Frauen in WoW

Finde ich schon bissel bedenklich!

Naja was willst du sonst machen? Das Opfer zwingen, gegen eine Person auszusagen, gegen die sie offensichtlich nicht aussagen will? Die dann ggf. vor Gericht lügt, um diese Person zu schützen, und damit nur noch mehr Probleme bekommt.

1 Like

Ooh ja - unser Flurfunk ist auch super. Vorallem was da gelabert wird ist genial… -_-

2 Likes

keine ahnung in welchen gilden oder gruppen du bist aber ich hab das bisher in wow noch gar nicht erlebt und ich war über die jahre in einigen gilden/communitys.

C´mon, hier war endlich (!) mal Ruhe und dann wird der Thread wieder hoch geholt :smiley: (ich weiß, ich bin da gerade auch nicht besser, ich wollte es aber mal gesagt haben).

3 Likes

Naja Sie wurde nicht belästigt.

1 Like

Ein Typ hat mich heute eingeladen und ich habe „Nein“ zu ihm gesagt, aber ich wollte, dass er sich mehr anstrengt. Warum versuchte er es nicht noch einmal?

Das hab ich Grad auf Quora gelesen und musste an den Beitrag denken.

5 Likes

No means yes ist ein ganz fürchterliches Konzept, welches man in vielen Liebesfilmen, Pornos, Romanen und leider auch Jugendzeitrschriften und Ratgebern nach wie vor finden kann, und es hat garantiert einen Einfluss darauf, wieso das Nein einer Frau oftmals wenig Wert ist.

6 Likes

da kann ich dir aus Erfahrungen im RL aber auch ein lied von singen, kenne manche Frauen die so denken.

kommt aber wirklich oft vor, meiner Erfahrung nach

Kann ich denen aber auch nicht verübeln… Wenn sie direkt ja sagen würde, wäre sie das billige einfach zu habene flitchen. Egal wie mans macht, falsch ist es immer.

2 Likes

jo, vielen Frauen ist es halt sehr wichtig was andere über sie denken, glaube daher kommt dieses denken, sie wollen nicht abgestempelt werden als eine die leicht zu haben ist. deshalb machen sie auf hart to get, selbst wenn sie Interesse hat.

2 Likes

Es soll noch Männer geben, die sich auch nicht zu jeder Nummer billigen Nummer hinreißen lassen…
Glaube das nimmt sich gegenseitig nix.

2 Likes

naja billige nummern is was anderes, davon war ja jetzt auch net die rede konkret, meine schon eher was ernsthaftes von beiden seiten, was mit potential

Sollte man sich da nicht sowieso möglichst viel Zeit zum Kennenlernen nehmen? Also ich habe in meinem ganzen Leben nur zwei Kerle richtig geliebt und genau eine sehr lange Beziehung geführt. Man sollte vielleicht auch nicht immer gleich direkt fragen: „Hast du einen Freund?“. Da ist ja klar, wo das Interesse besteht. Aber erstmal nur Interesse rein an der Person zu zeigen, ist doch um so vieles wertvoller, weil man sie dann einfach besser kennen lernen kann. Und dann kommt man auch nicht so schnell in so komische Beziehungen rein.
Ich denke, ganz viele haben auch einfach nur Angst vor dem Alleinsein. Daran gewöhnt man sich aber irgendwann. Grade als Frau sollte man sich auch nicht so verdammt abhängig von einem Partner machen. Ist dann eh die Frage, ob das echte Liebe, oder eher eine mentale Abhängigkeit ist. Es muss nicht der Extremfall mit Gewalt sein. Aber spätestens, wenn man zu Hause sitzt und Verlustängste hat, weil der Partner etwas länger auf sich warten lässt, ist das schon ein deutliches Anzeichen dafür. Ich sehe es leider auch oft in meinem Umfeld. Nur hören will das natürlich keiner. Aber solche Beziehungen sind echt ungesund.

