[Die Aldor] Gruppensuche für ein schönes RP

Hallo alle zusammen!

Ich bin hier auf der Suche nach ein paar Leuten die gerne mit mir regelmäßig RPn wollen. Dabei sei gesagt das ich hier keine RP Gilden ect suche sondern nur ein paar Leute die Lust haben gemeinsam zu spielen.
Dabei will ich noch sagen das ich RP technisch Anfängerin bin, ebenso das ich kein Freund davon bin wenn man sich an die WoW Lore klammert als würde es um sein Leben gehen. Ja ich nehme WoW als Ramen und spiele gerne darin, doch muss nicht jedes kleinste Detail aus Büchern/Wiki/Foren ect auswendig gewusst und berücksichtigt werden. Ich will einfach nur ein lockeres RP haben :slight_smile:
Wenn ihr euch also angesprochen fühlt meldet euch doch einfach bei mir!

LG Seladyia

In welche Richtung möchtest du denn RP machen?

Stadt RP, Reise/Abenteuer RP, Militär RP, Plots und Aufträge, Rätsel lösen im RP…?
Und suchst du nur für Allianz oder auch Horde und Neutral? Willst du eher Nachtelfen oder auch andere Rassen?

Ich würde gerne in Richtung Reise und Abenteuer gehen
Bisher habe ich nur meine Nachtelfe hier, bin aber auch für Horde RP offen, wobei ich mir da einen neuen neuen Charakter machen muss
Was die Gruppe an sich betrifft darf sie gerne bunt gemischt sein und muss nicht nur aus einer Rasse bestehen

Hoffe das beantwortet deine Fragen :slight_smile:

Mh… Mein Projekt befasst sich leider mehr mit Rätseln und Plots.
Wobei es bei Dir klingt, als wärst du bei den Aspekten gut aufgehoben (ist allerdings eine ReiseRP Gilde) oder auch bei Märkten, um mal rein zu kommen und ic Kontakte zu knüpfen.

Alles in allem empfehle ich dir aber Discord - und zwar den Aldor RP Discord zum Suchen/Finden von RPlern

https://discord.gg/fWzVenT

Und das Aldor Forum.
https://eu.forums.blizzard.com/de/wow/c/die-aldor/200

Und im Aldor Forum den Rollenspiel-Kalender, damit du alle Events siehst.

Vielen lieben Dank für die ganzen Infos!

Hi,

Sofern es Dich mal auf die rote Seite verschlägt, melde dich gerne, mein Hochberg freut sich immer über nette IC/OOC-Bekanntschaften.

Ja gerne!
Ich komm gerne mal vorbei und schau mir alles an :3

Edit:

Ich hatte heute eine Interessante Begegnung bei der ich darauf aufmerksam gemacht wurde das mein Charakter zeittechnisch nicht Lorekomform ist. Ist es solch ein Verbrechen wenn man nicht nach der Lore spielt? Oder davon abweicht?
Ich meine ich versuche mich das erste Mal am RP in WoW und kenn mich daher nicht so aus wie hier die Community „drauf“ ist oder was sie als angebracht sieht und was nicht

Abenteuer?! Da bist du bei der Roten Seite gerade richtig!
Gerade als Goblin hast du eine gewisse „Narrenfreiheit“. Empfehle ich dir.
Melde dich ruhig Ingame bei mir oder anderen Samophlange-Gilden. =) Wir helfen gerne!

Ob ein Verbrechen ist sei mal dahin gestellt. Das Problem für Viele ist, dass die Lore so den Grundstock darstellt, den wir bei uns als Realität bezeichnen. Es gibt Bereiche, in denen es weniger relevant ist, sich exakt an die Lore zu halten (Einstellung des Charakters zum aktuellen Weltgeschen, Meinung des Charakters über Realität, solche Dinge), aber es gibt auch Dinge, da ist es für das Zusammenspiel wichtig, sich an die Lore zu halten. Deine Elfe ist 500 Jahre alt aber in Darnassus geboren? Darnassus war niemals ansatzweise so alt. Wenn du also mit anderen spielen möchtest, insbesondere mit anderen Nachtelfen, dann kommen die in die Bredouille. Was von beidem stimmt jetzt? Ist die Elfe 500 Jahre alt oder wurde sie in Darnassus geboren? Beides gleichzeitig geht einfach nicht, außer, deine Mitspieler passen sich vorübergehend deinem Spiel an und verbiegen dafür ihren Charakter und danach biegen sie ihn wieder zurück.

Neulingen nimmt man solche Fehler in der Regel nicht übel. Bei Fragen gibt es diverse Leute die du um Rat fragen kannst, wenn es unbedingt sein muss, ich weiß auch das ein oder andere. Ein Briefchen hilft, ich gucke regelmäßig bei Zweifeuer vorbei. Da du eine Elfe spielst würde ich aber eher Tyrr empfehlen, glaube ich.

2 Likes

Na ja ich weiß nicht ob man da so leicht drüber hinweg sieht.
Es hieß nur ich sei die Elfe aus dem Forum und wurde sofort auf die Igno Liste gesetzt. Mein Schaden solls nicht sein

Danke Drax, ich schau sehr gern mal vorbei!

Was?
Du bist bei deinem RP an jemanden geraden, der hier in dieses Forum schaut UND dich auch noch zuordnen konnte?
Wer soll das denn bitte gewesen sein?
Das klingt verdammt unwahrscheinlich. Extrem verdammt unwahrscheinlich.
Da würde ich gerne Mal die andere Seite der Geschichte hören.

Ja, ich spreche dich an, unbekannte hier lesende Person, der du diese Elfe erkannt hast. Ich wüsste zu gern, ob du wirklich die Elfe hier grundlos auf Igno gestellt hast.

Und was Dich angeht, Seladyia - was genau war denn der Streitpunkt? Der nicht Lorekonform war?

1 Like

Ja ich weiß auch nicht…

Ich war auf der Hordeseite da ich mir dort die Leute und das RP auch mal ansehen wollte. Hab mich dort mit einem Troll unterhalten, spiele selbst eine Blutelfe. Erst wurde ich auf einen Rechtschreibfehler aufmerksam gemacht, habe mich bedankt und es korrigiert. Während ich mich weiter unterhalten hab wurde ich darauf aufmerksam gemacht das ich als Geburtsort Ogrimmar angegeben habe und das nicht möglich sei da es die Blutelfen erst seit 7 Jahren hier gibt. Habe ich nicht gewusst meinte nur das ich es jedoch gerne so spielen würde aber das wurde nicht verstanden. Anstelle mich erklären zu können wurde ich als „die Elfe aus dem Forum“ abgestempelt und sofort auf die Igno-Liste gesetzt weil ich die Timeline ignoriere und scheinbar kann man mit mir nicht drüber reden.

Da lag Zweifeuer ja mit ihrer Vermutung goldrichtig.
Und ja, wenn du nicht gerade einen 7 jährigen Elf spielst, wird das schwierig. Oder einen DeLorian besitzt.

Wenn du es so spielen willst, ist es in Ordnung.
Aber du bist auf Aldor. Die Mehrheit wird das nicht akzeptieren. Ausserdem hat das auch nichts mit „Jedes Wiki/Buch/etc. Auswendig kennen“ zu tun, sondern das ist tatsächlich im Spiel vermitteltes Grundwissen, welches von fast jedem so bespielt wird. Ich selbst Stelle da keine Ausnahme da.

Ich glaube es ist 4 Jahre oder so her das ich das letzte mal WoW gespielt habe und ich habs simpel einfach nicht gewusst. Dennoch mich gleich zu ignorieren ohne mich erklären zu können oder sonstiges ist frustrierend. Wenn ich bei jedem Fehler so behandelt werde wird das schwierig

Es ist eigentlich recht simpel. Wenn du im Rp auf eine Frage stößt wie „wo komme ich her, Familie,alter“ würde ich immer ersteinmal die „norm“ eintragen. Dein Charakter wird sowiso im Rp so viel Individualität haben da sind so details am Anfang nicht wichtig. Ebenso Vorgeschichten, natürlich kannst du eine spannende Vorgeschichte deines Charakters entwickeln…doch ersteinmal sollte man sich auf das Rp das man direkt an der Hand hat Fokusieren.
Aus deiner Situation mit dem Troll hätte man zb Charakter Erfahrungen zeigen können, wie reagiert er auf den Troll? Sind sie bestialische Verbündete oder hat man sich schon an den Gestank gewöhnt? Ist sie erfreut endlich mit einem zu sprechen…oder abgeneigt das sie Aussprache des Trolls so garnicht das ist was sie erwartet hat. (Nur Beispiele)

Jaaaaaaa da haben wir den Fehler gefunden. Wie ich beschrieb, jeder einzelne deiner Mitspieler muss sich da extra für dich verbiegen und sich dann, wenn er mit anderen spielen möchte, wieder zurückbiegen. Stell dir einfach vor, du würdest im echten Leben behaupten, das Brandenburger Tor gäbe es erst seit gestern. Nicht nur, dass dir diverse Leute aus eigener Erfahrung widersprechen können, weil sie eben zB. vorgestern erst am Brandenburger Tor waren, nein, es gibt genug Video- und Bildmaterial, das eben das Gegenteil deiner These beweist. Nicht anders verhält es sich mit einer Blutelfe, die vor mehr als sieben Jahren in Orgrimmar geboren wurde. Es funktioniert einfach nicht. Allenfalls wird jeder Hordecharakter deine Elfe als ein Sklavenkind belächeln. Und wenn du sagst, du möchtest dein Konzept gerne so weiterspielen, dann musts du eben damit rechnen, dass andere Spieler sagen „das passt leider nicht mit meiner Zeitlinie zusammen“. Dass man dich gleich auf die Ignoreliste gesetzt hat war sicherlich kein feiner Zug, aber ich schätze, es wäre nicht passiert, wenn du die Korrektur so angenommen und das ausgebessert hättest. Dein Spielpartner wollte damit einfach nur vermeiden, dass du ihm den Charakter unspielbar machst, indem verschiedene Realitäten aufeinanderprallen, die sich gegenseitig ausschließen. Niemand ist dir da ernstlich böse, es verkleinert aber die Mitspielerschaft, die gewillt ist mit dir zu spielen. Und zwar ziemlich stark.

