[A-RP] Der Rat von Eisenschmiede - 29. Juli 2024

Ein Aushang findet sich an den schwarzen Brettern Eisenschmiedes, teilweise aber auch in nahen Siedlungen in Khaz Modan, sowie bis zum Zwergendistrikt in Sturmwind:

In wenigen Tagen findet wieder am 31. Tag des 5. Monats der Rat von Eisenschmiede in der Forscherhalle statt!

Themen und Anliegen können nach wie vor an den Ratsleiter Thêodin Steinfaust oder die Ratsmitglieder herangetragen werden.
Ein Thema wird die Idee eines geplanten Wettkampfes mit verschiedenen Disziplinen sein - für die drei großen Zwergenclans und das Volk der Gnome. Da über den vergangenen Monat Ideen von verschiedenen Personen zusammengetragen wurden, finden am kommenden Rat nun weitere Abstimmungen über die möglichen Disziplinen statt.
Angedacht ist der Wettkampf bislang für den achten Monat. Wenn ihr aber auch eure Meinung bereits in der Planungsphase kund tun möchtet, findet euch bei der Ratssitzung ein und habt daran Teil!

Denn erst auf ein abgestimmtes Miteinander kann ein spannendes Gegeneinander folgen!

Gezeichnet
Luzula Schwarzgrund

8 Likes

Nicht vergessen!


Wieder sind die Tage viel zu schnell verflogen und wieder haben wir den letzten Montag des Monats… Das bedeutet:
Am 31. Mai 2021 ~ Also genau heute Abend ~ findet wieder der Rat von Eisenschmiede in den Hallen der Forscher in Eisenschmiede statt! Wie immer ab 20:00.

Anliegen können an den Ratsleiter Thêodin herangetragen werden. Ansonsten ist das Thema die von Luzula genannten und geplanten Wettkämpfe!

In den frühen Morgenstunden sieht man eine Dunkeleisenzwergin, die eine Kapuze über das helle Haar gezogen hat, hin und her eilen und an diversen schwarzen Brettern der Stadt stehen.

Immer wieder holt sie einige der älteren Aushänge von Luzula Schwarzgrund hervor und platziert diese auch im Vordergrund der schwarzen Bretter, damit man bloß sieht, dass auch heute wieder der Rat tagt!

7 Likes

Rülpst einmal laut und der Thread kommt hoch.

2 Likes

„Ich hätte daran früher denken sollen, nicht?“ Luzula schaute zum kleinen, grauen Kauz, der auf ihrer Schulter hockte und unter wachsamen Augen zusah, wie sie einen Zettel an ein Aushangsbrett in Eisenschmiede befestigte. Der Familiar gab ein fispelndes Zwitschern von sich und grub seine scharfen Krallen etwas fester in ihre Robe, sodass die Dunkleleisenzwergin missmutiger die Unterlippe schürzte und ausschnaubte. „Ja, ja… ich weiß. Wie wäre es, wenn du mich dann erinnern würdest? Wozu habe ich dich eigentlich, mh? Zum Mäusefang sicher nicht, wenn ich mir die zerfressenen Kornsäcke in meiner Speisekammer so ansehe…“
Hätte sie das mal nicht laut gesagt. Die Zauberin konnte gar nicht so schnell nachgreifen, wie der Vogel von ihrer Schulter sprang und sich die weiteren Zettel krallte, um damit kreischend loszuflattern und vereinzelte Blätter auf seinem Weg zu verlieren. Fluchend eilte die Dunkle hinterher, während manch’ verwirrter Zwerg heute über ein etwas gefledderters Flugblatt stolpern konnte.

Der Rat von Eisenschmiede findet heute Abend, am 27. Tag des sechsten Monats, wieder statt!

Ratsleiter Theodin Steinfaust lädt in das Rund vor der Bibliothek in der Forscherhalle herzlich ein. Bewohner Khaz Modans mögen sich angesprochen fühlen, ihre Anliegen vortragen oder ihre eigenen Stimmen mit kund tun!
Sobald das Horn zur vollen, achten Stunde nach Mittag erklingt, findet sich der Rat zusammen. Seid mit dabei!

4 Likes

nimmt seinen Sturmhammer und zimmert den Thread mal krachend nach oben
Heute um 20 Uhr findet der Rat von Eisenschmiede statt.

9 Likes

Push weil heute.

