Freundlichkeit lässt grüßen


(Deathknight) #1
Mal eine kurze Frage, warum sind hier 90% der leute so verdammt unfreundlich?

Da fragt jemand in dem Handelschannel wo man eine Quest abgibt.

Was sit draufhin sinvoll zu antworten? Zwei Möglichkeiten.

Möglichkeit 1:

Du sagst Ihm was er wissen will, aber irgendwann hat er wieder eine Frage mit die er selber nicht zurecht kommt und fragt wieder.

Möglichkeit 2:

Man verweist Ihn nach Google. Auch wenn es von vielen als unfreundlich angesehen hat, hat dies ein durchaus sinvollen hintergrund.

Wenn er seine Frage dann tatsächlich bei google eingibt, lernt er so, wie er zukünftige Probleme auch so lösen kann.

Muss dann irgend ein 120er der Gildenlos ist (Paxz) meinen, den strammen Max zu markieren und ein als Lowe beschimpfen und sich dadurch klar abheben zu wollen und grundsätlich ein menschliches !@#$%loch zu sein?

Leute, kommt mal klar =O

(Norcilein) #2
Also ist der Hintergrund: Wende dich von der Community "ingame" ab und lerne das "alleine" klarkommen. Sry aber genau das ist der Fehler. Wenn man jedem sagt: Wende dich an Google.Komm alleine klar. Mach dir n Kopf.... Hilft es ihm auch nicht weiter ,weil er auf die Erfahrung der Community hoffen kann (vielleicht keine eindeutige Beschreibung etc). Wenn jemand die Quest schon gemacht hat, kann man ja direkt mit seiner Erfahrung sagen: Hey da und da und denk dran das und das. Dieses permanente : Mach dir selbst n Kopf , in einem Community MMORPG, geht mir auf den Zeiger. Alle haben mal Angefangen und damals gab es kein "Google mal". Entweder jemand wusste Bescheid und war so nett dir den weg zu zeigen oder man hat mit den anderen 15 Leuten , um einen rum, die Quest erarbeitet und hat dann ALLE informiert

(Norcilein) #3
Wusste gar nicht das es bei meinem Mülheimer Bro Rekz , Leute gibt, die jemanden nach Google verweisen, anstatt zu helfen. Zumal der Kommi : "Such doch bei Google" genauso lange dauert wie " Hey mach das und das , dann Quest feddich"

(Deathknight) #4
Naja, Maverick und genau Rekz da mit reinziziehen ist vllt nicht so eine tolle Sache, das ist alles nur meine Meinung.

Ganz ehlich hatte ich auch ka, wo er hin soll, da die Quest nicht verlinkt wurde.

Ich habe dann die quest eingegeben und hatte nach ca 20 Sek die Antwort die ich Ihm gegeben habe. (Nachdem er nicht gegoogelt hat, sondern mich im /w angemacht hat und nochmal im /2 zu fragen. Nochmal: ICH HABE IHM DANN DIE ANTWORT GEGEBEN.

Ich wünsche mir nur das jeder besser wird als er ist, ich mache dies nicht um gemein zu sein sondern um zu helfen.

Dies bezieht sich ja auch nichtnur auf eigene Quest, sondern auch auf sachen wie Simcraft etc. Heutzutage der Statprio eines Guides zu folgen ist halt nichtmehr gut, wenn es soviele einfache Wege gibt, dies selber herauszufinden und sich die Werte dynamisch mit dem eigenem Gear und den Talenten verändern.

Ist es zudem nicht deutlich schöner, etwas alleine herauszufinden als es vorgekaut zu bekommen? Dem Spruch nach: "Selbstgekocht schmekt imemr am besten"

Dies beieht sich nicht auf das MMORPG genre. Klar sollte man sich helfen und genau desswegen finde ich es besser, jemandem die Mittel in die Hand zu geben, Dinge selbstständig zu lösen.

Ich bin immer dafür offen und auch gerne bereit Leuten zu helfen. Ich erkläre Ihnen z.b. gerne wie man sich selber simmt. bei solchen Sachen verweise ich nicht auf Google, aber ein einfachen Npc zu finden, welcher in der Ordenshalle steht ist jetzt nun wirklich nicht so schwer, das man den Questtext heutzutage nichtmehr liest sondern schlicht dem ? Auf der Map folgt. Und wenn dies falsch ist, ist man aufgeschmissen.

(Norcilein) #5
Naja mit dem "Selbstgekocht schmeckt am besten" ist man in WoW aber ziemlich Falsch. Das ist eher was für Counter Strike. Gilden sind ja überhaupt erst entstanden um sich gegenseitig zu helfen und Lösungen zu finden. Mit deiner Einstellung , hättest du es damals echt schwer gehabt. Da ist man noch 2 Stunden ins Steinkrallengebirge "durchgestorben" um jemanden zu Zeigen was er zu tun hat. Wie gesagt. Ist meine Meinung und ich denke mal du bist auch nicht "ohne" Hilfe erfolgreich geworden. Jeder hatte jemanden der einem was gezeigt hat, was Google nicht beantwortet. Aber ist ja auch nicht mein Problem. Mich wundern solche Aussagen halt immer

(Alexza) #6
JOOOO nennst hier Leute namentlich und heulst dich aus weil dir einer bisschen krumm kommt komm mal wieder klar! LOOOL xD

26.10.2018 16:45Beitrag von Deathknight
Mal eine kurze Frage, warum sind hier 90% der leute so verdammt unfreundlich?

Da fragt jemand in dem Handelschannel wo man eine Quest abgibt.

Was sit draufhin sinvoll zu antworten? Zwei Möglichkeiten.

Möglichkeit 1:

Du sagst Ihm was er wissen will, aber irgendwann hat er wieder eine Frage mit die er selber nicht zurecht kommt und fragt wieder.

Möglichkeit 2:

Man verweist Ihn nach Google. Auch wenn es von vielen als unfreundlich angesehen hat, hat dies ein durchaus sinvollen hintergrund.

Wenn er seine Frage dann tatsächlich bei google eingibt, lernt er so, wie er zukünftige Probleme auch so lösen kann.

Muss dann irgend ein 120er der Gildenlos ist (Paxz) meinen, den strammen Max zu markieren und ein als Lowe beschimpfen und sich dadurch klar abheben zu wollen und grundsätlich ein menschliches !@#$%loch zu sein?

Leute, kommt mal klar =O

(Chandarâ) #7
Tja, früher ist leider vorbei, wenn du wow spielst musst du halt nicht mehr mit anderen Leuten kommunizieren. (Hallo Dungeontool - So toll es auch ist, der soziale Aspekt wurde damit immer mehr raus genommen)

#8

Hmm… So kenne ich den Paxz eigentlich gar nicht aber finde es auch nicht nett dass man jemanden im öffentlichen Channel dann schlecht macht wenn er nur eine frage stellt, genauso wenig wie Namecalling :confused:
Ich mein jemanden nun öffentlich an den Pranger zu stellen weil jemand vielleicht mal einen schlechten Tag hatte und so weiter etc… ich mein klar nett ist anders geb ich dir vollkommen Recht :slight_smile:
Aber ist es dann trotzdem nötig so jemanden komplett schlecht reden zu wollen? :confused: