ETA Release Shadowlands / ungefährer Zeitraum / Bekanntgabe Release-Datum?

Es wurde bisher offiziell bestätigt, dass es im Herbst 2020 erscheint. Das bedeutet, dass es spätestens am 21. Dezember 2020 erscheinen wird.

Weil dann aber direkt Weihnachten und die Feiertage vor der Tür stehen und auch Blizzard Mitarbeiter hin und wieder mal Urlaub machen dürfen, dürfte es eher unwahrscheinlich sein, dass SL so direkt vor den Weihnachtsfeiertagen erscheint.

Ab 27. August findet die Online-Version der Gamescom statt. Daran wird auch Blizzard teilnehmen. Es besteht also durchaus die Möglichkeit, dass wir Ende August einen Release-Termin für SL und/oder den PrePatch erhalten.

Meine persönliche Schätzung für SL liegt bei Mitte November (17./18. ca.)

Wenn im Oktober release wäre müsste recht zügig der PTR online gehen mit dem der PrePatch getestet wird :wink: so wie sich die beta in div. Streams darstellt ist die aber nicht nicht weit genug dafür.
Zudem der Umhang erst im September an sein Limit kommt. Wäre schon doof wenn es heißt „oh ja ihr seid fertig mit dem Umhang ach und nächste WOche ist das alles nutzlos!“ :wink:

1 Like

Warte auf die Gamescom, dann wissen wir es (vermute ich)

Ansonsten tippe ich nach wie vor auf Anfang November

Wenn ich sehe in was für einem Zustand die Beta aktuell ist, hätte ich nichts dagegen wenn es tatsächlich am 31.12 herauskommt. Von mir aus erst nächstes Jahr. Ich habe keine Lust mehr auf x.0 Patches und die offensichtlichsten Fehler die es jedes mal ins Spiel schaffen und erst mit x.1 oder gar x.2 gefixt werden.

Was ein Aluhutblödsinn. Diesen Schwund gibt es bei JEDEM addon zwischen endcontent und prepatch, das ist vollkommen normal, grade im Sommer.
Und ich - die meisten anderen wohl auch - warten lieber nen Monat länger und haben weniger Bugs und Probleme. Was das rushen eines Release bringt hat BfA gezeigt

7 Likes

Ion Hazzikostas hat gesagt im Herbst.

Das führte zu einer Diskussion in diesem Forum, welche Definition von Herbst er gemeint haben könnte.

Vor allem, wenn man sich mal anschaut, welche Informationen über die geplanten Dinge nun spontan ans Tageslicht kommen, die sich vor einigen Monaten noch ganz anders angehört haben und recht großen Unmut bei der Community verbreiten. Wird wieder so kommen, dass die Sachen dann doch irgendwie so implementiert werden, weil man keine Zeit mehr hat, alles zu überarbeiten und wir haben dann den Salat. Den Covenant-Holzweg, der die Community ziemlich spaltet und für Aufruhr sorgt, werden sie ja nun offenkundig auch zu Ende gehen.

kA, die Hälfte meiner Leute außerhalb vom Gildenraid ist gerade schlichtweg im Urlaub und/oder chillt halt im Garten. Ich lungere aktuell auch lieber auf dem Balkon herum. Vor dem PC sitzen den ganzen Tag kann ich auch noch, wenn es wieder kälter wird.

3 Likes

War eine der schlimmsten Fehlentscheidungen von BfA.

Zum Glück haben sie draus gelernt und deaktivieren sofort alles, wenn man die SL betritt.

Ist halt Sommerloch + der Content ist durch. Bei uns logt sich der Großteil nur noch Mittwochs zum Raid ein, holt die 2 Mounts + Ra-Den ab, damit unsere DHs endlich ihren Frieden finden können und das wars. Montags raiden wir schon lange nicht mehr, weil den Raid kaum noch einer sehen kann.

Von daher sollens sich mal ruhig Zeit lassen, auf 2 Fix Patches hab ich nämlich auch keine Lust, auch wenn die kommen werden :upside_down_face:.

Mhm meine Glaskugel sagt mir am 23.12.2020 wer bietet mehr :slight_smile:

Nein. Es sollte dann released werden, wenn es fertig ist. Das ist das wichtigste. Es bringt niemandem etwas, wenn ein unfertiges Spiel raus kommt, welches die Leute deswegen nicht spielen können.

Komplett eingestellt aufs neue System. Ich kann mich an keinen Pre-Patch erinnern, wo wir mal schwach waren und ich habe alle mitgemacht, bis auf den BC Pre-Patch, weil ich erst 3 Monate später angefangen habe zu spielen.
Wir waren immer fast stärker als vorher.
Auch ohne die Artefaktwaffen hatten wir keine Probleme.

Ihr macht das alles viel zu dramatisch. Wenn du so willst, brauchste am Anfang eines Addons gar nicht anfangen, deinen Char zu verstärken, wenn in 2 Jahren eh wieder alles über den Haufen geworfen wird.

Es wurde übrigens gesagt, dass es im Herbst rauskommen soll, das bedeutet, bis spätestens 21.12., weil dann Winteranfang ist.

Einfach ein bisschen Geduld haben. Genug zu tun gibts im Spiel ohnehin noch, man muss es nur mal spielen. Ansonsten halt einfach Pause machen und gut ist es.

2 Likes

Hauptsache mal dieses dummdreiste Modewort ins Forum rotzen, gelle?

Was hat der sichtbare Schwund des Freundeskreises in einem Spiel mit „Aluhüten“ zu tun? Bitte mal den Sinn eines Begriffs recherchieren, erfassen und begreifen, bevor man inflationär mit ihm herumwirft.

Danke.

Da muss ich dir schon recht geben. Allerdings haben wir einen gewaltigen Unterschied zu den vorangegangenen Patches: das mühsame Corruption-Farming als alles überschattenden „Content“.

Es macht durchaus eine gewisse Freude, einen Char auch jetzt noch in Sachen Verderbnis zu maximieren und zu sehen, wie er performt. Aber der Weg dahin ist halt schon sehr steinig mit den ewig gleichen zwei Gebieten für die Gefäße und den ewig gleichen zwei Visionen.

In anderen Addons hat man sich noch einen Drop irgendwie geholt der dann zum Prepatch immer noch dieselben Werte hatte, diesmal ist es echt stumpfsinniges Gegrinde für etwas, das nicht mal bruchteilhaft ins nächste Addon mitgenommen werden kann (aka Legion-Legendaries bis 115) wenn du verstehst was ich meine …

3 Likes

Corruption ist eben 8.3 Content und wenn 9.0 startet ist der vorbei. Würde man das auch in Sl tragen können tritt man in die gleiche Falle, die BfA bereits hatte: Am Anfang ist man noch richtig stark und wird während des levelns schwächer.

Ist aber auch nichts neues, weil sonst die Questitems fast immer deutlich stärker als das beste vorherige Raidgear waren.

Für die Echoes brauchst ja nicht die Visionen machen, gibt genug andere Quellen. Und selbst ohne Grind bekommst die hinterher geschmissen.

Ich bin froh, dass mit dem Pre-Patch Schluss mit diesem BfA Zeug ist. Umso schneller wir den ganzen Blödsinn los sind, umso besser, so sehe ich das.

Nachtrauern werde ich nicht. Ich hab mir die Sachen dann über einen Zeitraum von einem 3/4 erspielt, zig Stunden dann auch darin versenkt, und irgendwann ist es halt vorbei.

1 Like

Geht nicht, ist nicht mehr im Herbst.

Diesen bereits von mir zitierten Satz trifft der Aluhut ziemlich gut :slight_smile: es ist die übliche Verschwörungstheorie, obwohl keiner von uns Spielerzahlen kennt und obwohl es das jedes addon ende gibt.

Naja sie halten sich ja offen, am Ende doch frei swapbare Covenants anzubieten und zB bei den Conduits haben sie auch sehr schnell auf Feedback reagiert, also bin ich da recht neutral aktuell…

Eben. Mit der Qualität von wow hat das wenig zu tun.

