Gildenname von Blizz geändert


#149

Leute, ich glaub ich bin alt. Bin seit fast 20 Jahren im Internet unterwegs, musste aber grad na.g.a stole my bike, sowie SjW googlen weil ich keine Ahung hatte was das bedeutet.
Ich fand den Gildennamen damals wie heute immer lustig und musste schmunzeln wenn ich ihn gesehen habe. Jetzt wo ich die Bedeutung dahinter kenne bin ich der Meinung, dass Blizzard korrekt gehandelt hat. In den USA ist das wohl eine gängige rassistische Beleidigung die hierzulande wohl nicht so bekannt ist.
Aber wenn Blizzard hier in Deutschland so einen Gildennamen bannt, dann gehen sie wohl davon aus dass das einen rassistischen Hintergrund hat. Sie können ja schlecht den Gildenmeister fragen “Hey war das rassistisch gemeint? Nein? Okay dann kannst den Namen behalten”.

Meiner Meinung nach hat Blizzard richtig gehandelt, wenn das die Richtlinien sind dann sind sie auch weltweit einzuhalten.


(Linal) #150

Unsereins, hier in DACH, auf den ersten Blick vielleicht nicht. Aber sollten später mal BGs kommen mit EU-Realms, dann ist der Kontext dieser Spieler plötzlich ein ganz anderer.


#151

Das Spieler sich durch dieses Meme angegriffen fühlen möchte ich gar nicht bestreiten. Der Rassismusvorwurf gegenüber den Verursachern wird aber auch nicht richtiger dadurch, dass wir nun den Kontinent wechseln. Falsch verstandene Definitionen werden nicht richtiger, nur weil ein eine große Masse diese mehr oder weniger bewusst falsch anwendet.


(Blades) #152

Solche Namensänderungen werden aber nie danach entschieden wie es gemeint ist, sondern immer danach wie es verstanden wird / werden könnte.
Etwas das ich absolut richtig finde. Wenn man das sicher absichtlich gemacht hat hätte afaik noch eine Sperre dazukommen können-


#153

Übers durchgesetzte Hausrecht beschwere ich mich doch gar nicht. Hab selbst 2 Jahre ein Forum moderiert und kann daher jede noch so kurze Zündschnur und präventive Zensur bei Krisenthemen vollkommen nachvollziehen. Mein Problem besteht lediglich darin, dass nach meiner Auffassung viel zu schnell und auf viel zu emotionaler Ebene mit dem Begriff Rassismus um sich geworfen wird.


(Blades) #154

Da gibt es sicher eine grosse Unsicherheitszone. Ich kannte den Begriff so auch nicht, muss aber auch sagen das ich nicht glaube das man zufällig auf so einen Namen kommt ohne den Hintergrund zu kennen.
Nimm den berühmt berüchtigten KuhSchubsKlan … meinst du wirklich man kommt auf sowas ohne den Hintergrund zu kennen? Imho nein.

Deshalb muss es trotzdem keine rassistischen Intentionen haben… da kann auch jemand nur eine sehr gedankenlose Version von “Humor” haben.
Rassismus würde ich den Leuten nur bei noch deutlicheren Fällen direkt vorwerfen, Gedankenlosigkeit aber sofort.


(Koraya) #155

Die GMs rennen nicht über die Server und checken jeden Gildennamen. Gab erst neulich den Fall, dass sich einer beschwerte, dass seine Gilde sich umbenennen musste, es aber andere Gilden mit dem Namen gäbe. Glaub Tosch war das, der dann erklärt hat, dass sie da nur auf Meldung aktiv werden, weil sie nicht alles sehen können. Fakt ist, es wurde gesperrt und da gibts wohl auch keine Resonanz seitens Blizzard dazu :slight_smile:
Koraya


(Mórtischa) #156

Weil Namen nur dann geaendert werden wenn sie seitens Spielern gemeldet werden.

Keine Meldung - Aktion
Keine Reaktion - Aenderung des Namens

Es wird nicht aktiv seitens Gm`s oder Blizzard nach Verstoessen gegen die Namenbestimmungen gesucht sondern auf Meldungen seitens der Spieler gewartet und dann sollte es einer Aenderung beduerfen eingegriffen.


