Grafikkarte zugreifen könnten. Möglich sind auch Hardwarefehler (z.B. instabile Stromversorgung oder ein physischer Defekt der Karte).

Wenn du eine Msinfo bereitstellst, können wir zumindest die Softwareseite genauer abklopfen, für die Hardwareseite wäre ein Techniker vor Ort angeraten.

Gruß
Hat da jemand Umfrage gesagt?


#5

Laut den Patchnotes der vorletzten NVDIA Treiber besteht das Problem noch. Immerhin hat NVIDIA das Problem auf ihrer Seite zugegeben :wink:

Es gibt aber einen Workaround:
erstell eine Kopie deiner Overwatch.exe und nenne sie ein wenig anders. Starte dieses.

Nach einem Update musst du das wiederholen.


#6

Wohin soll die msinfo-Datei geschickt werden?
Habe auch bereits overwatch.exe umbenannt und statt dch- den Standardtreiber installiert (dch mit DDU entfernt) und die GPU-Parametrisierung für overwatch geändert (im Programm und in Nvidia-Systemsteuerung)


#7

GPU-Stresstest mit FurMark: keine Probleme


#9

Es wäre schön wenn dieser bekannte Fehler Endlich behoben wird.

Es nervt wenn man im Ranked immer raus fliegt und dann auch noch Strafen bekommt. Bei mir 1 mal in 3 std 5 mal raus geflogen.


#10

Es gibt hier nicht DIESEN bekannten Fehler.
“Lost rendering device” ist nur die Meldung dafür, dass die GPU abgeschmiert ist. Warum das passiert ist, kann vieles sein.

Die in der Vergangenheit häufigsten Ursachen waren Treiberbugs und degenerierter GPU Speicher, oder Übertaktungen.


#11

Ja der Fehler ist allgemein genannt.
Allerdings muss ich gestehen das ich von einigen Leuten mit einer RTX Grafikkarte gehört habe dass die solche Probleme haben (und das zum Teil auch bei komplett neuen PCs) und der Fehler nur bei Overwatch auftaucht.

Meine Vermutung ist dass die speziellen Eigenschaften der RTX GPU eine Rolle darin spielt.
Eventuell mal über die NVidia Systemsteuerung für Overwatch abschalten und das ausprobieren.