1 Like

ja, erstmal ganz unverbindlich kennenlernen halt, ohne druck. sehe ich auch als das beste an.

ja angst vor dem allein sein kann es sein, aber aufgrund ganz verschiedener ebenen. wer montiert zukünftig zum besipiel die neue Deckenlampe oder den Spiegel im Badezimmer oder was weiß ich, viele Frauen können sowas meiner Erfahrung nach nicht. Somit sind sie natürlich schon bei so Kleinigkeiten abhängig von Männern, wenn sie sich das nicht beibringen. Viele Männer erhoffen sich im Gegenzug dann auch was, wenn sie zB einer Freundin bei sowas helfen. Ich habe das natürlich noch nie ausgenutzt :wink:

1 Like

Mir machen Schlagbohrer Angst, warum auch immer hab ich keine Angst gehabt beim Bund mit sämtlichen Waffengattungen zu hantieren, das erkläre mir wer will, aber wie ich das nem Kumpel sagte, ich bräuchte seine Hilfe für ein paar Löcher in der Decke, schaute er mich nur ungläubig an und fragte: Was? Du?
Der wollts mir gar nicht glauben :rofl:
Dann fragte mich vor kurzem meine Nachbarin ob ich ihr Starthilfe geben könne…und ich so : Hab aber kein Startkabel…
Nein ich kauf mir auch kein Startkabel, dafür gibts die EU weite ADAC Vers :slight_smile:

edit: Spinnen sind noch krasser als Schlagbohrer ^^

lappen… Hast du ne Ahnung wievielen Spinnen du in deinem Blauregen ein zuhause schenkst?

Ach nein … die Vögelchen die drin Nisten retten dich ja ._.

1 Like

Ja und das ist doch grade das Traurige, oder? Ich meine, ich kann auch so einiges an Handwerk noch nicht. Wer bringt es mir bei? Mein Papa. ^^ Und wenn er es nicht wäre, dann eben einer meiner Kumpels. Es wäre nur nicht mehr ganz so bequem, wie vorher, mit einem Partner, der sowas schon zigmal gemacht hat.

Aber glaub mal nicht… ich habe im IT-Bereich fast nur Kollegen, die all das auch nicht können… Schlimmer noch! Viele von ihnen haben noch nicht ein einziges mal in ihrem Leben eine Farbrolle in ihrer Hand gehabt, um die Wand anzumalern… XD
Das ist wieder etwas, das ich kann. Sicherung entfernen, Glühbirne wechseln. Löcher bohren, also das ist echt nicht schwer.
Ich kritisiere vor allen, wenn man sich ach so unabhängig gibt un in Wirklichkeit kriegt man gar nichts allein auf die Kette. Da gibts auch viele Männer, die so sind. Bei Frauen fällt es nur mehr auf, weil das Klischee so populär ist, dass es direkt bestätigt wird. ^^’

Ich gebe dir aber Recht, dass es eben so einige Frauen gibt, die dann echt so drauf sind, ja. Ich vermute mal wie gesagt, dass es eher ihre Bequemlichkeit ist. Niemand auf dieser Welt ist für solche Aufgaben unfähig. Naja sagen wir niemand, der gesund ist. :slight_smile:

1 Like

Anders rum ist das auch witzig. Wenn man eine Freundin hat die Goldschmied gelernt hat, mit Hammer, Schweißgerät, Zangen und was nicht allem umgehen kann, aber kaum ist der Mann in der Nähe bekommt sie kein Marmeladenglas mehr auf und keinen Nagel mehr in eine Wand… :crazy_face:

1 Like

Wände streichen, und mit Hammer und Nagel umgehen kann ich :slightly_smiling_face:
Aber das montieren einer Lampe überlasse ich doch lieber meinem Schwiegersohn, er ist ja Elektriker.
Und ich lass von solchen Sachen lieber die Finger :slightly_smiling_face:

1 Like