[A-RP] Zurück aus dem Exil - Der Rückkehrer


#1

Er faltet das Pergament wieder zusammen, nachdem er es sorgfältig gelesen hat.

“Und? Was steht darin? Was will sie? Wieso schreibt sie dir überhaupt und vor Allem… woher weiß sie, dass wir hier sind?”

Einem Moment hält er inne und den Brief beidhändig vor seiner Taille und spricht daraufhin mit ruhiger Tonlage und gewohnter Tiefe seiner Stimme. "Kurz gesagt… ich weiß es nicht genau. Einerseits entschuldigt sie sich für all das, was einst war und erwähnt, dass es ihr nicht gut geht, sie die Konflikte zwischen uns aus der Welt schaffen will und… dass Vater tot ist. Sie bittet uns… genauer gesagt, mich… nach Sturmwind zu kommen, um ‘Dinge’ zu klären. "

“Das ist eine Falle und das weißt du! Wieso sollte sie dir schreiben, wenn sie nicht irgendwas zu ihrem eigenen Mehrwert erwartet? Wieso?!”

“Ich weiß es nicht” Brummt er, noch immer das Pergament haltend. “Doch wenn sie weiß, dass wir hier sind, weiß sie mehr, als sie wissen sollte. Mich beschleicht das Gefü…”

“Du denkst doch gerade nicht ernsthaft darüber nach, ihrer ‘Bitte’ nachzugehen?!” Donnert die graziöse feminine Gestalt, eine Antwort erwartend. “Du willst nicht wirklich all das hier aufs Spiel setzen! Oh diesen Blick kenne ich… du hast dich schon entschieden.”

Er wendet sich schuldhaft von ihr ab. “Aus diesem Schreiben geht Verzweiflung hervor und… Familie ist eben Familie und… egal was alles zwischen uns war… i”

“Nooarr du bist so ein Idiot Trevor! Erwarte jedoch nicht, dass ich dich alleine gehen lasse”

Er seufzt kurz und schmunzelt freundlich. “Mit nichts Anderem hätte ich von dir gerechnet. Wir machen es aber auf meine Art.”

“Schon gut, schon gut.” Winkt sie ab.

OOC:
Grüße, liebe Aldorgemeinde.
Nach etwa einem 3/4 Jahr WoW Abstinenz, lockt es mich doch wieder nach Azeroth und vor Allem ins Rollenspiel. Als alter RP Veteran mit WoW RP Erfahrung seit 2010, würde ich gerne eine iC (auch OOC) Gemeinde finden, wo ich mit meinen Erwartungen und Erfahrungen, sowie Vorstellungen ganz gut hinein passe. Natürlich mit einem frischen Charakter, der - außer seiner Herkunft und Familie - so ziemlich offen für alles ist.

Ein kleines Konzept, etwa ein Grundgerüst zum Charakter existiert, welches ich euch gerne präsentieren möchte, damit ihr in etwa abwiegen könnt, ob meine Rolle in eurer Gemeinde Fuß fassen könnte.

Trevor Henderson, Anfang - Mitte dreißig. Ursprung Gilneas und damit gebürtiger Gilneer ohne Fluch. Hat nach dem Fall der Mauer eremitisch sein Dasein verbracht. Gebildet und kämpferisch tüchtig, wenn es sein muss. Durch seine selbst gewählte Exil-Existenz relativ schweigsam, naturverbunden und dadurch auch mit den Fähigkeiten eines Fährtenlesers verbunden. Überlebenskünstler - kann jagen, kochen und gut Dinge reparieren.

Zu seiner Persönlichkeit sei folgendes verraten:
Trevor versucht, selbst bei den schlechtesten Personen und bei Katastrophen das Gute zu sehen und sucht nach Möglichkeiten, Dinge zum Besseren zu wenden. Er gilt als zumeist ruhig, zurückhaltend oder sogar schüchtern, besitzt aber eine Leidenschaft und innere Flamme, die hell leuchten kann.

Trevor orientiert sich mehr an seinen Prinzipien als an Logik, Begeisterung oder Machbarkeit. Wenn er sich für einen Weg entscheidet, schaut er auf Wertgefühl, Schönheit, Moral und Tugend. Trevor wird von der Reinheit seiner Absicht geführt, nicht von Belohnungen und Strafen. Er ist zurecht stolz auf diese Haltung, aber nicht jeder versteht die zugrunde liegende Motivation, und dies kann für ihn zur Isolation führen.

Er besitzt ausgeprägte Talente, die es ihm ermöglichen, tiefgründig mit anderen zu kommunizieren, mit Leichtigkeit in Metaphern und Gleichnissen zu sprechen, und Symbole zur Vermittlung ihrer Ideen zu entwickeln. Es ist ihm wichtig, sich selbst und seinen Platz in der Welt zu verstehen, und er entwickelt dieses Verständnis indem er sich selbst in seine Arbeit projiziert.

