[A-Rp] Pferdezucht Barrel

Pferdezucht Barrel

Vorabinformation:

Die Pferdezucht wird seit Generationen von der Familie Barrel betrieben.

Der Name Barrel kann einigen Gilneern auch bekannt vorkommen, so erzählen Gerüchte das selbst die Grauwache Pferde aus dieser Zucht besessen habe!

Nach harter Arbeit und vielem auf und ab hat sich Christin Barrel nun dazu entschieden die Pferdezucht wieder aufzunehmen und den Namen Barrel wieder in dieser Branche groß zu machen.

Durch sparen und den Verkauf von Pferden hat sie nun genügend Münzen um sich ein altes Gestüt im Elwynn zu kaufen und dort richtig durchzustarten!

IC:

Es hängen in Sturmwind und Umgebung Aushänge an Informationstafeln.

„Die Pferdezucht Barrel sucht Angestellte!

Ihr scheut euch nicht davor bei der Arbeit dreckig zu machen? Ihr seht Pferde nicht einfach nur als Tiere? Ihr habt Ahnung vom reiten, von Pferden und deren Versorgung?

Momentan kann ich jede helfende Hand gebrauchen um die Pferde auszubilden, sie zu versorgen und um das Gestüt ordentlich ans laufen zu bringen!

Meldet euch am Gestüt Barrel oder sucht mich in Sturmwind auf.

Miss Barrel“

In Sturmwind und Umgebung kann sich herum sprechen das jemand das alte Gestüt der Meiers aufgekauft hat. Die Meiers waren wohl zu alt um sich weiter darum kümmern zu können, und Kinder schienen sie nicht gehabt zu haben.

Auch geht das Gerücht herum das die Barrel wohl kein Freund von anderen Völkern außer Menschen, eingeschlossen Gilneer mit Fluch, sein soll!

OOC:

Vorab:

Ich grüße euch! Ihr habt hier her gefunden, vielleicht weil euch der Titel interessiert hat oder weil ihr euch einfach verklickt habt, was es auch war, es freut mich!

Miss Barrel gibt es schon eine Weile auf DieAldor, manche mögen diesen Char kenne, andere nicht. Auch bekannt ist sie als „Die Frau mit Hut“

Schon immer habe ich diesen Char als Pferdenärrin ausgespielt, mit der Hintergrundgeschichte das ihre Familie in Gilneas eine bekannte Pferdezucht besaß. Diese möchte ich nun zum Leben erwecken.

Grundkonzept:

Die Pferdezucht Barrel befasst sich wie schon erwähnt mit der Pferdezucht aber auch mit allem anderen was dazu gehört. Dort werden Pferde ausgebildet, es wird Reitunterricht angeboten und Pferde werden gekauft so wie verkauft.

Auf Events wie der Wollmesse oder anderen Märkten wird man anwesend sein. Ebenso ist geplant selber Auktionen auf dem Gestüt abzuhalten!

Der Ort:

Geplant ist es das Gestüt im Elwynn am Holzfällerlager zu bespielen. Dies wird IC natürlich irgendwo anders im Elwynn sein, der ist ja immerhin recht groß!

WICHTIGES und WISSENSWERTES:

Diese Gilde ist zum größten Teil eine Event-Gilde! Ihr braucht nicht erwarten, dass ich die Spieler zu 90% bespaße oder ähnliches.

Natürlich biete ich die Möglichkeit an kleinere Plots zu planen und auszuspielen, auch die Arbeit auf dem Gestüt kann ausgespielt werden… Doch möchte ich hiermit auch ein paar Leuten die Möglichkeit bieten erklären zu könne warum ihr Char jeden Monat Münzen bekommt und was er den ganzen Tag über macht, da das RP ja doch meistens Abends los geht.

Tatsächlich biete ich mit dieser Gilde jedem Char ( Solange er irgendwo zum Konzept passt ) eine einfache Arbeitsstelle an ohne das man sich verpflichtet fühlt jeden zweiten Abend mit der Gilde zu Rpn. Ihr mögt offenes, freies Rp in der Stadt? Keiner wird euch daran hindern jeden Abend in einer Taverne zu sitzen und euch ein Met nach dem nächsten zu kippen.

Wie gesagt, es ist aber auch natürlich möglich Abende am Gestüt zu verbringen und die Arbeit auszuspielen. Bei Events ist natürlich Anwesenheit erwünscht… gibt für euren Char ja auch extra Lohn!

Auch können auf Wunsch oder Lust Plots erstellt werden!

Regelwerk:

  1. Ich bin hart. Ich habe absolut keine Probleme damit diese Gilde alleine zu bespielen. Geht ihr mir oder anderen zu sehr mit OOC-Drama auf die Nerven seid ihr raus. Ich will im Gildenchat oder im Discord kein geflame von Gildenmitgliedern hören, schon garkein Geläster lesen oder das Verhalten von 5 Jährigen vorfinden. Wir sind ( zum größten Teil ) alle Erwachsen und können reden.

  2. Das übliche was man über Goldhain sagt gilt auch hier. Kein Besuch von Goldhain. Macht euch dafür einen Twink oder einen anderen Acc!

  3. Wie man mit anderen Spielern umgeht sollte ebenso bekannt sein. Dabei verweise ich auf Regel 1. Seid nett zu anderen, habt Respekt untereinander oder Tschüss!

Bei Fragen steht es jedem Offen mich ingame anzuschreiben!

18 Likes
1 Like

Auch hier wieder ein kleiner Push!

2 Likes

Und ein kleiner Push da

1 Like

Klingt interessant, Junoh wird sich mal die Tage zu dir gehn :slight_smile:

Na man schaut gerne mal vorbei. Wenn es die Zeit zulässt.
Sonst hätte ich auch gerne unterstützt :smiley:

Man konnte es schon aus dem Dämmerwald gehört haben… eine große Schar von Untoten war auf dem Weg… sie würden alles zerstören was ihnen in den Weg kam…

Stärken mussten sie sich für den weiteren Weg und die kommende Zerstörung. Wie praktisch das auf dem Weg direkt eine Pferdezucht lag! Ein Häppchen Lasagne zwischendurch würde sicher nicht schaden.

Ja, jeder der in der Nähe des Gestüts Barrel war konnte den Geruch von Feuer vernehmen. Hin und wieder fiel ein Schuss.

Wer sich in den nächsten Tagen aus der Stadt schlich oder floh und an dem Gestüt vorbei kam konnte sehen das es nicht mehr das Gestüt Barrel war. Die Zäune waren kaputt, die einzelnen Häuser ruiniert… der Stall stand weit offen, alles war demoliert. Hier und dort lagen noch vereinzelte Knochen herum, doch es war nur ein winziger Teil Untoter, ein Sandkorn in der Wüste, welcher wohl vernichtet wurden.

Von Barrel war nirgendwo eine Spur zu sehen… das einzige was von von dem Hof wegführte waren pfoten Spuren… aber diese würden sich nicht lange halten.

Die Horde von Untoten machte sich weiter auf den Weg… wo sie nur hin wollte?

OOC:

Ja, meine Würfel sind unglücklich gefallen. Ich habe mich dafür entschieden auszuwürfeln was mit dem Hof passieren wird wenn die Untoten durch die Gegend rennen werden.
Da das Gestüt im Elwynn, ein Stück weg von Sturmwind liegt, habe ich beschlossen dass das Unglück einen Tag vor dem Pre-Event passieren wird.

Barrels Gestüt wird komplett vernichtet. Die restlichen Pferde ( 4 Stück ) konnten sich wohl in den Wald retten.

Vielleicht überleben sie?

Sollte jemand das arge Bedürfnis habe, darf er ausspielen das er ein Pferd im Wald gefunden hat.

Man darf sich dann gerne bei mir melden, ich würfel aus, und wir gucken was ihr da gefunden habt!

10 Likes

Nichts war mehr übrig… die Schlacht war gewonnen, die meisten haben überlebt… Sturmwind steht.

Barrel war nun 40 Winter alt. Sie hatte viel erlebt, viel verloren. Zwei mal hatte sie nun das Familien Geschäft durch Untote fallen gesehen, zwar hatte sie nun keine Stadt verloren… aber was blieb ihr?

Sie war alleine, alles für das sie gelebt hatte war nun kaputt. Nochmal alles aufbauen und riskieren das es wieder zerstört wird?

Jahre hatte sie ihre Worgengestallt abgelehnt. Jeder Gilneer im Pelz war für sie eine Schande… und nun lief sie selber so herum. Natürlich war es einfach nur zum Schutz der Stadt gewesen aber langsam zweifelte sie überhaupt was sie war, wer sie war, warum sie noch weiter machte. Kein Mann, keine Kinder, keine Zugehörigkeit in Sturmwind.

Ein paar Tage nach dem Sieg über die Geißel sah man wie die Worgen mit grauem Fell ihren Hut richtete. Der Hut, alles was ihr blieb. Nur mit den Sachen am Körper und einer kleinen Ration Trockenfleisch und einem Wasserschlauch setzte sie humpelnd eine Pfote vor die andere.

Sie wolle nicht in Sturmwind bleiben, es hielt sie dort nichts. Es war doch alles egal… entweder sie würde draußen in den Wäldern sterben oder nicht… Ihr Ziel: Mal sehen wie weit ich überhaupt komme

OOC:
Barrel verschwindet erstmal eine ganze Weile aus dem Rp.
Die Pferdezucht ist ruiniert, sie hat keinen sinn mehr.

Barrel ist NICHT Tot… sie ist einfach auf einer Findungs-Reise

Ich bedanke mich bei allen die Barrel so lieb aufgenommen haben und das Gestüt unterstützt haben!

2 Likes