3 Likes

Es ist soweit, schnappt euch euren Zopf und Bart,
Ein Monat ist vergangen, sammelt euch und kommt angekarrt.
Der Rat von Eisenschmiede ruft,
So kommt ihr Zwergenfreunde nun angeschlurft.
In den Hallen der Forscher treffen wir uns in der Runde,
Beginnen tuts’ zur achten Abendstunde~

6 Likes

Einen Brief in seiner Hand lesend, läuft der mit schwerem Rucksack bepackte Zwerg durch die Gänge Eisenschmiedes. Nach einer Weile bleibt er stehen, wohl um sich über das Gelesene zu beschweren.
„Warum darf er den ganzen Spaß allein mit den Ogern haben? Hätte ja auch mal vorher Bescheid geben können.“, brummt der Zwerg und sieht enttäuscht lang links und rechts.

Zufällig hielt er vor einer Anschlagtafel, an der der Aushang des Rates befestigt ist.
„Da soll ich also hin? Aye, aber vorher genehmige ich mir ein Bier auf seine Kosten.“ Lachend überfliegt er nochmals den Aushang, wo ihm das vergangene Datum des letzten Rates ins Auge sticht. Kurzerhand nimmt er einen Kohlestift aus der Tasche, streicht das Alte durch und schreibt das heutige Datum darüber."

Heute ist der Rat von Eisenschmiede in der Halle der Forscher zum achten Glockenschlag am Abend!

3 Likes

Pssst! …. Hallo Sie! Ja genau Sie!

Haben sie es bemerkt?
Nein?
Ich Ja!
Jemand hat heimlich einen neuen Ratstermin angesetzt.

Angeblich ist der wohl am 28. November 2022.
Ich halte das ja für ein Gerücht.

Also ein Tipp von mir:
Gehen sie da nicht hin. Es wird nichts passieren. Niemand hat etwas geplant.

Ach, wo ich Sie hier gerade habe, Sie haben nicht zufällig 300 Schritt Kupferdraht dabei?
Nein? War zu erwarten. Na ich hab ja noch ein paar Tage Zeit.

6 Likes

OoC: Liebe Zwergenfreunde,

der Rat von Eisenschmiede wird erst im Januar zurückkehren, da nicht nur die Zwerge ihrem Winterhauchfest fröhnen, sondern sich auch unsere Feierlichkeiten mit dem üblichen Termin (letzter Montag eines Monats) damit überschneiden.

Der nächste Rat von Eisenschmiede findet damit am 30. Januar statt!

Habt alle frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
An dieser Stelle sei auch allen Mitspielenden bedankt, die in den letzten zehn Jahren (!) dazu beigetragen haben, dass aus dieser kleinen Idee in 2012 ein beständig wiederkehrendes Event wurde. Es gab Höhen und Tiefen, mal längere oder kürzere Pausen, aber letztendlich hat die Veranstaltung nun schon ihr Jubiläum klammheimlich feiern dürfen!
Der Dank und das Lob gebührt somit allen, die in all den Jahren zum einen darauf beharrt, danach gefragt und dabei waren! :slight_smile:

Zum Wohl und wir sehen uns im neuen Jahr! :beers: :tada:

7 Likes

Da ist es schon wieder passiert… Wie ein Schatten ist der Bote der dunklen Fürstin durch die Gänge Eisenschmiede gewetzt und hat die neuen Termine für den Rat ausgehängt…haben Sie ihn nicht bemerkt? Ich ja.

Der Rat tagt wohl angeblich wieder am 30. Januar 2023.

Aber das haben Sie nicht von mir! Obwohl wir ja so eine besondere Verbindung haben.

Apropos Verbindung, brauchen Sie noch 280 Schritt Kupferdraht? Frisch wieder aufgewickelt, war mal mehr, musste ein bisschen was abknipsen….

Nein? Na, kann ich verstehen, war sowieso nur billiger Goblinimport.

4 Likes

Nur noch wenige Stunden, bis die Treppen vor der Bibliothek wieder mit mehr Leben gefüllt wären. Die glühenden Augen der Dunkeleisenzwergin musterten die Stufen, wanderten die gewaltigen Säulen entlang und blieben an der Karte über ihrem Kopf hängen. Die gemalte Weltkarte war ein Prunkstück in der Halle der Forscher und doch zeigte sie eine zurückliegende Zeit, wo eben jene Welt ein gutes Stück kleiner schien als sie tatsächlich war. Wie viel es noch dort draußen zu bewältigen und zu entdecken gab? Sinnierend blieb Luzula eine kurze Weile unter der Karte stehen, betrachtete die Darstellungen von Kalimdor und den östlichen Königreichen, bis sie sich am Anblick mit einem Ruck losriss und rasch die Treppe zur Bibliothek hinaufhuschte. Es galt noch ein paar Dinge zu tun, bevor der Rat wieder zusammenfand. Ähnlich wie bei Azeroth wusste man auch bei jenem nie genau, was einen erwartete. Überraschungen fanden immer ihren Weg.


