[A] Gemütliches Pärchen sucht ein nettes Zuhause


#1

Hallo liebe Gildenleiter, Nachbarn und Mitstreiter von Arygos!

Ein eingespieltes Heiler- und Tankpärchen ist nach mehrjährigem und ausserweltlichem Einsatz nach Azaroth zurückgekehrt. Einst als Helden gefeiert und von der Bevölkerung verehrt, zogen wir damals aus, um uns in anderen Universen die Hörner abzustossen und uns weiterzubilden, neue Erfahrungen zu sammeln und uns an neuen Herrausvorderungen zu beweisen. Nun sind wir zurück und suchen eine nette Gemeinschaft, die uns hilft, hier wieder Fuß zu fassen und uns heimisch zu fühlen.

Zu uns:
Wir sind ein (in diversen MMOs) gereiftes Duo und haben das 40ste Lebensjahr (weit) hinter uns gelassen. Vielleicht haben wir an Reflexen und Spontanität eingebüßt, doch (noch) können wir vieles durch Erfahrung und Motivation ausgleichen… es steckt also noch “ordendlich Bums im alten Rohr”. Wir sind gemütlicher geworden, nehmen vieles nicht mehr allzu ernst (Dramen, Personenkults und überzogene Selbstdarstellungen) und unsre Ziele haben sich ein wenig verschoben. Obwohl wir sehr Raiderfahren sind, liegt unser Fokus nun eher im Erkunden der Welt und im Erneuern alter (nostalgischer) Erinnerungen hier auf Azeroth. Zwar verfügen wir noch über unsre Mainchars (lvl 100 und 110) doch wir wollen uns erstmal auf das (zu diesem Zweck erstellten) Zwergenpärchen Mellosh und Mannavi (lvl 26) konzentrieren.

Was wir suchen:
Natürlich, in erster Linie, eine nette und aktive Gilde auf Arygos. Doch mit voranschreitendem Alter gehen besondere Bedürfnisse und Ansprüche einher. Nicht jeder Punkt muss Buchstabengetreu erfüllt sein, aber ein gewisses Gesamtbild sollte schon vorhanden sein.

  • Aktivität
    So 15 bis 20 Spieler (Accounts), welche gerne auch im TS (oder Discord) ihre gemeinsame Zeit genießen.

  • Gildenname
    Irgendwas nettes, gerne auch englisch. Schwer zu erklären und vor allem sehr subjektiv. Aber für Sgt. Currywurst und seine “Arena-Truppe van Achtern” ziehen wir sicher nicht mehr in die Schlacht.

  • Durschnittsalter
    In etwa 30+ hat sich bisher als angenehm erwiesen. Wobei nicht die geringste Abneigung gegen deutlich drüber oder drunter der einzelnen Spielern besteht. Der Sohn des Tanks, oder der Großvater des DDs sind absolut aktzeptabel, nur wollen wir nicht mehr vom Wirbel einer Horde 16Jähriger umgerissen, oder in den Reihen einer, für die Sterbehilfe vorgesehenen, Rentnergang einschlafen.

  • gefestigte Persönlichkeiten
    Gern darf sich das Spielgeschehen mit Persönlichem überschneiden, ein “familiäres” Umfeld ist uns sehr willkommen, jedoch wollen wir ausgedehnte Aufeinandertreffen mit “Horst, dem gescheiterten Bademeister, dessen Chef ihn hasst und dessen Frau ihn grad verliess, er seine Kinder nicht mehr sehen darf, und nun gar keinen Kopf mehr fürs Spiel hat, allerdings gern den ganzen Tag im TS hockt um allen sein Leid (ausführlich und immer wieder) zu klagen” eher vermeiden.

Komisches Gefühl im Bauch? Ja, wir “Älteren” sind schrullig, reden nicht mehr so um den Brei herum und wissen (in etwa) was wir wollen.

Was wir bieten:
Hier wird es ein kleines bisschen peinlich, gemessen an dem was wir suchen. Kleine Chars, die mit (aktuellen) Raids und PvP nicht viel am Hut haben, die Welt erkunden und gemütlich vor sich hin questen, und sich auf Ruf und Erfolge einschiessen, sind nicht grade die “ideale” Verstärkung für eine Gilde… so ganz nutzlos kommen wir dennoch nicht daher.

  • Aktivität
    Alle Ativitäten und Verpflichtungen in anderen MMOs sind eingestellt und geklärt. Wir wollen uns voll auf WoW konzentrieren und planen einen seeehr ausgedehnten Aufenthalt, idealerweise weit ins nächste Addon hinein. Wir werden jeden Tag ein paar Stunden (am Wochenende auch etwas mehr) online sein.

  • Affinität Gruppencontent
    Als Tank und Heiler sind wir wie geschaffen für Gruppenaktivitäten. Ob Dungeons oder Raids, wir lieben PvE, und Bosse, und Loot, und Blut, Schweiß und Tränen, und Spaß. Auch wenn es sich (vorerst) hauptsächlich auf lvl 26 und langsam aufwärts beschränken wird.

  • Gildenalltag
    Wir wollen uns diesmal ein wenig “ins gemachte Nest” setzen, und daher suchen wir lieber eine Gilde, anstatt eine zu gründen. Aber wir sind gerne bereit das Nest auszubauen, mitzuversorgen und zu verteidigen. Wir sind sehr Loyal (wenn auch nicht fanatsich) und neigen dazu, uns einer einzigen Gilde zu verschwören, und auf Gedeih und Verderb an der Gestaltung mitzuarbeiten.

  • Freundliches Wesen
    Wir sind zwar sehr gemütlich und keine Freunde von Stress und Hektik, aber wir haben einen vernünftigen und respektvollen Umgangston, sind geduldig und hilfsbereit, und auch in der Lage schwere/nötige Entscheidungen zu treffen. Solange alles im Rahmen bleibt und unseren Möglichkeiten enspricht, übernehmen wir gerne etwas Verantwortung und suchen auch selbstständig nach Wegen, das Gildenleben angenehm(er) zu gestalten.

So… das ist schon mal eine ordentliche Wand aus Text. Da ich das “Labermaul” von uns Beiden bin, und Freund von sinnlos-schwurbeligen Formulierungen, ist es weniger Text als geplant aber mehr als die meisten verkraften. Mannavi ist die direktere von uns beiden, und hätte das hier in 10 Minuten getippt, auf den Punkt gebracht und abgehakt, vermutlich sogar mit wesentlich mehr Charme. Sie hat mich auch sonst recht gut im Griff… nur falls dem einen oder anderen etwas unheimlich zu Mute ist, nach dem Verarbeiten des Gildengesuches hier.

Würde mich riesig freuen, von euch zu hören und werde mein Bestes geben, etwaige Verhandlungen zielgerichtet zu führen und zu einem (für alle Beteiligten) aktzeptablen Abschluss zu bringen. Ooooder, ihr wendet auch gleich an Mannavi und erspart euch die Kopfschmerzen, die ich manchmal verursache :wink: .

Liebe Grüße
Mellosh (und Mannavi)

Edit:
Sehr grobe Fehlerkorrektur


#2

Hey ihr zwei,

ich wünsche euch viel Glück bei der Suche. Meine 4 Freunde und ich suchen auch immer noch nach etwas passendem.

Meine Wenigkeit hatte nun 7 Jahre Pause und mi 33 J. Ist es auch nicht mehr so einfach etwas passendes zu finden.

Lieben Gruß

Kevin Lichkönig#210336


#3

Hi,

habt ihr inzwischen etwas gefunden?