[Guide] Mistweaver PvE 8.1.5 (Partly Indepth)


#1

Hinweis: Mit dem Azerite Rework erwarte ich eine größere Änderung. Aktuell hat sich an der Spielweise nichts verändert (danke Blizzard), sodass der Guide nicht weiter angepasst werden muss.

Kurzes Vorwort:

Hallo zusammen.
Dieser Guide richtet sich an Spieler die mehr erfahren wollen. Wenn ihr einfach nur einen Schnellen Guide sucht schaut Mal hier rein

Jetzt neu im neuen Forum der PvE Mistweaver Guide für 8.1x

Der Link führt zum vollständigen Guide auf Google Drive. Dort findet man Fortgeschrittene Beispiele, Theorycrafting und weitere Themen.

(Ein wenig Musik für die richtige Stimmung)

[PvE Mistweaver Guide (Google Doc)]

tinyurl.com/y3oy6tzw

Ich selber bin einer der Ansprechpersonen für den Mistweaver in der Deutschen Monk Discord Community.

Fragen zum Guide oder Generell zum Monk könnt ihr hier oder im Monk Discord stellen

Falls ihr mich Ingame anschreiben wollt: Rongkar-Shattrath

[Gipfel der Ruhe - Deutsches Monk Discord]

http://discord.gg/XzEaaTm

Inhaltsverzeichniss

Chapter 1: Abk - Abkürzung - Übersetzung

1.1 Heilung

EF - Essence Font - Essenz Born
EnvM/EnM - Enveloping Mist - Einhüllender Nebel
GoM - Gust of Mist (mastery) - Nebelschwall (Meisterschaft)
LC / Cocoon - Life Cocoon - Lebenskokon
ReM - Renewing Mist - Erneuernder Nebel
Rev - Revival - Belebung
SM - Soothing Mist - Beruhigender Nebel
Viv - Vivify - Beleben

1.2 Heilung Talente

ChiJi / Crane - Invoke Chi-Ji … - Chi-Ji …
RJW - Refreshing Jade Wind - Erquickender Jadewind

1.3 Misc (+ Talente)

FT - Focused Thunder - Fokussierender Donner
JSS - Jade Serpent Statue - Statue der Jadeschlange
MT - Mana Tee - Mana Tee
RT - Rising Thunder - Anschwellender Donner
SotC - Spirit of the Crane - Geist des Kranichs
TL - Tigers Lust - Tigerrausch
TFT - Thunder Focus Tee - Donnerfokustee

1.4 Damage

BoK / BK - Blackout Kick - Blackout Tritt
CJL - Crackling Jade Lighning - Knisternder Jadeblitz
RSK - Rising Sun Kick - Tritt der Aufgehenden Sonne
SCK - Spinning Crane Kick - Wirbelnder Kranich Tritt
TotM - Teaching of the Monastery - Lehren des Klosters (?)

1.5 Verteidigung (+ Talente)

DH - Dampen Harm - Schaden dämpfen
DM - Diffuse Magic - Magiediffusion
FB - Fortifying Brew - Stärkendes Gebräu

1.6 Legacy (Nicht mehr vorhanden)

Eff - Effuse - Überschwang
SG - Sheiluns Gift - Sheiluns Gabe

1.7 Sonstige Begriffe

HoT - Heal over Time - Heilung über einen Zeitraum

Chapter 2: Basics

Als Monk hat man generell 3 Arten zu heilen:

  • Dungeonweaving - Dungeon healing
  • Raidweaving / Tankweaving - Raidhealing Tanksitting
  • Kickweaving - Raidhealing Kickhealing

Diese drei Arten basieren zu großen Teilen auf dem gewählten Level 100 Talent.

  • Focused Thunder / Fokusierter Donner - Dungeonweaving (Gibt dem TFT eine weitere Aufladung)

  • Upwelling / Ausschöpfen - Raidweaving / Tankweaving (Verlängert die Castzeit von EF wenn diese Fähigkeit offcd ist)

  • Rising Mist / Aufziehender Nebel - Kickweaving (RSK Verlängert Hots um 2 Sekunden und heilt die Spieler)

Jede dieser Arten hat ihre eigenen Vor- und Nachteile auf, die im Nachfolgenden weiter eingegangen werden soll.

Generell gibt:

Der Monk ist ein Gruppenheiler. Am stärksten ist er in Gruppen ab 15-20 Spielern. Hier kann er sein größtes Potenzial entfalten. Seit BFA hat er auch im Singletarget bereich einige Buffs erhalten, wodurch er um einiges stärker in Dungeons geworden ist.

Chapter 2.1: Fähigkeiten

Hier einige der Fähigkeiten:

Heilungen

Beleben

1,5 Sekunden Zauberzeit

Beschreibung: Grundlegender Heilzauber, heilt passiv Ziele mit Erneuernder Nebel um einen reduzierten Wert.

