[A-RP | Ren’dorei-Gilde] Luce ar Macil - Die Kunst von Zauber und Schwert


(Delunir) #1

Das Konzept in Kürze

Als Ren’dorei-Spieler wollen auch wir ein fester Bestandteil des Allianz-RPs werden und sein. Um dies auch IC zu vertreten ist uns aufgefallen, dass das Militär der Allianz wie immer existent ist, doch der Anteil an Ren’dorei verständlicherweise nicht vorhanden oder eher minimal vertreten ist. Um jedoch offiziell dem Militär und der Allianz zu helfen und für diese zu Kämpfen, möchten wir hiermit eine eigene Einheit innerhalb des bestehenden Militärs bilden, um den Bewohnern vielleicht deutlich zu machen, dass nun auch die Ren’dorei für diese Kämpfen.

Innerhalb der Einheit, des Bataillons, werden die Traditionen der Ursprünge der Ren’dorei gewahrt und gepflegt und weisen somit die bekannten Züge der Quel -, sowie Sin’dorei auf.

Wir sehen darin einmal den Erhalt des von uns gern gesehenen Kerns einer elfischen Militärmacht, sowie die Möglichkeit des Austausches zwischen menschlichen und anders rassigen Einheiten zur Verbesserung der eigenen Strukturen auf allen Seiten und das Verständnis der Führungsprinzipien, sowie den Taktiken der Völker innerhalb der Allianz in einem großen Zusammenspiel.

Aufgrund des Zusammenspiels der Magie, sowie der Kampfkunst selbst, liegt es uns am Herzen, gerade dies auch intern hervorzuheben. Mitglieder werden regelmäßig auf die Prüfung gestellt, haben die Verpflichtung sich stets weiterzubilden und einer Stagnierung entgegen zu wirken. In diesem Sinne ist eine engere Zusammenarbeit mit anderen Gilden gerne gesehen, um so voneinander zu lernen und Einblicke in die unterschiedlichen Kulturen zu gewähren.


Aufgaben der Luce ar Macil

Der Aufgabenbereich der "Luce ar Macil" gliedert sich in eine überschaubare Anzahl:

Rekrutierung und Ausbildung

Im Zuge des selbstständigen Bataillons innerhalb des Heeres der Allianz, obliegt es der "Luce ar Macil" selbst neue Rekruten für das Bataillon für tauglich zu erklären, sie gegebenenfalls zu sondieren oder Ihnen eine zivilorientierte Aufgabe zuzuweisen. Noch bevor eine grundlegende Ausbildung oder eine, im Falle einer bereits vor zuweisenden Ausbildung, Anpassung und Standardisierung innerhalb des Bataillons, im Rahmen des Allianz Heeres folgt, wird ein vorläufiger Entscheid bezüglich des späteren Einsatzgebietes getroffen.

Sicherung der Grenzen

Wie schon in vergangener Zeit üblich, besteht das Haupteinsatzgebiet des elfischen Militärs, auch innerhalb der Allianz, in der Grenzverteidigung.

Kriegs -und Aufklärungseinsätze

Sofern der Kriegszustand ausgerufen wurde, verlagert sich der Einsatzschwerpunkt der "Luce ar Macil". Zwar ist der Grenzschutz weiterhin ein fester Bestandteil des Bataillons, doch kann dieses auch zur Unterstützung an die Front beordert werden, um zum bestehenden Heer dazu zu stoßen oder um Aufklärung für weitere und folgende Truppen zu gewährleisten.

Weiterbildung

Innerhalb der "Luce ar Macil" ist die Weiterbildung und Ausdehnung, sowie die Ausschöpfung des eigenen Potentials ein wichtiger Bestandteil. Somit haben sich nicht im Dienst befindliche Mitglieder stets um eine Weiterbildung Ihres Wissens oder auch Ihrer physischen Verfassung zu kümmern, sofern jene nicht für einige Tage freigestellt wurden. Außenstehenden bietet die "Luce ar Macil" die Möglichkeit bei gemeinsamen Weiterbildungen teilzuhaben.


Rassenbeschränkungen & Ausnahmen

Aufgrund der Thematik und dem Gedanken an eine Anlaufstelle für Ren’dorei, ist eine Aufnahme von anderen Rassen nur im seltensten Falle, sowie nur aufgrund von Rollenspielereignissen möglich, wenn auch eher unwahrscheinlich.

Das bedeutet nicht, dass wir das Rollenspiel mit anderen Rassen meiden oder entgehen wollen, sondern schlicht eine Ren’dorei geprägte Anlaufstelle im Rahmen des Militärs bieten möchten.

Eine mögliche Abweichung bezüglich der Rassenbeschränkung, stellen Quel’dorei dar, sofern dies mit den zuständigen Personen ausführlich besprochen wurde.


Hierarchie

Die Einheit selbst ist einem NPC unterstellt: Kommandant Darenath Sonnenwut, seines Ranges Oberst in den Reihen der Allianz.

In der Einheit herrscht ansonsten eine relativ flache und entsprechend simple Hierarchie:

Leutnant
Feldwebel
Gefreiter
Soldat
Anwärter (Ren’eden)


Truppenspezialisierung

Ren'bael ( Umbralwächter )

Die Ren’bael sind der Wall und das militärische Bollwerk der “Luce ar Macil”, welche die Feinde zurück halten und diese nicht in die eigenen Reihen vordringen lassen. In Platte gerüstet und mit Schild und Schwert bewaffnet bilden die Wächter eine starke Defensive, auch gegen magische Angriffe, deren offensiven Fähigkeiten zwar selten zum Einsatz kommen, doch auf keinen Fall unterschätzt werden dürfen.

Ren'fera ( Umbralkämpfer )

Die Ren’fera, innerhalb das Bataillons auch die “Schlächter” genannt, hüllen sich wie auch die Ren’bael in schwere Platte, während sie jedoch meist schwere, wuchtige und zweihändige Waffen führen, um verheerende Schäden innerhalb der Reihen der Feinde zu hinterlassen.

Ren'arkhana ( Umbralmagier )

Die Ren’arkhana sind der magische Beistand und die Artillerie der “Luce ar Macil”. Hierbei handelt es sich um Magier der arkanen Künste. Sie unterstützen mit Ihren Zaubern die eigenen Truppen und wenden Ihre Künste vernichtend gegen den Feind an.

Ren'dorin ( Umbralwaldläufer )

Späher und Schützen der “Luce ar Macil” sind innerhalb des Bataillons als Ren’dorin bekannt. Sie sind die optimalen Späher und versorgen die eigenen Truppen stets mit Informationen der aktuellen Lage und sind damit unverzichtbar für das gesamte Bataillon. Im Kampf unterstützen sie Ihre Verbündeten mit Pfeilsalven und todbringenden, gezielten Schüssen.

Ren'ethal ( Umbralheiler )

Die Ren’ethal bedienen sich Ihren magischen Fähigkeiten um das Leid und den Schaden der eigenen Truppen zu minimieren. Sie kümmern sich um entstandene Verletzungen und Schäden und greifen auch auf herkömmliche Methoden zurück, sofern sich Wunden und Krankheiten damit versorgen lassen.

Ren'duavel ( Umbralgleven )

Bestimmte Ziele ausschalten, um den eigenen Truppen einen Vorteil zu verschaffen, das ist die Aufgabe der Ren’duavel. Diese leicht gerüsteten Kämpfer führen meist zwei schnelle und leichte Waffen und sorgen für Unruhen in den feindlichen Reihen, indem sie gezielt wichtige Personen des Feindes ausschalten. Da sie nur wenig Schutz durch Ihre Rüstung erhalten und jeder Einsatz ein enormes Risiko mit sich bringt, ist die Lebenserwartung jener Kämpfer sehr gering. Die Aufnahme in die Ren’duavel unterliegt strengen Richtlinien und nur von der Führung ausgesuchte Soldaten wird diese Option angeboten.
(Stehen IC unter Geheimhaltung und sind deshalb nicht bekannt.)


Kontakt
Anprechpartner (Ingame): Yarez, Delunir, Riaraleth, Anesthra

Jene Spieler können euch dann ebenso eine Einladung für den Gilden Discord weitergeben.

IC: Wir bespielen das grosse Haus hinter der Botschaft in Sturmwind als Kaserne. Entsprechend könnt ihr auch dort IC vorstellig werden.


(Emerelle) #2

Ich verstehe auch diesen Gildennamen nicht. Ist das Thalassisch? Davon ab, viel Erfolg.


(Nessadrielle) #3

Hmm. Wir haben seit einiger Zeit eine Frage gestellt bekommen … ich kümmere mich mal etwas um die Pflege unseres Threats.

Zu deiner Frage:
Der Name sollte ursprünglich Thalassisch sein. Ja, aber die Wörter dafür sind uns nicht bekannt und über Chatsprache zu anderen Völkern, klang die Übersetzung doof. Darum hatte sich die Gildenleitung für elbisch entschieden. Übersetzt heißt “Luce ar Macil” - “Zauber und Schwert”

Das war dann wohl ein leicht informativer Push.


(Valtryon) #4

Es klang nicht nur doof, es war schlichtweg nicht möglich :x
Die “Volk A zu Volk B”- Übersetzung basiert nämlich auf einen Rythmus oder dergleichen. D.h. wenn man “Und” (Beispiel!) schreibt, kann dieses Wort einmal so heißen, und dann einmal anders. Nur verschiedene, einzelne Wörter sind festgelegt.


(Underchyll) #5

Eine schöne Idee. Eine Gilde für Ren’Dorei.


(Valtryon) #6

Existiert schon ne Weile, aber durch Lead-Wechsel wurde der alte Thread nicht mitgenommen und musste neu aufgelegt werden :slight_smile: So als kleiner Input^^


(Anesthra) #7

Hallo liebe Community

Wir teilen hier an dieser Stelle mit, dass die Einheit Luce ar Macil so nicht weiter existieren wird. Das bedeutet auch, dass dieser Thread nicht weiter gepflegt wird.
Wir arbeiten aber bereits gemeinsam an einem neuen Projekt für Ren’dorei. Seid also gespannt was kommen wird, wir halten euch auf dem laufenden.


(Anesthra) #8

Das neue Projekt wurde nach einiger Planungsphase ins Leben gerufen.
Hier werdet ihr uns von nun an finden: