Änderungen am Schattenpriester in Shadowlands

Grüße!

Wir haben uns euer Feedback zum Schattenpriester zu Herzen genommen und umfassende Änderungen an dieser Spezialisierung durchgeführt – einschließlich Änderungen an Grundfähigkeiten und Talenten. Vor allem aber haben wir ‚Leerengestalt‘ genauer unter die Lupe genommen.

’Leerengestalt’

Die ‚Leerengestalt‘ wurde in Legion gemeinsam mit Wahnsinn als zentrale Komponente der Überarbeitung von Schattenpriestern eingeführt, wodurch sie aus dunkler, gedankenverzerrender Leerenmagie vorübergehend Macht schöpfen konnten. Im Gameplay spiegelte sich das wider, wenn Schattenpriester Wahnsinn aufbauten, ihre ‚Leerengestalt‘ aktivierten und dann den verfallenden Wahnsinn bekämpften, um länger diesen mächtigen Zustand aufrechtzuerhalten. Dieses Design war bei vielen Spielern nicht besonders beliebt und wir erhielten oft Feedback, dass es Spielern nicht gefiel, dass sie gegen den Verfall der Ressource ankämpfen mussten, um eine angemessene Menge an Schaden zu verursachen. Anderen Spielern hingegen gefiel die ‚Leerengestalt‘, aber sie fanden, dass sie das Gameplay nicht stark genug veränderte. Im Lauf der Zeit hat sich dieses Design als problematisch herausgestellt, weil die Spezialisierung davon bestimmt wurde, wie lange die ‚Leerengestalt‘ aufrechterhalten werden konnte, was nicht unserer ursprünglichen Absicht entsprach. Mittlerweile werden alle Talente, Gegenstände, legendäre Gegenstände usw., die ‚Leerengestalt‘ nicht unterstützten, als nahezu nutzlos angesehen. ‚Leerengestalt‘ sollte sich mächtiger anfühlen, also begrenzen wir die Zeit, die ihr in diesem verwandelten Zustand verbringen könnt, indem wir der Fähigkeit eine Abklingzeit verpassen. Standardmäßig werden die Ressourcen dieser Fähigkeit nicht mehr verfallen. Dafür wird das Gameplay in das überarbeitete Talent ‚Vermächtnis der Leere‘ eingebaut, damit Spieler weiterhin die gewohnte ‚Leerengestalt‘ einsetzen können, wenn sie möchten.

’Verschlingende Seuche’

Wir haben Feedback erhalten, dass die Dauer von ‚Verschlingende Seuche‘ zu hoch ist. Zwar hatten wir die Dauer bereits von den ursprünglichen 21 Sek. auf 12 Sek. verringert, aber sie fühlt sich immer noch zu hoch an, also verringern wir sie jetzt auf 6 Sek. Darüber hinaus wurden Fehler behoben, durch die ‚Verschlingende Seuche‘ nicht mit Tempo oder kritischem Trefferwert skalierte, und außerdem haben wir den Schaden erhöht.

Allgemeines Gameplay

Wir erweitern die Rotation mit einer neuen passiven Fähigkeit namens ‚Dunkle Gedanken‘ um einen Zufallseffekt und machen sie so etwas spannender. Wir wollen, dass regelmäßige Schadenseffekte für Schattenpriester wichtig sind, also werden ‚Dunkle Gedanken‘ und andere Mechaniken mit ihnen interagieren.

Talente

Wir haben Anpassungen an einer Reihe von Talenten vorgenommen, um sie in verschiedenen Situationen zu stärken. ‚Ausbreitende Dunkelheit‘ und ‚Psychische Verbindung‘ unterstützen Schattenpriester beim Einsatz mehrerer regelmäßiger Schadenseffekte, während ‚Bezichtigung‘ und ‚Abstieg in den Wahnsinn‘ ihnen den nötigen Sofortschaden bieten, wenn es die Situation verlangt.