Beruhigender Nebel

Kanalisiert 8 Sekunden

Beschreibung: Standard Heilung auf ein Ziel. Während der Kanalisierung wird Belebenund Einhüllender Nebel zu einem Spontanzauber auf das Ziel. Hat eine Chance die Meisterschaft auszulösen.

Einhüllender Nebel

2 Sekunden Zauberzeit

Beschreibung: Große Heilung über Zeit. Erhöht die eingehende Heilung für kurze Zeit.

Erneuernder Nebel

CD: 9 Sekunden Abklingzeit, 2 Aufladungen

Spontanzauber

Beschreibung: Lange Heilung über Zeit. Sollte das Ziel bei maximaler Gesundheit sein springt es zu einem anderen Ziel über.

Entgiftung

CD: 8 Sekunden

Kosten:

Beschreibung: Entfernt Zauber, Gifte und Krankheiten auf einem Ziel.

Lebenskokon

CD: 2 Minuten

Spontanzauber, Wirkbar im Kanalisieren von Beruhigender Nebel

Beschreibung: Schild der Schaden absorbiert und Heilung über Zeit um 50% verstärkt.

Essenzborn

CD: 12 Sekunden

Kanalisiert 3 Sekunden

Beschreibung: Heilt verletzte Verbündete in 30 Meter Reichweite um den Spieler. Kann aus der Bewegung gewirkt werden. Hinterlässt eine Heilung über Zeit, die für kurze Zeit eingehende Heilung über die Meisterschaft auf dem Ziel verdoppelt.

Belebung

CD: 3 Minuten

Spontanzauber

Beschreibung: Heilt alle Ziele und entfernt sämtliche Magie-, Gift- oder Krankheitseffekte.

Defensiv

Stärkendes Gebräu

CD: 1,5 Minuten

Beschreibung: Erhöht für 15 Sekunden euer Leben und 20% und reduziert den erlittenen Schaden um 20%.

Nützliche Fähigkeiten

Donnerfokustee

CD: 30 Sekunden

Beschreibung: Verstärkt Einhüllender Nebel, Erneuernder Nebel, Beleben oder Tritt der aufgehenden Sonne.

Rollen

CD: 20 Sekunden

2 Aufladungen

Kosten: keine

Beschreibung: Ihr rollt euch eine kurze Distanz vorwärts.

Fußfeger

CD: 1 Minute

Beschreibung: Betäubt alle Ziele 5 Meter um euch herum für 3 Sekunden.

Paralyse

CD: 45 Sekunden

Beschreibung: Macht das Ziel für 1 Minute handlungsunfähig. Kann nur auf einem Ziel aktiv sein. Erleidet das Ziel Schaden, endet der Effekt.

Provokation

CD: 8 Sekunden

Beschreibung: Spottet das Ziel ab und lässt es 50% schneller zu euch laufen.

Transzendenz

CD: 10 Sekunden

Beschreibung: Platziert ein stationäres Abbild von euch.

Transzendenz: Transfer

CD: 45 Sekunden

Beschreibung: Tauscht die Position mit eurem Abbild

Wiederbeleben

10 Sekunden Zauberzeit

Beschreibung: Belebt das Ziel wieder.

Wiedererwachen

10 Sekunden Zauberzeit

Beschreibung: Belebt alle Ziele innerhalb von 100 Metern um einen herum. Nicht während des Kampfes wirkbar.

Zenpilgerfahrt

10 Sekunden Zauberzeit

Beschreibung: Teleportiert euch zum Mönch-Tempel. Kann euch bei wiederholter Nutzung wieder in die Nähe vom Ausgangspunkt zurückbringen, solange ihr noch in eurem Tempel seid. Nach der Legion-Ordenshallen-Quest Teleportiert es euch in die Ordenshalle der Mönche.

Passive Fähigkeiten

Meisterschaft: Nebelschwall

Beschreibung: Erneuernder Nebel, Einhüllender Nebel und Beleben heilen um einen zusätzlichen Wert der Meisterschaft.

Mystische Berührung

Beschreibung: Jedes Ziel das ihr angreift erleidet von allen Quellen 5% mehr körperlichen Schaden. Sollte immer auf den Zielen platziert werden.

Chapter 2.2: Talente

Im Nachfolgenden sollen die Fähigkeiten lediglich einmal angesprochen werden. In späteren Kapiteln werden Tipps für die Skillung im Dungeon oder Raid gegeben.

Talentrechner Mönch

https://worldofwarcraft.com/de-de/game/talent-calculator#monk/mistweaver

Anmerkung:

Die Talente können weitestgehend komplett frei gewählt werden. Lediglich die Schlüsseltalente auf Level 100 entscheiden die Spielweise, die wir benutzen.

Tier 15

  • Nebelhülle: Erhöht die Dauer von Einhüllender Nebel um 1 Sek. und den Heilungsbonus.

  • Chiwelle: 15 Sek. Abklingzeit. Springt zwischen Gegner und Verbündeten bis zu 7 mal und verursacht Schaden, bzw. heilt.

  • Chistoß: 30 Sek. Abklingzeit, 1 Sek Wirkzeit. Stößt eine Welle aus Energie in einer geraden Linie. Heilt Verbündete und macht Schaden an jedem Feind.

Anmerkung: Nebelhülle oder Chistoß sind die beiden nützlichsten Talente in der Reihe. Chiwelle erfordert einen Gegner in der Nähe.

Tier 30

  • Schnelligkeit: Reduziert die Abklingzeit von Rollen und erhöht die Anzahl der Aufladungen um 1.

  • Chitorpedo: Ersetzt Rollen. Weitere Bewegung nach vorne und erhöht die Geschwindigkeit für 10 Sek. um 30%. Stackt bis zu 2-mal.

  • Tigerrausch: Erhöht die Geschwindigkeit eines Zieles für 6 Sek um 70% und entfernt Effekte die Bewegung einschränken oder verhindern.

Anmerkung: Hier gibt es die freie Wahl. Tigerrausch ist aus Heilersicht am besten geeignet.

Tier 45

  • Lebenszyklus: Einhüllender Nebel verringert Manakosten von Beleben um 25% und Beleben verringert Manakosten von Einhüllender Nebel um 25%.

  • Geist des Kranichs: Durch Lehren des Klosters stellt jeder Stack bei benutzen des Blackout-Tritt 0,65% Mana wieder her.

  • Manatee: 90 Sek Abklingzeit. Verringert 12 Sek. die Manakosten aller Fähigkeiten um 50%

Anmerkung: Aktuell wird verstärkt Manatee im Raid gespielt und Lebenszyklus im Dungeon, bei einzelnen Affixen kann man überlegen aber auch hier Manatee zu nehmen. Geist des Kranichs ist aktuell uninteressant.

Tier 60

  • Tigerschwanzfeger: Erhöht die Reichweite von Fußfeger um 2 Meter und senkt die Abklingzeit um 10 Sek.

  • Lied von Chi-Ji: 30 Sek. Abklingzeit, 1,8 Sek Wirkzeit. Beschwört eine Wolke die langsam nach vorne schwebt. Desorientiert Gegner für 20 Sek.

  • Ring des Friedens: 45 Sek. Abklingzeit. Beschwört einen großen Kreis der 5 Sek. lang Gegner zurückstößt die den Kreisbetreten.

Anmerkung: Ring des Friedens. Alle anderen Fähigkeiten sind nicht nennenswert.

Tier 75

  • Heilendes Elixier: Trinkt ein Elixier das um 15% Eurer maximalen Gesundheit heilt.

  • Magiediffusion: 1,5 Min. Abklingzeit. Verringert Magischen Schaden um 60%. Magische Effekte werden, wenn möglich auf das Ziel zurückgeschickt und von einem selbst entfernt.

  • Schaden dämpfen: 2 Min. Abklingzeit. Verringert den erlittenen Schaden 10 Sek. um 20% bis 50% abhängig der Stärke des Angriffes.

Anmerkung: Nach Bedarf schauen. Am Stärksten ist Magiediffusion, weil es in den meisten Fällen den größten Vorteil bringt. Am Einfachsten ist Heilendes Elixier. Schaden dämpfen sollte allerdings nicht unterschätzt werden, zB. in Dungeons mit Aggroaffix.

Tier 90

  • Statue der Jadeschlange beschwören: 10 Sek. Abklingzeit. Heilt alle 0,8 Sek. das letzte mit Beruhigendem Nebel geheilte Ziel für 50% der Heilung von Beruhigendem Nebel

  • Erquickender Jadewind: 9 Sek. Abklingzeit. Heilt Verbündete in 10 Meter um euch herum für 7,2 Sekunden.

  • Chi-Ji den Roten Kranich beschwören: 3 Min. Abklingzeit. Beschwöre Chi-Ji der 25 Sek. Verbündete mit Kranichheilung heilt.

Anmerkung: Statue der Jadeschlange. Chi-Ji oder Jadewind sind zu Situationsabhängig oder einfach nicht stark genug. Chi-Ji kann aber insbesondere im Dungeon Stärke zeigen da hier die Gruppe deutlich kleiner ist.

Tier 100

  • Fokusierter Donner: Donnerfocustee verstärkt die nächsten 2 Zauber.

  • Ausschöpfen: Verlängert die Wirkzeit von Essenzborn, wenn die Fähigkeit nicht auf Abklingzeit ist pro 6 Sekunden um 1 Sekunde für maximal 4 Sekunden.

  • Aufziehender Nebel: Tritt der aufgehenden Sonne verlängert alle Effekte von Erneuernder Nebel, Einhüllender Nebel oder Essenzborn um 2 Sek. und heilt zusätzlich um einen kleinen Wert.

Anmerkung: Fokusierter Donner im Dungeon, Ausschöpfen im Raid.

Chapter 2.3: Stats

Alle Stats bringen ihre eigenen Vor- und Nachteile mit. Folgende Stats gibt es:

Intelligenz - Int:

Int ist unser Hauptstat als Heiler. Von der Höhe dieses Wertes ist unsere Heilung abhängig.