OoC: Eine kleine Erinnerung, dass heute Abend ab 20 Uhr wieder der Rat von Eisenschmiede stattfindet!
Einheimische, Gäste und Neugierige stets willkommen.

5 Likes

Khardro’s Hämmer werden beim Rat vertreten sein.

Ruhm dem Wildhammerklan

4 Likes

Mürrisch hockt der Wildhammerzwerg der Bibliothek gegenüber und beobachtet das tägliche Treiben hier in Eisenschmiede. Nebenbei schleift er mit einem kleinen Wetzstein seine Kriegsaxt. „Hoffe ich hab mich nicht im Umlauf vertan mit diesem Zwergenrat!“ Aus einer seiner Gürteltaschen holt der brummige Zwerg etwas Trockenfleisch. Ein kleines Stück landet in seinem Mund, dass größere Stück im Schnabel seiner Greifendame.

OOC: hier eine kleine Erinnerung das heute der Rat von Eisenschmiede wieder tagt. Ab 20Uhr in der Bibliothek von Eisenschmiede.

4 Likes

In wenigen Tagen wäre es wieder soweit. Luzula warf im Vorbeigehen einen längeren Blick zu der Halle der Forscher und dem Treppenhalbrund. Ob ein Bericht erwartet wurde? Die magere Dunkeleisenzwergin blieb kurz stehen und lupfte überlegender die Brauen, während die glimmenden Augen auf den hohen Säulen ruhten und ihre Gedanken im Kopf alte Erinnerungen und Bilder hervorkramten, wie Zwerge, Gnome und Besucher beim Rat über die Stufen schlenderten oder manchmal lautstark diskutierten. Die viermonatige Abwesenheit durch die andauernde Expedition mit weiteren Verbündeten hatte ihr Ende gefunden und Meister Steinfaust würde vermutlich in einen Stein beißen, würde die Dunkeleisenzwergin sich trotz Rückkehr um einen Bericht drücken. Leicht amüsiert schmunzelte Luzula in sich hinein und drehte ab, um ihren Weg zum Düsteren Viertel fortzusetzen. Es stellte sich folglich nicht die Frage, ob ein Bericht erwartet wurde, sondern wie ausführlich jener sein sollte. Die Ahnen mochten ihr gnädig sein, es bloß nicht zu langatmig werden zu lassen, um müde oder verdrehende Augen zu vermeiden. Wenn die Zauberin es jedoch zu kurz hielt, wäre dies dann schon eine Beleidigung oder gar schlimmer… Enttäuschung?
Ihre Stirn legte sich langsam in tiefere Falten, je näher sie den prasselnden Kohlebecken kam, die den Eingang zum Viertel flankierten. Viel war geschehen und dennoch ließ sich nicht alles davon in eine nachvollziehbare Geschichte einfach zusammenfassen. Womöglich machte sie sich aber auch zu viele Gedanken und verkopfte die Angelegenheit unnötig. Luzula seufzte erleichtert aus, als sie die schattige Straße hinter dem Durchgang betrat – ein kleines Stück Geborgenheit mit der niedrigeren Felsdecke über dem Kopf und der wohligen Dunkelheit, gespickt von knisternden Flammen, die streckenweise die Umgebung schummrig erhellten. Es würde nicht schaden, wenn sie sich ein paar Notizen machte, welche Erlebnisse sie wenigstens umreißen sollte… und zur Not würde sie schon wer unterbrechen, richtig? Luzula nickt sich selbst im Gedankenspiel zu. Zwerge waren nicht verlegen schnell deutlich zu machen, wenn man sie langweilte…


OoC: Der Rat von Eisenschmiede wird in diesem Monat auch wieder zusammenfinden!

Wann: 31. Juli - 20 Uhr
Wo: Halle der Forscher, vor der Bibliothek

Bewohner Khaz Modans und auch Gäste/Besucher sind wie üblich herzlich willkommen teilzunehmen!

8 Likes

Es war bald wieder die Zeit im Monat, in welcher sich einige Bürger Eisenschmiedes gemeinsam versammeln und Aktuelles miteinander besprechen.

Eine blasse Dunkeleisenzwergenfrau, die ohnehin bereits seit einiger Zeit in der Bibliothek als Aushilfskraft tätig war, konnte man dementsprechend in den Tagen direkt vor dem Rat bereits zur Tat schreiten sehen. Beherzt wurden die Treppenstufen zunächst gekehrt, ehe schließlich sogar gewischt wurde! Schließlich ergriff die Dunkeleisen ein Pergament, welches ihr ein anderer Zwerg, der wohl ebenfalls in der Bibliothek arbeitete, überreichte und huschte zum schwarzen Brett der ehrwürdigen Stadt unter dem Berg, wo man den Zettel schlichtweg gut sichtbar über andere und ältere Pergamente heftet.

