Aufwertung eurer Edition von Shadowlands

Es gab einige Fragen dazu, wie verschiedene Versionen von Shadowlands aufgewertet werden können. Der Prozess wird ähnlich sein wie bei der letzten Erweiterung. Wir wollen euch ein wenig genauer erläutern, wie der Prozess bei den meisten Aufwertungen abläuft.

Aufwertung von einer beliebigen digitalen Edition auf die Collector’s Edition

Wenn ihr eine digitale Kopie von Shadowlands (Base, Heroic oder Epic Edition) kauft und diese später auf die Collector’s Edition aufwertet, erhaltet ihr automatisch die Kosten der digitalen Kopie als Blizzard-Guthaben erstattet. Dazu müsst ihr nur den Key der Collector’s Edition vor dem Ablauf einer zukünftigen Frist eingeben. Sobald ihr den Key eingegeben habt, sehen wir die Transaktion in eurem Account und können das Guthaben erstatten. Wenn wir euch mehr Informationen über die Collector’s Edition mitteilen können, werden wir auch Details zu dieser Eingabefrist bekannt geben.

Aufwertung von Base Edition auf Heroic oder Epic Edition und anschließend auf die Collector’s Edition

Wenn ihr die Base Edition von Shadowlands kauft, diese auf die Heroic oder Epic Edition aufwertet und DANN auf die Collector’s Edition aufwertet, erhaltet ihr Blizzard-Guthaben in Höhe des Kaufpreises für die Base Edition.

Aufwertung von Heroic Edition auf Epic Edition und anschließend auf die Collector’s Edition

Wenn ihr die Heroic Edition von Shadowlands kauft, diese auf die Epic Edition aufwertet und DANN auf die Collector’s Edition aufwertet, erhaltet ihr Blizzard-Guthaben in Höhe des Kaufpreises für die Heroic Edition.

Aufwertung von Base Edition auf Heroic oder Epic Edition

Wenn ihr die Base Edition von Shadowlands kauft, könnt ihr diese auf die Heroic oder Epic Edition aufwerten. Die Kosten entsprechen der Preisdifferenz zwischen den Versionen.

4 Likes

Guten Tag, wie ist es denn eigentlich wenn man von der heroic auf die epic Edition erweitert ? Bekommt man noch einen zweiten 120er Booster für Charakter weil es wird ja mit gelistet wenn man die 20 Euro zur Erweiterung investiert. Und wenn es da steht sollte man es auch nutzen können.

Für die Horde !

3 Likes

@Deathnope
im Prinzip weisst Du die ANtwort ja selbst schon…
aber nochmal kurz erklärt was da Im Text steht: “die Epic Edition enthält alles aus der Heroic Edition plus…”
also da steht nix von 2. Boost
btw: wenn Du jetzt schon anfängst bist bis zum Release von SL locker mit 3 Chars 120 :footprints:

1 Like

Wenn man die Epic Version geschenkt bekommen hat und dann die physische Version aktiviert, wird dann auch der Betrag auf meinem Blizzard-Guthaben verbucht ?

Wie wertet man denn überhaupt auf? Einfach das andere dazukaufen?

Hallo,
ich habe die Erweiterung LEGION als letzte Erweiterung installiert.
Wenn ich Shadowlands erwerbe, ist es denn spielbar oder muss zwingend das vorherige Addon installiert werden???

Vielen Dank für die hoffentlich hilfreiche Antwort vorab :wink:

Hi,

WoW besteht zur Zeit noch immer aus dem Grundspiel (bis einschließlich Legion) und dem aktuellen Addon BfA.

Wer also Shadowlands vorbestellen möchte, benötigt noch immer BfA.

Das korrekte Wort ist „gekauft“.

Installiert, im Sinne, die Software, hat jeder immer alles was bereits freigegeben wurde. Also auch jemand mit einer bis Legion reichenden Lizenz hat den gleichen Patchstand wie jemand mit BfA.