Zum Abschluss möchten wir noch auf das neue Talent ‚Sengender Alptraum‘ eingehen. ‚Sengender Alptraum‘ ist für Schattenpriester besonders in Situationen wie Mythisch+ nützlich, wenn hoher, anhaltender Flächenschaden benötigt wird.

Vielen Dank für euer Feedback und eure grenzenlose Leidenschaft.

Änderungen an Grundfähigkeiten

  • Die Zauberzeit von ‚Leereneruption‘ wurde um 40 % verringert.
  • ‚Gedankenschlag‘ (Rang 2) verringert die Abklingzeit von ‚Gedankenschlag‘ um 7,5 Sek. (vorher 7 Sek.).
  • ‚Schattenwort: Tod‘ erzeugt keinen Wahnsinn mehr.
  • ‚Schattenhafte Erscheinungen‘ wurde überarbeitet: Beim Einsatz von ‚Gedankenschlag‘, ‚Verschlingende Seuche‘ oder ‚Leerenblitz‘ entsteht ein Schatten eurer selbst, der sich auf alle Ziele zubewegt, die von eurer ‚Vampirberührung‘ betroffen sind, und fügt ihnen Schattenschaden zu. Kritische Treffer erzeugen zwei ‚Schattenhafte Erscheinungen‘.
  • ’Leerengestalt’
    • Hat jetzt eine Abklingzeit von 90 Sek., erhöht den Schaden um 20 % und hält 15 Sek. lang an.
    • ‚Leerengestalt‘ verringert die Abklingzeit von ‚Gedankenschlag‘ nicht mehr. Stattdessen schließt sie jetzt die Abklingzeit von ‚Gedankenschlag‘ ab und ihr erhaltet 2 Aufladungen, während die ‚Leerengestalt‘ aktiv ist.
    • Die ‚Leerengestalt‘ gewährt nicht mehr alle 0,5 Sek. Tempo.
  • ’Verschlingende Seuche’
    • Die Dauer von ‚Verschlingende Seuche‘ wurde auf 6 Sek. verringert und der Schaden um 50 % erhöht.
      • Kommentar der Entwickler: Wir haben die Dauer des regelmäßigen Schadenseffekts verringert und den Schaden erhöht, damit er unmittelbarer ist und weitere Einsätze von ‚Verschlingende Seuche‘ sich nicht überschneiden (wodurch Schaden verloren geht).
    • ‚Verschlingende Seuche‘ kann jetzt wie vorgesehen kritische Treffer erzielen.
    • ‚Verschlingende Seuche‘ wird jetzt auf Stufe 20 erlernt.
  • Neuer Zauber
    • ‚Dunkle Gedanken‘ (Passiv) (Stufe 16) – Für jeden eurer regelmäßigen Schadenseffekte, der auf dem Ziel aktiv ist, haben ‚Gedankenschinden‘ und ‚Gedankenexplosion‘ eine Chance von 2 %, sofort eine Aufladung von ‚Gedankenschlag‘ zu erzeugen. ‚Gedankenschlag‘ wird dadurch zu einem Spontanzauber und kann innerhalb von 6 Sek. während des Kanalisierens von ‚Gedankenschinden‘ oder ‚Gedankenexplosion‘ gewirkt werden.
      • ‚Dunkle Gedanken‘ ist bis zu 5-mal stapelbar und kann so für Situationen aufgespart werden, in denen Schattenpriester den Effekt in kurzer Zeit mehrmals auslösen wollen.