Keine Ahnung wie oft du in letzter Zeit draußen warst oder mal ausm Fenster geschaut hast, aber ist dir aufgefallen dass aktuell Urlaubszeit und super Wetter ist?
Ich kann mich dran erinnern, dass jedes Jahr um die Uhrzeit viele über „kaum noch Spieler in meiner friendlist“ schwadronieren.
Und zum Wetter kommt noch contentende. Wäre evtl. auch ein Grund?

Ach, das Modewort #2! Ich hätte wetten können dass du das auch noch aus deinem stattlichen Fundus an Substantiven mit überdurchschnittlich hohem Aufmerksamkeitswert hervorkramst :wink:

Geh nochmal in dich, mach eine kleine, entspannende Web-Recherche zu den Themen „Aluhut“ und „Verschwörungstheorie“ und dann sprechen wir uns nochmal.

Wahrscheinlich hast du während der Krise eine Überdosis dieser Modewörter abbekommen, und nun glaubst du, dass diese Begriffe universell einsetzbare Synonyme für nahezu alle Belange der täglichen Kommunikation sind.

Merke: Nur weil etwas gut klingt und inflationär verwendet wird, ist es kein Garant für gelungene Forenbeiträge.

Vielleicht, aber auch nur vielleicht … könnte es sein, dass in diesem Jahr die ehernen Regeln dezent ausgehebelt wurden alles ein kleines bisschen anders ist …?

Ich für meinen Teil habe jedenfalls deutlich mehr Zeit zum Spielen als in den Sommermonaten der vergangenen Jahre, vielleicht fällt es mir daher so extrem auf in diesem Jahr.

1 Like

Naja, als der Lockdown noch da war, da hat man schon gesehen, dass die Hölle los ist auf den Servern. Da hatte ich auch nochmal einen ganz extremen Aufschwung im AH, wo mir die Leute plötzlich jeden Mist aus den Händen gerissen haben. Das hat mir gezeigt, dass viele Leute wohl schon noch Interesse an WoW haben, aber scheinbar nicht die Zeit oder andere Dinge zu tun. Und ich würde sagen, im April war der Content für den Casual eigentlich auch schon ausgelutscht.
Jetzt aktuell ist es eigentlich wie in jedem anderen Jahr auch. Die Leute fliegen und fahren alle rücksichtslos und nachlässig in den Urlaub, gehen feiern oder ins Schwimmbad oder sind sonstwo unterwegs. Ich dachte eigentlich, dieser Sommer würde anders werden, aber leider ist er das nicht.
Derweil ist ja kaum jemand gezwungen, zuhause zu bleiben. In einer Woche muss ich auch wieder ran und dann beten, dass ich mir nicht die Seuche hole von den zig Urlaubsrückkehrern.

6 Likes

Und da ist er, der selbstgebastelte aluhut. Wieso sollte es anders sein? Klar, es wird nicht mehr fröhlich ins Ausland gegurkt, aber hast du dich mal bisschen mit der Auslastung der Urlaubsgebiete, Hotels etc. befasst?
Und ganz im Ernst, bei dem Wetter geh ich lieber auf die Terrasse als vor den pc.
Dein vielleicht ist schon ein so großes vielleicht, dass es wirklich in Richtung aluhut geht.
Ich wüsste auch gar nicht, wieso irgendeine Regel ausgehebelt sein sollte. Ich hab trotzdem keinen Bock das ganze Jahr nur zuhause rumzuhacken.

Und dann wird wieder rumgeheult, wieso das Spiel unvollständig ist

Doch, leider wird fröhlich ins Ausland gegurkt. In meinem Wohngebiet ist es gerade wieder ziemlich ruhig und ich weiß, dass sehr viele Kinder, die ich auf der Arbeit betreue, wie gewohnt ihrem Sommerurlaub nachgehen. Griechenland, Spanien, Nordsee (okay, kein Ausland), Italien, Holland… alles dabei. Deshalb habe ich auch richtig Angst davor, wieder zur Arbeit zurückzukehren. Das wird buchstäblich ein Russisch Roulette, weil die Kinder mehrheitlich das Masketragen sabotieren und Abstand bei dieser Menge an Personen ein Mythos ist.

1 Like