Farmbots in Suramar (Stadt)

Ich habe mir einen Spaß daraus gemacht, seine Chars nicht zu töten, sondern mit meinem Todesritter per Deathgrip in alle Himmelsrichtungen zu ziehen. Wenn ich dabei kreativ mein Flugmount benutze, ist mir aufgefallen, dass ich ihn in Zonen ziehen kann, aus denen er selbstständig nicht mehr herauskommt.

Das ist viel effektiver, als ihn zu killen. :grin:

8 Likes

Das mag sein aber für Leute wie mich die unbedingt das Mount für die Ehrenstufen haben möchte ist das eine Party.

Ist der Wiederbelebungs Malus nicht irgendwann zu hoch von dem Bot das es sich lohnt?
Frage wegen Ehrenstufe für den letzten Skin der Artefaktwaffe :slight_smile:

Nope die gehen eine festgelegte route und heilen sich gegenseitig am dene der route sodas es schonmal ein wenig dauert wenn man kein guter PvP spieler ist.

und sie stehen immer noch. witzig wenn man sie mit einem todesritter unter wasser zieht und sie solange ihr programm abspulen bis sie ertrinken :laughing:

5 Likes

Gerade im Moment, Suramar, 55.63, Vier Allianz Eulen, immer die selbe Laufroute, Immer die selben Stellen zum Looten, allgemein sieht jede Bewegung sehr mechanisch aus. Was mich wundert ist, dass bei mir die angehitteten Mobs dann grau angezeigt werden, das dürfte doch gar nicht passieren, wenn sie von der selben Fraktion sind, oder? Sen’jin Server.

Wenn mehr als eine bestimmte Anzahl (5?) Spieler einen Mob anhitten, ist er „voll“ und zählt dann auch nicht mehr für die eigene Fraktion.

Diese Mistviecher lungern aber auch überall herum, ich levele nun den zweiten Char innerhalb von 14 Tage und habe langsam eine Eulenphobie.

3 Likes

Auf der Halde in Mechagon stehen auch regelmäßig Eulen Bots/Multibotter und taggen dort alles. Lustig ist dann wenn Bosse spawnen. die haben dann mal 25m+ Leben.

Ich spiele seit BC, aber so schlimm wie atm ist es nicht.
Am besten war das Video vom Grimmgleisdepot von vor ein paar Tagen.
Massen an Bots welche dort in die Ini rennen.

Die stehen auch an den unmöglichsten Stellen, das ist mir nie so extrem aufgefallen.
Klar sieht man mal nen Multiboxer oder eine Botgruppe (und man spare sich den Schwachsinn, dass man einen Boxer nicht von einem Botter unterscheiden kann, wenn man ihm ein paar Minuten zuschaut).

Könnte ich immer in die Ecke Muhen, ich armer alter Taurenbulle muss noch richtig für mein Gold schuften.
Schade, dass man keine Stromstöße durch die Leitung schicken kann. Wer sowieso nicht selbst spielt brauch schließlich auch keine funktionierenden Hände.

Was mir mit den Kleinen auch extrem aufgefallen ist, ist die Menge an Multiboxern im Lowlevelbereich.
Brachland war schon heftig mit dem Taurenschami.
Da fragt man sich, ob das die Anhängerschaft von den Goldfarmern oder die Vorarbeit für die nächste Botgruppe ist <.<

Na, jetzt werden halt nach und nach noch mehr Leute auf den MB-Zug aufspringen, weil sie sich schlichtweg nicht anders zu helfen wissen. Auch auf dem woweconomy-reddit tauchen immer wieder neue Threads von Leuten auf, die sich MB zuwenden, weil sie anders nicht mehr effizient farmen können. Da wird halt dann auch schonmal für SL vorgesorgt, damit man direkt von Anfang an durchstarten kann.
Würde mich aber auch nicht wundern, wenn da viele Bots dabei sind. Die feiern zurzeit ja offenkundig massiv ihre Rückkehr. Hat der große Schlag gegen Honorbuddy ja nicht lange Früchte getragen, auch wenn es jetzt wohl eine Bannwelle gegeben hat - auch gegen MB, die da ein bisschen zu großzügig mit ihren 3rd Party Software-Einstellungen waren.

1 Like

Wenn ich an die vielen Materialien in SL denke, und die Tatsache, dass jedes nur in einer bestimmten Zone verfügbar ist, wird mir auch schon ganz schlecht.
Zum Multiboxen bin ich zum Glück sowohl zu arm, bzw das ist mir das Geld nicht wert, zum anderen zu technisch zurückgeblieben.
Wenn das Zeug hier Stress wird, wird es Zeit nur noch in Mulgore spazierenmuhgehen.

1 Like

Nazjatar all over again. Ich hoffe, es fliegt Blizzard nach Addon-Start richtig um die Ohren.

1 Like

Naja, in Legion hat das ja funktioniert.
Wenn die Zonen nicht so Supermarkt-Labyrinthmäßig gebaut und groß genug sind, geht es ja noch.
Aber natürlich wird ja immer schön in normalem/low-pop Umfeld getestet, in der Alpha fliegen weder Multiboxer noch Bots durch die Gegend.
(Und seien wir doch ehrlich, was interessiert Blizz schon großartig wie wir die Mats bekommen, kann man ja ab und zu hotfixen.)
Wird man als nichtexploiter wahrscheinlich wieder vergessen können die erste Zeit.
Aber auch muht, hab ja genug Chars zum hochspielen.
Bis dahin sind die AH-Preise dann soweit eingebrochen, dass man mit Rohgoldfarm und Materialkauf besser zurande kommt, als wenn man sich die Sachen selbst sammelt.
Tolles Spiel.

2 Likes

Da hat das aber auch nur funktioniert, weil da eine schlichte Anzahl normaler Gelegenheits-Farmer anwesend war, wie in all den Jahren zuvor auch. Da hat sich Farmen für den Casual gelohnt, der sich nur schnell seine Raidmats farmen oder mal ein Stündchen ein bisschen Gold für den alltäglichen Bedarf rankarren wollte. Wer wirklich an Gold interessiert war, hatte andere Wege.
Jetzt hast du da in den Gebieten halt zusätzlich zig Leute im 3er-10er Pack, die den halben Tag farmen, um ihre Millionen abzuholen. Quasi alle wirtschaftlichen Zielgruppen treffen heutzutage nun aufeinander und müssen konkurrieren. Die Kleinen, das Mittelfeld, die großen Fische. Und die, die sich da heraushalten und eig. nur das AH spielen wollen, werden mit reingezogen und dürfen sich mit den Auswüchsen herumschlagen. :woman_shrugging:

2 Likes

Die Stehen auch in drustvar bei den Stachelschweinen kann man schön Leder abgreifen

1 Like

Vorhin meinen Dudu durch Legion durchgeschickt,gerade Azsuna war richtig schlimm,jeder zweiter war nen MB.

Es gibt wirklich mehr von diesen Bots die mit Kriegsmodus farmen? Ich bin entsetzt. Wo?

2 Likes

Problem ist das sie meinen das die Mats zu viel vorhanden sind und dann brauchst auf einmal 8+ Stück von einer Art für eine Flask/Potion.
Schau dir mal die Mats von den BFA Sachen an. IMO total übertrieben. Legion war imo besser und es gab eine günstige und dennoch gute Potion.
WoD war das extrem in die andere Richtung.

SL brauchst dann 4-5 Sachen und dann die Mats. Das wird lustig.

1 Like

Japp, das ist absoluter Müll.
BfA hab ich auch so gut wie keinen Beruf nachgezogen bei den Twinks, einfach mal drauf gemuht.

Da habe ich immer den Eindruck, dass sie ihre eigenen Systeme teilweise nicht verstehen, weil kein Schwein von den Entwicklern mehr selbst richtig spielt.

2 Likes

Jupp. Ich hab nur auf dem Main und dem Farmchar die Berufe auf Max.
Meine Priestern hat VZ gerade so eine Stufe das ich alles herstellen kann. Schneider ist ganz unten.

Bei meinem Berufserfolg wird das auch von Expansion zu Expansion immer weniger welche Berufe ich auf Max habe.

und sie sollen aufhören den Leuten unnötig Steine in den Weg zu werfen bei irgendwelchen Mats die im Raid nhc > gut und dann im LFR absolut unterirdisch droppen. Generell sollten die Berufe nicht daran gekoppelt sein. Was ist schlimm das jemand auf seinem Char mit dem Beruf 1-2 max Level Items herstellen können?!
Mittlerweile ist das nun so. Zu Anfang sind die Items unbrauchbar und man braucht so lange den Beruf zu leveln, das wenn man an dem Punkt ist, die Items zu schlecht sind. Und am Ende vom Content hauen sie Highend Items raus, bei dem Otto-Normalspieler nicht dran kommen.

2 Likes