Warum RoleQ schlecht für OW ist


#54

Versteh mich auch nicht falsch, es ist/war nie meine Intention dich persönlich anzugreifen oder so etwas in der Art. Ich halte nur nichts von Wichtigtuern die direkt rum weinen wenn ihr Main nicht mindestens A-Tier ist. Sonst hätte ich damals wöchentlich mindestens einen Torbjörn Thread aufmachen müssen :slight_smile:


#55

Schon ok, ich kann eh nie lange Sauer sein. Mein einziger Makel an meiner sonst perfekten Persönlichkeit :smirk:


#56

bin mit tank in gold gerutscht, wenn man alleine que´d muss man quasi dps quen, weil die random dps oft so unterirdisch sind das man direkt aufgeben kann, das macht null spaß und man kann nichts machen, früher konnte man dann wenigstens noch einen dritten dps picken, ich muß ehrlich sagen es dauert mit dem neuen system zu lange bis die meisten da sind wo sie hingehören, gerade bei denen die nur einmal die woche ow zocken. und mit der nächsten season geht das elend dann von vorne los, weil alle wieder mit ihrem alten sr aus season 17 anfangen :frowning:


#57

wie kommst du darauf. es gibt ein offizielles statement seitens blizzard, dass die mmr von der role queue für die nächste season zählt


#58

Und warum denkst du das es nur in deinem Team so ist und nicht im Gegnerteam?


#59

Sehe ich genau so bin mit allen Rollen ca auf selber höhe 18xx was mich wirklich am meisten aufregt ist als Tank das der DPS kein Schaden drückt als DPS der Shield Tank nicht pusht Contestet etc einfach an der Ecke stehen bleibt und Shielded oder man 2 off Tanks hat.
Healer hab ich 5 Matches gespielt aber da ist mir bis dato nix aufgefallen.
Das Problem liegt einfach daran das man die Ausgangs Elo aus S17 hat Sprich du bist S17 Main Healer SR bei 2689 und kannst auch nur Healer spielst dann aber zum ersten mal Tank oder DPS und wirst dann ca in der selben Elo eingerankt das ist das Problem daran.


#60

Ich hab mehr oder weniger aufgehört zu spielen seit 2-2-2 live ist.

Support kann ich nicht und ich fühle mich hiflos ausgeliefert. Der Gegner geht Orissa/Sigma/Bunker, mein Team Roadhog/Zarya. Was soll ich da heilen? Da würde ich jetzt gern auf Reaper oder Bastion, von mir aus noch Orissa wechseln und versuchen, den Gegner zu knacken.

Tank ist ähnlich. Spiele ich Roadhog bin ich Fischfutter, da auf meine Hooks kein FollowUp kommt, der Gegner von 20 HP hochgeheilt wird und alle mich fockussen. Spiele ich Orissa kann ich nicht viel machen außer Schilde setzen und ballern, was genau das gleiche ist, was die Orissa beim Gegner macht. Es gewinnt dann das Team, wo die eigenen Leute weniger vor dem Schild herumtanzen und die DPS auf Solomissionen gehen. Auch da würde ich gern mal auf Bastion oder Reaper oder whatever wechseln.

DPS macht natürlich Spaß, aber 10 Minuten auf ein Match zu warten nicht. Ergo ist Overwatch für mich gestorben.


#61

Deine Tanks.

Du willst uns also sagen das Meta plötzlich doch auf Low Elo relevant wird, aber sobald du auf anderen Rollen spielst es scheinbar auch nicht klappt, weil du wieder nicht Meta pickst und keine Ahnung hast was du machen sollst?

Schade, dass dir Overwatch nicht mehr gefällt.


#62

Da in Gold wartet man häufig <6min, da hat man als DPS Zeit sich mal anderen Dingen zuzuwenden. (Minecraft?) oder halt Übungsspiel während der suche.

Ich hatte gestern auch eine Bunkercomp als Gegner die wir nicht klein bekommen haben, sowas kann mal vorkommen, wichtig ist das man es versucht :wink:


#63

Um nicht den x-millionsten Thread zu eröffnen; mich nervt einzig und allein die Wartezeit in der Gruppe bei 3 Leuten. Wir haben seit Anfang an eine feste Rolle. Supp, Tank und DD. Da warten wir über 7min auf ein Spiel. Das machen wir dann 2-3x dann wird auf ein anderes Spiel gewechselt…


#64

Aber so viel länger wartet man eigentlich gar nicht. Vor Role Q hat man auch meistens 2-4 min auf ein Match warten müssen. Jetzt halt etwas länger aber dafür kann man auch immer DD spielen. In meinen Augen ein gutes Kosten / Nutzen Verhältnis.

Hab ich auch wieder aktiviert :laughing:


#65

Du kannst aber doch alle 200Hp Ziele und fast alle 250 HP Ziele mit dem Hook 1 Shotten. :slight_smile:


#66

bullsht, ich hab ca. ne minute gewartet (mir egal ob tank oder DD da ich beide als casuel am WE auf mid-plat spielen kann)jetzt hab ich kein bock ueberhaupt 5min auf ein match zuwarten als DD. Meld mich also ueberwiegend als tank an um ueberhaupt OW spielen zukoennen, matchquali hat sich ueberhaupt nicht geaendert… naja immerhin haste leute die sich als supp anmelden und ein auf dmg machen, frueher haben die supps noch geheilt und nicht die roleQ ausgenutzt um sich als supp anzumelden um OW spielen zukoennen (Achtung: alles trifft auf JEDE rolenkonsterlation zu)
sry hab bissl was intus und hab mich hierhin verirrt… sche
ß hassliebe xD


#67

Geiler Modus,
Wartezeiten >8 Min :slight_smile:
1-2 Monate beibehalten => 30% weniger Spieler. Dann rausnehmen und OW macht wieder Spass :slight_smile:


#68

:laughing: Ja OW ist ein seltsames Spiel, man ist so oft frustriert aber trotzdem kann man nicht aufhören :sweat_smile:

Kann ich nicht bestätigen aber könnte auch daran liegen, das ich lieber länger warte und dafür endlich die Rolle spielen kann, die ich auch spielen will und nicht mehr tank oder support spielen muss, weil es sonst keiner wollte.


#69

Das Single-Shield momentan gegen Double-Shield massivst im Nachteil ist, ist ein schlechtes Argument dafür dass Sigma kein Main-Tank sein soll.

Im Gegenteil. Sigmas Helden Design hat mehr Gemeinsamkeiten mit Reinhardt und Orisa als mit Zarya und D.Va.

Das Problem ist er gleicht seine fehlende Mobility durch die Mobility seines Schildes aus. Keiner der Off-Tanks kann dem Gegner mal eben an beliebiger Position ein 1500 HP Schild vor die Nase stellen, und das aus gutem Grund.

Wenn Sigma ein Off-Tank sein sollte wäre ein 300-500 HP Schild angebrachter.

Orisa+Sigma funktioniert aus dem Grund auch so unglaublich gut. Sigma nimmt dort zwar die Rolle als Off-Tank ein, aber auch nur weil sein Schild die anderen Off-Tanks welche gut mit Orisa funktionieren komplett in den Schatten stellt.

Das heißt aber nicht dass er als Off-Tank designed wurde nur weil er als solcher eingesetzt wird.


#70

Der quittende Schönster ist hier eine Art Running Gag - der hört schon seit mindestens zwei Jahren mit dem Spiel auf und kommt ständig wieder, nur um erneut aufzuhören.


#71

Sehe hier kein Problem. Jeder denkt er wäre der beste DPS in diesem Spiel. Und das Spiel ist so ausgelegt das jeder ein “Erfolgserlebnis” haben kann. Was glaubst du warum die schlechtesten Spieler die ihr Hirn nicht benutzen können immer DPS Spielen?1 Und was glaubst du wer Schuld ist wenn ihr verliert. Bestimmt nicht der DPS denn er hat ja random Damaga gemacht und hat irgendwann 1 Ulti gemacht ohne davor einen “Solo” Kill zu machen. Und dabei ist er noch Stolz wie Harry das er ne Ult gemacht hat mit 1 Kill ohne ne Kombo abzusprechen. Typisch Overwatch halt. Deswegen stirbt das Game langsam und die meisten wollen es nicht wahrhaben. Die Overwatch League kann auch nicht mehr die “Viewer” Pullen wie früher. Große Streamer lachen nur wenn sie “Overwatch” hören. Und in den Allgemeinen Medien hört man nichts darüber. Obwohl andere Games die Free to Play sind es schaffen mehr Spieler und Menschen zu erreichen als ein Multimillionen Dollar Unternehmen.


#72

Komisch nur dass die meisten in den Unteren Elos aber eher Support und Tank spielen :thinking: scheint also dass die

dann eher die Support/Tank spieler sind, oder?


#73

Seltsam das man da als DD trotzdem lange Queue-Zeiten hat, wenn da so viel Supporter/Tanks rumlaufen. :wink:

:man_shrugging: “Große Streamer”? :thinking:

Gut, im Moment ist Borderlands 3 angesagt :grin: