[A-RP] Gerüchte in Sturmwind


#553

Einer neuer Schmied in der Stadt treibt sein Unwesen. Sirius Grimwald ist der Name den die Leute munkeln. Ein temporären Stand soll er schon an der Promenade eröffnet haben. Sogar ein Schmiedehof hat er sich im Zwergendistrikt unter den Nagel gerissen. Kul Tiraner soll er sein… ein großgewachsenes Dickerchen mit viel Muskelkraft. Man spricht davon, das die Qualität seiner Wäre bemerkenswert sein soll. - Ob das wirklich so ist?


#554

Die Kunde wird in der Gosse verbreitet, dass die leichte Brise gesunken sein soll! Angeblich soll es das Gewicht von Del’Cantos Schatz gewesen sein, der das alte Schiff endgültig in das Grab brachte!


#555

Man könnte gehört haben, dass seit zwei Tagen, eine Miss Mandeville sich durch die Bevölkerung fragt um ein vermisstes Mädchen zu finden. Es sei dringend, wurde betont. Nun mehr, nach einem recht deutlichen Hinweis gestern würde das Augenmerk darauf liegen Miss LeFaye zu finden, die sich dem Mädchen angenommen haben soll. Laut Aussagen. Auch wird getuschelt das Miss Mandeville ziemlich mitgenommen aussieht. Was steckt da wohl hinter der Suche?


#556

Am Kanal und im Magierviertel gehen angeblich grausige Dinge vor! Leute hängen anderen Leuten Köpfe an die Tür! Und die schicken die einfach zurück! Jedenfalls erzählt das die dicke Dörte beim Wäscheaufhängen ihrer besten Freundin, der ruhigen Rosamunde. Sie schwört, sie hätte es von ihrem Neffen, dem verrückten Viktor gehört, der es von seinem Schwipsschwager, dem betrunkenen Bernd, weiß.


(Ulume) #557

Angeblich gab es am Hafen von Sturmwind einige Fälle von Amtsanmaßung und Selbstjustiz. Der König würde es natürlich nicht hinnehmen, dass die dort ansässige Kriegswerft und der für die Stadt so wichtige Handel gestört werden. Daraus resultierend könnten auch abgelegene Ecken in Zukunft häufiger patroulliert werden. Zudem soll es Gerüchten zufolge eine Aufklärungskampagne geben: Auch am Hafen erkennt man die richtigen Wachsoldaten am blauen Wappenrock mit dem Löwenkopf.


#558

In den vergangenen Tagen konnte man ja so einiges über den Hafen hören, was davon wohl stimmt?

# “Angeblich soll an der Promenade unverfroren mit Drogen gehandelt worden sein und das am hellichten Tag, stell dir das mal vor!”

# Neben den Schaulustigen und Abendflanierern an der Promenade gesellen sich auch immer mehr Bewaffnete, was hat das zu bedeuten? Sind neue Freibeuter in der Stadt oder schnappen da nur ein paar Söldner mal Hafenluft?

# Weiterhin, so die Gerüchte, soll gestern jemand einen Stand mit kostbaren Gratistropfen an der Promenade angeboten haben, na wenn das mal die Tavernenbesitzer nicht verärgert.

# Und was ist eigentlich an der Brise los? Sind da mehr Laternen als üblich an Deck entzündet? Des Nachts kann man angeblich immer bis zu zwei Matrosen an Deck sehen, die mit Stablaternen nach dem Rechten sehen…

# “Del’Canto’s Schatz soll nicht auf dem Schiff sein, nein, der soll ihn angeblich am Leuchtturm vergraben haben, der alte Zausel!”


(Vevia) #559

Man munkelt, dass eine Magierin aus Dalaran nach Sturmwind gereist ist, um sich nach … einem Schmied umzuhören? Vielleicht ist jener verflucht? Verrückt? Wahrlich ein Nekromant?!
Sie scheint zu behaupten, dass sie jedoch nur nach jemandem sucht, der einen Rapier herstellen kann.


#560

Das grauen scheint kein Ende zu nehmen. In der Nacht von dem 27. auf den 28. des Monats wurde eine weitere Leiche gefunden,dieses mal berichtet ein Landstreicher davon,jener behauptet eine Gestalt gesehen zu haben,eingehüllt in einem schwarzen Mantel und einem Hut mit Mundtuch. Er berichtet wie er gesehen habe das am Plateau des Hafens jene Gestallt jemanden an eine Laterne in der letzen Ecke gestellt hat. Als der Landstreicher nachschauen ging berichtet er einen alten Mann dort drapiert gesehen zu haben,der Mund der Leiche war zugenäht,die Hände abgehackt und auf dem Kopf eine Krone aus Ästen. Der alte Mann der wohl sein Ende gefunden hat trägt eine Robe und ein Buch am Gurt,einigen Magiern dürfte der Mann bekannt sein als Magier und Lehrer für die Arkanen Künste. Die Leiche ist sehr ähnlich zu den letzten Obdachlosen,Kreidebleich so das die Adern zu sehen sind. Die Robe ist aufgeschnitten so das man eine eingeritzte Nachricht auf dem Brustkorb wiederfinden kann Sie stürzen Könige,manipulieren den einfachen Bürger. Sie sind eine Seuche die es auszurotten gilt.


(Vevia) #561

Licht, welch Abend.

Angeblich soll es zu einem Zwischenfall im Hafen gekommen sein. Magier. Druiden. Waffen - ein bunter Mix.


#562

Der alte Bernd, ein Haudegen und Landstreicher schritt durch die Stadt, und tuschelte dabei mit den Kollegen aus der Gosse.

“Eh am Haf´n, gestern, ne, da war was los, das sach ´ch dir. Wahnsinnige Magier, n Haufen wild gewordener Matros´n und so ne verrückte Elfe hab´n sich da ne Schlägerei geliefert! Und stell dir vor…stell dir nur vor, angeblich, soll da eine umgekomm´n sein! Irgendwer rief durch de Stadt dass n Mord passiert ist, unglaublich ne?”


#563

Ein Gerücht geht seit dem frühen Morgen in der Stadt um. Eine Handvoll Obdachlose schwört darauf, gesehen zu haben, wie eine ganze, nicht näher in der Größe beschriebene Gruppe Soldaten Sturmwinds die Tiefenbahn betraten.

Einige Zeit später soll jener Trupp in verringerter Größe wieder aus dem Eingang der Tiefenbahn zurückgekommen sein. Den Obdachlosen zufolge habe die Tiefenbahn jene, die fehlten, verschlungen! Aber das ist natürlich völliger Unfug… oder?

Zudem sollen jene Obdachlose auch noch verscheucht worden sein, heißt es. Vielleicht wurde da ja noch etwas fortgeschafft? Wer weiß, wer weiß.


#564

Das Gerücht bei den Obdachlosen über die Tiefenbahn und den Wachen breitet sich wie eine Welle aus. Der Obdachlose Horst erzählt seinem Obdachlosen Kumpel Uwe seine Version von der Geschichte.

Obdachloser Horst: Hey Uwe, hast schon gehört. Die Wache haben sich wirklich in die Tiefenbahn getraut und sind nur noch in einer Verringerten Größe zurückgekommen.

Obdachloser Uwe: Was soll den daran besonders sein?

Obdachloser Horst: Wenn die Gerüchte stimmen haben sie vielleicht Bruce gefunden.

Obdachloser Uwe: Du redest aber nicht vom Bruce den Krokilisk der, in der Grube der Boxbar haust und nur raus gelassen wird für den Bestien Kämpfe, bei den “Schatten von Löwen”?

Obdachloser Horst: Doch genau den meine ich, so dumm wie die Wachen sind waren bestimmt welche in der Grube und einer hat den Schalter betätigt.
Der kleine Bruce hatte bestimmt Hunger sein letzter Kampf wo er ein Köperteil gefressen hat von seinem Gegner ist aber auch schon ewig her
Lacht Herzlich auf

Obdachloser Uwe: Lacht mit seinen Kumpel Horst mit

Laut neuen Gerüchten hat ihnen eine Schatten Gestalt in Form einer Kaldorei ein Handel vorgeschlagen, ob die beiden diesen eingegangen sind?

Die Obdachlosen und die Schatten Gestalt. Fortsetzung


[A-RP] Anschlagtafeln in Sturmwind
(Celentia) #566

Nachdem die Bäckerei McKellar vor fünfzehn Tagen bei einem Unfall, fast bis zur Hälfte abgebrannt ist, machten sich die Besitzer zusammen mit einer großzügigen Freundin der Bäckerin schon am darauf folgenden Tag an die Arbeit, um die Bäckerei wieder aufzubauen.
Tag für Tag kamen sie dem Ziel immer näher und nun, sieht sie bereits wieder aus wie neu, wenn nicht sogar etwas besser. Heute Morgen konnten einige Passanten beobachten, wie der alte Bäcker zusammen mit seiner Tochter das neue Schild der Bäckerei anbrachten.
“Bäckerei McKellar”
Damit ist die Bäckerei wieder wie neu und man konnte wohl auch schon sehen und riechen, dass die Arbeiten bereits wieder begonnen haben.


(Mârielle) #567

Man kann gehört haben, dass der Orden des Erbauers nach
einem Anachoreten oder Lektor der Draenei sucht.

Gerüchten zufolge soll der Orden eine mächtige Eredar
in Ketten zur Kathedrale geschleppt haben.


#568

In besser situierten Kreisen und dem ein oder anderen Bordell, geht das Gerücht um, dass die zwergische Wache der siebten Kompanie dem jungen, friedlichen Sohn eines Minenbesitzers auf der Treppe der Kathedrale das Bein brach, aber nicht nur dass, dass die Besatzung des Wachbüros der siebten den armen Jungen noch zusätzlich verprügelten, obwohl dieser sich nicht wehrte.

Ein Elf soll das ganze beobachtet haben und das Wort auf Wunsch des armen Rotschopfes der geschändet wurde weiter getragen haben.


#569

„Hast du schon gehört?“
„Was denn?“
„Mein Nachbar hat von seinem Geschäftspartner aus Westfall erfahren das ein Schiffswrack an Land geschwemmt worden sein soll! Ein ganz großes! So ein großes Schiff, das,so sagte er, habe er noch nie gesehen!"
„Hat wohl zu tief ins Glas geschaut, dein Nachbar, eh, Franz?!“
Und lachte dabei einmal basig auf
„Nein, Nein, also ich glaube ihm das schon, Willhelm. Ich mein, warum sollte er lügen?
Ein Schulterzucken von dem Mann Namens Willhelm folgte
Naja, weiß nicht, vielleicht will er ja nur auf wichtig machen. Ich sage, wir haben zurzeit größere Probleme als ein dummes Schiffswrack!“
„Ja, stimmt schon aber…“
„Nichts aber…wir müssen morgen in den Krieg, Franz, in den Krieg, konzentriere dich lieber darauf anstatt irgendeinem Seemannsgarn zu lauschen“
„Wie du meinst, Willhelm“
Und so tranken die Männer ihr Bierchen zu ende. Und es sollte nicht das letzte bleiben! Doch sonderlich mühe gaben sie sich nicht leise zu sein! Wer weiß, vielleicht hat ja jemand zugehört


[A-RP] Schwarzfischkonsortium
(Hunnigan) #570

Man munkelt, dass auf dem Sturmwinder Friedhof eine noch lebende Frau erdolcht und zu Grabe gezwungen wurde.

Man munkelt, dass Leute von der ::::Name wurde geschwärzt::::: dabei gesehen wurden.

Man munkelt, dass derjenige, der das alles beobachtet hat, ein Scharlatan vom Dunkelmond-Jahrmarkt ist.

Man munkelt aber auch, dass dieser mit Absicht mit Spirituosen übergossen wurde, um seine Glaubwürdigkeit in Frage zu stellen.

Gemunkelt wird im Grunde an aller Ecken.

Munkelst du auch?


#571

Man munkelt auch, dass gewisse Firmen einen Haufen Rechtsverdreher besitzen und Leute die zu viel munkeln, brutal um deren Habe bringen wollen.


Hört man auf Gerüchte, sind bald wieder Prügelabende und die Türsteherin will noch genauer kontrollieren, wer da vorbei kommt - aus reiner Bosheit


Am Königsdenkmal soll desweiteren eine Taube hingekackt haben, nur das diese wohl so groß wie ein Flugzeug war!
Und der Kanalschrecken ist noch nicht gefasst! Genauso wie die Schlange, die angeblich im Park lebt und Elekks frisst.


(Vevia) #572

Man sagt, dass zu jenem Abend eine Art Kultist von der Wache festgenommen worden war. Und verprügelt wurde er auch noch! Nicht nur das, nein, angeblich sollte jemand sogar einen Schuss losgelassen haben und ein Gnom wurde angeblich von einem Vieh gefressen!


#573

Ein Gerücht macht die Runde! Händler aus dem Süden und Westen erzählen davon!

Mehrere Schiffe sind an der Küste im Süden des Königreichs gesehen worden. Schiffe mit einem blutroten Kraken auf schwarzem Grund als Banner! Sie bereisen die Gewässer und nutzen die Schwäche des Königreiches aus! Einzelne Fischerdörfer wurden dabei schon angeblich Opfer der Schiffe, scheinbar sind sie auf Beute aus, oder?

Was vermag die Krone zu tun gegen diese Gefahr, nun wo die Flotte geschwächt ist!