Ausdauer:

Die Höhe unserer Ausdauer bestimmt unser Leben.

Kritische Trefferwertung - Crit:

Abhängig von diesem Wert erhöht sich unsere Chance kritische Treffer auf Zielen zu landen. Das gilt für Heilung wie für unsere Schadensfähigkeiten.

Tempowertung - Haste:

Eine höhere Tempowertung sorgt dafür, dass wir schnellen Zaubern können und unsere Hots öfter Ticken können.

Meisterschaftswertung - Mastery:

Meisterschaft hängt direkt mit der Meisterschaft: Nebelschwall zusammen. Ist dieser Wert höher heilt unsere Meisterschaft für einen höheren Wert.

Vielseitigkeit - Vers:

Vielseitigkeit erhöht zum einen unseren gemachten Schaden und für den gleichen Wert unsere Heilung. Auf der anderen Seite sorgt dieser Stat dafür, dass der eingehende Schaden für den halben Wert reduziert wird.

Lebensraub - Leech:

Lebenraub heilt den Spieler für den gemachten Schaden oder Heilung für den Wert des Lebensraubs ohne unsere Heilung oder den Schaden auf das gewirkte Ziel zu beeinflussen.

Chapter 2.4: Consumables

Chapter 2.4.1: Bufffood**

Für die beste Effizient vor dem Bosskampf Bufffood gegessen werden sofern nicht bereits ein Foodbuff aufrecht ist. Am besten ist hier das Festmahl:

  • Üppiger Kapitänsschmaus

Sollte kein Festmahl gestellt werden sollte abhängig vom eigenen Bedarf großes Bufffood gewählt werden:

  • Blutwurst aus Boralus für Int (Erste Wahl)

  • Honigglasierte Keulen für Crit (Zweite Wahl)

Chapter 2.4.2: Flask

Für die beste Effizient sollte eine Flask während ganzen Raids verwendet werden:

  • Fläschchen der unendlichen Tiefe

Chapter 2.4.3: Kampftrank

Um das meiste aus einem Kampf rausholen zu können werden vor dem Pull und nach Bedarf während des Kampfes so genannte Kampftränke benutzt. Alle Tränke teilen sich denselben Cooldown von 60s außerhalb des Kampfes. Daher wird ein Trank vor dem Pull außerhalb des Kampfes benutzt um einen zweiten im Kampf benutzen zu können.

Kampftränke:

  • Kampftrank der Intelligenz für einen Stoß an Intelligenz vor oder während des Kampfes

  • Trank der Bluteruption für extra physischen Schaden durch Nahkampffähigkeiten

  • Trank des drohenden Todes für extra Schaden durch Fernkampffähigkeiten

Vor dem Kampf sind Bluteruption oder drohender Tod am stärksten, weil die Gruppe noch nicht viel geheilt werden muss. Während Burstheilphasen kann Kampftrank der Intelligenz helfen die benötigte Heilung zu bekommen. Alternativ kann einer der anderen beiden Tränke für zusätzlichen Schaden verwendet werden.

Generell profitieren wir als Monk allerdings nicht so stark von Prepots wie andere Klassen, daher ist dieser nur optional.

Oft ist es als Heiler sinnvoller das Mana aufzufüllen. Dafür gibt es zwei Tränke:

  • Manatrank der Küste für einen schnellen Schwall an Mana

  • Trank der Erfrischung für eine große Menge an Mana über 10s regenerieren

Es muss immer abhängig der Situation entschieden werden welcher Trank gerade benötigt wird. Allerdings ist der Trank der Erfrischung immer die beste Wahl, wenn man mehrere Sekunden Zeit hat. Der Trank ist bereits nach 5s Channle effektiver als der Manatrank der Küste.

Chapter 2.4.4: Gesundheitstrank und Hexersteine

Seit BFA teilen sich Gesundheitssteine vom Hexenmeister keinen Cooldown mehr mit Gesundheitstränken. Daher sollten für den Raid immer welche mitgenommen werden.

Chapter 2.5: Verzauberungen und Sockel

Um das meiste aus der Ausrüstung rausholen zu können sollten Sockelplätze gefüllt werden und Verzauberungen auf Waffe und Ringe gesetzt werden.

Chapter 2.5.1: Verzauberungen

Ringe (Raid und Dungeon)

  • Ring - Pakt des kritischen Trefferwerts (Crit)

Waffe (Raid und Dungeon)

  • Waffenverzauberung - Küstenwoge

  • Waffe - Tödliche Navigation (Crit)

Chapter 2.5.2: Sockel

Auf einem Sockelplatz sollte ein Krankenauge der Intelligenz (Int) gesockelt sein.

Danach nach Bedarf:

  • Tödliche Bernsteinflamme (Crit)

  • Vielseitiger Königsquarz (Vers)

Chapter 3: Schulen der Heilung

Chapter 3.1: Dungeonweaving

Das Dungeonweaving ist die Schule im Dungeon möglichst effizient 5 Spieler zu heilen. Dabei hat man nicht das Problem zu schauen wie man in Kämpfen möglichst lange Mana hat und dabei das meist mögliche heilt. Der Fokus sollte mehr darauf liegen die Gruppe um jeden Umstand oben zu halten, da nach jedem Kampf die Option besteht Mana zu trinken. Dafür sollte man sich reichlich Mana-Food oder Magierkekse zur Verfügung bereithalten, um nach einem Kampf schnell wieder das Mana aufzutanken.

Chapter 3.1.0: Stats

Bis zu einem bestimmten Item Level sind Stats fast egal. Hier gilt: Nehmt was ihr bekommen könnt. Darüber hinaus gilt folgende Faustformel:

Int > Crit > Mastery > Vers / Haste

Chapter 3.1.1: Talente

Talente Monk Dungeon (Default)

Diese Talente bringen im Dungeon den größten Vorteil im Dungeon.

  • Level 15: Mist Wrap - erhöht die Heilung und den Heilungsbonus von EnvM einem der Keyfähigkeiten im Dungeon.

  • Level 30: Tiger’s Lust - kann in einigen Dungeons einem DD oder Tank das Leben retten in dem man Roots oder Slows dispellt.

  • Level 45: Lifecycles - Die beste Fähigkeit um Mana und GCDs zu sparen. In einigen Fällen kann Mana Tea eine option bieten (zB Bossaffix).

  • Level 60: Ring of Peace - war in Legion noch etwas mehr verhasst bringt aber in BFA einen extra CC. Hohes einsatzpotential, um Affixe zu countern.

  • Level 75: Diffuse Magic - Hier ist es ein wenig von den Gegnern abhängig. Pauschal hat sich aber herausgestellt, dass die meisten Fähigkeiten, die einem in Dungeon weh tun können magischer Natur sind. Alternativ dazu kann man aber auch die anderen beiden Fähigkeiten aus der Reihe nehmen. (Diffuse Magic kann Magie dispellen). Healing Elixir ist pauschal ehr schwächer

  • Level 90: Summon Jade Serpent Statue - Die anderen Fähigkeiten bringen im Dungeon nichts mit.

  • Level 100: Focused Thunder - Der Keyspell im Dungeon ist FT sein. Man kann durchaus in weniger Stressigen Dungeons auch Upwelling spielen, allerdings liegt die Stärke in FT definitiv in der höheren Utility.

Chapter 3.1.2: Heilen

Basics

  • Beschwöre deine Jadestatue (wenn geskilled)

  • Verteile deine Mystic Touch auf alle Ziele.

  • ReM sollte immer auf so vielen wie möglich Zielen aufrechterhalten werden. Wichtig ist darauf zu achten, dass immer mindestens eine Aufladung, möglichst auch außerhalb des Kampfes zwischen Trashgruppen, auf Cooldown gehalten wird.

  • In Phasen wo wenig zu tun ist und man ausreichend Mana hat, sollte man ReM mit TFT verstärken.

  • Heile deine Gruppe mit Vivify. Denke daran das du auch die Ziele mit ReM heilst.

  • Benutze ChiJi (wenn geskilled) solltest du über einen längeren Zeitraum heilen müssen als du nur mit Vivify schaffst.

  • Sollte die Gruppe keine direkte Heilung benötigen benutze SM um jemanden zu heilen der Schaden bekommen hat oder gleich bekommen könnte. Durch letzteres bist du in einer perfekten Position, um schnell EnvM und Viv zu casten.

Besser aber: Schaden machen, wenn man kann!

  • EnvM sollte nur benutzt werden, wenn du gerade SM auf das Ziel castest. (Kürzere Castzeit)

  • Benutze EF, wenn du weißt das die ganze Gruppe schaden bekommen wird oder um durch den Passiven HoT der Fähigkeit eine Burstheilung vorzubereiten.

  • Vivify auf GCD Hardcasten um die Gruppe hoch zu heilen.

Chapter 3.1.3: Azerite

  • Erhobene Geister
  • Nebelspitzen
  • Wirbelnde Sande
  • Überquellende Nebel

Chapter 3.1.4: Sonstiges

Revival

Euer stärkster CD im Dungeon hat Vor- und auch Nachteile. Der wohl nützlichste Vorteil ist, dass ihr in Dungeons die häufig auftretenden Debuffs mit Revival dispellen könnt. Revival funktioniert an dieser Stelle wie ein Massdispell. Darüber hinaus kann diese Fähigkeit euch auch eine kurzzeitige Entlastung in der Gruppenheilung geben, wo wir auch beim Nachteil wären. Aufgrund der Schwäche und des mittellangen Cooldowns ist die Fähigkeit nicht besonders stark.

Passt allerdings mit dieser Fähigkeit auf an Momenten, bei denen nichts dispellt werden soll.