Ich finde, du machst grade einfach die Phase durch, die ganz viele RPler zu Anfang auch durchgemacht haben. Du musst erstmal akzeptieren, dass es eine Logik im Spiel gibt, die man nicht umgehen kann.
Wenn OG erst seit 7 Jahren so existiert, ist es klar, dass deine Elfe dort wohl eher nicht geboren sein kann.
Du musst eines bitte wissen: Blutelfen werden so um die 300 Jahre alt. Mit 7 Jahren wären sie also noch fast Babys oder Kleinkinder.

Die Lore wirkt bei vielen RPlern am Anfang sehr einschränkend, aber sie bietet sehr viele Möglichkeiten und Vielfalt. Du kannst bestimmt sehr schöne und authentische Charaktere konzipieren und spielen, wenn du nur erstmal die Logik erfasst hast, die die Storyline vorgibt.
Denn wozu macht man sonst RP im WoW, wenn einen die Lore nicht kümmert? :wink:

Suche dir am besten eine Art Mentor, der die Geduld auch aufbringen kann, dich dort einzuführen. Du wirst sehen, dass die WoW-Lore ganz wundervoll und komplex ist. :slight_smile:

Ich wollte damals auch gleich ganz hoch hinaus und mit einem großen Projekt starten. Ich bin heute immernoch sehr froh und sehr dankbar, dass ich den besten Mentor hatte, den man sich wünschen kann. Denn er brachte mir die Denkweise bei, die uns Anfängern am Anfang einfach noch fehlt. ^^’

Das ist nichts schlimmes, aber du musst auch akzeptieren, dass es Dinge gibt, die du im öffentlichen RP nicht effektiv spielen kannst, weil sich die Charaktere um dich herum auch ziemlich bald von dir abwenden. XD
Spiele erstmal mit einem Mentor. Lass dir alles erklären Schritt für Schritt. Du wirst sehen, dass es sich lohnt. :slight_smile:

Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück und Erfolg dabei!

LG

Der Troll mit dem ich mich unterhallten und kurz angespielt hatte war mit allem scheinbar okay. Es war halt nur der eine Typ der mir rein gegrätscht ist und mich wie einen begossenen Pudel stehen hat lassen. Das ist das was ich nicht verstehe. Ich hatte mit ihm ja nicht mal was zu tun

Hallo Seladyia,

Ein Mentor ist in der Tat eine gute Idee, hier findest Du die Übersicht Mentoreliste:

Vielleicht möchtest Du vorerst „klein“ anfangen und suchst ein paar Rollenspiel-Partner für Dein Konzept? Familien-Angehörige? Weitere Verwandte?
Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht, einmal mit 1-2 fixe Personen ins Rollenspiel zu starten und sich dann weitausschweifender in immer größere Gefilde und Umgebungen zu wagen.

Hier könntest Du auch ein Gesuch posten:

Sofern Du dich weiterhin als Troll durchschlagen willst, stehe ich gerne zur Verfügung.

Blut für die Loa!

Es ist so, dass die Geschichte eines jeden Volkes in WoW recht komplex ist (bei manchen mehr als anderen) und man schon zumindest grob die Grundzüge der eigenen Lore kennen sollte.

Wenn du keine Lust hast, dich ein bisschen mit der Lore des Volkes zu befassen, dass du spielen möchtest, wirst du es definitiv schwer haben, Anschluss zu finden.

Einmal als Freestyle-Fantasy-RPler abgestempelt schließen sich dann durchaus mehr Türen als sich auftun.

Ja, die Lore ist ein Rahmen - aber ein sehr schöner, mit vielen großartigen Aspekten und es macht durchaus Spaß, sich darin einzufinden.

Hilfestellung gibt es mithilfe von Guides oder indem du erfahrene RPler suchst, die dich an die Hand nehmen.

Grundsätzlich ist es so:

Willst du einen Kuchen backen, musst du dich schon wenigstens grob an das Rezept halten. Kreativität ist toll, aber es gibt Dinge, die schmecken nicht jedem. Bringst du Fisch in den Apfelkuchen finden das bestimmt ein paar Leute nicht so schön.

Aller Anfang ist schwer, aber ich hoffe, du findest eine passende Gemeinschaft für dich, um das RP in WoW für dich zu entdecken. Es lohnt sich!

2 Likes