[A-RP] Das Skriptorium 📖

Ausgehangen der Vermerkt, dass spÀtestens zur siebten Abendstunde an diesem Tage die Stube öffnen wird. Zugleich ist es auch der erste Tag an dem die ersten Neuerscheinungen diesen Jahres, inklusive der aktualisierten Fassung des Adel der Menschenreiche, regulÀr zu erwerben sein werden.

â–Č ZurĂŒck nach oben

OOC

Donnerstag ab 19:00 Uhr.

Auch weiterhin bitte ich Gegenteiliges im Eingangspost des Thread zu ignorieren, kann dieser derzeit mangels Trustlevel 3 nicht bearbeitet werden.

3 Likes

Wie gewohnt angehangen sind die NeuzugÀnge im Sortiment der Schreibstube.


OOC

VerkĂŒndung auf der Projektseite.

*Trust drei Hilfe fĂŒr meine Lieblings Ziege :wink:

5 Likes

Der BĂŒcherladen. GefĂŒhrt von einer Draenei. Wieso wundert es einen nicht das sie zu den VerrĂ€tern zĂ€hlt. Meine BrĂŒder und Schwestern der wahren Allianz taten gut daran ihr eine erste Warnung zu senden. Doch das darf es noch nicht gewesen sein. Sollte sie nicht von ihrem Weg abweichen, so wĂŒrden ihre BĂŒcher bald schon „Brandheiß“ empor steigen mĂŒssen.

Ehre der Allianz!

Gerade etwas Zeit und daher ein kleiner Post. Auch als danke schön!

Euer Lieblingsrassist :unicorn:

2 Likes

Ein argwöhnischer Blick wandert ĂŒber den kleinen Platz im Schatten der Festungsanlagen des Verlies von Sturmwind, ehe der heutige Aushang am Schwarzen Brett der Schreibstube angehangen wird.

Die Stube wird heute wie gewohnt zur siebten Abendstunde ihre Pforten öffnen. Wir heißen Leseratten wie auch Lesemuffel gleichermaßen zum Stöbern und Austauschen willkommen.

Ebenso möchten wir jeden geneigten Bewohner und Gast Sturmwinds zum kommenden zweiten Markt in Seenhain, den FrĂŒhlingsmarkt welcher am sechsten Tage dieser Woche zur sechsten Abendstunde eröffnen wird, herzlichst einladen. VergnĂŒgt euch bei Speiß und Trunk, stöbert im Angebot oder versucht euer GlĂŒck bei der großen Verlosung!

â–Č ZurĂŒck nach oben

OOC

Donnerstag ab 19:00 Uhr.

Auch weiterhin bitte ich Gegenteiliges im Eingangspost des Thread zu ignorieren, kann dieser derzeit mangels Trustlevel 3 nicht bearbeitet werden.

6 Likes

Auch am heutigen Tage wurde wieder das Ladenschild vor den Stufen der Stube gestellt mit einem neuen Vermerk an der Anschlagtafel:

Auf vielfacher Anfrage hin, hat die Schreibstube vor gut einem Mond damit begonnen Kartenmaterial von Azeroth sich anzueignen, mit der Absicht dieses Reisenden wie Heimischen bereitstellen zu können und somit das Sortiment um jene in Zukunft zu ergÀnzen.

Den Anfang machen detailreiche Kartenwerke von den Östlichen Königreichen als auch Nordend, die auf Wunsch in Form einer Bestellung nach Maß auch als anderer Maßstab fĂŒr einzelne Regionen der genannten Landmassen angefertigt werden können. Hierbei danken wir ganz besonders Sir Hathel Scheinwacht und dem ihn unterstehenden Bund des Licht, der großzĂŒgig das notwendige Referenzmaterial der Stube zur VerfĂŒgung gestellt hat.

â–Č ZurĂŒck nach oben

OOC

Donnerstag ab 19:00 Uhr.

Auch weiterhin bitte ich Gegenteiliges im Eingangspost des Thread zu ignorieren, kann dieser derzeit mangels Trustlevel 3 nicht bearbeitet werden.

FĂŒr all jene, die die Stube nicht besuchen können oder wollen, aber dennoch die TRP3E Items nutzen möchten, gibt es das bisherige Kartenmaterial auch als TRP3E-Import-Code. In KĂŒrze wird es wie jedes Buchmaterial ebenso seinen Platz auf der Projektseite und Wiki finden:

Östliche Königreiche (Interaktive ungescriptete Version)

!Trv3YPToq4xO2eBcPjWDo8tWfWqqgspZ0r2cSWObBjgj50tYzQFm6TN3IZv5oEX6UYqM0mNbSS8Qv7(PV9Bf1NgtJ8H)ET(cnQfL4127w45g)o3pCD7E0ORapiHr4yj7qIIBSfIn74jAo(cTh)xus)zuYKq4llLC3mmMKrbnFoAan66oEG9y6DucPxJ55bn5gdW3OK)ruM3nuA56TSn8Vhh8TWHlcMoWnBAWCVUx73cF(jSzmj9gtJUfEJHHefaqqTVQKlDRo6QKHuY9Ss(qL0gP0LSIjmDoNsgUGUMsEm8eOg5JE2howc5ZOZJQqVg1cn)qfyhnM0yD(5OgRufwXHrCwgxtjt7JGykWbrZCWZEgy9hqjdesED6eMmBptBHPWEQtp(RtmPSoD8X)tkYBy0lQ)ADA9x7J(SuBoOp(Qm35yD6kKDmgCPDmBDQbmxNMRvh)xy1PhFfDkJvkG1Y5LSn7GjhuwGve8IcyX75Bz70C5AEt2(uD6cvLfbrLmRoDMdGpPGVDfdoKT6u2AdxynNq(8TWPUoLlKVuz1SCU8cGAiqX0VdiHc7rjqMf8N4y5i5fLKNWzgiAY9czEMQ0K4bcKja3mgzekP3mSOGvXXnu0NFhb9N8dOGIrNFiWPYazewoDJRatT98GQAVfOuBriLeS2SzNwS1IGhobK9AXbRslQknq5brDlVouYscUJhgGXHChoUmch75s2JGgUfey7j9lrDGltGgcCoGhy0PK5VPPfzusMAJtrMy2P(bqk6CtZ6FSnRo9)T36Ksc(ximw65FKmULjkmn9rUUoYSLVdt2ZkYjZqNHdb23TtKX(CFbpOitbA2v0OBGv6dG52l9AFzl)6uV2D9UPRpqh2vNUuGKTcoBx0UrEpa6ujFCl((DBFTJ1(ysSUklcVqKfN(incko9x6Ebejbclbksx)34KfWeCl49jHXUssCJBk5sdCmc69M(GvTfQRfO4d3IHVPslSppbeDf4LwNV9XckIg8BP0F)d

Östliche Königreiche (Interaktive gescriptete Version)

!Tn1ZYPnpq8xNKzAsSXKKgYjhBAljGjLfiT9GSfyHrdgjgjrsBoOhJETVfFN6nEX(21qtB60XEK0()v7VFIfYgZYcX)GwxWYAXGGOGWWOOwTVuUm9lbSSi0dOxgU6yWnXKuAxg0vQe(I(Cv5kUXHhlfgFXUVBD1Y5lfkFXD7(pLSYiiXt936l83Ms(mXy3y29tvvJJ(IPcZcU1sMwYD(clQ2xuz07(bADWUFsovYxlrBvI185lXdB0oHYjf11OX3lwWxAeQzI9v7n(Ir6ToQj2Qk9fdBAWh1OCpLdDcRMVGpZkKo7Ho)(f8suPqQEERZWReQtzW9aozcVchl9syawzP4rXASW5pRvICb3IztTsQQk1RT5bHmOpoBUJMimiziBgdYIpOWxCYFmGE98HbWyY5pgtObCFmj8qZ6uuv7GGamFJy3GA7I4ejMsnxRGRyWeGmmjJChUPjpDP1KMCoQhdINzNV0ix4OBlELHvg5gN2i3U2s4kKq46tAZQf16NY1BeQ818nKsSXWvINaI9Kf8KSKbwX8Tgb62CJghoMk7EZWzMT4KESUQQw8odFT4Oh0M6Yb8nnshFTV4vk6achEUx6rHrhFn2o0hG)1sRJ9RpOu44YABtp1njFu3yyyw(G4Krdpu4)M72ew)EuedN8VUEO5bPK5Kum6WZcIoRvOVimQtuRoTVSzAcDvcRJ4mNKkfX1LAdck47I3IMPWU4LWA3j8QoNJaIB6Hxuq5uC2DABSodXm9jSDgs3eSIyMHLYs(VZQRHYqnBVgKCedoh3q478V2UbJaClDcldr)bpqByiFiE)tZg4q6(wFKIw3moqAX49HPvtSynJtEHkY3Uaze1epNcE8NrkoLMS277xhJ9)p

Östliche Königreiche (Statische ungescriptete Version)

!TjvZYPnmq4xOMezhskHBoyMgsadLLFAVSidwaAWiZijYKMd6XOx7BrpLB8I1DTZ0PDMmJN1A1U6B)03NWiCkMfrFI4BXSyeexlAf1okwCt7xEy3NXSRPoG(zu0JW9jCwApe6PnQGCqUPyFU1tllu2G88pD(s96Dktq(05FB0BTko9YWJbz4XuUNzw3r753mBRBmiNRSBYDoU0UCFq6OTdYT2QZ)IQo88BCtf5h0uTTQd5R3rlow5vgVwvwsf)IAt(oRYSs1mTpfKtQo5zsCYueKJQj4ZvuEFJNAIMwqMVYP0E37mF8M8cAtL286jVnFRYCjcJbszIUJKL(DrGMSw9S6an4LVwzulv5ocnZETzBr1b3srecdiT5jwrqO7iCfczjVVrqEX)iq)V(GamLB(RjSBaJt4Kf1X50wTecbH3e8EeM0hHKvU17S6nEM80na2B1h9vw9PdoYEywhlUdHzqnO94iCphNLXXU1dBrpYXjGjFf624VfkFUU01KmOFZ)HPSPpyexUghONr58SmErQwLuwuzjEIz3siNspHADL46RIJcYO2DII7iUbb)83FJbfZri6YweSeG9(gbiFKB)7rA1jw0r0MG6JherOhsAi20VtgZ06R5067auzM5uCjNA9jR2)JbKHvYpIz3GAAuF(MpCbMrcA6S6F8bj(aKWEZl8Ij0ccepj8nC1J4Fo

Nordend (Interaktive ungescriptete Version)

!Lr17sjomq8xOtTTa3H8TAlivHcskO3m3eAGgOzSnHjn170BU8QCVi(nFXUDBf1XBOKKU7M9p)2FBPU0eASl8449vAShL401PVtxxp3(lktK504oGfKOyCTKDyTuPZ4Ym81KVtjHZOKjrWBgk5IzORiJ9BFD8qACVZDa5j0lOesqR45(THeDWDuYVfL7hejnC9o2w(ps8VlA0c)PdBon1FEVV5oONRh()pW1XWeCnnUpSJoIe7djH6(6sUSr74oRhrjxYk5JustSsxYkMW075uYOf0nuYTrVMwJDrld5vgH8r04X1OvJ9qX3udYrHRBLo)OxtuQcJ4WyolJRPKPHysmfqH4znPN5yIfoKsgkKCB6eMm7EM2ahFqjTPXTq4P2RSP2Rc5AB6sD1b9lpl3xi2Md2TcHJQkuvoZytRaX209A1l)f0o9LNrJYyLcq3EEjBBoC4GYaGGGxuakVKVJLR5YnCnh95xSPlu1Gb20AzMnD275td6ZHOztzBQ4ctf4Bm0Z3bfPnLlKpvB0S9C5PasqGUN75avjkGsGil4pWr0F9tkjh5hgmUzRDaUWeaeUglDkjygI(y766wS4K3qcGCKGkVXVHabmeSp1SUce1XXbAxblqw0TaPYdFnetdpNZPKLeuXYy0CYfn(ziUg04ZfruI)MQT5AXodwxqXrUxloyuArDzf2WAOMe1bUCnqXXZq(aRnKu(B0vbKOzQTnuT1v5QFcLVEFvR(pp4yt)40YRmd4PquzOh)rY4gMOOQDYOzoImB5hsfZrgwqieH(N509mpxBQt3bWiHlmeeGtw5Im2jHcUFrMc4KROXaSq(VB0zqhipnREDANKTckXt72sFhcZItMHzudk(zNAEFUgAKyAg1G3lOKEWgaY9(v3gKKaBHlPXqpA6T4gCLk(2ATW84eGQuGFsbBAjTMRKlRGy6h8gXGvVd6xfiFdVm(zMimYXDBZxdL(V