Geehrte Bürger Eisenschmiedes,

wieder ist ein Monat vergangen und somit findet auch diesen Monat wieder am 28. Tag der Rat von Eisenschmiede statt! Wie immer zum Hornstoß der achten Stunde nach Mittags in der Halle der Forscher.

Schnappt euch deshalb eure feinsten Hüte, flechtet eure Zöpfe, poliert eure Stiefel und kommt herbei!

12 Likes

Vorsichtig gießt der betagte Zwerg das köchelnde Wasser aus dem Kessel in den Eimer, direkt auf die Seifenraspeln. Diese hatte der alte Herr in der Zeit, die es brauchte bis das Wasser auf der offenen Kochstelle brodelte, mit einem Messerchen in den Eimer geschält und nun, da die Seifenflocken und das heiße Wasser sich allmählich unter stetigem rühren mit einem ausgedienten Kochlöffel verbanden, konnte der Alte aufatmen. Glänzend deutete das Wasser von seinem seifig-schaumigen Inhaltsstoff und mit einem Ächzen nahm man den Eimer, wie auch einen Wischmopp und ein paar alte Putzlappen auf. Gebückt und humpelnd schleppte sich der betagte Zwerg, dem aufgrund des hohen Alters, mehr Haare aus den Ohren wuchsen, als er auf dem Kopf hatte, durch die Halle der Forscher.
Angekommen an seinem Zielort, dem Platz vor der Bibliothek umrahmt von weiteren Säulen, die als Auftakt für den schönen und auch monumentalen Bau, dienten, streckte der alte Zwerg den krummen Rücken durch und forderte damit nur ein massives knacken der alten Knochen. Schmatzend und die spröden Lippen befeuchtend stellt der alte Herr den Eimer auf den Stufen ab und lässt den Blick über den Boden walten. Die Brille wird zurecht gerückt, ehe ein wenig amüsiertes Ausatmen die Lungen verlässt über den nicht nur sprichwörtlichen Mist um den er sich kümmern muss. „[Zwergisch] Diese vermaledeiten Federviecher,“ entkommt es aufgeraut hauchend seiner Kehle als der Blick die Wände hinaufwandert, direkt zum Absatz unterhalb des Deckengemäldes.

Zwei pechschwarze Raben blicken auf den Zwergen herab, recken den Schädel interessiert über das schimpfen des alten Mannes und thronen unterhalb der Decke auf dem kleinen Absatz, den Raum überblickend. Griesgrämig kneift der alte Mann die Augen zusammen, bläht die Wangen im faltigen Gesicht auf und ergreift den Wischmopp mit beiden Händen. Schwungvoll wird das Reinigungsutensil hoch über den Kopf gehoben, nach der befiederten Plage schlagend. „[Zwergisch] Verschwindet ihr elendigen Krachmacher, Krächzer, Mistfabrizierer!“ Wuschend fegt der Mopp von Links nach Rechts durch die Luft, doch ist der Versuch kläglicher Natur, erreicht der Zwerg mit all seiner Mühe die beiden Vögel nicht. Außer Atem findet der Wischmopp wieder zum Boden und findet prompt seine neue Bestimmung als provisorische Stütze. Ächzend, wird den beiden Krächzern entgegen gesehen und dann mit dem Finger auf die Flecken unterhalb des Absatzes auf dem Boden gedeutet. „[Zwergisch] Könntet wenigstens den Anstand haben euer Geschäft wo anders zu erledigen und nicht hier in der Halle. Blitzblank muss die sein bis zum Rat. Wie soll ich das denn hinbekommen wenn ihr hier ständig wieder hinkac-…“

Noch einige weitere Minuten ist der aufgebrachte Monolog eines verärgerten alten Mannes vor der Bibliothek zu vernehmen, der sich mit erhobenem Zeigefinger mit zwei Raben streitet.

OoC: Der Rat von Eisenschmiede geht in die nächste Runde!

Wann? 25. September um 20 Uhr
Wo? Halle der Forscher, vor der Bibliothek

Einwohner Eisenschmiedes wie auch Gäste und Besucher sind eingeladen bei der Bürgerversammlung anwesend zu sein!

