[A-RP] Anschlagtafeln in Sturmwind

An den Anschlagtafeln der Stadtwache in Sturmwind, wie auch an öffentlich zugänglichen Informationstafeln auf Marktplätzen, in der Nähe von und teilweise auch in Tavernen, am Hafen von Sturmwind sowie bei den Stadttoren sowie am Wachhaus der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind werden die alten Anschläge und Flugblätter der Stadtwache, die auf bereits vergangene Fahndungen und Steckbriefe hinweisen, entfernt und die neuerlichen mit jeweils einem Nagel angeschlagen. Abgeschlossen wird jeder der neuen, in einfacher, blauer Tinte gedruckten Anschlagzettel mit einem wächsernen Siegel, welches das Wappen der Stadtwache von Sturmwind zeigt.

§§§ - [Steckbrief] Unbekannter Kul Tiraner | Kennziffer: STX-286a - §§§

Ehre der Krone,
Bürger von Sturmwind!

Die Stadtkämmerei von Sturmwind hat Gelder bewilligt, damit die Stadtwache von Sturmwind, in dieser Sache vertreten durch die Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind, eine Belohnung von bis zu fünfzig Silbermünzen auf die lebendige Auslieferung der im folgenden beschriebenen gesuchten Person aussetzen kann. Für Hinweise, die zur Ergreifung führen, kann dieselbe Summe geltend gemacht werden.

Die gesuchte Person wird beschrieben wie folgt:

  • ca. 2,00m groß
  • männlich
  • korpulenter Körperbau
  • vermutlich aus Kul Tiras (Stimme, Dialekt)
  • Glatzköpfig, jedoch im Gesicht markante, buschige Augenbrauen
  • schmatzige Stimme
  • zum Tatzeitpunkt (Abend des 03.08.) wurden ein braunes Hemd und eine dunkle, zu kurze Hose getragen

Der Stadtwache von Sturmwind ist der gesuchte Mann nicht namentlich bekannt, weswegen Hinweise auf den Namen des Mannes ebenso honoriert werden können, sollten sie sich als mit der Wahrheit begründet herausstellen. Der Mann steht im dringenden Tatverdacht, am Abend des 03.08. eine Frau am nördlichen Zugang des Magierviertels angegriffen und beraubt zu haben. Wer im dortigen Umfeld gegen 21.30 Uhr einen Mann mit der o.g. Beschreibung gesehen oder gesprochen hat, sei hiermit aufgefordert, sich zeitnah am Wachhaus der Zehnten Wachkompanie zu Sturmwind in der Altstadt zu melden.

gez. Oberleutnant L. Kesper,
Zehnte Wachkompanie zu Sturmwind

<Siegel der Stadt und der Stadtwache>

2 Likes

Am frühen Nachmittag dieses ersten Samstags im Monat könnten manche ein mehr oder minder bekanntes Gesicht durch Sturmwind wandern sehen. Elias Pavo klappert die Anschlagbretter der Stadt ab und bringt an jedem davon ein schlichtes Schreiben an.


Erfahrener Koch bietet seine Dienste an

Ihr betreibt eine Gaststätte und seid noch auf der Suche nach jemandem für die Zubereitung der Speisen? Ihr habt viele Personen mit einer warmen Mahlzeit zu versorgen und benötigt Unterstützung? Ihr wünscht Euch für einen besonderen Anlass einen ebenso besonderen Gaumenschmaus?

Dann bin ich, Elias Pavo, Euch mit meinem Handwerk gern auf Anfrage und gegen angemessene Bezahlung zu Diensten.

Dabei stehen Euch der volle Umfang meiner mehrjährigen Berufserfahrung sowie eine vielseitige Küche aus den unterschiedlichsten Regionen Azeroths zur Verfügung. Egal ob nur für eine Person, Paare, kleine Gruppen oder größere Gesellschaften – ich sorge anhand Eurer Wünsche für ein gelungenes kulinarisches Erlebnis. Von gutbürgerlicher Hausmannskost über elegante Gerichte bis hin zu exotischen Genüssen biete ich ein breites Spektrum der Kochkunst an.

Angebotene Leistungen:

  • Planung und Durchführung der Bewirtung für Privatveranstaltungen und besondere Anlässe mit Menüabsprache im Voraus
  • Unterstützung von Gaststätten und öffentlichen Speisungen als Koch, bei Bedarf auch als Hilfskraft am Tresen oder als Bedienung
  • Planung und Durchführung von Unterricht für Kochenthusiasten

Wissenswertes:

  • Zur Inanspruchnahme der oben genannten Leistungen wird das Vorhandensein einer ausgestatteten Küche/eines angemessenen Arbeitsplatzes vorausgesetzt
  • Die Beschaffung der Zutaten für Privatveranstaltungen und Unterricht obliegt dem Dienstleister in Rücksprache mit dem Auftraggeber, die Kosten für diese sind vom Auftraggeber selbst zu tragen

Anfragen können persönlich wie auch auf schriftlichem Wege geäußert werden.
Als Kontaktadresse für schriftliche Anfragen ist eine Privatanschrift am Rand der Altstadt hinterlegt.

Mit besten Grüßen

Elias Pavo

16 Likes

am frühen Nachmittag diesen Tages, könnten manche vielleicht einen Mann mittleren Alters, mit schwarzem Haar und einem trüben Auge ein paar Zettel in der Stadt anschlagen sehen

Jobvermittler bietet Dienste an.
Ihr seid neu in Sturmwind und sucht nach einer Arbeitsstelle? Ihr seid bereits etwas länger hier und wart bisher nicht erfolgreich? Ihr seid bereits in Arbeit aber wollt euch nebenbei noch etwas dazuverdienen? Ob nun eine dieser drei Fragen auf euch zutrifft oder nicht, ich biete trotzdem meine Dienste an.
Mein Name ist George Rossus und ich bin Jobvermittler. Ich suche euch einen Job heraus der euch gefällt und vermittle ihn an euch. Das ganze läuft gratis ab.
Das Angebot, ist dabei unbegrenzt. Es gibt Gelegenheitsjobs, Aufträge und auch Festanstellungen.
Sendet noch heute einen Brief an mich. hier wird wohl die Adresse eines Hauses in der Altstadt genannt Und ich kümmere mich um den Rest.
Möglicherweise, treffe ich jedoch bereits vorher auf euch und spreche euch an.
Ich freue mich auf euch. Möge das Licht bis dahin eure Wege erleuchten.

George Rossus

8 Likes

In den frühen Stunden des Tages sieht man eine kleine Elfe, wie sie vor den Anschlagtafeln steht, diverse Zettel studiert und dann selbst eine weitere Notiz aufhängt

Bist du groß und stark? Kannst du eine Tür öffnen, ohne die Klinke zu benutzen? Kaust du zum Frühstück rostige Nägel, einfach weil du es kannst, nicht weil du Eisenmangel hast? Magst du gerne spannende Abenteuer erleben und ein geregeltes und ordentliches Gehalt dafür bekommen? Dann melde dich bei den An’arkhana im Einheitshaus. Du wirst es sicher nicht bereuen.
Eine kurze Skizze und Wegbeschreibung zum Einheitshaus ist mit angehängt

OOC: Bei Interesse meldet euch bei Zanilan oder Zyada (Ingame Namen) oder IC an jedes Mitglied der An’arkhana. Beide sind auch auf den gängigen Discord-Servern zu finden.

5 Likes

Mehrere Personen sind dabei zu sehen, wie sie im Verlauf der kommenden Tage etwas an den Anschlagtafeln von Sturmwind, Goldhain und dem Holzfällerlager d. Osttals befestigen. Es handelt sich um einfache, mit großen Lettern beschriebene Pergamente, auf denen die goldene Rebe v. Löwenbrück zu sehen ist.

Bürger des Königreiches!

Im Auftrag seiner ehrenwerten Lordschaft, dem Sir Barath Löwenbrück, verkündet das Gut Löwenbrück, dass es wie in den Jahren zuvor auch in diesem Jahre des Königs fleißige Arbeiter sucht, die sich als Erntehelfer zu verdingen wünschen!

Herkunft und Vergangenheit sind hierbei keine Ausschlusskriterien, doch sollte man die Tugendhaftigkeit und den Arbeitswillen aufweisen, der jedem Bürger der Allianz seit jeher zu Eigen sein muss.

Die Arbeiten umfassen den 9. und den 10. Monat des Jahres, bei guter Arbeitshaltung und Tüchtigkeit ist eine Ausweitung des Arbeitszeitraumes über den Winter möglich. Arbeiter erhalten drei Mahlzeiten täglich, ein tägliches Sold, eine Unterkunft und die Möglichkeit, sich zu waschen. Während der Arbeitszeit besteht Anspruch auf eine ärztliche Versorgung der gutseigenen Mediziner.

Persönliche Hygiene wird ebenso vorausgesetzt wie die Fähigkeit, den Befehlen des Vorarbeiters Folge zu leisten. Kräftige Arme und Beine erweisen sich als nützlich, um die Steigungen der Weinberge erklimmen zu können. Wer Erfahrung mit Pferden besitzt oder sich auf den Umgang mit einer Waffe versteht, wird ebenso gesucht, um für die Sicherheit der Helfer zu sorgen.

Interessenten melden sich am Gut Löwenbrück selbst oder im Gutsladen von Sturmwind bei der Gutsverwaltung.

Ehre dem König!

<Der Weg nach Gut Löwenbrück ist auf einer Karte darunter grob skizziert. Es scheint sich um einen Hof im Nordosten des Waldes von Elwynn zu handeln, unweit des Holzfällerlagers und des Steinhügelsees. Der genannte Sold ist eine solide, vielleicht sogar etwas großzügige Summe. Lichtige Verschwendungssucht oder Gefahrenzulage?>


Wie in den Jahren zuvor ist es wieder Zeit für Erntehelfer! Meldet euch einfach bei einem der Mitglieder von <Gut Löwenbrück>, wenn ihr Lust habt, vielleicht ein wenig in unser Gildenspiel zu schnuppern, Ernte-Events auszuspielen (das ist mehr als Trauben pflücken, keine Sorge) oder einen Platz braucht, wo ihr euren Charakter auch ein wenig im Off parken könnt!

10 Likes

Verteilt und aufgehängt in Sturmwind, mögen dieser Tage womöglich von Händlers-Händen getragen die Anschläge der kommenden Händlerstammtische bis in die entlegensten Winkel der Gebiete der Allianz und befreundeter Regionen wie Dalaran finden.*


Für OOC-Informationen und alle Termine bitte hier klicken.

4 Likes

Ein unscheinbarer, kleiner Zettel ist angeheftet.

Ein Grillabend, zum kennen lernen und zusammen den Abend verbringen.

https://media.discordapp.net/attachments/993470032283713637/1015361208179769434/EInladung_gemutlicher_Grillabend.png

1 Like

Ein Zettelchen wurde sogleich angeheftet. Der Markt in Seenhain am 5.11. Anmeldungen ab jetzt möglich.

Der alte Aushang für die Drachenjagd neben der Eingangstür des Tabakladens und in diversen Gasthäusern wurde mittlerweile entfernt. Wie man dem jüngsten Angebot des Geschäfts entnehmen kann, war die Jagd offenbar ein Erfolg.

Stattdessen finden sich an den selben, prominenten Stellen der Stadt weitere Aushänge:

Abenteurer und Söldner gesucht!
Das Schall und Rauch sucht Abenteurer und Söldner für die Bergung einer versunkenen Schiffsfracht. Kampf- und Bergeerfahrung unter Wasser, zum Beispiel gegen Naga, Murlocs oder Ähnliches, sind von Vorteil.

Wenn Ihr nicht unter Thalassophobie oder unter Atemproblemen unter hohem Druck leidet, meldet Euch bei Herrn Malcolm Whitman im Schall und Rauch, um Näheres zu erfahren.