Was ich nicht möchte ist, als Söldner, oder in der militärischen Ecke verstanden werden.

Über Ideen, Anfragen und Empfehlungen freue ich mich sehr.


(Henderson) #2

Ups, leider mit falschem Char gepostet. Rückmeldungen dann bitte an diesen hier.


#3

Hallo Henderson,

viele der von dir angesprochenen Qualitäten sind bei der Stadtwache immer gern gesehen. Sollte dir also eine Wachgilde nicht schon zu weit in der militärischen Ecke stehen, was ich natürlich nachvollziehen könnte, will ich dir gern die Kontaktmöglichkeiten der Siebten Wachkompanie da lassen. Dort findest du auch eine Menge anderer aktueller Gildenkonzepte, die dir vielleicht weiterhelfen:

Und ich stehe natürlich gern für ein Gespräch im Spiel zur Verfügung. Falls das nicht deinen Geschmack trifft, wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg bei deiner Suche. :slight_smile:


(Henderson) #4

Grüß dich Eisenmond,

danke für deine Antwort und deine Zeit. Ja also Wach-RP geht dann schon so ziemlich genau in die Richtung, die ich so gar nicht spielen möchte, was ich so dem Militärischen Kader zuordne. :slight_smile:

Vielleicht sollte ich nochmal hervorheben, dass meine Figur zwar kämpfen kann (wenn er muss) und das auch relativ erfahren, aber es eben nicht der von mir favorisierte Aspekt meiner Figur ist, bei der Suche nach einer Gemeinschaft.

So sind es dann doch eher die Punkte, was (Überlebens-)Abenteuer mit sich trägt, beispielsweise: in der Welt reisen (wodurch sich ja auch schon deshalb u.A. eine Wachgilde disqualifiziert) mit einem autarken Anstrich, sich den äußeren Einflüssen anpassen/wappnen, eben mit minimalen Mitteln das größtmögliche Wohlbefinden für sich selbst und der Gruppe erbringen, ohne jetzt aber zu stark in der Jäger/Jägersmann/Waldläufer, etc. Sparte verstanden zu werden (auch wenn diese schon recht nahe liegt).


(Mexa) #5

Erst einmal Hallo und willkommen! Schade, dass sich hier so wenig tut.
An sich klingt Trevor nach einem klasse Gnom ehrenhalber, allerdings kann ich Dir da leider keine sonderlich aktive Gilde anbieten.

Aber vielleicht magst Du ja mal in Nevex’ Lesestube vorbeischauen. Da findest Du bestimmt das ein oder andere nette Gespräch.


(Iefan) #6

Empörend! Da muss ich nach so einem Spruch die eigene Gilde in den Ring werfen:

Schau sie dir mal an Henderson, vielleicht ist es etwas für dich. Aufgrund vieler Neulinge aktuell sind wir zwar was Neuaufnahmen angeht ziemlich “Gesättigt” aber gemeinsames RP geht immer :slight_smile:


(Henderson) #7

Hah! Schön dich hier zu lesen Iefan.
Tatsächlich kam ich schon mit ein paar Mitgliedern von euch angenehm in Berührung, wenn auch die Gespräche sich eher um Kennenlernen und Geschichtchen drehten.

Jedoch viel da auch so manch eine Information, weshalb ich mich bereits schon zu eurem Konzept belesen habe und es mir doch von dem, was mir bisher unter die Augen geraten ist, meinen Vorstellungen am nächsten ist.

Natürlich würd ich mich freuen, euch dann auch mal im RP genauer kennen zu lernen, damit wir gegenseitig Eindrücke austauschen können. :slight_smile:

Edit: Ach und was die Lesestube betrifft, ist sie vom lesen her bestimmt mal einen Besuch wert.


(Elys) #8

Henderson…Irgendwie sagt mir der Name was. Grübelt. Trinkspiele im Schwein mit Tanvala?

Wie auch immer - wb und viel Spaß!


(Iefan) #9

Komm gerne einfach vorbei :slight_smile: Sturmwind, hinter dem Zwergenviertel. Das Häuschen beim See mit den Cataclysm-Portalen


(Mexa) #10

Es hätte doch irgendwie komisch ausgeschaut, wenn ich Euch als Gnomengilde vorgestellt hätte. Aber Du hast Trevor ja nun selber gefunden! grinst schief


(Henderson) #11

Gerne Iefan. Heute wirds nichts werden, aber morgen Abend komm ich sicher vorbei. Würde ja auch ganz gut mit euren Angeboten konform gehen.

Elys: Ja das könnte sein, das habe ich aber auch nicht mehr genau auf dem Schirm :slight_smile: