[A-RP] Gerüchte in Sturmwind


(Norai) #434
"Ich sag's euch... so einen grässlichen Gestank habt'r noch nie gerochen! Ekelhaft. Kam von dem klein' Haus mit den Blumenkäst'n vor der Tür. Angeblich hab'n sich alle Nachbar beschwert un' jetzt ham'se die Tür aufgebrochen. Weißt'e, was'se da gefunden haben? 'ne LEICHE!"


"'r Koch hat seine Frau verlassen, schon gehört? 's einfach über Nacht abgehau'n mit so 'nem jungen Ding... Die war ja irre, sagt man. Also die Frau. Soll ihr'n Blumen jede Nacht 'n Lied gesungen haben. Angeblich hat'se nur in einem Zimmer bleib'n dürfen. Wie'n Tier hat'r die gehalten! Aber - wer kann's ihm verdenken? Wenn meine so irre wär', würd'ch sie auch wegsperren!"


"Der hat sich in die Luft gesprengt. Bei der Ruine am Krater. Überall lag'n Leichenteile herum... un' gestunken hat's! In'r Altstadt's selbe, nur ohne KAWUMM. Da hat's nur gestunken. Angeblich'n totes Tier oder sowas. Vielleich' hat da wer 'ne Leiche versteckt un' die hat in der Hitze angefangen zu stinken?"


"Die Rotschärpen sind vollkommen plemm-plemm geword'n. Jetzt tüfteln sie schon mit Alchemiezeug herum. Angeblich woll'n sie den Blauen eins auswischen wegen der nächtlichen Durchsuchung. Auf jeden Fall hat's da letztens was zerrissen un' tagelang hat's gestunken! Nach Tod un' Kotze. Also, ganz ehrlich, 'ch würd' mir zweimal überlegen, ob'ch mit denen Streit anfang'."

(Majahna) #435
Am Horizont der Tag nun geht zu Ende,
das nächtliche Reigen bringt die Wende.
Der Himmel färbt sich Feuerrot,
die Nacht wird bringen der Stadt den Tod.

Riten von einem Kult vollzogen,
die Menschen der Stadt von innen betrogen,
Dämonen werden die neuen Herren,
dulden keinerlei aufbegehren.

Die ersten Bestien sind beschworen,
eure Seelen all in der Dunkelheit verloren.
Das Fel das hat sie auserkoren,
damit andere im Höllenfeuer schmoren.

Der Tod kriecht unbemerkt herbei,
das Schicksal ohne Licht vorbestimmt sei.
Die Kinder entführt, die Frauen geschändet,
so wird allen Wesen ihr Glaube entwendet.

Doch sobald die Sonne sich nun zeigt,
das Treiben sich dem Ende neigt.
Verschwunden sind sie aus eurer Sicht,
die mären und Geschichten glaubt ihr ja nicht.

Der Kult so mächtig, doch ungesehen,
wird für den Tag zur Ruhe gehen,
doch es wird sicher wieder Nacht,
und großes Unheil über die Stadt gebracht.

(Majahna) #436
Der dunkle Himmel die Welt verschlingt
in brütender Hitze ihr um euren Atem ringt.
Das kribbeln, Magie spürt ihr unter der Haut,
Ungnädig das Dunkel für den der sich nach draußen traut.

Wachen stützen sich auf ihre Lanzen,
Sie sehen die Dämonen Tanzen
Wie sie kommen, wie sie gehen,
Wie sie sich im Reigen drehen.

Es treibt der Wind sie hin und her,
Es wogt das grelle Feuermeer.
Ihr Brüllen durch die Mauern hallt,
offenbart die wahre Gestalt.

Dämonentanz vor euren Augen, Schauer jagen die Leiber hinab
Feuer brennt, und doch: es wärmt nicht, mit dem Leben entkommt ihr nur knapp.
Sie Lachen, krächzen laut im Reim,
die Seelen werden ihre sein

(Farlynn) #438
Spielt hier nun alles verrückt? Kehrt in dieser Stadt den niemals Ruhe ein? Wahrscheinlich nicht.
Man erzählt sich ein Gast, nach dem besuch in der Taverne "Zum Blauen Eremiten",hat vor dessen Tür Stuhl und Tisch in Flammen gesetzt. Die Helfer die das Feuer löschten, sprachen von einer unnatürlichen Farbe, das die Flammen grün und gelblich wirkten und es nicht wie ein normales Feuer brandete.

