[A-RP] ⚔️ Kampfschule „Sturm & Wind“

Das steht letztendlich auch dabei, dass gewisse Stunden von den Schülern selbst bezahlt werden.
Ob die Krone dafür Gold geben würde oder nicht, ist bzgl. dieses Konzeptes eher Auslagungssache. Es macht Sinn, dass sie Gold für andere Projekte geben würden, es macht jedoch auch Sinn, dass sie Gold in dieses Projekt investieren. Es macht auch Sinn, dass sie für alles Gold investieren.

Prioritäten. Ich denke nicht, dass es besonders exotisch ist, dass ein Königreich oder ein Staat wenig Wert darauf legt, alle Armen zu füttern und zu kleiden, sondern Gold in andere Dinge investiert. Zumal man die Steinmetze, deren Geschichte bereits ca. 18 Jahre her sein muss, wohl durchaus hätte bezahlen können, aber der Adel hat die Bezahlung schlichtweg verwehrt.

An dieser Stelle denke ich, dass es vernünftiger gewesen wäre, die Frage der Finanzierung gänzlich wegzulassen sowie sämtliche anderen Gilden und Projekte, die sich aus dem Nichts große Häuser und Personal leisten. Da kräht auch kein Hahn danach.

1 Like

Darum geht es nicht, aber wenn man dieselben Leute nicht ernähren kann, dann kann man sie auch nicht an der Waffe ausbilden. Wie gesagt, die Darstellung eines „Wohlfahrtsstaats“ wirft hier nur Probleme auf.

Das ist genau mein Punkt. Hier ist konzeptionell kein Fehler gemacht worden, nur sind gewisse Ausführungen eben unnötig.

Möchte das Thema nicht unnötigerweise auf mich erweitern, aber ich kritisiere verbessernswerte Konzepte und keine schlechten. (Und ehrlich gesagt fiel mir das hier ins Auge, weil es mich an die Rabenholdt-Kampfkunstschule von damals erinnerte)

1 Like

Aber wie Cadrius sagt… durch die Kampfschule wären die Angeworbenen für die SI:7 nicht mehr unbekannte Gesichter.

Daher denke ich eher das es eine private Kampfschule ist für Leute die eventuell sagen ich will Soldat werden.
Ich möchte Söldner werden… etc. pp.

Weil SI:7 suchen unverbrauchte Gesichter und werden im Verborgenen die Leute trainieren damit diese Gesichter nicht bekannt sind das sie dort sind. Doch die Schule ist bekannt und öffentlich. Somit wieder etwas was dem anderen widerspricht.

Ich find die Idee sehr gut mit der Kampfschule so ist das nicht, aber Sturmwind finanziert das und was weiß ich.

Daher ist das mit dem SI:7 etwas was eben bei mir eher Fragezeichen aufkommen lassen.

Vielleicht sehe ich auch den Knackpunkt einfach nicht. Das kann natürlich auch sein.

So wie ich das verstanden habe, dient die Schule nicht dazu, neue SI:7-Mitglieder öffentlich auszubilden, sondern fungiert als vollkommen normale Kampfschule. Ein Nebenkonzept, damit die Charaktere der SI:7-Gilde nicht nur verdecktes internes Agentenplay haben, sondern dem öffentlichen RP etwas zurückgeben und anbieten können; hier in Form von Unterricht.
Dass besonders talentierte Personen hierbei herausgepickt werden können als Anwärter für SI:7, sofern das im Interesse beider Rollenspielparteien liegt, ist natürlich klar, aber ich denke nicht, dass darauf der Fokus liegt.
Ich sehe diese Kampfschule gerade recht unabhängig von dem anderen Konzept.

2 Likes

Nilann hat als einzige in dieser konstruktiven Diskussion den relevanten Punkt erfasst: Die Kampfschule ist ein Projekt. Ein Nebenkonzept, nicht etwa zur Rekrutierung von SI:7-Agenten. Die werden - wie im Gildenthread erklärt - anders rekrutiert.

Ich nehme mir jedoch die genannten Bedenken hier zu Herzen und werde sowohl die Finanzierung entfernen, als auch die offensichtliche Verbindung zwischen der SI:7-Gilde und der Kampfschule trennen.

In Zukunft hoffe ich jedoch darauf, bei solchen Anliegen privat angeschrieben zu werden - derlei Kritik ist mir zwar sehr willkommen, ist allerdings auch recht abschreckend für potenzielle Bewerber, wenn sie sich über mehrere Antworten zieht. (:

8 Likes

Ich denke, Leute zieht es vor allem zu Projekten, wo der Projektleiter bei öffentlicher Kritik ruhig und besonnen reagiert. Von daher denke ich, dass das bisher eher Werbung für dein Projekt war. :stuck_out_tongue:

6 Likes

Ist es zzt Mode rp Angebote auf Fehler zu durchsuchen um dann das Ergebnis in dem gleichen Beitrag zu diskutieren… War Mal anders

1 Like

Naja besser hier als dieses andere was schon Standard auf Aldor ist, die Projekte durch Hinterhältigkeiten zu stören oder zu zerstören.