#159

Also ganz im ernst, das ist mir neu. Ich habe zwar schon öfters so Naga-Gilden gesehen und dachte mir immer was für ein mist, da ich es nicht verstanden habe. Ich dachte immer was will ein Naga mit einem Fahrrad…


#160

Sorry aber man kann auch mit gewalt alles reininterpretieren. Anschuldigungen wie deine ko.tzen mich an.
Muss anstrengend sein immer rassissmuss in alles interpretieren zu müssen.


(Xyria) #161

Wo Platz ist zum Reininterpretieren ist man in einer Grauzone, welche nach Ermessen Blizzards geduldet oder geahndet wird.

Ich erinnere mich an Critlers Erben und Miakhalifa oder auch Sukkmikeokk…
Manches kennt nicht jeder, manches ist offensichtlich und wieder anderes bedarf doppeltes Lesen, am Ende ist dies aber egal, wenn Blizzard es nicht duldet, weil wenn sie es tun dafür auch belangt werden könnten, gerade in den USA kann man für solche Dinge, wenn es wer an die große Glocke hängt Probleme bekommen, dann sollte man es akzeptieren.


(Zuldarag) #162

nur so ein tip: wenn ihr euch stattdessen goblin stole my bike nennt, ist das 1. nicht anrüchig und 2. durchaus auch im bezug zum spiel passend :wink: dass sich gobse alles aneignen, was nicht mit blut und waffen verteidigt wird, ist ja kein geheimnis.


(Koraya) #163

Glaube, dass Blut da nicht gegen hilft, sofern sie sich einen Gewinn versprechen :smiley:
Koraya


#164

Wobei jede Religion an sich schon Rassismus ist und Rassismus aus zu Grenzen doch eine “Gute” Sache ist, ist doch daran nichts falsches.


(Leorîo) #165

Also nur wenn man den Rassennamen in den Kontext des (ganz nebenbei uralten) Memes bringt, wird Naga also auf einmal ein rassistisch doppeldeutiger Begriff? Klar, macht Sinn… Oder so ähnlich…

Erinnert mich über die Southparkfolge über die Stadtflagge (?) - wer Rassismus beenden will, sollte selbst aufhören, überall welchen zu sehen.


(Wernicke) #166

Also das so vielen Menschen der rassistische Hintergrund egal ist lässt einen ja eh schon wieder an der Menschheit verzweifeln.
Das davon aber abgesehen Menschen (Gilden)Namen wie z.b. eben besagten iwie witzig finden macht mir tatsächlich noch viel mehr Angst -.-
Dat is ca. ein ähnlich “lustiges” Niveau wie über dusselige snapchat Filter lachen oder selfies machen. Autsch.


(Zuldarag) #167

das darfst du gern blizzard erklären - in den usa ist dieser spruch alias gildenname nämlich sehr eindeutig mit rassismus verknüpft und da blizzard eine us-firma ist, ist naheliegend, dass dieser gildenname gesperrt wird, allein schon, damit blizz keinen ärger bekommt. da kannst du jetzt hundert mal argumentieren, dass rassismus aufhört zu existieren, wenn man ihn ignoriert (was im übrigen völliger schwachsinn ist in meinen augen - etwas ignorieren hat schon vor 80 jahren nicht funktioniert und tut es bis heute nicht).


#168

Man lernt nie aus - ich fand den Namen nun nur lustig, weil ich mir das bildlich vorstellte wie ein Naga mit seinem Fischschwanz Fahrrad fahren will…


#169

War sie das ? Im spiel entführt auch oft ein Naga einen Npc sogar den eigenen Charakter sollen solche spielinhalte auch entfernt werden nur weil man mit einer menge Fantasie da nicht naga liest sondern etwas anderes?

Mich intressiert kein karl propper rassismus wird zum thema wenn man es immer und immer wieder wegen jeden bullsht in den mittelpunkt stellt was hier vollkommen sinnlos getan wurde.

Vorallem wenn man bedenkt wie lang es her isg das die welt wirklich rassistische probleme hatte und nedmal 100 jahre später jeder denkt die welt muss wie ein paradies ablaufen selbst in der tierwelt gibt es rassismus es gehört zu unsrer natur leider… und das schreib ich während nen türkischer kollege neben mir sitzt der mir recht gibt also naja…


#170

Erstaunlicher ist doch eher das ich dachte, sowas wäre nur ein amerikanisches Problem aber bei uns doch nicht… Bei uns ist eher braun oder gegen Geflüchtete Stimmungsmache ein Problem. Also das dachte ich zumindest