Beutel der Spären


#1

Es wäre doch wunderbar, wenn es mal neue Inhalte gäbe, die lang gehegte Sehnsüchte der Spieler realisieren. Viele Spieler dürften heute auf mehreren Servern spielen und sich regelmäßig darüber ärgern, dass auf einem Server ein paar Kleinigkeiten, die man gerade seehr gut auf einem anderen Server gebrauchen könnte, massenhaft im Auktionshaus angeboten werden, während auf besagtem anderen Server nichts davon zu sehen ist.

Nein, das soll kein Plädoyer für serverübergreifende Auktionshäuser werden :slight_smile: Die Argumente bezüglich gestörter Serverökonomie sind allgemein bekannt. Andererseits gibt es durch accountgebundene Gegenstände, Haustiere und andere Sächelchen schon jetzt keine starre Umsetzung einer strikten Servertrennung. In die gleiche Bresche schlägt mein Vorschlag für den zukünfigen “Beutel der Sphären”.

Beschreibung: Das soll ein Behälter sein, in den man wie in jeden normalen Behälter Gegenstände einlagern kann. Einzelne Gegenstände oder Stacks. Am Anfang soll der Behälter nur ein einziges Fach haben, wenn sich der Gegenstand bewährt, können es irgendwann auch mal zwei oder vier werden…

Die Neuerung ist, daß man diesen Behälter (samt Inhalt) accountweit verschicken kann. Drin sein darf alles - außer seelengebundene Gegenstände. Man sollte diesen Behälter auf keinen Fall einfach so kaufen können. Er sollte vielmehr über eine (möglicherweise auf eine pro Tag beschränkte) Questreihe unter Einsatz von 10 Minuten Spielzeit + etwas Gold zu beschaffen sein.

Damit schafft man neue Anreize, die Spaß machen (“Endlich kann ich …”), sowie auch zugleich einen kleinen Time- und Goldsink. Eine schwere Beeinträchtigung der Ökonomie ist kaum zu erwarten. Zu aufwändig um stackweise Mats zu verschieben. Und bei maximal einem Sack pro Tag würde es auch gar nicht klappen.

Ich weiß nicht, was ihr dazu sagt, aber ich würde mich über den “Beutel der Spähren” riesig freuen.

Edit: Der Beutel wird natürlich mit dem Öffnugnsvorgang zerstört, so wie Belohnungstruhen, kann also nur einmal verwendet werden.


(Yanthir) #2

Für mich klingt dass nach einer Idee die Malte nach einem Joint zuviel haben könnte.

Nimms nicht persönlich, aber eine größere Verschwendung von Entwickler Ressourcen kann ich mir kaum vorstellen.
Was glaubst du denn wie viele Spieler es ernsthaft stört,

?


#3

Viele. Wenn Leute sogar mit einem Char die Server wechseln, nur um Gegenstände von A nach B zu schaffen, gibt es bestimmt noch etliche mehr, die dafür 10 Minuten + 100 Gold oder in der Art investieren würden. Die benötigten Entwickler-Ressourcen dürften bei nahe Null liegen. Es gibt Ein-Platz-Behälter, er gibt Behälter, die sich nach dem öffnen auflösen und es gibt accountweite Gegenstände. Neu ist nur die Kombination.


#4

Eine Accounttruhe in die man Materialien etc stecken kann und ein anderer Char meines Accounts auf einen anderen Realm öffnen kann und diese entnehmen kann ist im Prinzip eine gute Idee. Aber dann müssten diese Gegenstände durch das Entnehmen mit einem Zauber belegt werden das diese nicht mehr gehandelt werden können.
Ganz unkritisch für die Wirtschaft des Zielrelams ist dies aber auch nicht denn was man daraus herstellt könnte immer noch verkauft werden.

Also wie man es dreht und wendet würde das die Wirtschaft beeinflussen und den Leute die auf mehreren Realms spielen und somit evtl auf einen hoch bevölkerten Realm billiger einkaufen und somit billiger herstellen/verkaufen einen immensen Vorteil gegenüber Spielern verschaffen die vlt nur auf einem Realm Spielen oder auf verschiedenen aber wo sich die Preise nicht groß unterscheiden.


(Yanthir) #5

Wenn du pro Server nur 10 Spieler findest die bei deiner Idee nicht mit den Augen Rollen verleihe ich dir einen Orden :slight_smile:


#6

Ja, es stimmt, dass es eine kleine Beeinflussung geben würde. Wenn man aber bedenkt, dass allein mit einem Haustier ein paar hundert k Gold von Server zu Server verschoben werden können und dies seit Jahren gängige Praxis ist, dann dürfte der “Impact” eines solchen Containers doch sehr überschaubar bleiben.


#7

Die Idee ansich find ich nicht schlecht, demke aber auch, dass dann die Leute anfangen, die unterschiedlichen AH Preise auszunutzen, noch weit mehr als bei Pets.

Was spräche denn dagegen, dass Gegenstände aus diesem Beutel nach dem Öffnen automatisch seelengebunden werden? So wäre die einzige Auswirkung auf die Wirtschaft, dass man teure Gegenstände für sich selbst auf günstigen Realms kaufen kann, beschränkt durch die Anzahl an Beuteln.


#8

Elanarîa, an sich eine gute Idee, es gäbe aber das Problem, dass plötzlich von Gegenständen, die niemals seelengebunden waren, wie ein Stack Kupfererz, auch eine seelengebundene Variante existieren müsste. Das werden sie nicht machen. Schließlich müssten auch alle Folgeprodukte seelengebunden werden. Zu aufwändig und kompliziert. Es wird eher so sein, dass man diesen kleinen Nachteil akzeptiert, oder nicht. Es gibt aber doch viele Einschränkungsmöglichkeiten. Vielleicht statt daily eine weekly? Statt 10 Minuten 30 Minuten? Statt 100 Gold 1000 Gold? Man kann die Einstellungen so drehen, dass niemals jemand diesen Beutel herstellen würde. Soll heißen: es gibt irgendwo ein Optimum.

Yanthir, na siehst du, da hätte ich dann wenigstens den Vorteil, dass ich keinen deiner Orden angetragen bekomme.


#9

Es würde mich sehr wundern, wenn Seelengebunden zu der Itemklasse gehört und nicht beim Item selbst gespeichert wird. Sonst müsste beim Equip ja auch immer eine zweite Variante existieren. Beim Anziehen wird wahrscheinlich eher eine Variable/Flag des Items auf 1 gesetzt.
Und wenn man dann den Stack auftrennt hat man zwei seelengebundene Stacks.

Aber ja, das Verarbeiten würde die Bindung lösen - Mats in der Art herumschippern wäre vermutlich aber viel zu teuer. Ich denke bei sowas auch eher an Gegenstände wie die WoD/Legion Medaillons, die man an Twinks schicken will. Oder irgendwelche Worlddrops, die der neue 120er Char dann anziehen darf.

Ich hatte auch mal das Problem, dass ich einer Freundin die Phiole der Sande schenken wollte. Herstellen kann ich sie selbst. Da sie auf einem anderen Server spielt, ging Post nicht. Einfach einen Char erstellen ging auch nicht, man muss lvl 70 sein zum lernen. Mit dem Beutel hätte ich ihr einfach das Mount schicken können und sie es sofort lernen.