[A-RP / OTR] Von Geistern und Untoten


#1

[IC]
<Ein internes Pergament des Verwaltungsapparates Sturmwindes>

Betreff: Untersuchung von Überfällen im Dämmerwald

Im Dämmerwald kam es zu einem größeren Übergriff einer Gruppe untoter auf eine Patrouillentruppe der Nachtwache. Magier Kendric Ledermacher vom sturmwinder Magiersanktum geht nach Rücksprache mit einem Kontakt der Ren’dorei davon aus, dass dieser Angriff nicht von gewöhnlichen Untoten ausgeführt wurde. Details über den Umstand können sie dem anhängten Bericht entnehmen.

Um die Umständ aufzuklären, haben die Ren’dorei zugesagt fachpersonal zu entsenden. Damit es zu keinerlei diplomatischen Komplikationen mit der lokalen Bevölkerung kommt, sollten diese Elfen von offizieller Seite begleitet werden. Ein Kontingent von 2 bis 3 Soldaten wurde dafür bewilligt. Wenn nicht anders möglich, werden auch Söldner mit einer guten Reputation, die bereits im Dienst der Krone standen, akzeptiert.
Das ausgewählte Personal hat zuvor persönliche Rücksprache mit Sir S. Lankam zu halten.
Im Auftrag von
S. Lankam

<an das Pergament ist noch ein Bericht angefügt>

Bericht zum Übergriff von Untoten beim Friedhof von Rabenflucht
Verfasser: Nachtwache Merle Graugras
Datum: <Der Bericht scheint knappe 2 Wochen alt zu sein>

In den gestrigen Abendstunden wurde die Westpartrouille nahe Rabenfels von einer Gruppe Untoten angegriffen. Zum Patrouillendienst waren eingeteilt: Nachtwache Karl Sanfthang, Nachtwache Rainer Buchenfäller, Rekrutin Juliane Schimmelhaar und als Patrouillenführerin Nachtwache Christa Neumond.

Die genauen Umstände des Angriffs sind noch unbekannt. Fest steht nur die traurige Realität, dass lediglich Rekrutin Schimmelhaar lebend aus der Situation entkommen ist. Sie wurde am heutigen Morgen von Alran Weizenschieber zurück nach Dunkelhain gebracht. Dieser hatte Rekrutin Schimmelhaar an der Grenze zu Westfall bewusstlos und blutverschmiert aufgefunden.
Körperlich ist die Rekrutin in Ordnung. Das Blut an ihr war wohl nicht ihr eigenes. Geistig allerdings ist die Rekrutin gebrochen. Sie redet davon, dass die Patrouille in einen Ghulangriff eingriff bei dem Ghule gegen lila Gespenster kämpften. Schimmelhaar redete immer wieder von dem dunklen lila Schleim, der Nachtwache Buchenfäller den Arm in lila Rauch auflöste und dass die Gespenster gierig schrien, dass sie ihren Hunger stillen wollten. Was auch immer wirklich passiert ist, es muss das Mädchen stark verstört haben. Sie ist kaum ansprechbar und schreit auch in absoluter Stille immer wieder, dass sie Ruhe will und man den Mund halten sollte. Ich empfehle eine erneute Befragung, nachdem Schimmelhaar einige Tage Ruhe hatte.

Bei der Untersuchung im Südwesten von Rabenflucht wurde der Angriffsort ausgemacht. Dort fanden sich einige zerstörte Ghulkörper, ausgeprägte Blutspuren und der Oberkörper von Buchenfäller. Diesem fehlte in der Tat der rechte Arm. Keine Spuren vom Rest der Gruppe.

Nachtwache Eisenstein meinte im Norden des Friedhofs von Rabenflucht ein lila Schimmer entdeckt zu haben. Ich ordnete an, dass sich alle Mitglieder der Nachtwache von diesen Biestern fernzuhalten haben. Wir können es uns nicht leisten noch mehr Leute zu verlieren. Daher empfehle ich auch, dass fürs Erste die Patrouillen bei Rabenflucht auf ein Minimum begrenzt werden.

Graugras

[OOC]
Hierbei geht es um einen kleinen Plot im Dämmerwald, in den ich gerne andere Spieler als meine Gildenkollegen miteinbringen würde. Vor allem geht es darum dem Königreich Sturmwind etwas Gewicht bei der Sache zu verleihen. Mit diesem Thread suche ich daher auch nur diese 2-3 Leute. Priester, Paladine, Soldaten, Magier, Söldner mit guter Reputation und was euch noch so einfällt, was dort hineinpassen würde, darf sich gerne melden.
Das Szenario ist ergebnisoffen ausgelegt. Es gibt daher keinen roten Pfaden und grundsätzlich will ich da Spielern auch keine Einschränkungen vorbeten.
Ich rechne damit, dass die Sache nach 2-3 Tagen erledigt ist. (1 Tag vorab zum Treffen mit Sir S. Lankam, was vermutlich nicht den ganzen Abend in Anspruch nimmt) und dann 1-2 Tage für den Einsatz. Dabei handelt es sich allerdings nur um eine Schätzung.
Für den Einsatz peile ich aktuell den 01.09 als Start an. Idealerweise habt ihr also an diesem, dem 02. Zeit.
Bei Interesse meldet euch hier, im Operation-Tiefenrausch-Discord, im Aldor-RP-Discord oder ingame bei mir, mit einer kurzen Beschreibung, was für einen Char ihr gerne einbringen würdet.