Was mache ich in dem Fall als Tank?

Hallo zusammen,

und zwar habe ich das Problem das ich nicht wirklich weiß was ich als beispielsweise Reinhardt machen soll wenn ich an einem Choke Point bin (beispielsweise Hanamura 1st Point) und wir die ganze Zeit keinen Vorteil haben (spielermässig)

Normalerweise spiele ich immer so das ich recht abwartend spiele (nicht passiv) bis wir einen kill bekommen und daher zahlenmäßig im Vorteil sind. Dann pushe ich rein.

Was mache ich aber wenn wir die ganze Zeit staggern und nie im Vorteil sind? Wenn ich dann rein pushe sterbe ich meistens direkt.
Aber es muss doch noch etwas geben was ich da tun kann?

Vielleicht kann mir ja jemand von euch bei diesem Problem helfen

PS: ich bin ein low plat tank

Geht um off, oder?

Ich würde vermuten auf dive switchen und direkt contesten, dann müssen die Gegner ja aus dem Choke oder zumindest die Front ausdünnen. Safe wieder ins (Gegner-)Backend/HG flüchten, Lage von guter Pos überblicken und dann im (hoffentlich) folgenden Chaos healpicks holen.

Ist aber nur ne Vermutung, mal sehen was die Tank-Profis dazu sagen :wink:

1 Like

Kenne ich gut. Ich fluche im Discord, weil wenn ich dann los gehen will und ich dann irgendwann sterbe und einfach NICHTS passiert - bis mein Duo Partner zB sagt:" Unsere Ana war noch nicht da" oder „unser Bap wurde angegangen“.

Gerade als Rein muss man so ein bisschen im Hinterkopf behalten, wo stehen meine Mates und was passiert so drum herum.

Als Rein musst Du zwischen Schild und deiner massiven HP hin und her wechseln. Wenn beides zu Low ist, Wand nutzen und warten.

Was du bloß nicht machen solltest ist am Chocke stehen, Schild halten und warten bis was passiert. Nutze das Schild, um dich von Wand zu Wand zu hangeln.

zB Kings Row: am Chocke das Schild und HP nutzen, damit deine Leute durch kommen. Aber anstatt direkt zum Punkt zu gehen, nutze die Säule um drum herum dahinter zu stehen um ggf. deine HP durch die Healer aufzuladen oder das Schild aufzuladen.

Was Du auch mal machen kannst: einen ReplayCode erstellen lassen und hier posten. Alles, was ich geschrieben habe, ist nur theoretisch. Aber würde gern mal ein Spiel von dir sehen dann kann ich eher auf Fehler eingehen oder Züge von dir auch loben.

Unter Replays kannst Du den Code erstellen lassen. Nimm am besten ein Spiel, wo du vielleicht knapp gewonnen oder verloren hast.

Edit: Mir fiel noch ein: Gewisse Maps lohnen sich auch mal andere Helden. Reinhardt erster Punkt auf Numbani mag ich so gar nicht spielen, da nehme ich lieber Winston. Sowie Gibraltar. Es lohnt sich auch mal den Helden zu wechseln, wenn Du merkst, es funktioniert einfach nicht.

2 Likes

Es gibt dafür nur eine einzige Lösung:
#opferrhein

Btw. In gold kann man auch auf den Hamster switchen und einfach etwas Verwirrung stiften in 6 von 10 Fällen bricht man durch und chillt etwas auf dem Punkt bis sich die Gegner mal umdrehen

2 Likes

Hab ewig net gespielt aber meine Erfahrung ist du wirst permanent CCd und debuffed… Cree flash, Mei freeze, Ana sleep und nade, discord etc. Du musst nicht nur die gegner tanken, sondern auch denn verbalen dünnschiss deiner teammates

1 Like

Ich hatte gerade ein game wo ich (Heyson) bei unserem letzten angriff auf den 2. Punkt wieder absolut nicht wusste was ich tun kann.