Talente

  • Stufe 15
    • ‚Schattenhaft Einsicht‘ wurde entfernt.
    • ‚Schattenwort: Leere‘ wurde entfernt.
    • ‚Tod und Wahnsinn‘ ist jetzt auf dieser Stufe verfügbar.
    • Neues Talent: ‚Ausbreitende Dunkelheit‘ – Nachdem ihr ‚Vampirberührung‘ auf ein Ziel gewirkt habt, ist euer nächster Einsatz von ‚Vampirberührung‘ ein Spontanzauber, der sofort Schattenschaden in Höhe von 155 % Zaubermacht verursacht. Dieser Effekt kann nur einmal alle 15 Sek. auftreten.
  • Stufe 40
    • Neues Talent: ‚Psychische Verbindung‘ – ‚Gedankenschlag‘ fügt allen Zielen innerhalb von 40 Metern, die von eurer ‚Vampirberührung‘ betroffen sind, 60 % des Schadens zu.
  • Stufe 45
    • ‚Bleibender Wahnsinn‘ wurde entfernt.
    • ‚Dunkle Leere‘ wurde entfernt.
    • Neues Talent: ‚Sengender Alptraum‘ – Fügt allen Gegnern in der Nähe des Ziels sofort Schattenschaden zu und belegt sie mit ‚Schattenwort: Schmerz‘. Wenn der Gegner bereits von ‚Schattenwort: Schmerz‘ betroffen ist, verursacht ‚Sengender Alptraum‘ doppelten Schaden. Kann nur eingesetzt werden, während ‚Gedankenexplosion‘ kanalisiert wird.
    • Neues Talent: ‚Bezichtigung‘ – Belegt das Ziel sofort kostenlos mit ‚Schattenwort: Schmerz‘, ‚Vampirberührung‘ und ‚Verschlingende Seuche‘. Die Abklingzeit beträgt 45 Sek.
    • ‚Leerenstrom‘ – Unterbricht beim Einsatz euren Wahnsinn nicht mehr, sondern setzt beim Kanalisieren die Dauer eurer regelmäßigen Schattenschadenseffekte auf dem Ziel zurück.
  • Stufe 50
    • ‚Dunkler Aufstieg‘ wurde entfernt.
    • ‚Vermächtnis der Leere‘ wurde überarbeitet – ‚Leerengestalt‘ hat keine Dauer mehr. Während ‚Leerengestalt‘ aktiv ist verfällt euer Wahnsinn jetzt immer schneller, bis er 0 erreicht und ‚Leerengestalt‘ endet. ‚Leerengestalt‘ erhöht den Zauberschaden um zusätzliche 5 %.
    • ‚Abstieg in den Wahnsinn‘ – Die Abklingzeit wurde auf 90 Sek. verringert.
    • Neues Talent: ‚Uralter Wahnsinn‘ – Wenn ihr die ‚Leerengestalt‘ aktiviert, erhöht sich eure kritische Trefferchance 15 Sek. lang um 30 %. Dieser Effekt wird pro Sekunde um 2 % verringert.

PvP-Talente

  • Neues Talent: ‚Andauernde Seuche‘ – Erhöht die Dauer von ‚Verschlingende Seuche‘ um 6 Sek.
6 Likes

Ich freue mich, dass Ihr den Shadow nun doch noch vor Release von SL angeht. Bin schon gespannt auf die ersten Berichte aus der Beta, wie Die Spieler das Gameplay des Shadow nun beurteilen.

Aber ich lass schon mal einen :+1: da.

Eine Änderung war mMn nötig. Mal sehen ob sich durch diese Änderung der Spielspass erhöhen lässt.

Eine Änderung war schon lange angekündigt und DRINGEND nötig!

Liest sich sehr gut und freue mich schon auf die Änderungen.

3 Likes

jetzt das selbe noch beim ret

Finde es sehr gut wie nachträglich auf das Feedback der Spieler reagiert wird und sehr vieles umgekrempelt wird. Könntet ihr euch auch bitte das Feedback zum SV Hunter ansehen und dort entsprechend reagieren?

Freue mich auch extrem auf die neuen Änderungen!
Hoffe Blizz schafft es ihn richtig zu Balancen !!!

1 Like

Ich bin wirklich sehr gespannt auf die Änderungen!
Hoffentlich spielt sich der Shadow mit diesen Änderungen genau so angenehm wie jetzt. :slight_smile:

Auf die Gefahr hin, dass mich in diesem teil des Forums jetzt alle Schattenpriester hassen, werde ich gerade mal meinen Senf dazu geben.
Heute habe ich meinen Beta Zugang endlich erhalten (:partying_face: Darüber freue ich mich auch -oh wie zutreffend- wahnsinnig)

Aber jetzt kommt der Teil, den man von mir gar nicht kennt und den ich mir rot im Kalender anstreichen darf: Itako regt sich über den Schattenpriester auf!
( keine Sorge, liebe Leserinnen und Leser, es kommt kein echter rant)

Was mich stört:

Wozu, um alles in der Welt, generiere ich überhaupt noch Wahnsinn?
Ich kanns Euch beantworten: für einen popeligen DoT namens „Verschlingende Seuche“!
Klar, der macht Schaden, heilt um 50% seines Schadens und schaut auch noch nett aus.
Aber erstens: Er verstopft meine sonst so flüssige Rota.
Bei all den Zaubern, die der Schattenpriester jetzt (mit 9.0) hat, ist er der Zauber, der das Fass zum Überlaufen bringt!

Zweitens: Es ist der einzige Spell, der Wahnsinn abbaut!
Warum? Warum generiere ich überhaupt Wahnsinn?
Warum eine Ressource aufbauen, wenn… ich dann ein-zweimal dotten darf damit?

Das kommt mir so überflüssig vor!

Jetzt in BfA ist der Schattenpriester total logisch und sauber zu spielen:
Man baut Wahnsinn auf, steigt in die Wahnsinnsgestalt, benutzt dort eine zusätzliche Fähigkeit und macht mit seinen Fähigkeiten mächtigen Schaden.
Man kommt aus der Wahnsinnsform raus und baut wieder Wahnsinn auf, damit man wieder wahnsinnig werden darf.
Schön, sauber und logisch.

:grimacing: Und jetzt, wegen einem DoT Wahnsinn aufzubauen? das fühlt sich, wie gesagt, ziemlich daneben an.
Kann man das nicht bitte wieder zurück ändern. Oder vernünftig ändern? Danke!

:face_with_hand_over_mouth: Ich sollte eigentlich gar nicht so laut schreien, denn dafür, dass meine Haupt-Angriffszauber alle Wahnsinn generieren, kosten sie auch kein Mana und von dem her. :shushing_face: Psst… das lassen wir mal schön so, gell? :grin:

Noch zu guter letzt positives Feedback:

  • ich kann mit dem neuen Schattenpriester genauso gut leben, wie vorher.
    es fühlt sich bloss komisch an. :kissing: :dash:

  • ich finds suuuperduper Prima, dass Schattenwort Tod endlich wieder ein Standard zauber ist und kein Talent mehr! :relaxed: Bin total happy darüber.

  • Ausserdem find ichs toll, dass ich ein bisschen mehr heilen kann. nice. Sogar den „Oh-Sh*t-Button“ vom Holy kann ich benutzen. :wink:

Feedback zum holy priester.

Hier ist es umgekehrt:
ich freue mich, dass ich Seele der macht wieder habe! :partying_face:

  • einen zusätzlichen Heilzauber (Kreis der Heilung) der vorher ein Talent war)
  • dass allgemein an der Spielweise sich nicht viel ändert.
  • Machtwort Schild kommt zurück! Juhu Juhu :relaxed:

Soviel zum Thema Priester.
Keep up the good Work! :muscle:

1 Like

Habe keinen Zugang. Spielt sich der Shadow jetzt wieder ähnlich wie damals mit den Schattenkugeln? Wäre für mich ein Grund meinen wieder auszupacken…

1 Like

ich denke, nicht so wirklich.
Allerdings hab ich den Schattenpriester glaub erst mit WoD so richtig angefangen und dann nur zum Leveln genutzt.

Erst mit BfA hab ich ihn auch für M+ und Raids genutzt.

ich kenne die Schattenkugelmechanik noch „grob“, und daher kann ich auf den ersten Blick sagen: nicht wirklich. Aber im Detail steck ich nicht drin. vielleicht weiss jemand anders mehr. ^^

Abend Itako und Kharl

Das was ich bis jetzt so gesehen und getestet habe gefällt mir ungemein. Vor Allem die letzten Änderungen an Talenten finde ich spannend und mal schauen wie er sich dann ab dem Pre-Patch wirklich anfühlt.

Soweit ich das nun gesehen habe, darfst du in Shadowlands auch weiterhin den BfA Shadow nutzen. Denn beim Schattenpriester hast du nun im grunde mindestens zwei Spielweisen.

  1. Durch das neue Talent Uralter Wahnsinn (in der 50er Reihe), wird die WoD Spielweise wieder aktiviert. Das Prinzip sollte das gleiche sein.
    In WoD hatte man maximal 5 Orbs (maximal Stufe des Charakters) und hat mit der Seuche 3 abgebaut.
    In SL bauen wir Wahnsinn auf (maximal 100) und mit Verschlingende Seuche (kostet 50 Wahnsinn) bauen wir wieder ab.

  2. Die BfA spielweise mit dem Talent Vermächtnis der Leere.
    Wahnsinn aufbauen -> Leerenform -> aua machen - Wenn der Wahnisnn endet, wieder schön aufbauen -> Leerenform etc.

Aber wie bereits geschrieben war ich noch nicht viel mit dem Shadow unterwegs. (auf PTR und Beta bezogen)

Ist halt nich jedermanns geschmack. ^^

Mir wäre ein entweder oder lieber: also entweder so bleiben wie gehabt oder zurück zur alten Spielweise mit den Kugeln.

Die alte Spielweise lag mir auch. Aber so eine „Mischform“ find ich einfach seltsam. :woman_shrugging:

Du kannst die Klassenänderungen auch auf dem PTR spielen, fehlen nur die Legys, Covenants und neuen Ränge, aber fürn groben Überblick sollte es reichen.

2 Likes

Ich schaue mir aktuell den Shadow Priest auf dem PTR an und muss sagen, dass mir die Änderungen bis jetzt sehr gut gefallen. Top!

Ich wollte mich schon seit Jahren einmal mit dem Schattenpriester beschäftigen, aber habe es immer vor mir hergeschoben - ich glaube ich habe zu Vanilla letztmals diese Variante ernsthaft gespielt :slight_smile:

Ich habe mir auf dem Beta nun einen neuen Char erstellt um mir mal das neue Level anzuschauen.

Dabei habe ich auf Level 14 zwei neue Fähigkeiten bekommen „Leerenblitz“ und „Leerengestalt“. Da steht, dass Leerengestalt durch „Leereneruption“ ausgelöst wird und „Leereneruption“ zu „Leerenblitz“ wird - hm ok - allerdings bekommt man „Leereneruption“ erst mit Level 23 - was soll ich nun von 14-23 mit diesen Fähigkeiten?

Ich spiele den Shadow jetzt seit 2006 als Main und ich muss sagen ich war in BfA noch nie so weit dran den Char zu wechseln auf Grund der Leerenform und dem drumherum.

Warum brauche ich als Schattenpriester (der ja schon den Schatten verfallen ist) noch ein weiteres deepdive in eine Leerenform? Was soll das? Ich bin schon ein Priester der Dunkelheit und da will ich Schaden machen. Ich will nicht erst eine Ressource aufbauen und dann versuchen müssen so lange wie möglich in der Form zu bleiben um dann evtl. Schaden zu machen und wenn die Form zu Ende wieder bei 0 anfange bis da mal wieder Schaden rauskommt. Das nervt einfach. Um es kurz zu machen mir ging diese Spielweise tierisch auf die Eier.

Ich hab mich auf die Änderungen gefreut. Ich war und bin eigentlich noch richtig hyped, da ich das in der Beta bereits testen konnte. Es fühlt sich wesentlich besser an. Auch wenn ich nicht verstehe warum man nicht den Weg zurück zum Orb-Priester gegangen ist und diesen ganzen Leerenformmist in die Versenkung geschickt hat. Der Orb-Style war geil. Das hat Spaß gemacht. Warum muß man immer Sachen verschlimmbessern? Ich verstehs nicht.

Naja jedenfalls was mir noch so aufstößt ist das man trotzdem Wahnsinn aufbaut um den dann mit einem Dot abzubauen. Warum brauche ich für einen Dot Wahnsinn und für die anderen beiden nicht? Ist irgendwie unlogisch und überflüssig. Kann man getrost weglassen. Von mir aus die Ressource hernehmen für die Leerenform (wenn die halt unbedingt sein muß) und dann in der Leerenform die Ressoure mit verballern. Man könnte aber auch einfach die Orbs wieder einführen und alles ist gut. Einfach zugeben das die Leerenform ne schlechte Idee war und gut. Jeder macht mal Fehler und aus Fehlern lernt man.

Allgemein finde ich den Weg richtig das der Schattenpriester überarbeitet wurde und ich denke das kann was werden wenn man auf die Community hört. In der Beta macht er wirklich schon viel Spaß (könnte gerne morgen schon Release sein :slight_smile: ) auch wenn der Server bissel laggy is.

An der Stelle aber auch mal ein Lob an die Entwickler: Danke das Ihr den Schattenpriester angefasst habt und auf die Community gehört habt bzw. wieder im Austausch steht. Das kam die letzten Jahre viel zu kurz. Was ihr da bisher gezaubert habt ist schon der Wahnsinn. Sieht alles gut aus. Stimmig. Macht Lust auf mehr. Macht Spaß. Wenn das Balancing und die Klassen noch passen kann das ein wirklich gutes Addon werden. Von Torghast würd ich mir wünschen, das die Belohnungen noch optimiert werden. Nur so Geplänkel-Belohnungen find ich bissel dürftig für das Feature. Ich bin schon ein paar Abende daran festgegangen und wenn sich die Belohnungen noch gut anfühlen würden wär das Mega. Da hätte man auch nur Torghast als Addon machen können :slight_smile: Spaß beiseite. Richtig geil der Turm.

2 Likes

danke und schön zu sehen, daß du es auch nicht kürzer formulieren kannst :wink:
auch ich hab meine Schattige Anfang BfA in Urlaub geschickt und erst als die anderen 11 Klassen auf 120 waren durfte sie wiederkommen
hab mich dann an Smitje (oder wie das hieß) erinnert und sie in eine diszipline Priesterin geändert, läuft ganz gut :+1:

dann kam die Ankündigung SL und der Hinweis [sinngemäß] „vieles was entfernt wurde, bringen wir euch in SL zurück
yeah, dachte ich, meine Murmeln kommen wieder :partying_face:

und jetzt darf ich lesen, daß diese zusätzliche Wahnsinns-Leerengestalt bleibt
also ich bin schon in der Schattenwelt, muß dann aber noch in die wahnsinnige Leerenwelt und das in den Schattenlanden?! ach nööö
ich befürchte, trotz des positiven Feedback hier, daß sie wieder die letzte auf Max-Level wird, schade :tired_face:

aber schön zu lesen, daß sich Blizz so ausführlich einer Klassenänderung annimmt :+1:
hoffe daß ich auch irgendwann wieder Spaß an der Shadow finde

Eben. Genau das kann ich durchaus unterstreichen.

Der Orb-Style war geil. :grin:
Warum geht man jetzt so einen zwischending-Weg?
Das ist nichts halbes und nichts ganzes.

1 Like