Detox / Entgiftung (dispell)

Eine der wichtigsten Fähigkeiten in Dungeons während BFA. Sehr viele Gegner sind in der Lage Magieeffekte, Gifte oder Krankheiten auf euch und eure Gruppenmitglieder zu wirken. Zur Entlastung der Heilung sollte man diese Debuffs dispellen.

Chapter 3.2: Raidheilung – Raidweaving / Tankweaving

Diese Art im Raid zu heilen ist wohl die einfachere, weil sie eine gewisse Sicherheit mitgibt und sich nicht stark von unserer aktuellen Raidheilung unterscheidet. Der Fokus liegt dabei einzelne Ziele schnell hoch zu heilen, ohne dabei auf eine starke Gruppenheilung verzichten zu müssen

Chapter 3.2.0: Stats

Bis zu einem bestimmten Item Level sind Stats fast egal. Hier gilt: Nehmt was ihr bekommen könnt. Darüber hinaus gilt folgende Faustformel:

Int > Crit> Mastery > Vers > Haste

Grund: Beim Spothealen heilt man nicht über Raidweite Heilung, sondern über Direktheilung. Diese profitiert stark von unserer Meisterschaft wodurch wir hier eine höhere Wertung haben wollen.

Ab einem Wert von 50-60% Mastery solltet ihr ehr auf Vers gehen. An dieser Stelle bekommt man eine Art Diminish Return (Man heilt so viel mit der Meisterschaft das man pauschal ehr in den Overheal geht)

Für die genauen Statweigts schaut aber in das Kapitel 4.

Chapter 3.2.1: Talente

Chapter 3.2.1.1: Variante 1

Diese Variante wird für Einsteiger empfohlen. Das Ziel dieser Art zu heilen ist es Spieler schnell hoch zu heilen und dabei einfach und übersichtlich zu bleiben. Allerdings sind am Ende Anmerkungen beigefügt.

Talente Monk Raid (Default)

  • Level 15: Mist Wrap - erhöht die Heilung und den Heilungsbonus von EnvM. Um eine starke Spotheilung zu ermöglichen können wir dieses Talent mitnehmen. Wird etwas mehr Gruppenheilung benötigt und ist der Single Target Fokus nicht so relevant, weil es zB einen zweiten Spotheiler gibt, kann man alternativ auch Chiburst nehmen. (Sollte man in einem Kampf weniger als 4-mal EnvM casten ist es besser Chiburst zu nehmen)

  • Level 30: ? - Tiger’s Lust durch den Speedboost und dem Slowdispell einem Spieler das Leben retten. Nichts desto trotz sind auch die anderen beiden Talente eine valide Option.

  • Level 45: Lifecycles - Aufgrund der Spielweise des MW im Raid gewinnt LC deutlich an Punkten im Raid. Lifecycles kann im Vergleich zu Manatee nicht so viel Manasparen, gibt aber eine klare Reihenfolge wie man seine Fähigkeiten benutzt. Immer in Kombination mit Mist Wrap spielen. Alternativ kann man Manatee nehmen.

  • Level 60: Ring of Peace - Diese Fähigkeit bringt einige Möglichkeiten in BFA mit die wir nicht missen wollen. Da wir mit Legsweep bereits einen Stun haben bekommen wir so eine weiter Fähigkeit um Trash oder Adds zu kontrollieren.

  • Level 75: ? - Diese Reihe ist von der eigenen Spielweise und dem Encounter abhängig. Am Einfachsten ist Healing Elixier da es eine starke Selbstheilung ist, die man zu einem gewünschten Zeitpunkt aktivieren kann. Will man lieber einen weiteren DefCD um besser Schaden zu vermeiden sollte man abhängig vom Bosskampf Diffuse Magic oder Dampen Harm wählen.

  • Level 90: ? - Bei JSS und Crane Fähigkeiten handelt es sich um eine einfache Möglichkeit, die man wählen kann. Dabei ist die JSS eine Wahl treffen sollte, wenn die Single Target oder Spotheilen verbessert werden solle und Chi-Ji eine Wahl die kurze Zeit bei der Raidheilung helfen kann.
    Fortgeschrittenere Spieler können durchaus auch einen Gewinn aus RJW ziehen. Diese Fähigkeit ist allerdings komplett vom Bosskampf abhängig

  • Level 100: Upwelling - Die Schlüsselfähigkeit Upwelling ist beim Raidheilung sehr vielschichtig. Der wohl nützlichste Vorteil ist, dass anders als noch zu Legion der Monk im Singletarget relativ schwach war und somit EF auf Cooldown eine der wichtigsten Rotationen im ganzen Kampf war. Durch die Änderung, dass der Monk auch stärken im ST und Spotheilen hat profitiert er mit diesem Talent davon, wenn EF nicht sofort Offcooldown nacheinander gecastet wird. Alle 6s die EF nicht im Cooldown ist wird der Channel von EF um eine Sekunde verlängert. Da es dafür ein Maximum von 4 Sekunden gibt sollte man spätestens 24 Sekunden nach dem EF nicht mehr auf Cooldown war diese Fähigkeit benutzt haben.

