[A-RP] 🍾 Hekates Zauberpokal & NĂ€chte der Sinne 2020

2 Tage spĂ€ter aber ich hab euch nicht vergessen! Ich wollte auch kurz mein Lob aussprechen. FĂŒr mich wars der 1. Maskenball von Hekate und ich bin schwer beeindruckt :ok_hand:

Ich war Freitag und Samstag da.
Der Auftakt war sehr berauschend und gelungenen, auch die Geschichte mit Feuerwerk war schön. Selbst das Tribut fand ich im Rahmen der Veranstaltung angemessen :smiley:

Die Bedienungen mit denen ich zu tun hatte (Nio und Marlec) haben meinem Char auch die Abende fein versĂŒ-
 verpudert
?
Danke dafĂŒr!

Fazit: Herr Oktopus kommt gerne wieder :slight_smile:

5 Likes

Danke!

Es waren zwei bombastische Wochenende. Nun hatten wir ein wenig Zeit uns zu sortieren und ich bin noch immer ĂŒberwĂ€ltigt. Möglich wurde es durch viele, viele Beteiligten die vor und hinter der BĂŒhne mitgewirkt haben.

Zu allererst möchte ich mich bei allen Besuchern des Zauberpokals und GĂ€sten der NĂ€chte der Sinne bedanken. Ihr habt mitgefiebert, mitgejubelt und das Angebot zu Leben erweckt. Es war großartig mit euch zu feiern.

Mein Dank gilt auch den Turnierteilnehmer Jandahar, Raya, Anesthra, Tohrael, Markus, Fiona, Sophie und Daniel. Es war spannend mit anzusehen was ihr aus den Turnieraufgaben gemacht habt. Es gab viele eindrucksvolle Manöver und spannende KÀmpfe, die ich gebannt verfolgt habe. Mitgefiebert, mitgelitten, mitgefreut!

Vielen Dank dem DĂ€mmersturm ( Alexander Garcia, Jason Moor, Konstantin Maroy, Finnje Freitag, Trevor Henderson, Abbas, Alva Lairnaugh und Feritan Grauschmied ), der uns auch dieses Jahr auf dem Maskenball tatkrĂ€ftig unterstĂŒtzt hat und stets die Sicherheit im Auge hatte, so dass jedweder Sturz in Pauken und andere Instrumente gĂ€nzlich vermieden werden konnten!

Danke Sulfor und Finnya, die sich der Aufgabe der Turniermarschalle gestellt und grandios gemeistert haben. Auch wenn offen nicht immer viel zu lesen ist, weiss ich wieviel Aufwand dahintersteckte. Auch Illyria möchte ich danken, die hinter den Kulissen mitwirkte und uns als Zauberdrache erschienen ist. :> Nicht zu vergessen ist auch der Herold aller Herolde Bertold , der den Zauberpokal mit seinen Kommentaren wunderbar bereichert hat. Seine Ovationen werden noch so manchen verfolgen!

Herzlichen Dank Vyrick, Robin, Esmelia, Eugene und Arvynn , die bei dem Zauberpokal mitgearbeitet haben, sei es als Gardist, beim Souvenirstand oder der Verpflegung. Ein Turnier ist immer mehr als das, was auf dem Kampfplatz geschieht und ihr habt es möglich gemacht.

Einen ebenso herzlichen Dank auch an die gesamte Foxworth Company, die die NĂ€chte der Sinne zu den DrachennĂ€chten der Sinne gemacht haben. Nio, Marlec, Esmelia, Vyrick, Kiaran und Avaliar haben nachhaltigen Eindruck hinterlassen mit sĂŒĂŸen, berauschenden Angeboten und der nimmermĂŒden MĂŒnze, die Fluch wie Segen brachte. Avaliar gilt ein besonders herzliches Dankefein fĂŒr Bankett und Buffet, das man sich beim Lesen auf der Zunge zergehen lassen konnte und all die UnterstĂŒtzung.

Vielen Dank Roanen, Spatz und Payton fĂŒr den eifrigen Empfangsdienst am Tor des Anwesens, sowie Alan, Talischa und Eugene , die die BallgĂ€ste an der TĂŒr begrĂŒĂŸt haben. Aus Alans Feder entstammt auch das pompöse Eröffnungsspektakel, das mit Thanees und Illyrias UnterstĂŒtzung und gemeinsam mit Roar, Skorr, Finnya, Inyx, Nora, Avaliar, SchwĂ€nchen, Orodaro und Jane der absolute Hingucker war! Warten wir ab, ob es sich als so prophetisch wie die letztjĂ€hrige Eröffnung erweisen wird.

Vielen Dank auch Scorrek, Thanee , Roanen und allen Freiwilligen fĂŒr den hĂŒbschen KostĂŒmwettbewerb, der nicht nur vielen hĂŒbschen KostĂŒmierungen eine BĂŒhne bot, sondern auch so manches Schmunzeln hervorzauberte.

Umgehauen hat mich das Feuerwerk. Ich habe ein Feuerwerk erwartet, nicht dieses fantastische Spektakel. Vielen Dank Arken, Lyrelle, Nora, Spatz, Timo, Caterines Mann und Caterine , die es veranstaltet, choreographiert, organisierte und daneben noch Zeit fĂŒr die Einladungen zum Ball fand.

Mit sehr viel Zeit und Arbeit hat Inyx sich dem Turnier verschrieben und es hat sich bezahlt gemacht. Die Organisation wurde spĂ€t an dich heran getragen, du warst als SL in einem anderen Plot eingespannt und hast es dennoch an dich genommen und durchgebissen. Tausend Dank fĂŒr deinen Einsatz, er hat sich mehr als nur bezahlt gemacht. :purple_heart:

Dieses Jahr ist es mir einen gewaltigen, herzlichen Dank an Jane auszusprechen; fĂŒr die hinreißenden Auftritte als Gastgeberin, von den BegrĂŒĂŸungen bis zur KĂŒrung des Sieger auf dem Zauberpokal, fĂŒr den Auftritt in der Eröffnungszeremonie, dafĂŒr nicht zu zögern und anzupacken wo sich noch etwas zu tun auftat. Du hast uns so mit so mancher Überraschung in Erstaunen versetzt, zum schmunzeln gebracht und um einen Charakter bangen lassen, der zurecht viele Fans hat. Mein Dank gilt auch deinem Engagement fĂŒr und in die Gilde, in der Schweiß, Blut und TrĂ€nen stecken. Ohne dich gebe es keinen Zauberpokal, keine NĂ€chte der Sinne und kein Haus Hekate. Danke fĂŒr alles, was du geleistet hast. Wir wissen es zu schĂ€tzen. :rose: :rose: :rose:

Dank Jane gibt es auch bereits Impressionen (einschließlich eines Videos des Feuerwerks) der Events auf der Gildenhomepage, zu finden unter http://haushekate.com/events/ .

Jeder der dazu geneigt ist GerĂŒchte zu den NĂ€chten der Sinne in die Welt zu setzen ist herzlich eingeladen sich bei mir zu melden (Protzio#5701)! Auch fĂŒr Feedback habe ich stets ein offenes Ohr, sei es im Discord oder hier. :>

12 Likes

GerĂŒchtekĂŒche Maskenzauber 2020

All dies mag in den Strassen nach dem bekannten Ball getuschelt worden sein - ob wahr oder nicht, sei dahin gestellt.

  • Das GerĂŒcht Sir Tellos van Haven sei tot konnte nicht nachweislich bestĂ€tigt oder widerlegt werden.

  • Man munkelt, dass ein spĂ€ter Gast sich derart ungehörig aufgefĂŒhrt habe, dass der Mann abgefackelt wurde. Brennend sei er in den Eröffnungstanz gerannt. Statt dass ihm jemand zu Hilfe eilte, grölte die Menge und wollte mit zĂŒndeln!

  • Alles von Rang und Namen war auf den NĂ€chten der Sinne: nicht nur Menschen, Zwerge und Elfen, Drachen selbst waren zu Gast! Manch einer munkelt die Aspekte selbst hĂ€tten sich die Ehre gegeben.

  • Angeblich belagerte eine Dame aus Dalaran das Anwesens Hekates und erkundigte sich wiederholt nach dem Herold des Hauses, der ganz gewiss ihre Karte habe. Eine ganze Woche harrte sie vor den Toren aus, bis spĂ€t in die letzte Nacht der Sinne hinein, um wenigstens aus der Ferne ein wenig der Musik zu hören und das Feuerwerk am Himmel zu sehen.

  • Man munkelt Sir Payton hĂ€tte nach dem Zauberpokal hĂŒbschen Damen eine exklusive StadtfĂŒhrung durch Dalaran angeboten. So manche Dame sei danach auf den NĂ€chten der Sinne gesehen worden.

  • Angeblich sei Magus Raya nach dem ersten Tag des Zauberpokals mit dem Retter ihres Monokels fĂŒr einige Zeit an den See des Anwesens verschwunden. Was die beiden dort wohl beredet haben? Auf den NĂ€chten der Sinne soll die Siegerin des Turniers nicht gesichtet worden sein.

  • Jeder Gast erhielt am Tor des Anwesens einen Kristall. Eine Dame in edler roter Robe wurde dabei gesichtet, wie sie versuchte ihn klein zu reiben und zu schnupfen.

  • Angeblich hat der Majordomus des Hauses einen jeden Gast mit Handschlag begrĂŒĂŸt. So war der Arm danach derart geschunden, dass der Mann nicht einmal mehr das Glas halten konnte.

  • Hinter vorgehaltener Hand munkelt man, Hekates haben einen Tribut von den GĂ€sten verlangt. Jeder, der der Regentin nicht seine Aufwartung machte, habe die HĂŒllen fallen gelassen. Allein die Maske weiterhin zu tragen wurde den hohen Damen und Herren gestattet.

  • In der Nacht von Samstag auf Sonntag soll Prinz Kael’thas nach einer Runde Flaschendrehen mit einigen Drachen randaliert haben.

  • Der Medicus soll einer jungen Adeligen komplett den Kopf verdreht haben. Sie kann nicht mehr essen, schlafen, denken oder gar auf Toilette gehen ohne nur seinen Namen zu flĂŒstern. Man munkelt, dass er ihr Irgendwas in die Sektflöte getan hat, was zu ihrem momentanen Zustand gefĂŒhrt hat.

  • Angeblich hat einer der kleinen, pummeligen Blaudrachenwelpen das halbe Buffet allein aufgegessen, als niemand hingeguckt hat.

  • Eine scharlachrote soll einem Bronzedrachen hinterher schlawenzelt sein und dem zeitlosen Geschöpf einen Kuss entlockt haben!

  • Ein ganz besonderer Held soll in der Nacht vom ersten auf den zweiten Balltag ein Pferd im Brunnen versenkt haben. Ja ein ganzes Pferd! Es wurde in den frĂŒhen Morgenstunden unterkĂŒhlt, aber wohlauf aus dem Brunnen geborgen und in die Stallungen verfrachtet.

  • Ganz Dalaran sei Zeuge geworden sein, wie der nĂ€chtliche Himmel in ungeahntem Glanz erstrahlte: nicht einfach ein Feuerwerk, sondern ein GlanzstĂŒck wie die Stadt es noch nicht gesehen hat erleuchtete den nĂ€chtlichen Himmel. Zwei Greifenreiter sollen geblendet in einen Turm der Stadt gekracht sein.

  • Mit großen Erwartungen sei dem großen Magiespektakel von Maximus Optimus entgegen gefiebert worden. Der Mann verausgabte sich bereits bei seinem Auftritt dermaßen, dass er ĂŒber seine Grenzen hinaus ging. Den bedauerlichen Magieunfall ĂŒberlebte der Mann nicht; so sei er mitten im Ballsaal zu Staub zerfallen.

  • Es gab keinen Unfall, sondern einen schnöden Angriff auf den Ball! Die MagieauffĂŒhrung wurde unterwandert. Nur der starken Schutzkuppel sei zu verdanken, dass die ÜbeltĂ€ter gescheitert sind, ehe grĂ¶ĂŸeres Unheil angerichtet werden konnte.

  • GerĂŒchten zufolge wurde der Schmied, der noch im vergangenen Jahr den Herold von der BrĂŒstung
 der noch im vergangenen Jahr versucht hatte, den von der BrĂŒstung fallenden Herold zu retten, in diesem Jahr im Keller eingesperrt. Angeblich hat er dort in den drei Tagen einen vollkommen einbruchssicheren KeuschheitsgĂŒrtel entwickelt!

  • Angeblich ist es keineswegs einem Angriff auf das Haus Hekate zu verdanken, dass die WĂ€nde am zweiten Abend gebebt haben! Dieser Umstand hĂ€tte vielmehr mit einigen berauschten PĂ€rchen zusammengehangen, die sich im oberen Stockwerk vergnĂŒgten, und dabei glatt die ganze Aufregung ‚verschlafen‘ hĂ€tten.

  • Es wird gemunkelt, dass die Vernichtung der ÖlgemĂ€lde bloß Effekthascherei war und lediglich von der wunderbaren Rose der Furth als Angriff getarnt vorgenommen wurde - damit in Zukunft nur noch ihr hell strahlendes Antlitz die GĂ€nge des Anwesens bevölkert.

  • Ein ziemlich zwielichtiger Drache soll beide Abende von einer Ranke in Silber umgarnt worden sein! Ja man soll die beiden sogar gesehen haben, wie der Drache die Ranke sogar unsittlich berĂŒhrt haben, spĂ€ter will so mancher die beiden oben auf der Galerie gesehen haben, eng umschlungen und sich begattend. ObÂŽs da wohl bald ein Maskenballbaby geben wird?

  • Eine Adlige soll sich entschlossen haben nicht zu kommen, als sie gehört hat, dass sie nicht mit nackten Elfen in einem Schokoladenbrunnen „tanzen“ dĂŒrfe! Als sie von halbnackten Drachen hörte, soll sie sich im Ärger die Haare ausgerissen haben.

  • Man munkelt eine Dame aus gutem Haus sei damit beschĂ€ftigt der Aktionsfigur Bertissimo ein Wörtchen zu entlocken. Doch so oft sie es auch zuflĂŒstert, die Figur lĂ€sst kein „Ovationen!“ von sich.

  • Tellos van Haven soll der diesjĂ€hrige Quotentote des Maskenzaubers gewesen sein!

  • Lady Heltai Hekate soll nicht auf dem Ball zugegen gewesen sein.

8 Likes