Die gegner haben uns weggespammt und wir kamen nicht mal zu ihnen. Dann habe ich sigma geswitcht und der rein hat auch geswitcht weil nichts geklappt hat dann wurden wir geflamed das wir kein shild mehr haben. Aber es hatte ja am anfang auch nicht mit shild geklappt

Also falls jemand eine Idee hat was man in solchen situationen machen kann… gerne her damit :slight_smile:

Replay Code: HSRR2X

1 Like

Schau ich mir heute Abend an und schreib dazu etwas :slight_smile:

Classic. Wenn man verliert, suchen viele die Schuld bei wem anders und nicht bei sich selber. Es ist halt einfacher zu sagen, dass der andere im Team Schuld hat.

Darauf brauchst Du bloß nicht hören.

Man climbt am besten, wenn man sich auf seine eigene Fehler konzentriert und daran arbeitet.

2 Likes

Super, vielen dank das wird mir sehr helfen :slight_smile:

1 Like

Grundsätzlich würde ich sagen, dass Du absolut gut gespielt hast. Es gab zwar ein paar Sachen, die man besser machen könnte, aber du hast echt solide und gut gespielt.

Hier so die Sachen, die mir augefallen sind:

(Volskaya – Heyson als Sigma und fangen mit Verteidigung an)

  • Grundsätzlich richtig gut Verteidigt. Ihr habt 2 Minuten den Chocke gehalten ohne dass der Gegner durch kam

  • deine erste Ult war gut
    Durch deine Ult hat der gegnerische Reinhardt sich zurück gezogen und sein eigenes Team in Stich gelassen und dein Rein hatte freien Weg und konnte Shattern. Hast also mit deiner Ult den Teamkampf eröffnet und ihr habt diesen auch gewonnen.

  • bei 3:05 – Hier warst Du angeschlagen und ich weiß nicht warum, aber der Bap hat den Junk gehealt und sich von dir weg gedreht?
    der Junk war voll HP und eure Ana hat dich auch nicht mehr gesehen, so hattest Du gar kein Heal bekommen
    spästens bei der Hälfte der HP hättest Du runter gehen müssen vom Truck und dich dahinter verstecken sollen. Zusätzlich hattest Du Discord vom Zen - ungeschützt, Hälfte der HP und Discord-> tot
    → vergiss nicht: hast Du kein Schild und bist one - such kurz Deckung hinter der Wand
    Als Sigma lädt dein Schild automatisch auf

  • Minute 4:00
    Das hast du gut gemacht.
    Zwei Leute raus genommen, jetzt am besten etwas zurück ziehen und passiver spielen. Es ist natürlich schwer, den Punkt A noch zuhalten, aber so was ist nicht unmöglich.
    → WTF eure Ana? Die Baby Dva schläft: es besteht KEINE Gefahr, aber sie heilt dich nicht, stattdessen will sie den kill haben?
    Du also angeschlagen (46 HP) und die Gegner nutzen das natürlich aus
    → da vielleicht zum großen Healthpack gehen oder der Ana sagen „heil mich schnell“ und dann Dva töten. Anschließend beim großen healtpack verstecken, lass den Gegner ruhig den Punkt etwas einnehmen, aber wenn euer Team wieder da ist, kann man Contesten und den Kampf suchen

  • Minute 04:47 - das hast Du auch echt gut gemacht mit der Ult.
    Du hast mit der Ult den Kampf gedreht. Den Rein und den Lucio raus genommen.

  • Minute 04:50 - das eure Ana und eure Ashe gestorben sind war super ärgerlich. Hier hättest Du dein Schild gut einsetzen können. Beide waren offene Zielscheiben und nicht gedeckt. Ist vermutlich leicht gesagt, so mitten im Teamkampf, aber du soltest versuchen, das Team zu schützen, zu mal eure Maintank tot war und du damit der einzige Tank warst.

  • 06:19 extrem guter Pick von Dir. Die Gegnerische Mercy tot, du hast den Rein gekillt, das wars Team Kampf gewonnen

  • 07:02 das fand ich auch gut.
    Erst dachte ich: „oh nein er springt ohne Schild als Winston rein“ (als Winston sollte man nie ohne Schild reinspringen) aber du hast die Ulti gezündet und Leute vertrieben - das war gut

  • 11:00 ihr geht nicht geschlossen rein.
    Du piekst zwar oben und die Widow kommt nach, aber Rein steht mit der Ana alleine da. Eure Echo ist noch im Flankmodus. Durch die gegnerische Echo bist Du zurück gegangen und damit wurde ein 2 gegen 6 provoziert. Rein stirbt natürlich. Da wäre es besser gewesen, wenn ihr zusammen durch den Chocke geht ODER gemeinsam oben steht.