Nordend (Interaktive gescriptete Version)

!Tn12YPnmq0FNMzAsSbkPH8KJH26uWKGas7lclWlGMyKyKKtsZd(xP)i5T8J1JuU0lthBlVAVE2ZkXJ5t55X4nQvxEElolQDu34oXN0PvRv3BgYZBdpyz5y1Xzt)oKXEwQx7DAZnRR03TqVNul2j27vYM6x95LrpNCijl5mlTQ2qWTvgnNjmBSpBMDSPw1umvVztf9jJyh9UR1MQYrI9HDhCwtXFPOhJCqoR)7IJBFWzax(hgERKwh)1hwj5eYkBaudsxmzqcBC(IrjPtg)sL)3Mne2WmFeJN9)6pyEu)qc7JEm(4O2h3kUPi60ET(yV2D5S0Z5SbkY6mK1EyFjLuvQnC2CE(jikyLTvwk(dlPitrDFntXD6fFsVoyqmAmY03qBn)LPdB4yFpHV5O2h1XdM0XbSMXxIaUMNhXz9Nf(HjeRd(LXzF4EVWei4d58eFi9hGSlvutXqHQ8gHXbXB1yoKRnLKQ8OMlAkAUOpzAkMzS7np9OAtLC1w43CYSwyTEtBfUMclu3uSXOF6NW6ONE07uPyNe22qyGVfc71os5Kuvfm(zATyRHuljd5Z57BkMORHdnf1QYMIX)gpzkh5jtSxS0ssNf52x6lxlkHssQEO2zeBi1rC2LmWwXNc(ldeaQSKUL2HcV4bTIwO0gNVULlIW4FiiHV6B9arckmp5ffnfh(gteosdJxLeoZCzIFZ1H15qv7Oiq3Pt4y2obSDYs7QTg5ANhMaRSBmY9oTrwVZcE3JVwrNYzZy(iUAGpp4CbwNL7xtdf76b42isSl44Z34yA1mlWAs6BOuuVgvRY38ExdxXKUFmenDvaTFjjCX1XZ786Hg(Vc

Nordend (Statische ungescriptete Version)

!nj12YPnmq0FOgIT5Yu4nJntRtbdfHH2xewGxanXiZijY0Yd6xP)i5T8J1JmPxMXwR2l6S7E2LhYxXZdXxq0aEEeNf0nyqyVOW(rfpnBYnEExebllhNwoB13XDOZsURxrwHS2CxzA2D5Su)tyPCwy4JbDFmk0vgmCu0hh1RlSpg)NKvIhsLuCDvJMZwZZ7XzjWZefzSAYy(pVjaPGb)bPWEJIch1hL6S5i(VHIynYuhaW05(kIZSRFVHqX8547fvYCFrnpJVdPFjN1hImi(rV2UHbrAbppaWUXlWtm0(RAP9NtPxOAprWky87npRrvyiFqJ94ZsNGsrQix5uHQ6zH2IRV0OCL5n6ksv1X9KR09ukPDLfAZf9BVQowl3FcXTM0hegJ31jH1vAGzx5rDZB)cEN92R(GQeNLW3r6Sy)jC5sJLuwjvxdNFIoioPj1ostEm)GRCzZveGR8QQYvo)F1tMYsE(f6IDgsAnaBFQxCqubJKuD7QvlosQoC2cgyYWHGSZqtJmlbxCgjE7TgfTv1OT(8wTnie0piHV4B9w2g8CE87gCLp8xMa83kVZVg7x8ylI9kBApxdtDdcWmizjhldBMGvsVAQVmIcg2obqGf5TJXXT4mXFM0I5smrJ3z2Fslpy99fAo2ZA5fBJwE9SbdmB7QMFDXY5)(

3 Likes

Ein Aushang wurde vor der Stube angebracht.

Abweichend von den ĂŒblichen Zeiten, öffnet die Stube heute erst zur achten Abendstunde, anstelle der ĂŒblichen Zeit zur siebten Abendstunde.

â–Č ZurĂŒck nach oben

OOC

Donnerstag ab 20:00 Uhr.

Auch weiterhin bitte ich Gegenteiliges im Eingangspost des Thread zu ignorieren, kann dieser derzeit mangels Trustlevel 3 nicht bearbeitet werden.

2 Likes

Wie gewohnt angehangen sind die NeuzugÀnge im Sortiment der Schreibstube.

*Trust 3 Hilfe

6 Likes

Ein Aushang wurde vor der Stube angebracht.

Wie gewohnt öffnet die Stube heute zur siebten Abendstunde ihre Pforten.

â–Č ZurĂŒck nach oben

OOC

Donnerstag ab 19:00 Uhr.

Inzwischen ist der â–Č Eingangspost auch wieder editierbar und wurde angepasst.

3 Likes

Das Skriptrorium hat ab sofort ein Bild zum Ladenschild:

Vielen herzlichen Dank an Kuugen fĂŒr dieses wundervolle Ladenschild, welches ab sofort den Eingang zur Stube schmĂŒcken wird!

Werft doch einen Blick auf die KĂŒnzlerseite. Ein Besuch lohnt sich ganz bestimmt:

Desweiteren, wurde die Eingangseiteâ–Č dieses Threads wieder auf den neusten Stand gebracht, zusammen mit der Auflistung der demnĂ€chst anstehenden MarktstĂ€nden.

â–Č ZurĂŒck nach oben
8 Likes

Ausgestellt wurde das Schild der Stube, welches die heutige Öffnung wie gewohnt verkĂŒndet. Ebenso wie gewohnt darunter angehangen sind die NeuzugĂ€nge im Sortiment der Schreibstube.

Folgende Werke haben in das Archiv der Stube gefunden:


Grundlagen der Runenmagie

Jeder angehende Arkanist weiß, dass die Leylinien die Quelle der Arkanen Magie sind. Je mehr Leylinien sich auf einem Punkt befinden, desto mĂ€chtiger der Nexus. Der Runenwirker weiß jedoch, dass nicht nur die Kreuzung mehrer Linien fĂŒr Arkane Macht wichtig ist – die Form der Leylinien selbst ist es ebenso. Leylinien können bestimmte Formen annehmen und allein dadurch einen magischen Effekt auf ihre Umgebung ausĂŒben. Das bekannteste Beispiel dieses PhĂ€nomens dĂŒrften die Leylinien in den Bergen Sturmwinds sein. Allein durch ihre Form, ihren Verlauf, sorgen sie fĂŒr die heftigen Winde, die der Stadt ihren Namen gaben.

Wo immer Leylinien sich so treffen und verlaufen, dass sie einen natĂŒrlichen magischen Effekt auf die Umgebung haben, der allein durch ihre Form und ihren Verlauf bedingt ist, nennt man dies ein Leymuster, auch Runenmuster genannt. Aus einem Leymuster lassen sich Runen ableiten, und demgemĂ€ĂŸ ist jede Rune nichts anderes als eine zweidimensionale Abbildung eines Leymusters irgendwo auf Azeroth.

Weiterlesen »

von Maelyra Laubgold

Folgende Register wurden vor kurzem aktualisiert:

â–Č ZurĂŒck nach oben
3 Likes

Ausgestellt wurde das Schild der Stube, welches die heutige Öffnung wie gewohnt verkĂŒndet. Ebenso wie gewohnt darunter angehangen sind die NeuzugĂ€nge im Sortiment der Schreibstube, derer heute zahlreich ausfallen.

Auch heute öffnet die Schreibstube wieder ihre Pforten. Dieses mal mit sogleich acht NeuzugĂ€nge im Archiv, welche die Auswahl an Literatur auf 157 Schriftwerke von 48 Autoren Azeroths erhöht und erneut eine Marke durchbricht. FĂŒr das Anhaltende Vertrauen der Autoren, uns ihre Werke zum Erhalt zu ĂŒberlassen, möchten wir uns daher herzlichst bedanken und laden jeden dazu ein, ob heute oder in Zukunft, im Bestand von Geschichten, MĂ€rchen, Liedern, Gedichten und Erkenntnissen zu stöbern.

Leseproben der Werke, die neu zum Archiv hinzu gefunden haben:


BittersĂŒĂŸ

Eine Sammlung an romantischen Kurzgeschichten von Viviella Federschleier.


Es war an einem wundervollen Herbstabend. Die Stimmen im Gasthaus wurden allmĂ€hlich leiser, doch Val und Kiwi sprachen noch bis tief in die Nacht. Kiwi hatte Val einfach hineingezogen “Lass uns heute langweilig sein und einen Tee trinken.” – Nun, Kiwi mochte keinen Tee, doch als sie ihn nahm, trank und dabei Val in die Augen sah, schmeckte der Tee so sĂŒĂŸ wie nie etwas zuvor.

Kiwis Hand kribbelte dort immer noch, wo Val sie ergriff, um sie in die Schankstube zu ziehen.

Als schließlich die letzten Personen das Schankhaus verließen und ihre Gesichter nur noch vom Schein verglimmender Kerzen erleuchtet wurden, blickte Val Kiwi von der Seite an. “Kiwi
 gibt es jemanden den du magst?”

Weiterlesen »

von Viviella Federschleier


Flammenpuffer – Der Schwarzfels

Der zweite Band der dritten Reihe an ReisefĂŒhrern von Aiden Barlow. In diesem Buch werden die Gefahren und SehenswĂŒrdigkeiten des Schwartfels erörtert. Ein Vulkangebirge welches der alten Horde wĂ€hrend des ersten Krieges als Kernland diente.


Es gibt viele Orte auf Azeroth, die fĂŒr die Reiselustigen einen Blick wert sein könnten. Dieses Buch bildet das zwölfte einer ganzen Reihe von BĂŒchern, in welchen ich einzelne LĂ€ndereien und Regionen nĂ€her beschreibe. In diesem zweiten Buch des dritten Bandes befinden wir uns nun im Übergang von der im vorigen Buch behandelten „Brennenden Steppe“ zur im nĂ€chsten Buch vorkommenden „Sengenden Schlucht“: Dem Schwarzfels-Berg. Da dieser abseits der großen, breiten Straßen und Wege von einem Menschen nur schwerlich betreten werden kann, entstand dieses Werk in Zusammenarbeit mit einem Dunkeleisenzwergen, welcher zum IdentitĂ€tsschutz ungenannt bleibt.

Weiterlesen »

von Aiden Barlow


Eine philosophische BerĂŒhrung

Ein Buch fĂŒr alle die eine kleine, gedankliche BerĂŒhrung nicht scheuen. Verfasst von Viviella Federschleier.


Wer sich diese Frage gestellt hat ist bereits auf dem besten Weg, selbst zum Philosophen zu werden. WĂ€hrend zu frĂŒheren Zeiten Philosophie genutzt wurde, um alle möglichen Bereiche des Lebens in Frage zu stellen, so nutzen wir sie heute, um ein grundlegendes moralisches VerstĂ€ndnis aufzubauen.

Eine bekannte und allseits beliebte moralische Frage lautet wie folgt:

Man stelle sich vor, eine Tiefenbahn rollt auf zwei Personen zu, die an den Gleisen gefesselt sind. Nun ist es möglich, die Tiefenbahn so umzulenken, dass sie zu einem Gleis gefĂŒhrt werden, wo nur eine Person angebunden ist. WĂŒrde man das Gleis umstellen und die zwei Leben zu retten und das eine zu opfern, oder die Bahn nicht umlenken und das Schicksal seinen Lauf nehmen lassen?

Weiterlesen »

von Viviella Federschleier


Hexenwerk

Eine Sammlung gruseliger Kurzgeschichten von Viviella Federschleier.


Sie war zwar eine Abenteurerin, doch beschloss sie, sich eine Rast zu gönnen. FĂŒr eine Woche mietete sie sich ein Zimmer in einem Gasthaus.

Schon in der ersten Nacht begann sie vom Zimmer ĂŒber dem Ihrem ein GerĂ€usch zu hören. Ein leises kratzen und klopfen kaum hörbar, doch es war bestĂ€ndig, die ganze Nacht.

Der Mann, der das Zimmer bewohnte, war ein seltsames Kerl und sie mied das GesprĂ€ch mit ihm. Sie musste dies nur eine Woche ertragen und in dieser Zeit wollte sie keinen Ärger. Das Klopfen und Kratzen ergab ein faszinierendes Muster, das sich ĂŒber die Woche in ihrem Kopf festsetzte.

Weiterlesen »

von Viviella Federschleier


Liederbuch von Azeroth

Eine Sammlung von Liedern verschiedenster völkischer Abstammung von ganz Azeroth.


Weiterlesen »

von Die Aldor Community


Pandarenchaos

Eine lustige Geschichte ĂŒber einen Pandaren, der den Kelch des Lebens gerne bis zur Neige trinkt. Von Vivielle Federschleier.


Als der junge Pandare Pun hörte, er wĂ€re fĂŒr die DurchfĂŒhrung der jĂ€hrlichen Teezeremonie zustĂ€ndig, wusste er zwei Dinge.

Erstens: Die vage Ahnung, dass er etwas Entscheidendes vergessen hat.

Aber er ließ sich davon nicht einschĂŒchtern und begann noch am ersten Tag die Liaha Höhen zu beschreiten, um die seltenen und begehrten TeeblĂ€tter zu finden, die er brauchte.

Die Teezeremonie wird im Grunde nicht mehr als eine ausufernde Familienfeier und allein der Gedanke daran langweilte ihn. Doch wie jeder Pandare mit einem Hauch Selbstrespekt wĂŒrde er lieber sterben, als dies irgendjemandem GegenĂŒber zu zugeben. NatĂŒrlich dachten die meisten so, aber dieser Denkweise allein ist es ĂŒberhaupt erst zu verdanken, dass Traditionen die Jahrhunderte ĂŒberstehen können.

Weiterlesen »

von Viviella Federschleier


SchattenlĂ€ufer – Band 1

Das erste Abenteuer des Quel’dorei Meisterdiebs Fimalian. Eine ErzĂ€hlung von Viviella Federschleier.


In Eisenschmiede spielt es nahezu keine Rolle, ob es Tag oder Nacht ist. Das Licht der Schmieden und Fackeln brechen an jeder Ecke und so sind die Hallen im Berge zu gleichen Teilen ewiges Licht und Schatten.

Das nahezu unhörbare Knirschen frischer Lederkleidung ist in einem jener immer dunklen PlĂ€tze zu vernehmen, als der hochgewachsene Elf Fimalian seine dunkle Kleidung zurecht rĂŒckt und die Kapuze tiefer ins Gesicht zieht. Nur das gelegentliche Glimmen seiner blauen, aufmerksamen Augen könnten jemanden vermuten lassen, dass sich dort jemand befindet. Falls jemand nah genug heran kĂ€me, hĂ€tte dieser auch den anregenden Geruch frisch geschnittener Äpfel vernommen, doch der Thalassianer plante heute nicht, jemanden so nah heranzulassen.

Weiterlesen »

von Viviella Federschleier


Zur Unterscheidung von Verstand und Instinkt

Eine Übersetzung einer medizinischen Abhandlung zum Thema Verstand und Instinkt der Forschers H. Zigler und I. Wandelfunken.


Dieses Werk möchte ein Weg bereiten und eine erste Grundlage bilden, um Untersuchungen im Bereich der Verhaltensforschung einfacher zu gestalten und Unterscheidungen in eine Struktur zu ĂŒberfĂŒhren. Die Autoren dieses Werkes sehen es als eklatant wichtig an, dieses Themengebiet einem grĂ¶ĂŸeren Publikum zugĂ€nglich zu machen, da nur durch Verstehen von Verhaltensweisen jenen Verhaltensweisen auch adĂ€quat begegnet werden kann. Ziel ist es somit innerhalb der Gesellschaft fĂŒr eine AufklĂ€rung zu sorgen, warum etwas so ist, wie es ist, als auch angehenden oder ausgelernten Ärzten mehr Möglichkeiten an die Hand zu geben, ihr GegenĂŒber zu verstehen.

Weiterlesen »

von Erich Zigler & Ipazi Wandelfunkel

â–Č ZurĂŒck nach oben

OOC Trivia

Diese Woche wurde die Marke von 150 Schriftwerken, die der Stube zur Archivierung ĂŒberlassen worden sind, durchbrochen. Das Liederbuch von Azeroth sicherte sich diesen Platz. Basierend auf den von CĂšrys neu aufgesetzte Thread „Liederbuch von Aldor“ hier im Forum (Leider ging der alte Thread mit dem Foren Purge damals verloren), ist es unbedingt einen Blick wert.

Doch wenn man mich fragt, gilt dies ebenso fĂŒr auch all die anderen wunderbaren Werke, die das Rollenspiel dieses Servers hervorgebracht hat und um die wir dankbar sind erhalten zu haben und teilen zu dĂŒrfen.

8 Likes

An die Seite geschoben wurden die AnschlĂ€ge vor der Stube um Platz zu schaffen fĂŒr die jĂŒngste Verlautbarung.

Dem kommenden vierten Tag dieser Woche, der 15 Tag des vierten Monat, wird die Stube wie gewohnt geöffnet sein.

Zugleich möchten wir verkĂŒnden, dass jedoch abweichend vom ĂŒblichen Takt, die Stube in der darauf folgenden Woche, dem 22 Tag des vierten Monats geschlossen sein wird um den Schreibern der Stube Gelegenheit zu geben an den dritten Erlaublichen Spielen auf der Wyvernwacht teilzunehmen. Stattdessen möchten wir einen jeden Besucher des Skriptoriums herzlichst einladen es uns gleich zu tun. Teilzuhaben an der Feier zu Ehren der Veteranern der Allianz mit Turnier, Spiel und Markt!