7 Likes

Ein kühler Wind wehte sanft über das Gras der Hügel. Es wog sich wie ein grünes Meer über die weitreichende Landschaft, gespickt von vereinzelten Bäumen, die sich zum blauen Himmel streckten, wo graue Wolkenfelder sich für den nächsten kleinen Regenschauer versammelten. Für den Moment schien jedoch fahl die Herbstsonne und brachte den Tau zum Funkeln. Die letzten dünnen Nebelschwaden hoben sich aus den seichten Tälern und verschleierten dezent die Sicht auf den hohen, grotesken Turm des Schattenhammerkultes in der Ferne, der sich wie ein Dorn zwischen den Bergen in die Höhe schraubte. Die Gedanken mussten sich aber nicht lange darum drehen, denn bereits in den frühen Morgenstunden war das Schlagen schwerer Flügel ein allgegenwärtiger Klang, wenn sich einer der majestätischen Greifen in die Lüfte erhob. Nachdem am Vortag wieder kräftig Bier geflossen war, lag die Siedlung der Wildhammerzwerge noch in Ruhe und Frieden. Viele Besucher schliefen noch ihren Rausch aus, aber auch an diesem Tag sollte nicht der normale Alltag wieder einkehren. Ob sich noch weitere Gäste einfinden würden?
Luzula seufzte geschafft aus und rühte sich so wenig wie möglich. Mit ausgestreckten Gliedmaßen lag sie nach einem kargen Frühstück auf einem Hügelhaus inmitten vom feuchten Gras und weichen Moos, das den Stoff ihrer Robe langsam aufweichte, aber es war eine willkommene Abkühlung. Selten hatte die Zauberin einen solchen Muskelkater erlebt. Ihre steifen Arme und Beine waren nicht einmal das größte Problem, sondern ihr Rücken und allgemein Rumpf schienen völlig neue und unbekannte Muskeln zu haben, derer sie sich vorher nie bewusst geworden war - bis sie nun unsäglich schmerzten. Ob die Wildhammerzwerge sie hier einfach liegen lassen würden, bis der Rat von Eisenschmiede später am Abend begann? Zweifelnd zog Luzula die Stirn kraus, während ihre glutroten Augen die vorbeiziehenden Wolken beobachteten. Im Grunde durfte sie sich glücklich schätzen, wenn sie überhaupt jemanden rechtzeitig fände und aufsammelte, denn jetzt, wo sie hier nun lag, erschien aufzustehen eine schier unmögliche Aufgabe…

OoC: Der Rat von Eisenschmiede findet heute Abend wieder ab 20 Uhr statt!

Es gibt aber eine wichtige Kleinigkeit: Der Ort befindet sich heute ausnahmsweise in Donnermar, Schattenhochland. Wegen der Clanhochlandspiele, welche morgen ihren Abschluss finden und heute ihren Wettstreitenden eine Pause gönnen, wird der Rat in der prachtvollen Siedlung der Wildhammerzwerge zu Gast sein.
Einheimische und Besucher sind wie immer herzlich geladen bei der Versammlung teilzunehmen!

3 Likes

Der Umschlag, den Ihr aus Eurem Briefkasten holt, fühlt sich durchaus hochwertig an.
Ein schönes sandsteinfarbenes Papier mit einer feinen Marmorierung.
Verschlossen durch ein kupfernes Wachssiegel, geziert von einer Axt, einem Hammer und einer Flamme.

„Werte Mitbürger, Freunde und Besucher Khaz Modans!
Bald ist es wieder soweit, es tagt der monatliche Bürgerrat.
Wir kommen zusammen, um aktuelle Anliegen vorzutragen und zu besprechen.
Seid herzlich eingeladen, daran teilzuhaben.“

Auf einer weiteren, nicht minder hochwertigen Karte in der Einladung, könnt Ihr die genauen Daten der Veranstaltung entnehmen.

Rat von Eisenschmiede
Wann: 29.04.2024 ~ Ab 20:00
Wo: Treppen am Eingang zur Bibliothek, Hallen der Forscher, Eisenschmiede

Bewohner Khaz Modans und auch Gäste/Besucher sind wie üblich herzlich willkommen teilzunehmen!

4 Likes

In Eisenschmiede wird derweil die Halle der Forscher noch einmal ausgekehrt. Aushänge, die an das Maibockfest der Brauerei Troggfaust erinnern, werden an den Säulen angebracht. Der gedankenversunkende Blick eines Bronzebarts schweift an die bemalte Hallendecke.

„Aye! Dann steht dem heutigen Abend ja nichts mehr im Wege.“

Der Bronzebart versenkt seine Axt im Thread, wirbelt diesen ordentlich herum, bis er an der Spitze des Forums landet.

3 Likes