Aber zum Thema. Ich finde das Konzept sehr interessant und habe ja schon der Dame angedroht mich zu melden.
Ich drücke die Daumen das es lange bestand hat :slight_smile:

1 Like

Herausforderung

Fruchtiger Firlefanz
Die Kampfschule „Sturm & Wind“ öffnet am einundzwanzigsten Tage dieses Monats offiziell erstmalig seine Pforten für Wissbegierige und Wissende zugleich!

Seid recht herzlich eingeladen zu einer vom Haus gestellten Herausforderung, die sowohl ein Anfänger, als auch ein Meister seiner geführten Waffe ohne Scham und Scheu bewältigen kann. Verraten sei bloß eines an dieser Stelle: Es wird eine erfrischende Angelegenheit, passend zu den sommerlichen Umständen.

Auf euch wartet also Ruhm, Ehre und eventuell auch der ein oder andere Fleck auf der eigenen Montur. Derjenige, der diese Herausforderung anhand von vergebenen Punkten für sich entscheiden kann, darf sich mit dem Titel „Schnitter der Ernte“ schmücken – aber natürlich nur solange, bis ihn jemand in dieser Disziplin schlägt.

Von einem Teilnehmer wird bloß die Anwesenheit erwartet – wir verfügen über genügend holzgefertigte Nah- und entschärfte Fernkampfwaffen, um einen jeden mit seiner präferierten Art auszustatten. Auch Wasser wird abseits des Geländes gereicht.

Die Kampfschule freut sich über jeden Teilnehmer.


Gezeichnet
Thyraeth Dunkelquell
Mentor der Kampfschule Sturm & Wind

PS: Es werden noch ein, zwei Helfer für diese Übung gesucht, die am Ende einen entsprechenden Stundenlohn erhalten werden.

Informationen

  • Wann? 21.08.2020, 20:00 Uhr
  • Wo? Trainingsplatz in der Altstadt, vor dem SI:7-Gebäude
  • Was? Übungseinheit für Nah- und Fernkampfwaffen

Jeder auftauchende Teilnehmer wird in einen Schlachtzug geladen, denn bei dieser Übung wird pro Aktion gewürfelt. Das System hierbei ist ganz einfach:

Zivilisten ohne Erfahrung würfeln auf 2-20.
Amateure würfeln auf 4-20.
Fähige Streiter würfeln auf 6-20.
Veteranen würfeln auf 8-20.
Meister würfeln auf 10-20.

Ein Spieler kann sich also entscheiden, welche Waffe sein Charakter in die Hand nimmt und wie sein Kompetenzniveau darin ausfällt - ob er nun eine Waffe wählt, die ihm sehr oder gar nicht liegt, das ist Spielerentscheidung.

Worum es genau bei dieser Herausforderung geht, möchten wir an dieser Stelle nicht offenbaren, um den Überraschungseffekt aufrechtzuerhalten.

Es wird keine Kontrolle darüber geben, wer welche Werte benutzt. Da die Herausforderung verschiedene Schwierigkeitsgrade besitzt, hebt sich jedoch die Schwelle an, deren Würfelwert erreicht werden muss, um zu treffen. Dieser wird natürlich vor der jeweiligen Stufe bekanntgegeben, damit entsprechend emotet werden kann.

Wir freuen uns auf euer Erscheinen!

8 Likes
Eifriges Engagement
Thyraeth Dunkelquell
Nicht eine Sekunde, eine Minute, eine Stunde kam der dunkelhäutigen Elfe in den Sinn, dass diese Unternehmung eine Vergeudung ihrer Zeit war: Stattdessen übte sie sich in Geduld, Persistenz und Überzeugungskraft, als sie jeweils des morgens und des nachts durch die Gassen Sturmwinds wanderte, um die Flugblätter auf Augenhöhe unterschiedlicher Wesen – von Gnomen bis hin zu Draenei – an den steinernen Mauern oder an hölzernen Masten anbrachte.

Dabei wurde die Stadt nicht von einer Flut an Werbung überschwemmt; im Gegensatz zu ähnlichen Veranstaltungen dieser Größenordnung stößt das aufmerksame Auge nur ab und an auf dieses Schriftstück. Das glatt gestrichene Pergament kommt dabei ohne vibrante Farben und auffällige Abbildungen aus, es genügt ihm das wächserne Siegel der Kampfschule Sturm & Wind; gekreuzte Schwerter vor einem Wappen, darüber eine Krone, geträufelt in einem königlichen Blau.

