Druid oder Pala

Hallo zusammen,

ich möchte einen neuen Char anfangen.

bin noch hin und hergerissen zwischen dem Pala und dem Druiden hauptsächlich als Tank

Pro Pala
hatte ich in Wotlk als Tank gespielt und kenn mich gut aus.
Vergelter finde ich auch ganz cool.

Contra
Heilen gefällt mir mit dem Pala nicht

Pro Druid
Mal was neues in Endcontent
Heiler finde ich als Druide auch gut

Contra
Feral DD gefällt mir nicht
Man sieht leider durch die Formen sein schönes Gear nicht

Was wird mehr gesucht, klar beim Leveln als Tank ist es super aber dann auf 70 wird es schwierig als neuer 70er einen Platz zu finden.
Notfalls müsste ich auf Heal Druide oder Vergelter Pala ausweichen

Hey,
Sehr schwer, zu den " Nehm ich x oder y Char ? " -Fragen konkret zu antworten. Deine Pro / Contra Liste macht es nicht einfacher eine Empfehlung zu geben.
Aber ich versuche mal dich weiterzubringen.

Wenn es nach der Nachfrage nach Tanks geht, würde ich Pala sagen. Bei den Tankplätzen werden Maintank -Plätze meistens gedeckt sein und für Trash / Offtank ist Pala schon gut. Alleine die Buffs sind vom Pala gerne gesehen. Druide ist ein super Tank und wird grade im TBC Endgame richtiges ST-Monster. Aber für Level Dungeons, HC Dungeons später , fixen Kara Run usw. ,wäre meine Wahl der Pala.

So wie ich es rauslese, kommt es auf die Frage:
Wie viel Bock habe ich was ganz Neues zu probieren und wie sehr stört mich, das ich durch die Druidenformen das Gear nicht sehe.

Als ich Druide gespielt habe, war ich auch sehr angetan vom Druiden und Flexibilität. Sehr, sehr stark im PvP. Aber das man keine Pots schlucken kann in Bär und das mein Gear nicht zu sehen ist, machte es dann doch irgendwann madig.

Aber was für dich vielleicht eher für Druide spricht:

  • du hast noch einen Boomkin Specc
  • und mit Feral Specc kannst du eigentlich Tank und Dps spielen
1 Like

Auf dem Weg bis Level 70 hast du es als Druide einfacher. Du kannst in Dungeons sowohl Tank als auch DD spielen, kannst absolut gut questen mit dem burst DMG der Katze, dazu keine downtimes, einfach selbst heilen und danach wieder in Katze und Mana voll reggen. Dungeon Gruppen abseits max Level sind je nach Server schon schwieriger zu finden, gerade unter lvl 60. Wenn du da keinen Boost kaufst, kann das schon auch n Argument sein.

Generell bietet der feral enorme Flexibilität auch in raids. Er ist im gleichen spec und nur mit ein paar anderen items in der Lage sowohl DD als auch Tank zu spielen. Das macht es gut in raids für einen dritten/vierten Tank. Im aktuellen content zum Beispiel sind bei karathress und alar 4 Tanks praktisch, ansonsten eher mindestens einer zu viel. Dafür sollte dir aber der feral DD Spaß machen!!! Wenn dir feral DD partout kein Spaß macht, würde ich dir fast eher zum Pala raten. Pala kann nämlich was das tanken angeht vieles fast so gut wie der feral, aber einiges deutlich besser (z.b. aoe tanken und crush Immunität).

Raid spots findest du tendenziell mit jedem spec, ich würde aber fast eher auf den feral tippen. Einfach weil man als raid gerne n paar Tanks dabei hat, aber es auch toll ist, wenn einer ausweichen kann auf dd um den Kader nicht total auf zu blähen. Auch healer (Druide und Pala) sind an sich nicht die Heiler Klassen, die man unbedingt mehrfach in seinem raid haben will, gilt aber auch für Eule und vergelter.

Ich als Druide rate dir aber zum Druiden. Die Flexibilität ist geil, man kann tanken, DD, questen. Als Pala Tank kannste an sich nur tanken, DD kannste total knicken, questen je nach Gegner Art sehr sehr zäh oder super easy. Melee Mobs, die sich gut zusammen ziehen lassen, ist ultra lässig, alles andere zäh wie Kaugummi. Falls es ne Ersatzbank gibt in deinem raid, hast du als feral bessere Chancen nicht darauf zu landen.

Ganz kurz: ich stimme dir eigentlich voll und ganz zu (ausser, dass es mich nicht stört wenn ich mein Equip nicht sehen kann :smiley: ) aber das mit den Pots stimmt so nicht ganz. Es ist durchaus etwas fummeliger als bei anderen Klassen aber mit einem Macro und dem richtigen Timing geht das durchaus auch beim Druiden.

2 Likes

Pala ganz klar.

War mir neu mit dem Makro. Hab mal googelt und scheint zu klappen. Wieder was gelernt. Thx!

1 Like

Du willst hauptsächlich tanken, das kannst du mit beiden Klassen.
Solo lvln solltest du aber als DD, da dir die Katze aber nicht gefällt, der Vergelter aber schon, hast du dir doch indirekt die Frage schon selbst beantwortet.

Als 70er Tank findest du Ini-technisch immer ne Grp, Kara auch kein Thema, 25er Raids könnte knifflig werden.

Blockzitat

Hi,

Mit Blick auf Wotlk und Dual spec spielst du eh keinen Heiler. Da man normalerweise einen DD Spec hat und einen pve, in deinem Fall Tank.

Ich rate dir zum Pala. Es sei denn du möchtest nicht das gleiche spielen wie vor 15 Jahren. Das hast du aber nicht als Contra geschrieben

Warum nicht beides ?
Wenn du 2-3 Chars parallel lvlst geht es schneller, als wenn du sie nacheinander Lvlst.
Denn es kommt der Ruhebonus dazu, und du kannst für die Inis jeweils auf das wechseln, was gerade gerbraucht wird, oder dir Spass macht.

Bringt nichts dem TE da irgendwie Tipps oder Erfahrungswerte zu geben denn folgende Faktoren spielen mit rein:

1= Tank,Heal und DD muss jeder für sich selbst hinbekommen selbst wenn man stumpf nach Guides geht.

2= Jeder Specc spielt sich anders und der Faktor Mensch hinter dem Charakter spielt eine wichtige rolle

3= Jeder muss selbst entscheiden Welche Klasse und welchen Specc er spielen will da man selbst damit zurecht kommen muss

1 Like

Danke für eure Antworten und die Hilfe