  • 14:20 Krasser Fehler vom gegnerischen Team. Haben versucht kills zu holen mit zwei Mann( und sie killen zwar dich), aber dafür killt der Rest deines Team die beiden. Damit ist es ein 5 gegen 4.

  • 14:38 DAS hätte nicht passieren dürfen (gegnrische Sigma Ult auf dem Punkt B und 5 Leute getroffen). Ich weiß auch nicht, was die Ana und der Bap da zu suchen haben. Ja, man will den Punkt einnehmen, aber das sind beides Fernheiler. Die können auch weiter weg stehen.

Bei Verteidigung gilt übrigens: Lass die Gegner kommen. Die Gegner wollen den Punkt einnehmen – sie müssen zu euch kommen nicht umgekehrt. Es gibt für euch keinen Grund zu pushen.

Fazit: Also meine Liste ging noch länger, weil dein Team wirklich einige Fehler gemacht hat. Ich hab noch super viel von deinem Team mit aufgeschrieben, aber es geht ja um Dich.

zB.: Euer Zen steht in der Front und stirbt dabei oder Reinhardt der falsch steht und sich falsch zurück zieht

Ihr hattet 6 Minuten Zeit gehabt, den Punkt B einzunehmen, aber ich hatte das Gefühl, umso häufiger es nicht funktionierte, umso demotivierter wurdet ihr. Den Pick auf Roadhog fand ich okay. Aber das war nicht der Punkt, weswegen ihr verloren hattet. Es fehlte zum Schluss an Koordination und auch mal ein bisschen warten. BEIDE Heiler zB.: waren tot und trotzdem versucht ihr den Teamkampf zu suchen. Was dadurch resultierte, dass ihr einzeln gestorben seid. Manchmal hilft es auch, einfach zu warten. Auch wenn es dann 20 Sekunden dauert, aber ein 6 gegen 6 ist besser als ein 5 gegen 6.

Ein Switch auf Winston oder Hammond wäre gut gewesen. Die hatten kein CC. Du kannst dann als Winston rein springen, ärger machen und somit auch den Raum öffnen. Der Gegnerische Zen hatte es gemütlich gehabt. Er musste sich vor nichts fürchten.

Ich kann aber soweit sagen, dass ich deine Spielweise echt gut finde. Einige Picks waren wirklich gut.

Wichtig: Suche immer die Wand zum Schutz, wenn es brennt. Schütze dein Team. Und Wenn Du Maintank bist: überlebe. Lieber kurz zurück ziehen und heilen lassen und dann den Kampf wieder suchen.

Es ist natürlich leicht, sich die Spielweise anderer anzuschauen und nach Fehlern zu suchen. Beim Spielen denkt man aber an gewisse Sachen nicht und dann passieren Fehler.

(Sorry für viel Text – wenn es Interesse gibt kann ich die anderen Punkte noch irgendwo hochladen zum nachlesen)

6 Likes

Vielen dank für deinen Aufwand das hat mir sehr geholfen! :slight_smile:

2 Likes

Ohne das Video anzusehen verneine ich das.
Wird soft dive genannt.
Keine Ressourcen nutzen aber ult charge von Ana kommt hoch und evt zieht Gegner etwas, sobald jump wieder ready wird full committed

1 Like

So spielt man Reinhardt eigentlich nicht.
Du sollst durch deine Präsenz den Kill ermöglichen.
Das tust du nicht durchs abwarten, sondern durchs Pushen und Druck aufbauen.

Wenn du immer direkt stirbst hast du zu wenig Support vom Offtank.

Ohne Zarya/DVA und Lucio würde ich generell kein Rein spielen, sondern auf Dive/Spam wechseln.

Reinhardt ist ein Brawl-Held. Kannst du nicht Brawlen macht Reinhardt eher wenig Sinn.
Sehr oberflächlich und theoretisch ausgedrückt. Bewusst vereinfacht!

5 Likes

Hi Heyson,

Ich bin Low-Master, Tank-main und spiele bevorzugt Rein, Zarya, Winston und Hog.

Bei Rein kann ich Dir ein paar Tipps geben, die Dir in solchen Fällen helfen können. 2 Sachen sind bei Reinhardt zu beachtet: Aggressivität und Team Composition.

  1. Agressivität

Meiner Erfahrung sind Reinhardts in der low-elo oftmals viel zu passiv. In deinem Beitrag meintest du ja dass du eher passiver spielst. Langfristig über viele Spiele gesehen gewinnt der aggressivere Reinhardt und steigt auf. Gerade bei Hanamura wird in low-elos oftmals vor dem Choke gestanden und sich nicht getraut zu pushen. Hier musst du genau das Gegenteil machen. Du musst Druck ausüben. Habe keine Angst den ersten, zweiten, dritten Teamfight zu verlieren. Dir reicht ein erfolgreicher Push, dann habt ihr den ersten Punkt. Mit jedem auch nicht erfolgreichen Push steigert ihr die Chance einen Pick zu holen, damit der folgende Fight leichter fällt,da ihr nun im Vorteil seid. Außerdem chargt ihr mit jedem Fight eure ults. Das andere Team zwar auch, aber du erhöhst mit jedem Fight deine Chancen. Du bekommt mehr Shatter, deine Ana schneller Nanoboost, deine Zarya schneller Grav. Agressiv heißt natürlich nicht stumpf reinzugehen und zu sterben, spiele mit deinem Schild und Hammer. Versuche Meter zu machen. Du machst es deinen Dps leichter und führst genau deinen Job aus, PLATZ SCHAFFEN.

  1. Team Composition
    Das ist jetzt nicht Reinhardt spezifisch,sondern solltest dir mit jedem Helden klar machen. Es ist aber wichtig zu verstehen, was sind deine counter und was deine Stärken. Gehen wir mal davon aus die Gegner haben eine Mei, die den Choke wallt. Das wird dir das leben schwer machen. Du könntest hier versuchen die Wall zu provozieren, indem du immer kurz am Choke Rein und raus gehst oder dein Team ist aufmerksam und schießt koordiniert auf die wall um dich zu befreien. Aber generell wird es dir als Rein schwer gemacht. Hier solltest du einem teammate fragen, ob er sich erbarmen könnte auf Symmetra zu wechseln oder du wechselst eventuell auf einen anderen Tank ( z.b. Winston,Hammond). Wenn das andere Team jedoch keine Mei, und vielleicht auch keinen Rein hat, dann kannst du viel agressiver spielen, da das gegnerische Team weniger Schutz hat , und du für das eigene Team mehr Platz schaffen kann.
    Es ist als Hilfe gedacht, damit du abschätzen kannst wie agressiv du spielen kannst. Mit Zarya, DVa also 2ten Tank kannst du als Reinhardt agressiver spielen als mit einem Ball beispielsweise. Aber es ist wichtig dass du immer versucht Platz zu schaffen. Als Tank bist du der Taktgeber, du entscheidest wann das Team pusht und wann nicht. Du bist sozusagen die wichtigste Person auf die sich konzentriert wird.

Wenn du hier die richtige Balance in deinem Spiel findest wirst du erfolgreicher sein und die Tankrolle auch mehr Spaß machen. Als netter Nebeneffekt kann ich Dir auch sagen, dass Gold elim und Gold dmg bei Reinhardt keine Seltenheit ist.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Grüße Hustenbonbon

8 Likes

Hey vielen Dank für die Antwort das hat mir richtig weitergeholfen! Super das du dir die Zeit genommen hast mir zu helfen, das freut mich.

Hast du evtl 1/2 replay codes die ich mir mal von dir anschauen darf? Einfach um den Unterschied zu sehen was du als Master rein / Winston anders machst als ich

1 Like

Indem man einen der anderen 7 Tanks spielt?
Mir hat ein einziger gereicht :open_mouth:

3 Likes

Ist dir langweilig, oder was soll der Blödsinn?

6 Likes

Dieses Thema wurde automatisch 21 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.