Was er alles dann im Spiel nutzen kann, wird dann natürlich darüber festgelegt, welche Erweiterung man hat bzw. in welcher Version.

Beispiel:
Ich hab BfA, kann also in Zandalar und Kul’tiras spielen und 120 max. werden. Aber ich kann z.B. keinen Pandarentodesritter erstellen, da das ein Feature von Shadowlands ist.

BEACHTEN:
Es gibt bei Shadowlands drei (3) Versionen, eine ohne alles und zwei mit „Zubehör“.

trollische Grüße,
Cerka


Ex-grün / -MVP

Wenn ich von der Heroic Edition auf die Epic Edition upgrade, ist dann nochmal ein Boost auf Level 120 dabei?

Hi,

Nein, den Gratisboost gibt es nur 1x.

Siehe Anmerkungen im Shop zum Produkt:
https://eu.shop.battle.net/de-de/product/world-of-warcraft-shadowlands

Die Aufwertung auf die Epic Edition gewährt keine Gegenstände im Spiel erneut, wenn diese zuvor für euren Account freigeschaltet wurden.

Zudem ist der Boost beim kommenden Addon an die Lizenz gebunden. Sprich man kann nicht mehr durch das Anlegen bzw. Aufwerten einer zweiten Lizenz einen weiteren Boost bei der ersten freischalten.
Möchte man mehr Boosts haben, muß man sie im Shop kaufen.

trollische Grüße,
Cerka


s.o.
1 Like

Bei der 8.3 Performance würd ich die Vorverkaufsversion am liebsten wieder downgraden :>

Vielen Dank für die logische Erklärung :wink:

hallo blizzard,

in bfa gibt es nichts, was mir spaß macht …

um im bfa-pvp hohe wertungen zu spielen muss man vollständig nyalotha-mythic equippt sein … um die bosse zu legen, dauert es etwa 3 monate … dann dauert es noch mal 3 monate, um alles equip aus nyalotha … also dauert es 6 monate, bis man pvp-fähig wird … mit einem einzigen charakter wohl gemerkt … mit 3 charakteren wäre ich vor shadowlands release wohl nicht mehr fertig …

das selbe gilt für die zeiten, wo battle of dazar alor oder uldir die aktuellen raids waren …

man muss also viel pve spielen, wenn man in pvp gut sein will …

das gab es in keiner anderen erweiterung als battle for azeroth …

dazu kommt noch, dass es keinen pvp item händler mehr gibt und kein pvp starter equip …

pvp macht in bfa keinen sinn mehr und keinen spaß …

dann noch das klassen design … in bfa haben die klassen von allen addons gesehen am wenigsten fähigkeiten … ability pruning … klassen spielen sich außerdem lahm und zäh … das skill cap bei den klassen ist kurz … viele klassen sind nur mit burst-cooldowns effektiv, sonst nicht … man muss also auf die cds warten, um im pvp kämpfen zu können …

dabei ist das klassen design eines der wichtigsten bestandteile eines mmorpg … ist das klassen design schlecht, ist das spiel auch schlecht … das gilt besonders beim pvp …

das bfa-pvp ist das schlechteste pvp von allen wow-erweiterungen … mit abstand …

dann der viele grind, essenzen, essenzenränge, umhangränge, corruptions, corruption removes, artefakthalskette …

daher ist battle for azeroth die schlechteste erweiterung meiner meinung nach … man hätte pvp nicht schlechter gestalten können als das bfa-pvp …

wird das pvp in shadowlands wieder gut? in bfa ist das pvp grottenschlecht … man muss in battle for azeorth monate lang irgendwelche pve-raids grinden, damit man vom equip her pvp-tauglich wird und mit pvp anfangen kann …

wird es in shadowlands wieder eine trennung von pve zu pvp geben? wenn das pvp wieder so schlecht wird wie in bfa, werd ich mir shadowlands nicht kaufen …

mfg

das wird dir ein Community Manager aus dem Deutschen forum wohl kaum beantworten können wie das pvp zu shland genau aussehen wird.

Nun stelle ich meine Frage noch einmal…
Wenn ich eine Epicversion geschenkt bekommen habe, und dann die Collectors Edition kaufe und diese aktiviere, bekomme ich dann die epic version auch gut geschrieben ?

Hi,

Wenn du die Epic geschenkt bekommen hast, hattest du folglich keine Ausgabe getätigt.

Somit kann dies

auch nicht eintreten.

Somit sollte die Antwort „Nein“ lauten.

Davon ab stellt sich die Frage, warum du eine Epic Edition „überschreiben“ möchtest. Du bekommst keinen 2. Boost und vermutlich auch keine 2. Gratisspielzeit.

trollische Grüße,
Cerka

Ex-grün / -MVP

1 Like

DA wurde mir von einem GM etwas ganz anderes geantwortet!
Da ist es egal ob geschenkt oder selbst gekauft …es muss nur aktiviert wurden sein…
Also erscheint mir die Anwort von dem GM als die richtige !

zu deiner Frage ( die sich mir nicht stellt… eher verwundert)

Der Grund steht doch schon in meiner Frage und das man das Guthaben auch anders nutzen kann , sollte allgemein bekannt sein

Hi,

Das ist gut möglich. Und hinsichtlich der allgemeinen Verläßlichkeit von GM-Aussagen hoffe ich das auch :slight_smile:

Das ist aber nett von Blizzard demjenigen, der gar kein Geld ausgegeben hat, welches zu schenken, während der, der das Geld löhnte, außen vor bleibt :grin:

Aber vielleicht hofft man ja, daß der leer Ausgehende nicht allzu traurig ist und der Profiteur nicht nur dieses Geld verkloppt, sondern noch viel mehr :thinking:

Ist mir bekannt.
Allerdings denke ich äußerst selten bis gar nicht in Bahnen, wie ich aus einem Geschenk für das ich selbst kein Geld ausgegeben habe, über eine solche Serviceleistung monetären Gewinn herausschlagen kann. - Mich würde eine Gutschrift, wäre ich in der Situation der Beschenkte, verwundern.

Nun, was Leute alles nicht wissen rund um das Guthaben usw. ist vielfältig. Es ist halt immer gefährlich davon auszugehen, daß etwas allgemein bekannt sei

Und meine Anmerkung bezog sich auch nicht auf die eingesackte Kohle. Auch anderes, im Kleingedruckten einer Produktbeschreibung, wird gerne überlesen, manchmal auch das Großgedruckte.

trollische Grüße,
Cerka

Ex-grün / -MVP

die edition wurde ja trotzdem bezahlt. halt von jemand anderem.
sonst gäbe es ja z.b. auch keine garantie auf einen Kühlschrank, wenn der dir von jemand anderem als geschenk gekauft wurde.
oder?

1 Like

Hi,

Anderer Sachverhalt bei Garantie.

Damit das Beispiel vergleichbar ist, würde man das geschenkte Kühlschrankmodel lieber in einem Model mit mehr Extras haben wollen. Der Händler nimmt den geschenkten zurück, das Geld wird mit dem besseren Model verrechnet, ich zahle die Differenz beider Produkte.

:thinking: Hm, mit Kühlschränken klingt die Geldauszahlung an den Beschenkten gar nicht mehr so gierig.

Kopfkratz

Hm, jemand schenkt mir ein 20 € Vulpera-Plüschi, ich will aber das größere Model. Der Händler nimmt das noch originalverpackte Vulpi zurück und gibt mir einen Gutschein über den Kaufpreis bzw. verrechnet die Summe gleich, wenn ich den Vulpera-Plüschi zu 50 € erstehe.
Jetzt hab ich noch immer ein geschenktes Vulpi, es ist nur etwas schicker.

Kann man das so sagen oder ist jetzt alles verheddert ? :grin:

trollische Grüße,
Cerka

Ex-grün / -MVP