Noch ein dunkler Zauberer oder der gleiche wie auf dem Friedhof? Schwer zu sagen. Die Bardame die den Mann bediente sprach von einem dickeren Herrn, in Dunkler Robe und einem sehr betagtem Gesicht. Zudem äußerst unfreundlich.

Vor der Taverne "Zum Blauen Eremiten" steht nun ein verkohlter Tisch mit Stühlen, der sehr bald getauscht werden sollte.

(Arcados) #440
Wie ein Lauffeuer wird sich verbreiten, welche schreckliches Ereignis sich bei der "Rechtwacht" zugetragen haben soll: Eine kleine Kaserne im östlichen Wald von Elwynn - ein Außenposten der Weststromgarnison, wenn man so will - an welcher sehr oft und sehr viele Gesetzeslose Bekanntschaft mit dem Strick machen. Am 19. Tag des sechsten Monats sollte hier Varithras Carraigh hingerichtet werden, wie Herolde verkündeten; ein Diener des berüchtigten "Rabenfürsten", ein Hexenmeister aus dem Hause Serdan.

Die Schwarzen Raben kamen, so heißt es. Sie verdunkelten den Himmel, ehe die Banner Sturmwinds in Flammen aufgingen. Chaos entbrannte als der Rabenfürst auf dem Dach der Kaserne erschien und ein Inferno entließ; Kultisten offenbarten sich mordend in der Menge der Schaulustigen. Schwarzgerüstete stürmten aus den Wäldern und man munkelt, manche der Wachen haben die Klinge gegen ihre eigenen Kameraden erhoben - einige Menschen sollen bei dem Übergriff gestorben sein.

Carraigh entkam bei alledem, so heißt es... Das Licht erbarme sich unser.


((http://die-klingen-tyrs.de/varithras-hinrichtung.html)) [Mit Video!]

(Lindsây) #442
Ganz in der letzten Ecke zwischen Altstadt und Handelsdistrikt kehrt Leben ein. Im alten Blumenladen wurden Personen gesehen. Mal ein paar Frauen, dann nur eine Frau und ein Mann, zumeist bewaffnet mit Eimern, Besen und anderen Werkzeugen. Den einen oder anderen Tag häuft sich massig Unrat vor dem Haus, um dann unauffällig wieder abgetragen zu werden. Und auch die unsäglich hässliche, streckenweise schlimm beschädigte Fassade scheint repariert oder wenigstens kaschiert zu werden.
Ab und zu scheucht eine Frau, mit wilden Flüchen und einem Besen fuchtelnd, Ratten aus dem Haus.

Vielleicht solltet Ihr Euch das Ganze näher ansehen. Immerhin kamen schonmal Gerüchte auf, in dem Haus wäre eine Leiche gefunden worden - auch wenn es im Moment nur so wirkt, als würde das Gebäude renoviert, damit in näherer Zukunft wieder ein Geschäft einziehen kann.

(Rocxa) #444
In den letzten Tagen konnte man einige in zerschlissenen Lumpen gehüllte Kinder beobachten, wie sie mit Stöcken, Steinschleudern oder Holzkäfigen in der Stadt Tauben, Ratten und andere Kleintiere einfangen. Würde man sie fragen, was sie da machen, so hätte man durchaus die Antwort bekommen, dass sie dafür von jemanden wohl pro Tier das sie brächten ein halben Silberling bekommen würden...

(Rembrandt) #445
Am schwarzen Brett lässt sich neuerdings folgender Schriftblock lesen:

Bewohner Sturmwinds, merket auf:

In der Nacht des 27. im sechsten Monat im Jahr 37 nach Öffnung d. dunklen Portales, sind mehrere Personen, eine von Ihnen ein schwarzgekleideter Herr, der später von den Wachen abgeschleppt wurde, gesichtet worden, wie sie die alte Hafenmeisterei in Brand steckten. Dies hatte nicht nur einen schweren Sachschaden am Gebäude zur Folge, sondern auch die Zerstörung wichtiger Dokumente und allem voran den Tod des Hafenmeisters Brackenwall. Hinweise zum Tatvorgang, wie auch den Verdächtigen werden im Büro der vierten Abteilung, oder aber im Verlies entgegengenommen und je nach Korrektheit und Gewichtung belohnt.

<Ein Stempel der vierten Abteilung der Stadtwache zu Sturmwind.>

(Lereanna) #447
Dir ist bestimmt zu Ohren gekommen, dass die Baronin von Latharial. Ja eine Baronin- kaum zu glauben. Aber angeblich ist sie das schon seit Geburt und angeblich legt sie gar nicht viel wert auf ihren Titel.
Aber jetzt kommt es echt dick :

Die hat man das letze Mal mit so einem blonden Kerl am Kathedrahlenplatz reden gehört. Die weiß dass der Kerl Frauen erst zu seinen Willen macht und dann auch noch entführt!
Und das als Paladin?
Als ein anderer dazu sagt, dass er das schonmal gehört hat vor ein paar Wochen, bestätigt sich das ganze.
Aber wir alle kennen ja die Gerüchteküche nicht? Man weiß nicht was man da glauben kann.
Ob das nun ein Gerücht ist oder Wahrheit?
Immerhin ist sie doch Paladin, die würde das doch nicht zulassen oder?
Ha.. na finds mal brav selbst raus! Zur Zeit sieht man sie eher mit suchendem Blick. Ob die, die Frauen sucht?

(Lereanna) #448
Viele Menschen kommen zum Obsthain, sie haben gehört dort bekämen sie Zuflucht und Essen.
Einige Zeltlager haben sich dort schon errichtet.
Der Obsthain der Latharials.
Woher die Menschen wohl kommen?
Man erzählt dir sie seien in ihrem Zuhause im Wald angegriffen worden.
Dem einen oder anderen kann man Geschichten lauschen.
Andere wiederrum schweigen, doch ihr erschrockene Gesichter sprechen Bände.
Du suchst auch eine Zuflucht?
Du willst den Leuten helfen? Predigen? Oder vielleicht sogar das Leid der Leute ausnutzen?
Gerüchte um Gerüchte waben sich durch die Stadt, man weiß nicht genau mit was man es zu tun hat!

Vielleicht schaust du selbst einfach vorbei oder fragst die Baronin selbst.
Fragen scheint sie zu beantworten. ( Auch ooc natürlich wenn jemand am Rp Interesse hat!)

(Floreane) #450
Man könnte gewisse Hafenarbeiter beim dritten Dock, neben jenes welches nach Nordend führt, den Boden wie verrückt schrubben sehen. Man munkelt, dass eine nicht gerade kleine Blutlache am Ende des Docks vorzufinden war, die eine zweigleisige Spur bis hin zur Kathedrale gezogen haben soll.

(Sâyorâ) #452
Vom Tod einer Leichten Dame

"Hey Hans hast du gehört die Paddington ist letzte Nacht abgemurkst worden." , sagt einer der Hafenarbeiter.

"Achja? Wer war es?", fragte Hans.

"ich hörte ein Todesritter, schrecklich diese Monster aber damit tat jener etwas gutes. Sie war Penetrant!", meinte der Hafenarbeiter.

Die Männer nickten und tranken ihre Morgen Bier.

(Stips) #454
In einem etwas abgelegenem Winkel der Burg hört man lautes, wütendes Gerede. Ein älterer Herr in Uniform scheint außer sich vor Wut zu sein.

"Herr Oberstleutnant, warum seid ihr so erregt?", fragt ein anderer Uniformierter, wahrscheinlich sein Adjutant.

Der Oberstleutnant schnauft verächtlich und hält ihm ein Pergament hin: "Hier, das wurde gestern in der Stadt verteilt. Ein Pergament in dem diese Richterin im Namen der Armee mehrmals dem Volk weismachen will, das alles in Ordnung ist."

Der Adjutant blickt auf das Pergament, dann auf den Oberstleutnant. "Ja, und? Wir wissen doch, das diese jungen Richter sich immer aufgrund ihres eigenen Unvermögens auf unsere Kosten profilieren müssen. Ansonsten sehe ich hier nichts..."

Der Oberstleutnant beginnt zu toben: "IN diesen Zeiten so einen Brief zu verteilen? In dem mehrmals gesagt wird, es sei alles gut? Merkt ihr nicht selbst wie absolut bescheuert das ist? Jeder Dorftrottel merkt doch, das eben NICHT alles gut ist. "

Nickend blickt der Adjutant wieder auf das Pergament. "Ich verstehe was ihr meint... diesmal ist sie wirklich zu weit gegangen. Das könnte eine Panik auslösen."

Der Oberstleutnant winkt ab. "Es wird keine Konsequenzen haben, wahrscheinlich wird sie dafür noch in ihren Kreisen auf die Schulter geklopft, dafür, daß sie dem Feind einen großen Dienst erwiesen hat. Die große Strategin...", sagt er und spuckt auf den Boden.

(Grünthal) #455
Unter ein paar Tagelöhnern und Obdachlosen verbreitet sich ein Gerücht:

-"Hey ihr, hab da letztens von so einem Typen gehört der was draußen in Elwynn plant. Der hat ne Farm oder so..."
-"Ne Farm? Da gibts doch hunderte... was soll da so besonders dran sein?"
-"Ja. Aber der sucht noch Leute die bei ihm Arbeiten. Und wohnen kann man da auch wohl."
-"Wie soll denn der heißen?"
-"Rot-...? Blau-...? Ne! Grünstein... Grünthal oder so."

(Tjot) #456
In den letzten Wochen soll es in der Sturmwinder Altstadt vermehrt zu Raubüberfällen und Einbrüchen gekommen sein. Diese fanden wohl ausschließlich in der Abenddämmerung oder der Nacht statt.

(Teichert) #458
*Nicht nur im Magierviertel, in der ganzen Stadt werden Anschläge angebracht. Rote Strahlen ziehen sich über das weiße Pergament. Die Silhouette Dalarans lässt sich hinter der der prägnant großen Ankündigung ausmachen: Zauberpokal!*

Zauberpokal

Di 09.01 Turniereröffnung und erste Prüfung
Mi 10.01 Gruppenaufgabe
Do 11.01 Duelle zum Halbfinale
Fr 12.01 Finalduell

7 Uhr, Turniergelände im Anwesen Hekate, Dalaran

Erster Preis: der sagenumwobene Zauberpokal

Portalmöglichkeit aus Sturmwind und Eisenschmiede


(ooc treffen wir uns im alten Dalaran vor der violetten Festung;
weitere Informationen unter https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17614574666?page=1 )

(Teichert) #459
*Ab den späten morgigen Morgenstunden streifen Ausrufer unter dem Wappen der schwarzen Schlange durch Sturmwind, Eisenschmiede und selbstverständlich auch Dalaran. So kann, wer des Lesens nicht mächtig ist, doch hören, wie zum Turnier gerufen wird.*

Hört, Hört! Heute beginnt die erste Disziplin des Zauberpokals. Seht wie die Turnanten sich, ihr Selbstverständnis der Magie und ihr Geschick beweisen! Kommt Leute und staunt. Lady Heltai Harley Hekate läd nach Dalaran. Nutzt die bereit gestellten Portale.


(ooc treffen wir uns im alten Dalaran vor der violetten Festung;
weitere Informationen unter https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17614574666?page=1 )

(Teichert) #460
*Erneut streifen die Ausrufer unter dem Wappen der schwarzen Schlange durch Sturmwind, Eisenschmiede und selbstverständlich auch Dalaran.*

Verehrte Spektabilitäten! Geehrte Damen und Herren! Geschätzte Bürger des Landes! Hört Nachricht vom Zauberpokal!

Die ersten Tagessieger wurden gekürt.

Baroness Anna van Darrow aus dem Hause van Darrow, Magus des Zirkel der drei Ringe und Magus Maksim Abraham Szydrunas Fjodor Leander von Kadzwinkl aus dem Hause Hekate konnten das Ehrengericht für sich gewinnen! So schwer die Wahl anmutete, die Ehrung ist höchst verdient!

Baroness van Darrow wusste mit Geschick aus dem gerahmten Portrait der Lady Hekate, einem Glas voll Dreck und fein gewebter Magie zu überzeugen!
Magus von Kadzwinkel bezauberte mit Hilfe eines einarmigen Orcpuppe, einer Schneekugel von Dalaran bei Nacht und gewitztem Charme!

Doch wie werden sie sich heute schlagen? Wen werden sie in ihr Lager wählen? Werden wir einen Kampf der Geschlechter erleben? Überwiegt taktisches Kalkül die Freundschaft? Wer wird den Sieg in der zweiten Disziplin erringen? Kommt und bestaunt das Talent aller Turnanten!

Zur siebten Abendstunde wird zum Zauberpokal auf den Turnierplatz der Lady Hekate gerufen!


(nach Engine im alten Dalaran vor der violetten Festung;
weitere Informationen unter https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17614574666?page=1 )

(Teichert) #461
*Erneut streifen die Ausrufer unter dem Wappen der schwarzen Schlange ab den späteren der späten Morgenstunden durch Sturmwind, Eisenschmiede und selbstverständlich auch Dalaran.*


Verehrte Spektabilitäten! Geehrte Damen und Herren! Geschätzte Bürger des Landes! Hört Nachricht vom Zauberpokal!

Atemberaubende Werke erschufen die Lager um Baroness Anna van Darrow und Maksim von Kadzwinkl! Nicht nur das Ehrengericht, auch die Zuschauer machten keinen Hehl daraus ihre Begeisterung zu verbergen!

So stehen nach einem Tag der Bündnisse die Tage des offenen Wettstreits an! Forderungen wurden ausgesprochen und Forderungen wurden angenommen. Wer wird der harmonischen Zusammenarbeit des Vortages nachhängen und wer setzt alles darauf ruhmreich als Sieger aus dem Wettstreit hervor zu gehen? Sehet selbst!

Raya, Magus der Kirin Tor – Thurelion von der Quell, Magus des Magiersanktum Sturmwind

Anna van Darrow, Baroness der Dämmerwacht vom Zirkel der drei Ringe – Maksim Abraham Szydrunas Fjodor Leander von Kadzwinkl, Magus des Hauses Hekate

Eobard Tamion Maack, Forscher des Direktorats Silberfeder, Magus der Arkanen Magie – Lady Fiona Astana Wynters, Magus-Kanzlerin der Markgrafschaft Hohenwacht, Magierin der Kirin Tor

Teriton von Marlowe, Graf von Graufurt, Baron von Marlowe, Hochmagus – Joane Rothscheydt, Meisterin der arkanen Magie des Hauses Hekate

Zur siebten Abendstunde wird zum Zauberpokal auf den Turnierplatz der Lady Hekate gerufen!


(nach Engine im alten Dalaran vor der violetten Festung;
weitere Informationen unter https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17614574666?page=1 )

(Ariantha) #462
Gegen halb Elf in der Altstadt von Sturmwind

Ein ohrenbetäubender Knall halt durch sämtliche Stadtteile als kurz darauf eine tiefschwarze Rauchwolke aus dem Gebäude der Si:7 steigt.

Die Stadt in großer Aufruhe und die Frage: Die Horde? Dämonen? Andere Feinde der Allianz? Warum gerade jetzt die SI:7?

Es herrschte einige Zeit reges Treiben in der Altstadt, die geflüsterten Stimmen werden langsam zu einem Singsang, das Getuschel der Leute ist in vielen Gassen Sturmwinds und über die Stadtmauern hinaus zu hör
en.

Hier einige der am meisten gehörten Gerüchte:

"Hast du's auch gehört? Jemand aus Shaws Reihen soll das getan haben!"

"Was?! Niemals, die sind dem doch alle treu ergeben, also so hört man."

"Es soll auch ein Kopf gefunden worden sein, die Augen rausgerissen, stammte von einer Elfe, so erzählt man sich"

"Rausgerissene Augen? Hat die Horde damit zu tun? "

"Scheinbar soll es eine ehemalige Agentin gewesen sein!"

"Ist jemand bei der Explosion gestorben?"

"Scheinbar gabs keine keine Toten oder Verletzten, Das Archiv soll was abbekommen haben."