(Am Ende des Aushangs befindet sich die Anschrift des Ladengeschäfts in der Altstadt sowie eine geschwungene Unterschrift, aus der sich ein M. und ein W. herauslesen lassen.)

(Kontakt: Guteszeug (Allianz) per Post oder whisper wenn ich online bin, im Projekt-Discord https://discord.gg/bmcU4Te6MY oder direkt als Discordnachricht an Kido#2881 )

1 Like

Aushang:

Wächter gesucht!

Die Pandaria Handelskompanie benötigt derzeit Wachpersonal. Die Aufgabenbereiche umfassen unter anderem Nachtwache, Personenschutz und Begleitschutz. Wir bieten Unterkunft, Ausrüstung und einen angemessenen Sold. Bewerber melden sich im Hafen bei Pong Jadeauge am Lagerplatz der Handelskompanie.

gez. Pong Jadeauge

(Kontakt: InGame: Jadeauge, Discord: mawei#0845)

2 Likes

Ein Aushang, in geschwungener Pinselschrift auf wetterfestem Pergament und mit ebensolcher Tinte, wurde an gleich mehreren der schwarzen Bretter der Stadt angenagelt. Nur kleine Abweichungen lassen darauf schließen, dass es sich bei den Texten um Handarbeit handelt.

Abenteurer und Glücksritter aus aller Welt, aufgepasst!
Ihr seid auf der Suche nach Zusammenhalt, Kameradschaft und Sicherheit, die euer Beruf sonst nicht bietet?
Ihr wollt die Welt und ihre Geheimnisse erkunden, ohne unnötige Risiken einzugehen und allein und verletzt eurem Ende entgegenzusehen?
Dann kommt zu uns - die Gilde der Abenteurer in der Altstadt Sturmwinds bietet euch all das und mehr!

Schließt euch mit anderen zusammen, gleicht gemeinsam die Schwächen der Einzelnen aus und werdet zusammen zu besungenen Helden!
Profitiert von Rabatten für Gildenmitglieder auf Ausrüstung und Verpflegung in der Stadt!

Ist euer Interesse geweckt?
Dann lasst uns gemeinsam über eure Zukunft sprechen - ihr findet uns in der Altstadt, nahe des Brunnens vor dem Kasernengelände. Haltet Ausschau nach diesem Schild:

Unter dem Text wurde, offenbar in aufwändiger Kleinarbeit, das Wappen der ominösen Gilde gemalt - ein weißes, aufgeschlagenes Buch auf blauem Grund, über dessen Seiten sich das pandarische Schriftzeichen für Familie, Reichtum, Zusammenhalt und Heimat erkennen lässt. Je nach dem, wie man es liest, erschließt sich eine andere der möglichen Bedeutungen.

5 Likes

im Schutze der Nacht, werden einige Aushänge an den Anschlagtafeln von Sturmwind angehängt, welche beim Lesen folgendes beinhalten
DRACHEN IN STURMWIND!
Gute Bürger Sturmwinds! Es ist passiert! Drachengezücht rennt frei in den Straßen Sturmwinds herum! Und das nach allem was passiert ist!
Erinnert euch an Onyxia, die für den Tod unser geschätzten Königin Tiffin Wrynn sorgte, durch welchen die Defiasbruderschaft entstandt!

Erinnert euch an den blauen Drachenschwarm, der einen Krieg gegen uns entfesselte, während wir gegen den Lichkönig und einen alten Gott zu kämpfen hatten!
Erinnert euch an Todesschwinge, welcher den Kataklysmus auslöste. Dies zerstörte die uns bekannte Welt. Das Volk von Gilneas verlor ein ganzes drittel seines Landes ans Meer. Und unser geliebtes Sturmwind. Ein ganzes Viertel unser glorreichen Stadt vernichtet!
Und nun wagen sie es, in unserer Stadt ein und auszugehen. Das ist nicht richtig! Erhebt eure Stimmen! Raus mit den Drachen!

10 Likes

in der Nacht, werden wieder weitere Flugblätter an die Anschlagtafeln geheftet
Drachen überschwemmen uns!
Gute Bürger Sturmwinds! Als wäre es nicht genug, dass sich die Echsen bereits unter uns gemischt haben, nein jetzt wurde auch noch eine ganze Armee auf einmal reingelassen!
Sind denn alle Wahnsinnig geworden?
Und wer gegen diese sogenannten Dracthyr aufbegehrt, wird festgenommen.
Und um den ganzen die Krone aufzusetzen, nennen diese Bestien auch noch Todesschwinge ihren General und Schöpfer!
So kann es nicht weitergehen!
Sie mögen sich freundlich geben, doch sie planen bestimmt bereits die Zerstörung der Allianz, so wie ihr Vater Todesschwinge damals als Lord Daval Prestor!
Es ist viel zu lange her, dass Köpfe von Todesschwinges Kindern an den Stadttoren aufgehängt wurden! Zeit dies nachzuholen!

5 Likes

Im Licht des hellen Tages marschiert eine junge Dame durch die Gassen Sturmwinds und beschmiert die Dracthyr unfreundlichen Flugblätter mit unfreundlichen Antworten, wie:

„Wer das liest ist dumm!“
„Hartes Herz und weiches Hirn.“
„Hetzer sind die Komplizen Todesschwinges“
„Verbannt die Hetzer aus dem Königreich!“

Ein ältich aussehender Zwerg am anderen Ende der Stadt derweil steht grübelnd da und betrachtet die Pamphlete über die Dracthyr, während er sich durch den viel zu dichten wallenden Bart streicht.
Nach einigen Momenten des Nachdenken lacht er auf, rupft massenahft der Pamphlete ab und klemmt sie sich unter den Arm, während er leise ein Liedchen vor sich hin brummelte:

Auf dem Donnerbalken saßen zwei Gestalten,
und sie schrie’n nach Klopapier, Klopapier!

Und dann kam der Dritte, setzt sich in die Mitte,
und sie schrie’n nach Klopapier, Klopapier!

Und dann kam der Vierte, der sich gleich beschmierte,
und sie schrie’n nach Klopapier, Klopapier!

Und dann kam der Fünfte, der die Nase rümpfte,
und sie schrie’n nach Klopapier, Klopapier!

Und dann kam der Sechste, der sich gleich bekleckste,
und sie schrie’n nach Klopapier, Klopapier!

Und dann kam der Siebte, der die (…) siebte,
und sie schrie’n nach Klopapier, Klopapier!

Und dann kam der Achte, als der Balken krachte,
und sie schrie’n nach Klopapier, Klopapier!

Und dann kam der Neunte, als die (…) schäumte,
und sie schrie’n nach Klopapier, Klopapier!

Und dann kam der zehnte, brachte das ersehnte
Klo – pa – pier!

3 Likes

Ein Aushang an diversen Anschlagtafeln der Stadt, zum Leidwesen so mancher Wutbürger.

Volk von Sturmwind, Freunde und Verbündete,

ein neues Zeitalter ist für unsere Allianz angebrochen. Die Gefahr ‚von außerhalb unserer Welt‘ wurde vor drei Jahren erfolgreich gebannt und wir hatten Zeit neue Kräfte zu sammeln und um die Toten zu betrauern, um Abschied zu nehmen.

Viele Mitstreiter haben wir in den Kriegen der Vergangenheit verloren und auch wenn nun eine Phase des Friedens für die Allianz angebrochen ist, können sich die Ströme der Gezeiten jederzeit wieder ändern.

Die Allianz muss den Schritt in eine neue Zeit tun!

Die Dracthyr sind nach Jahrtausenden wieder ein Teil unserer Welt und wir können und wir dürfen unsere Tore nicht vor ihnen verschließen.
Ihre Fähigkeiten und Wissen sind eine Chance für die Allianz, eine Chance, die wir nicht verstreichen lassen dürfen! Ihre Stärke kann ein Teil der unseren werden, im Licht vereint können wir mit ihnen die Zukunft Azeroths nach unseren Vorstellungen schmieden!

Um die Bande des Zusammenhalts mit unseren neuen Verbündeten zu weben, wollen wir gemeinsam eine Messe der heiligen Tugenden im Herzen unserer Stadt halten.

Kommt am 24. November zur achten Abendstunde auf dem Kathedralenplatz und öffnet euch dem heiligen Glanz des Lichts.

Im Namen des Ordens des Silberschildes,
Schwester Dorothee

((Absichtlicher Doppelpost, da es im Plot-Thread untergegangen ist - aber rein inhaltlich gehörts sowieso hier hin.))

7 Likes

an diversen Anschlagtafeln in der Stadt werden wieder Zettel angebracht, aber nicht nur dort, hier und da fliegt auch so ein Zettel durch die Straßen, oder gar grob mit Hammer und Nagel in den Holzbalken von Tavernen geschlagen, das Bild zeigt einen Torbogen, mit etwas was wohl einen Drachenkopf darstellen soll daran aufgehangen, dazu steht kein Text, keine Signatur, nur dieses schaurige Bild des aufgehangenen Drachenkopfes

5 Likes

In den frühen Morgenstunden wurde ein Aushang an die diverse schwarzen Bretter der Stadt als auch beim Schwein aufgehangen:

Abenteuer hergehört,
Die Gilde der Abenteurer sucht weiterhin fähige Kämpfer und Zauberer, als auch Forscher und Personen die Kameraden medizinisch versorgen können.

Ein Sturm bricht über uns herein, die “Primalisten”, uralte Feinde unserer Dracthyr Gäste erheben sich und bringen Chaos und Verderbnis.
Es werden helfende Hände gebraucht, die die Gilde unterstützen die Bedrohung zurückzuschlagen.
Aber das ist nicht alles, eine Expedition zur unbekannten Dracheninsel ist ebenfalls geplant, schließt euch an und unterstützt sowohl die Expeditionskräfte und erforscht das Unbekannte.
Ihr findet unser Hauptquartier neben den Kasernen der Stadtwache in der Altstadt von Sturmwind.

Meldet euch bei der Gildenleiterin, Fräulein Song Teekrall oder ihren Stellvertretern, Herrn Xian Lu Herbstfluss oder Fräulein Mystante Kertz.

Es folgt das Wappen der Gilde- ein weißes, aufgeschlagenes Buch auf blauen Grund über dessen Seiten sich das pandarische Schriftzeichen für Familie, Reichtum, Zusammenhalt und Heimat erkennen lässt.

4 Likes

Auf den Anschlagbrettern der Hauptstadt finden sich neuerdings einige glänzende Papiere, auf denen in violetter Schrift die folgenden Worte geschrieben stehen:


~ Arkanatelier Sternenglanz ~

Ihr seid ein Dracthyr und auf der Suche nach ehrlich verdienten Münzen?

So nehmt euch Zeit für einen Besuch im Arkanatelier Sternenglanz in Dalaran
und dient im Namen der arkanen Wissenschaft, indem ihr euch zu einem Gespräch
und der Anwendung von harmlosen Zaubern auf eurer Person bereit erklärt.

Um eine postalische Ankündigung wird gebeten - Etwaige Portalkosten werden erstattet

Eventuelle Regenschauer scheinen an den Papieren abzuperlen, als wären sie mit Öl getränkt und selbst unter der Wintersonne verbleicht die Tinte nicht.

1 Like

An den Aushängen wird, wie auch schon in Eisenschmiede, ein Ticketverkauf für eine Ubootreise zu den Dracheninseln angepriesen.

           Mitfahrgelegenheit zu den Dracheninseln gesucht???

Sehr geehrte Bürger, Abenteurer, Handwerksversierte und Forscher von . . . (obengenannte Städte),

die Tüftler Vision und die Kobaltvorhut haben sich mächtig ins Zeug gelegt, dass
wir zu einer Forschungsreise nach für uns neuen Rohstoffen aufbrechen können.
Nach einigen Jahren des Umbaus des Unterseevehikels und Dank unseres neuen Nitro Plus Spezial Treibstoffboosters, können wir eine abenteuerliche Fahrt mit ordentlich Geschwindigkeitsboost gewährleisten.
Die Motoren hatten alle Tests bestanden und die Rückfahrt wird auch etwas ruhiger, denn unser Nitro Plus Spezial wird nur für die Hinreise reichen, so möchten wir Euch nun die letzten freien Plätze in unseren Gästekajüten anbieten für Sage und Schreibe . . . (ein machbarer Preis wird genannt).
(klein gedruckt) Versorgung über das Boardrestaurant ist im Ticketpreis nicht enthalten.

Start der Reise ist . . . (Tag und Zeit wird genannt) in Ratchet (Mitreisende von Kalimdor)
Zwischenstop der Reise ist . . . (eine grobe Zeitspanne wird genannt) in Menethil
Start von Menethil ist . . . (Tag und Zeit wird genannt).
Wir weisen alle Passagiere, die nach Horde aussehen daraufhin, Menethil aus Sicherheitsgründen nicht zu betreten.
Wir übernehmen keine Haftung für darauf resultierende Ärgernisse.
Als Entschädigung wird während der Zeit in Menethil, für alle, die nicht von Board gehen, der Preis im Boardrestaurant auf die Frühstücks, Mittag und Abendbrotration auf 70% reduziert.
Ankunft auf den Dracheninseln in . . . (eine grobe Zeitspanne wird genannt)

Tickets erhaltet Ihr in Ratchet ‚Zum Geborsteten Kiel‘ und allen teilhabenden Kooprationspartnern,
sowie im ‚Klappernden Werkzeugkasten‘ zu Sturmwind im Zwergendistrikt.
Auch vor Reiseantritt, kann auf dem Uboot noch ein Ticket erworben werden, sollten noch Plätze frei sein.

unterzeichnet
Nikon Blitzlicht
Tüftler Vision

Tatsächliche Abreisezeiten und Zwischenstops der Ubootreise zu den Dracheninseln mit der Expedition Leuchtfeuer << hier

Abend der Geschichten und Poesie

Nicht zählen kann man Trauer groß;
die Herzen liegen schmerzlich bloß:
Berichten soll’n wir, leugnen nicht,
denn niemand ist bedeutungslos -
erzähl’n davon wer ging ins Licht.

-Tenaar

Einmal mehr neigt ein Jahr auf Azeroth sich dem Ende zu. In die festliche Zeit des Winterhauchs übertretend. Eine Zeit der Träume. Eine Zeit der Vorfreude. Und eine Zeit des Besinnens. Ein Besinnen auch auf Freunde, Familie und Weggefährten, die es im Laufe der Jahre fort zog oder die von uns gegangen sind.

Zum zwölften Tag des zwölften Monats lädt Elisabetha ‚Lillie‘ Le Faye herzlichst dazu ein, am Pavillon die Geschichten und Lieder über jene, an denen wir dieser Tage denken, zu teilen und sich ihrer zu erinnern.


OOC-Infos

Der Abend der Geschichten und Poesie ist eine etwa alle 6 Wochen am Pavillon hinter der Kathedrale zu Sturmwind stattfindende Zusammenkunft, an derer ohne gesonderte vorherige Abkündigung oder Absprache der Pavillon eine Bühne für einen jeden sein kann, der fiktive oder wahre Geschichten, Lieder oder Gedichte, sei es selbst erdacht oder im RP erlebt, mit der Besucherschaft teilen möchte.

Bei Fragen bitte ingame an Elisabetha ‚Lillie‘ Le Faye wenden.

Wann: 12.12.2022 - 20 Uhr
Wo: Pavillon hinter der Kathedrale, Sturmwind
Thema des Abends: Erzählungen über jene die einst waren
Anschlag: https://abload.de/img/adgup_ruckblick_200093d3t.png

3 Likes