Erfüllt mit dem Geist des Tatendrangs strebte das Sternenkind gar den ein oder anderen Besucher und Bewohner an, drückte ihm nicht nur eines der Blätter in die Hand, sondern regte persönlich zu der Teilnahme an der kommenden Übung an – es sei immerhin für Groß und Klein, für Anfänger wie Meister. Mit Sicherheit würde nur die Hälfte dieser herzlichen Ansprachen Früchte tragen, doch die Aussicht davon trübte das Gemüt der Mentorin keineswegs. Im Gegenteil: Es spornte sie gar an, ihre Leistung aufrechtzuerhalten und ihren Aufwand zu intensivieren. Ganz so, wie sie es selbst von ihren Schülern und Schülerinnen erwarten würde.


OOC
Ein winziger Push und eine kleine Erinnerung an das ausstehende Event: Die Übung 'Fruchtiger Firlefanz' am Freitag dem 21.08.2020, ab 20:00 Uhr in der Altstadt.

Wir freuen uns über rege Teilnahme und natürlich auch über potenzielle Zuschauer. (:

Twink-Push, weil Blizzard mich nicht anders lässt. Meh.
4 Likes

Ich freue mich darauf, versuche einzurichten vorbeizukommen!

2 Likes

Habt das Event gar nicht im Threadtitel, könnte übersehen werden…

Gute Sache jedenfalls, vielleicht schaffe ich es auch vorbei, mein Bote braucht Kampfexpertise!

1 Like

Ein schönes und stimmiges Event.

Gerne mehr davon! :sunflower:

1 Like

Das Event hat Spaß gemacht :slight_smile: Freu mich auf mehr!

1 Like
Nötiges Nachspiel
Thyraeth Dunkelquell
Dahin war die einstige Ordnung des Übungsplatzes: mit penibel getrimmtem Rasen, geharkter Sandgrube und einer reinlichen Oberfläche ohne Stolperfallen. Nach der zuvor stattgefundenen Herausforderung war die Reinlichkeit einer matschigen, dunklen Pfütze inmitten auf dem Plateau gewichen. Klebrig. Stinkend. Eklig. Es war immerhin Obst, dass da zum Opfer dieser Übung gefallen ist - zu nah am Verfallsdatum, um noch in der Küche verwendet zu werden, zu weit entfernt, um es schlichtweg dem Abfall zu übergeben.

Bei diesem Anblick bereute die Elfe fast schon die Wahl der ersten Trainingseinheit, aber bei der Erinnerung an die abgehetzten Gesichter, die erhitzten Gemüter und die flache Atmung hat es sich allemal gelohnt. Aus ihrer Perspektive war die Eröffnung der Kampfschule ein voller Erfolg gewesen und wenn sich ein jedes Mal so viele trauen würden, an einer solchen Übung teilzunehmen, sah sie durchaus eine leuchtende Zukunft für diesen Ort.

Jetzt jedoch sah sie erst einmal zu ihrem borstigen Gefährten hinunter und zu dem Eimer mit schwappendem Wasser zu ihren Füßen. Eine Reinigung war bei diesem Chaos immerhin unvermeidlich.


OOC
Mein Dank gilt allen Zuschauern und besonders den Teilnehmern, die diesen Abend zu einem wunderbaren Erlebnis gemacht haben. Ich freue mich bereits auf weitere Veranstaltungen dieser Art! (:

Kleine Anmerkung nebenbei: Der Eingangspost wird nun regelmäßig aktualisiert, um die verfügbaren Lehrer*innen aufzuzeigen.

9 Likes
Klebrige Kenntnisnahmen
Kyuu Dunkelläufer
Einige Stunden nach den öffentlichen Trainingseinheiten, wanderte Kyuu an den verschiedenen Waffenständern der Kampfschule auf und ab. Immer wieder begutachtete die Kaldoreigestalt das Sortiment unterschiedlicher Klingen, nur um dann immer mal wieder einzelne Kleckse an den Gegenständen zu finden, die sie sogleich mit einem feinen Samttuch entfernte.

Eine geraume Zahl an Waffenpolituren später zog Kyuu die tiefdunklen Brauen zusammen. Ausgerechnet eines der Schwerter der Bediensteten - Kyuus ganz eigener Besitz - hatte einen festen, bernsteinfarbenen und verkrustetem Fleck aus gehärtetem Fruchtzucker und verfaulten Obststücken direkt auf der Fehlschärfe der Klinge. Geradezu stoisch und mit einem Blick, der nur den Kampf sangen konnte, beugte sich die Gestalt vor und begann mit aller Mühe nach dem Fleck zu wischen.
„Vermaledeit!“, zischte Kyuu in einer kratzigen, hellen Stimme.

Das Prozedere der Aufräumarbeiten - zumindest Kyuus Teil- würde ich doch länger gestalten als erhofft. Inmitten vereinzelter, kleiner Erfolge, die harte Fruchtverkrustung abzubröckeln, schossen dem Blauschopf mehrere Gedanken durch den Geist und als er den Kopf kurz von der Arbeit nahm und die Bewegungen einstellte, konnte die Nachtgeburt einen Schmetterling dabei beobachten, wie er seine Runden um die Waffenständer zog.
„Was der Flügelschlag eines Schmetterlings nicht alles auslösen kann.“, murmelte Kyuu gedankenverloren vor sich hin. „ich frage mich…“, doch weiter sprach das Elfenwesen seine Gedanken nicht aus. Fest stand nur, dass Kyuu sich wunderte, wohin die Kampfschule diie Bedienstete bringen würde - und ob der bernsteinfarbene Klecks aus verfaulten Obst das alte Schwert nun für immer zieren würde.

OOC

Ein kleiner Push!

4 Likes
Vorläufige Vorbereitungen
Thyraeth Dunkelquell
Ein Seitenblick nach links. Ein Seitenblick nach rechts. Die nach vorne gebeugte Elfe besieht sich mit gekräuselter Nase den Übungsplatz, auf dem vor wenigen Stunden vor der Schließung der Kampfschule noch geübt, gekämpft und geschwitzt wurde. Nun herrschte hier gähnende Leere, sodass sie sich gar den vorbeiziehenden Steppenläufer einzubilden glaubte. Welch‘ Fehlstand!

„Dunkelläufer!“, gellt es aus ihrer Kehle und die junge Kaldorei mit mitternachtsblauem Schopfe sah hinter dem erstbesten Stamm hervor, als hätte sie nur auf genau das Stichwort gewartet. „Setz ein Schreiben auf, kontaktiere den Baron zu Arseid und setz dich an einen Entwurf für einen entsprechenden Aushang. Es wird Zeit für eine weitere öffentliche Übung. Unerträglich, diese Leere hier.“, stiftet sie mit gekünstelter Dramatik die Angestellte zur Arbeit an, nebst einer gefuchtelten Hand in stiller Anweisung.

Ein rascheln der Blätter, die Zweige beugen sich: Hinfort ist Kyuu, auf dem Weg zu seinem neusten Auftrag. Ein zufriedenes Lächeln setzt sich dabei auf den zeitlosen Zügen der Mentorin ab, als sie die Hände auf Steißhöhe faltet.


OOC
Keine Sorge: Unsere Schmiede für Ideen ist noch lange nicht erschöpft. Die nächste Veranstaltung der Kampfschule Sturm & Wind ist bereits in Planung und wird noch diese Woche angekündigt - haltet also die Augen offen! (:
1 Like
Mystischer Mond
Thyraeth Dunkelquell
Kommt heran, wie die Motten zum Licht,
das Elfenvolk hat zu erzählen eine Geschicht'!
Ihre uralte Kultur ist reich an Legenden,
so soll der fahle Himmelskörper euch heute zu ihnen lenken.

Seid noch nicht überzeugt?: Dann hört mir zu!
Eilt Euch, sonst vergeht der Moment im Nu'.
Zur achten Stunde sollen sie erscheinen,
um die Klingen im Namen der Göttin zu vereinen.

OOC
Die Kampfschule "Sturm & Wind" veranstaltet am heutigen Abend zum Anlass des Hafenfestes einen Schaukampf mit der Thematik 'Eine Ode an den Mond'. Seid uns herzlich eingeladen, über den Markt zu schlendern und der Vorstellung zuzusehen! (:
3 Likes
1 Like
Amtliche Ankündigung
Thyraeth Dunkelquell
Seit dem frühen Morgen findet sich eine einfache Notiz an den offenen Pforten der Kampfschule Sturm & Wind. Der Inhalt ist recht kurz und übersichtlich gefasst: Da die umliegenden Gebäude bereits von anderen Organisationen und Institutionen belegt sind, hat sich die Kampfschule zu einem Umbau entschieden. Der kleine Schuppen soll zu einer kleinen Scheune werden, um mehr Lagerraum und Trainingsmöglichkeiten zu gewährleisten.

Ein Angestellter der Kampfschule wird das Gelände morgens auf- und abends abschließen, damit die Schüler weiterhin auf eigene Faust dort trainieren können bis der Umbau abgeschlossen ist. Spätestens Mitte des nächsten Monats soll die Schule wieder eröffnen und zwar mit der Vorschau eines weiteren, öffentlichen Trainings.


OOC
Da wir zu unserem eigenen Pre-Patch Plot aufgebrochen sind, wird die Kampfschule derzeit nicht aktiv bespielt. Eine Rückkehr wird ob der kommenden Ereignisse erst Anfang November geschehen, wenn die Irrungen und Wirrungen des Pre-Patches vorbei sind.
3 Likes