â–Č ZurĂŒck nach oben
6 Likes

Verstrichen ist die Woche der Turniere auf Wyvernwacht und heimgekehrt sind die Schreiber der Stube. So verwundert es nur wenig, dass diesen Abend bereits wieder ein Vermerk an das schwarze Brett der Stube gefunden zu haben scheint.

Die Stube öffnet ab morgen, dem 29. Tag des vierten Monats erneut im gewohnten Rythmus ihre Pforten wieder. Seid uns willkommen ab der siebten Stunde des Abends.

Ebenso wie gewohnt darunter angehangen sind die NeuzugÀnge im Sortiment der Schreibstube.

Leseproben der Werke, die neu zum Archiv hinzu gefunden haben:


Die soziale Umgebung Sturmwinds – Band 1

Der erste Band einer Sammlung von Erkenntnissen zu den Gruppierungen und Gemeinschaften Sturmwinds, verfasst von Viviella Federschleier.


Die sozialen Geflechte moderner Zivilisation können verwirrend sein. Sturmwind ist im Gegensatz zu isolierten Gruppen weitaus tiefgrĂŒndiger, da hier Personen aus aller Welt und mit den unterschiedlichsten Geschichten und Zielen eintreffen.

Deshalb habe ich es mir zur Aufgabe gemacht mit den verschiedensten etablierten Gruppen in Sturmwind zu reden, ihre Hintergrundgeschichten in Erfahrung zu bringen und einen Vergleich zwischen den offiziellen Worten der Vereinigung, GerĂŒchten und persönlichen Erfahrung zu ziehen. Ich habe die Hoffnung, damit ein bisschen Licht in die tiefen, verwobenen Gruppen Sturmwinds zu bringen.

Alle Angaben in diesem Buch bestehen aus individuellen Beobachtungen, sowie GesprĂ€chen mit Personen inner- sowie außerhalb der Vereinigungen. Falls eine Gruppierung meine Beschreibung ĂŒber sie als fehlerhaft bewertet, stehe ich gerne fĂŒr weitere GesprĂ€che zur VerfĂŒgung. Außerdem bitte ich zu berĂŒcksichtigen, dass ich pro Gruppe etwa drei Seiten veranschlage – mehr als eine grobe Skizzierung ist in diesem Rahmen leider nicht möglich.

Ich wĂŒnsche viel Spaß beim lesen!

Weiterlesen »

Behandelte Themen:
Apotheke WunderbrĂ€u, Kirin Tor, Der Orden der LĂ€uterung, Orden des weißen Hammers, Die Schwarzfischcrew, Die Violen, Die WĂ€chter des Löwen, Die Zehnte Wachkompanie

von Viviella Federschleier


Die soziale Umgebung Sturmwinds – Band 2

Der zweite Band einer Sammlung von Erkenntnissen zu den Gruppierungen und Gemeinschaften Sturmwinds, verfasst von Viviella Federschleier.


Auch wenn das Interesse der meisten Kunden in die Richtung Prosa tendierte, bleibt die Erforschung der verschiedenen Gruppen Sturmwinds eine persönliche Herzensangelegenheit, die ich mit diesem Buch fortfĂŒhren möchte.

Die zunehmende Schwierigkeit an diese VerbĂ€nde herantreten zu können, zum Beispiel weil sie die Öffentlichkeit scheuen, sind eine zusĂ€tzliche Motivation, sie aufzusuchen und der Allgemeinheit zugĂ€nglicher zu machen. Ich bin dankbar fĂŒr alle Personen, die mir helfen können, mit zusĂ€tzlichen VerbĂ€nden in Verbindung zu treten.

Auch dieses Mal wĂŒnsche ich viel Spaß beim Lesen dieses Werkes.

Weiterlesen »

Behandelte Themen:
Bordell Aphrodisia, Der Bund des Lichts, Die liegende Wolkenschlange, Ren’dinoriel, SchĂŒtzenverein Sturmwind, Das Skriptorium, Waffenatelier Elfenkunst

von Viviella Federschleier

â–Č ZurĂŒck nach oben
2 Likes

Als das Ladenschild an diesem Donnerstage vor die TĂŒre gestellt wurde, fand ebenso eine neue Verlautbarung der Stube an das Schwarze Brett. Mittig plaziert wurden vorherige AnschlĂ€ge beiseite geschoben.

Das Skriptorium lĂ€dt herzlichst jeden geneigten Besucher und Passanten der diese Zeilen liest und ĂŒber die Möglichkeit der kurzfristigen Anreise verfĂŒgt, an den kommenden fĂŒnften und sechsten Tagen dieser Woche der 1. Greifenauktion Nordlichts in Nordend zusammen mit all jenen, die unlĂ€ngst zur Burg Sturmlicht aufbrachen, als auch natĂŒrlich den Schreibern der Stube beizuwohnen.


OOC:
Heute Anreise, Morgen Markt, Samstag Greifenauktion in Westwacht, Heulende Fjord ab jeweils ~19 Uhr.

Aufgrund der Anzahl all der Werke die uns anvertraut wurden, was wir nach all dieser Zeit immer noch wundervoll finden, kamen wir bedauerlicherweise nicht immer ganz unserem selbstgesteckten Ziel hinterher neben der Pflege auf der Projektseite und in Total RP 3 Extendend auch die Sicherheitskopie auf der Aldor Wiki eines jeden Werkes einzupflegen.

Inzwischen ist der Berg aber wieder ĂŒberklommen und die Liste des Referenzmaterials voll an blauen Links und jedes Buch auf der Wiki selbst zu finden, so dass wir die angepeilte Redundanz wieder geschaffen haben in der Hoffnung, dass die Geschichten und Werke unseres Servers auch selbst noch lange nach dem ihre Autoren(-Charaktere) und die Stube selbst die Welt von Azeroth wieder verlassen haben, denen die dann noch sind und dann sein werden erhalten geblieben sind und nicht mit besagten Verfassern verschwanden.

Seit jeher ein Herzensanliegen all jeder die am Projekt mitwirkten, ist es immer mehr als nur bedauerlich, wenn mit Charakteren auch ihre Werke in Vergessenheit, oder schlimmer noch, verloren geraten.

â–Č ZurĂŒck nach oben
6 Likes

Ausgestellt wurde das Schild der Stube, welches die heutige Öffnung wie gewohnt fĂŒr die siebte Abendstunde verkĂŒndet. Ebenso wie ĂŒblich darunter angehangen sind die Änderungen im Sortiment der Schreibstube.

Folgende Werke haben zuletzt eine Aktualisierung ihres Inhaltes und/oder Aufmachung erfahren.


Ebenso angehangen wurde ein weiterer Vermerk.

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass Neuerscheinungen an Werken mittelfristig zu erwarten sind.

â–Č ZurĂŒck nach oben

OOC

Wie gewohnt öffnet die Stube 2021-05-20T17:00:00Z ihre Pforten.

3 Likes

Als das Ladenschild an diesem Donnerstage vor die TĂŒre gestellt wurde, welches die heutige Öffnung zur siebten Abenstunde signalisiert, fanden sich darunter ebenso wie gewohnt angehangen die NeuzugĂ€nge im Sortiment der Schreibstube.

Leseproben der Werke, die neu zum Archiv hinzu gefunden haben:


Die Frau mit der Orange

Eine gruselige Geschichte um einer wahren Begebenheit mit einer Dame namens Rose. Verfasst von Viviella Federschleier.


Der langsame Takt meiner Schritte auf dem steinigen Boden passte zu meiner Stimmung. Ein jĂŒngeres Familienmitglied zu beerdigen war immer eine grausame und bittere Angelegenheit. Die Beileidsbekundungen fĂŒhlten sich leer und wertlos an und so zog ich mich frĂŒh zurĂŒck, in der Hoffnung, ein kurzer Spaziergang könne mich fĂŒr den restlichen Abend vorbereiten. Ich kenne die Gegend gut und in der NĂ€he war ein kleiner Pfad, den kaum jemand benutzte. Ich lief eine Weile, bis ich beschloss, mich auf den RĂŒckweg zu machen. So blieb ich stehen. Der Takt von Schritten allerdings, blieb bestehen.

Weiterlesen »

von Viviella Federschleier


Die soziale Umgebung Sturmwinds – Band 3

Der dritte Band einer Sammlung von Erkenntnissen zu den Gruppierungen und Gemeinschaften Sturmwinds, verfasst von Viviella Federschleier.


Es wird der einen oder anderen Person aufgefallen sein, dass manche Punkte zu der einen oder anderen Gruppierung nicht mehr ganz aktuell sind. Auch wenn ich versuche alle Kapitel so aktuell zu halten wie möglich, ein soziales Umfeld ist im stetigen Wandel. Trotzdem werde ich generell die Aspekte von Gruppierungen einfangen und wiederzugeben, welche möglichst stabil sind, unabhÀngig vom aktuellen Tagesgeschehen.

Außerdem möchte ich erwĂ€hnen, dass Drohungen, Verleumdungen und Ă€hnlich fragwĂŒrdige Handlungsweisen mich nicht dazu bringen werden, Gruppierungen beschönigend darzustellen. Faktische Fehler korrigiere ich gerne, eine Zensur werde ich jedoch nicht zulassen. Damit wĂŒnsche ich den Lesern auch fĂŒr dieses Buch viel Spaß.

Weiterlesen »

Behandelte Themen:
Akademie der arkanen KĂŒnste und Wissenschaften, Zur Durstigen Pranke, Es war einmal, Garde Mekkadrill, Der Klappernde Werkzeugkasten, Die Ritter des Lichts, Die Rote Phiole, Schmiede Lahnstein

von Viviella Federschleier


Dunkle Regeneration

Eine Abhandlung ĂŒber die Heilung mit der Leere und die Leere selbst. Verfasst von Tiverion Nel’arath.

:shield: Dieses Werk ist in seiner Ausgabe nur eingeschrÀnkten Personenkreisen zugÀnglich! :shield:


Die Leere ist ein Mysterium an sich. Selbst wir Ren’dorei haben sie noch nicht vollends erforscht und dieser Vorgang wird gewiss auch noch auf unbestimmte Zeit anhalten. Mein persönliches Ziel war es stets in der Leere einen Weg zu finden, bei dem andere Wege versagten. Notgedrungen war es fĂŒr mich eine Alternative fĂŒr meine Suche. Auf der Suche nach Heilung.

Weiterlesen »

von Tiverion Nel’arath


Flammenpuffer – Sengende Schlucht

Der dritte Band der dritten Reihe an ReisefĂŒhrern von Aiden Barlow. In diesem Buch werden die Gefahren und SehenswĂŒrdigkeiten der Sengenden Schlucht erörtert. Die einstige nördlichste Ausdrehnung der Menschenation von Sturmwind.


Es gibt viele Orte auf Azeroth, die fĂŒr die Reiselustigen einen Blick wert sein könnten. Dieses Buch bildet das dreizehnte einer ganzen Reihe von BĂŒchern, in welchen ich einzelne LĂ€ndereien und Regionen nĂ€her beschreibe. In diesem dritten Buch des dritten Bandes befinden wir uns nun im Norden des im vorigen Buch behandelten Schwarzfels, nĂ€mlich in der sogenannten „Sengenden Schlucht“. Da diese abseits der großen, breiten Straßen und Wege von einem Menschen nur schwerlich betreten und erforscht werden kann, entstand dieses Werk in Zusammenarbeit mit einem Dunkeleisenzwergen, welcher zum IdentitĂ€tsschutz namentlich ungenannt bleibt.

Weiterlesen »

von Aiden Barlow

â–Č ZurĂŒck nach oben
4 Likes

Als das Ladenschild an diesem Donnerstage vor die TĂŒre gestellt wurde, welches die heutige Öffnung zur siebten Abenstunde signalisiert, fanden sich darunter ebenso wie gewohnt angehangen die NeuzugĂ€nge im Sortiment der Schreibstube.

Leseproben der Werke, die neu zum Archiv hinzu gefunden haben:


Auf einmal ist man verloren

Eine ErzĂ€hlung von Rubyna Harding ĂŒber ein prĂ€gendes Kapitel ihres Lebens.


Ein Streit ein Sparziergang, oder nennt man es doch Flucht. Nun ich wusste erst mal nicht was ich tun sollte, außer weg weit weg. Leider wollte es das Schicksal wohl doch anders. Auf einmal wurde es dunkel, sehr dunkel und ich habe mich verlaufen, verloren gefĂŒhlt. Ich lief wohl im Kreis oder doch nicht? Alles sah auf einmal so gleich aus. Panik machte sich nun etwas breit. Dann auf einmal


Weiterlesen »

von Rubyna Harding


Der weiße Hirsch und der Mond

Eine NacherzÀhlung zum Ursprung des Halbgottes Cenarius.


Die Erdenmutter erfĂŒllte die mutigen Herzen ihrer reinen Kinder mit der Liebe zur Jagd. Denn die Kreaturen der ersten DĂ€mmerung waren wild und gefĂ€hrlich. Sie verbargen sich vor der Erdenmutter, suchten Zuflucht in den Schatten und an den rauen Orten des Landes. Die Shu’halo jagten diese Bestien, wo immer sie sich auch versteckten, und zĂ€hmten sie mit dem Segen der Erdenmutter.

Einer der großen Geister entzog sich ihnen jedoch. Apa’ro (unter den Nachtelfen als Malorne bekannt) war ein stattlicher Hirsch mit schneeweißem Fell. Sein Geweih stieß bis ans Himmelszelt und das Stampfen seiner mĂ€chtigen Hufe war selbst bis in die tiefsten Tiefen der Erde zu vernehmen.

Weiterlesen »

von einem anonymen Autor


Flammenpuffer – Das Ödland

Der vierte Band der dritten Reihe an ReisefĂŒhrern von Aiden Barlow. In diesem Buch werden die Gefahren und SehenswĂŒrdigkeiten des Ödlandes erörtert. Die oft vergessene karge Ödnis, welche die SĂŒdgrenze zu den Gebieten der Zwerge bildet.


Es gibt viele Orte auf Azeroth, die fĂŒr die Reiselustigen einen Blick wert sein könnten. Dieses Buch bildet das vierzehnte einer ganzen Reihe von BĂŒchern, in welchen ich einzelne LĂ€ndereien und Regionen nĂ€her beschreibe. In diesem vierten und damit letzten Buch des dritten Bandes befinden wir uns nun im Westen der im vorigen Buch behandelten „Sengenden Schlucht“, nĂ€mlich im sogenannten „Ödland“. Einige Abschnitte entstanden in Kooperation mit einem Mitglied der Forscherliga und einem Dunkeleisenzwergen, welche zum IdentitĂ€tsschutz namentlich ungenannt bleiben.

Weiterlesen »

von Aiden Barlow


Tugenden des Lichts

Eine Abhandlung zu den Tugenden des Lichts, verfasst von Tale Rhapsodos und ĂŒbersetzt in die Gemeinsprache von Rubyna Harding.


“Wer mit dem Licht ist, ist niemals allein”

Wenn du die Schönheit der Welt erfĂ€hrst, so entdeckst du auch deine eigene, innere Schönheit. Doch wenn du dich der Verzweiflung und Unzufriedenheit hingibst, verdĂŒsterst du die Welt nur. Das Heilige Licht ist die Energie der Seele, die die Welt um einen herum erleuchtet und auf einen selbst zurĂŒckwirft

“Alonsus Faol”

Die Philosophie des Heiligen Lichts besteht hauptsĂ€chlich aus drei Lehren, den drei Tugenden – Respekt, Geduld und MitgefĂŒhl.

Weiterlesen »

von Tale Rhapsodos, ĂŒbersetzt durch Rubyna Harding

â–Č ZurĂŒck nach oben
4 Likes

An das Schwarze Brett vor der Stube wurde an diesem Wochenende ein Aushang außerhalb der Reihe angebracht.

Die zweite HĂ€lfte des Jahres ist angebrochen und mit ihr die sommerliche Zeit. Und mit ihr stehen auch dieses Jahr erneut wieder zahlreiche MĂ€rkte und Feste an. Das Skriptorium informiert daher ĂŒber kommende BuchstĂ€nde und lĂ€dt jeden herzlichst dazu ein mit uns das Handels- und Festagstreiben der kommenden Ereignisse zu genießen.

Darunter angehangen ist eine Auflistung der derzeitigen Termine.

Anderson Monatsmarkt


Wann: 2021-06-26T16:00:00Z → 2021-06-26T22:00:00Z
Wo: Sturmwind, am Kanal zwischen der Altstadt und dem Handelsdistrikt


Schmiedefest der Schmiede Lahnstein


Wann: 2021-07-03T16:00:00Z
Wo: Sturmwind, am Kanal zwischen dem Zwergendistrikt und Kirchenviertel


Wollmesse


Wann: 2021-07-12T17:00:00Z → 2021-07-17T22:00:00Z
Wo: Burg Hohenwacht in der Mark Hohenwacht

â–Č ZurĂŒck nach oben
3 Likes

Es kommt nicht oft vor, doch leider muss ich entgegen der Routine die Öffnung der Stube heute an diesem Donnerstag absagen.

Der Ausweichtermin wird sein: 2021-06-13T17:00:00Z, mit Wiederkehr zum gewohnten Rythmus in der Woche darauf.

â–Č ZurĂŒck nach oben
5 Likes

Als das Ladenschild an diesem Donnerstage vor die TĂŒre gestellt wurde, welches die heutige Öffnung zur siebten Abendstunde signalisiert, fand sich darunter ein kleiner Vermerk.

Neue Werke zeichnen sich bereits in BĂ€lde ab, bremst das warme Wetter jedoch auch uns dieser Tage aus. Dennoch, ist die Stube heute wie beinahe jeden vierten Tage einer Woche erneut geöffnet und fĂŒr Euch da.

Darunter sind einige Coupons angebracht, wie sie bereits vor einer Weile ihren Weg in die HĂ€nde mancher Bewohner der Stadt gefunden haben.

â–Č ZurĂŒck nach oben
2 Likes