Ein paar Gedanken


#1

Ach ohne Worte das ist so typisch. Hier geht es weder um erp noch sonst irgendwas. Das ist im Grunde nichts anderes als auch zu überlegen was man als Schmerzmittel benutzt oder sonstige Behandlungen.

Beispielsweise wenn man eine ic Ehe führen würde. Logischerweise würde auch sowas passieren und nein man möchte sicher nicht ein Kind nach dem anderen. Ihr anscheinend schon.

Wie dem auch sei. Bitte löschen.


(Ryleh) #2

Tritt in den Bauch.

xoxo @Maa


#3

Sollte der Tritt in den Bauch missfallen, so könnte man sich natürlich auch Gedanken darüber machen, seine Gebärmutter nach Dalaran zu teleportieren. Die gute Ahnarie soll damit Erfahrung haben, falls dir zu jenem Thema weitere Fragen aufkommen.


(Aizen) #4

Ich komme nicht umher mir die Stirn zu reiben… recht lange.

Ich habe lange Zeit immer wieder Heiler in WoW gespielt und natürlich wird man im RP irgendwann auch mit jungen Damen konfrontiert, welche noch nicht bereit sind Nachwuchs zu zeugen, jedoch auf die körperlichen Freuden mit ihrem Liebsten nicht verzichten wollen.

Geht man davon aus, dass Azeroth eine mittelalterlich angehauchte Welt ist, wird es vermutlich eine Reihe Kräuter geben, welche das Einnisten einer Eizelle verhindern, oder im Falle das es zu spät ist, eine Blutung auslösen.
Als direkte Verhütungsmethode habe ich im RP jedoch immer wieder gern den Schafsdarm empfohlen, welcher auch schon in unserer geschichtlichen Vergangenheit als nichts anderes als Verhüterli benutzt wurde. :sheep:

Solche Dinge lassen sich leicht ergoogeln und machen eine Diskussion dazu denke ich eher unnötig.


(Tazzik) #5

Die Alchemisten des WoW-Universums haben Tränke erschaffen, mit denen man sofort Wunden schließen, in die Geisterwelt eintauchen, Geister beschwören, sich in Pflanzen verwandeln, Rasse und Geschlecht wechseln, und vieles, vieles mehr kann.

IRL ist uns noch gar nichts davon gelungen. Dafür ist es uns IRL gelungen, eine gewisse, schöne Pille zu entwerfen.

Von daher kann man recht logisch schlussfolgern, dass es im Alchemieladen des Vertrauens auch Verhütungsmittel zu erwerben gibt. Zumindest unter Goblins als Meisteralchemisten und “vermehrungsfreudiges” Volk schlechthin wäre es ziemlich irrsinnig, wenn das nicht der Fall wäre.


#6

Wusste garnicht das Goblins es so krachen lassen0.0


(Mygg) #7

Echt ihr wollt verhüten in den Zeiten des Krieges. Wie hoch sind die Verluste in den letzten Jahren gewesen? Das muss alles ausgeglichen werden.


(Xevrah) #8

Dieser Part ist unnötig. Man muss Niemanden schlecht reden. Reicht doch, das Ganze ohne Namen zu schreiben. Dann wärs zumindest noch im Rahmen der Satire.


#9

Stellt erstmal ein Anti-eRP Schild auf
Und bevor das hier wieder zu einem Aldor-üblichen Diskussionsthread unterhalb der Gürtellinie ausartet, (höhö… ihr wisst schon… weil es um Verhütung geht), schon in der Antike versuchte man zu verhüten. Das Zog sich mit etwaiigen Versuchen geringer bis mäßig erfolgreicher Zuverlässigkeit bis ins Mittelalter und weiter fort. Die Maßnahmen reichten da von skurril-nutzlos bis hin zu interessant-effizient.

Zum Beispiel führten sich die Damen nach dem Verkehrt in Essig getränkte Schwämme ein, welche die Spe*mien abtöten sollten.
Beliebt waren auch Tierdärme (zumeist natürlich gesäubert), die wie das heutige Kond0m verwendet wurden. Häufig von Schafen, die sollen am Besten gewesen sein.
Nur um mal zwei Methoden von mannigfaltigen Varianten zu bennenen, die von einem unglaublichen Einfallsreichtum der Leute damals zeugen. (höhö… zeugen)

Nein im Ernst, Kinder. Macht kein eRP. Wenn’s denn sein muss, dann macht es mit Stil und mit ner vernünftig bespielten Beziehung. Alles andere schadet dem Ruf von uns Rollenspielern. #Goldhain


(Frostbann) #10

lol
Der Thread is mal richtig useless.
Als ob das rp nur aus [zensiert] bestehen würde.

Aber wie gesagt: Därme wären vermutlich die richtige Wahl.
Oder Gnome.

Aber ja.
Lasst euer Rp doch nicht nur aus [zensiert] bestehen.
Gibt doch so viele andere Dinge.


(Moirwen) #11

Man muss ja auch kein ERP machen,um sich über das Thema hier Gedanken zu machen.
Moirwen und ihr Herzenszwerg z.B. haben auch ein Liebesleben - Das findet allerdings nur statt, wenn deren Spieler offline sind.
Ich denke das dürfte auch bei anderen der Fall sein.


(Yenah) #12

Achtung Achtung, hier spricht die Yenah!

Also zuerst einmal, in Goldhain wird nicht Verhütet. Goldhain wächst und gedeiht, wie es sich für Goldhain gehört.

Aber ich bin mir sicher, das es auch in Goldhain einige Tricks dazu gibt, gerade wenn die Todesritter wieder ihren Trieben nachgehen, ist Verhütung enorm wichtig.

Ich werde mich umgehend in unserem geliebten Goldhain erkundigen, was dort für Möglichkeiten der Verhütung vorhanden sind, ok, bis später!

Stempel


#13

Weil das ja auch wichtig für das allgemeine Rollenspiel ist. :roll_eyes:
Anstatt sich über andere Belange auszusprechen, wird sowas erfragt. Entschuldige, aber in meinen Augen ist das ein absoluter Trollthread.


#14

Ich entschuldige mich recht herzlich dafür, das ich immense Frühlingsgefühle aufkommen lasse. Sorri!

Bestäubende Grüße
Eure Dr. Frühling :cherry_blossom:

PS: Vom Knutschen wird man schwanger


#15

Und ich dachte früher immer, Dr. Sommer ist Schuld daran. Sakrileg. Na, wenn dem so ist, dann schäme dich, Frühling.


#16

Untod sein hilft!
Und klar lassen es Goblins krachen. Mal unsere Standmiezen- und Kater gesehen? xD


(Ejay) #17

So wie Aizen das beschreibt, würde es meine Doc. auch empfehlen. Wobei ich dazu gerne immer noch anmerke, dass weder Kräutercocktails, noch Schafsdarm eine 100%ige Sicherheit sind. Was der Spieler des Charakters dann daraus macht, bleibt ja ihm überlassen. Klappt es? Klappt es nicht? Lasse ich die Würfel entscheiden? Bietet ja dann auch noch einmal etwas Individualität und RP-Inhalt.

Edit: UND, was auch noch ganz interessant für Charaktere sein mag, die sich die Infos bei einem Mediziner abholen: Die Option Abtreibung durch Kräuter kann bisweilen schmerzhaft sein.


(Drax) #18

Rollenspiel ist wie der Name schon besagt ein “Spiel”
Du solltest heutzutage freude an einem “Spiel” haben, sonst würde ich dir sagen du verschwendest deine Zeit.
Desweiteren ist WoW eine Fantasy.
Wenn du also keine freude daran hast einen schwangeren, nestgetriebenen, entnervten Charakter zu bespielen der enorme Verantwortung innerhalb der Gesellschaft hat (gerade bei Elfen müsste ja mit Adler Augen geguckt/gelästert/gelacht/verflucht werden) und dannach noch ein Balg mit dir rumtragen möchtest…gibt es eine Einfache Lösung.
Spiel es nicht. Nutze deine Fantasy warum es nicht geklappt hat. Vielleicht fehlte es ihm ja an Manneskraft.
Ich stimme desweiteren meinen Goblinischen Kollegen zu. Bei einer Sterberate von 60% durch Feuer…werden wohl Goblins nach den Shedlin kommen. “Für meine Kumpels!”


#19

Logik und Konsequenz wird gerne vorgeschoben um ein Konzept durchzudrücken das man gerne spielen möchte.
Es ist Fantasy, es ist nicht real. Und wenn ich etwas nicht erklären kann, dient das auch gerne als Ausrede.

Gerade das mit dem Spaß, für alle Mitspieler, ist enorm wichtig.


(Nersa) #20

Vom ornanieren wird man blind!