Wichtig:
Level 15: Mist Wrap vs Chiburst – Hier ist definitiv Chiburst der effizientere Spell. A) kann man Schaden machen (Debuff) UND kostenlos alle 30s heilen, B) ist man deutlich weniger in der Heilung davon abhängig auch EnvM zu casten
Level 45: Lifecycles vs Manatee – Auch hier gewinnt die zweite Wahl. Manatee ist wie ein kleines Innervate. Wenn man es aktiv einsetzt kann man alle 2 Min für fast kostenlos spammen. Wenn man 2-4 ReM in der Gruppe laufen hat heilt man sehr viel mit Viv. Wenn man EF am Ende des Manatee castet spart man auch hier noch einmal sehr viel Mana für einen sehr hohen Manawert.
Level 90: Wie bereits erwähnt die Fähigkeit sollte abhängig vom Boss gewählt werden. Allerdings funktionieren in so ziemlich allen Situationen JSS und Crane ausreichend gut.

Mehr zu den Punkten im Fortgeschrittenen Guide

Chapter 3.2.1.2: Variante 2 - Fortgeschrittener

docs.google.com/document/d/1DQb5S_hIPla-j6XOmTfeSzgp9dchvO_NWExztZsmGZc/edit#heading=h.52e4c366z8vq

Chapter 3.2.2: Heilen

Basics

  • Platziere deine JSS (falls geskillt), sodass du alle Spieler zu jedem Zeitpunkt erreichen kannst, solltest du die Zone wechseln vergiss nicht deine Statue nach zu casten. Alle ca. 20-30 Sekunden den Beam mit Soothing Mist auf das Ziel Recasten

  • Wenn du der einzige Monk in der Gruppe bist mache Schaden auf alle Gegner, um deine Passive Mystic Touch auf die Gegner zu legen und so den Schaden zu erhöhen.

  • Versuche ReM auf Cooldown zu halten. Diese Fähigkeit erlaubt es dir deine Verbündeten Passiv zu heilen und obendrauf zu einem Ziel für die passive Heilung von Vivify zu machen.

Generelle Heilung

  • Benutzt Viv oder SM um euer Ziel hochzuheilen.

Mit SM wechselt ihr jedes Mal das Ziel eurer Statue. Versucht es deshalb zu vermeiden oft SM auf verschiedene Ziele zu casten. Optimal: einmal alle 20-30 Sekunden auf den Aktiven Tank Tappen, danach normal weiterheilen.
Auf der Gegenseite heilt ihr jedes Mal alle Ziele die ReM als Buff haben, wenn ihr Viv benutzt.

  • Wenn in kurzer Zeit viel Schaden kommt / kommen wird benutzte EnvM auf dem Ziel, um eine die Heilung zu erhöhen (Immer über SM Wirken)

  • Sollte die Heilung immer noch nicht ausreichend sein Trotz das EnvM auf dem Ziel liegt gibt es noch zwei weitere Optionen abhängig von Life Cocoon

Beim Burstheilen auf ein Ziel

  • Wirke LC auf das Ziel (kann während SM gewirkt werden). Dadurch sollte das Ziel aus der kritischen Phase geholt werden können. Optimalerweise sollten so viele wie möglich Hots auf dem Ziel aktiv sein.

  • Ist LC gerade auf Cooldown bleibt einem nur noch die Heilung durch Viv und EnvM. Sollte auf dem Ziel ReM aufrecht sein verstärkt es die Single Target Heilung von Viv noch einmal.

LC kann in manchen Kämpfen als Filler verwendet werden. Versucht herauszufinden ob es stellen im Kampf gibt an denen DDs hohen schaden bekommen oder regelmäßig sterben. Hebt euch für diese Spieler und stellen LC auf. Ansonsten versucht LC auf Cooldown auf den Tank zu geben. Insbesondere in momenten wo ihr die Gruppe Toppen müsst hilft es wenn ihr wisst das ihr denk Tank für ein paar Sekunden ignorieren könnt.

Raidheilung

  • Wenn Gruppenschaden reinkommt heile die Gruppe mit EF gegen. Dies ist der effektivste Spell in unserem Kit. Abhängig von der gespeicherten Länge von Upwelling könnte es einige Zeit dauern diesen Cast zu wirken.

  • Sollte trotzdem noch Heilung benötigt werden ist es am effektivsten die Ziele mit Hardcasts von Vivify zu heilen. Hardcasten bedeutet das Vivify nicht durch SM gewirkt wirkt. Eine Ausnahme in der trotzdem SM auf das Ziel gewirkt werden muss ist, wenn garantiert werden muss, dass das Ziel darüber hinaus am Leben bleiben kann.

Utility

  • Benutze ChiJi (falls geskillt) in Phasen längeren Gruppenschadens, Movement oder Momenten wo man selbst Spotheilen muss, allerdings viel Gruppenschaden reinkommt. Darüber hinaus wann immer die Situation es verlangt.

  • TFT wird nach Bedarf benutzt. Was für ein Spell verstärkt wird ist abhängig von der Situation. Der einzige großartige Fehler, den man machen kann wäre es RSK zu buffen. Wenn man nicht weiß was man buffen soll kann man immer zwischen ReM und Vivify entscheiden.

Das Buffen von ReM erhöht die Heilung, das Buffen von Viv hilft später im Kampf, wenn man nur noch kalte Glut im Manapool hat. Eine ausgewogene Balance zwischen beiden ist immer am besten.

Sollte es sonstige Downtimes geben kann man immer Schaden machen.
ABC = Always be casting.

Chapter 3.2.3: Azerite

Diese Azerite Traits sind reine Orientierung:

  • Verbundene Seele
  • Tückischer Pakt (Mythic) / Verlockende Macht (HC / NHC)
  • Brunnen des Lebens
  • Erhobene Geister

Um die für euch besten Traits zu finden schaut unter Kapitel 4.1 nach. Im Spreadsheet wird auch die Stärke von Azerite Traits angegeben. Die Orientierung dient nur als Hilfe für den Einstieg. Sollte eure Spielweise abweichen können andere Traits stärker sein.

Chapter 3.2.4: Sonstiges

Revival

Sprecht euch bei der Benutzung dieses RaidCDs immer mit eurer Raidleitung ab. Bedenkt und erwähnt außerdem, dass diese Fähigkeit einen Dispell hat und nicht verwendet werden darf / sollte in Momenten wo Debuffs kontrolliert entzaubert werden müssen, bzw. gar nicht entzaubert werden dürfen bis ein bestimmtes Event eintritt.

Chapter 3.3: Kickweaving

Immer noch ~Todo~ call it Memeweaving

Skillung

www.wowhead.com/talent-calc/monk/mistweaver/cEYc

Chapter 3.4: Solocontent mit dem Mistweaver

Talente Monk SoloContent (Default)

PvP-Talente:

Medallion des Gladiators

Weg des Kranichs

Flinke Füße

Yu’lons Gabe

Die Idee ist es PvP zu benutzen um an Way of the Crane zu kommen. Mit dieser Fähigkeit macht man deutlich mehr Schaden, bzw. kann teilweise Mobs entkommen. Alternativ erspart man sich für einige Sekunden das aktive Heilen. Rising Mist ist dazu da Heals zu verlängern damit man diese nicht recasten muss. Die Passivheilung der Statue erleichtert es euch ebenfalls am Leben zu bleiben während ihr versucht den Mob zu töten.

Die Damage Rotation sieht in etwa so aus:

RSK > BoK (mit mehr als einem Stack) > TP

Chapter 4: In Depth

Chapter 4.1: Statweights ermitteln

Da wir nicht wie die Damage Klassen unsere Werte Simen können gibt es nur eine Option wie wir Optimierung des Chars betreiben können:

Das: Teaching of the Readcrane Spreadsheet

docs.google.com/spreadsheets/d/1odUEr7n6dw7tFBKb6YV-eeJRULs-u2_pw_VoxQpWbTk/htmlview

Um dieses Spreadsheet zu benutzen benötigt man Warcraft Logs von gespielten Bossen. Wie man diese erstellt und benutzt versuche ich zu einem anderen Zeitpunkt zu erklären.

Hier findet ihr eine genaue Anleitung, in der ihr sehen könnt wie ihr alles relevante einstellt um Warcraftlogs zu benutzen, eure Logs hochzuladen und anschließend im Spreadsheet einzutragen:

tinyurl.com/y9uew7gj

Chapter 5: Addons, Macros und Weak Auren

Chapter 5.1: Addons

Man braucht nicht zwingend Addons als Heiler. Dennoch ist es nützlich einige Verschiedene zu verwenden:

Bossmod: DBM oder BigWigs. Sollte immer installiert sein. Alternativ gehen auch Weak Auren die das gleiche machen.

Weak Aura 2: “Ich kann auf alle Addons verzichten außer WA2”. Das Addon ist einfach zu mächtig um es nicht zu verwenden!

Vuhdo, Clique, Healbot, … Mouseover Macros: Es ist deutliche einfacher mit solchen Addons zu heilen. Für Mouseover Macro siehe: Macros

Grid, xPerl, zPerl, … Raidframe: Als Valide Alternative zum Blizzardraidframe.

Persönliche Empfehlung: ElvUI. Hier gibt es riesige Möglichkeiten Filter und Auren hinzuzufügen um einfach das UI zu erweitern. Zu ElvUi wird Clique empfohlen.

(Mehr dazu unter Z.5.1)

Chapter 5.2: Macros

Viele Macros die man wirklich braucht gibt es nicht hier sind 2 Stück die wirklich relevant sind:

Mouseovermacro

#showtooltip Spell Name
/use [@mouseover,help,nodead][help,nodead][@player] Spell Name

Stopcast + Cast

#showtooltip Spell Name
/stopcast
/cast Spell Name

Jade Serpent Statue macro:

#showtooltip
/cast [@cursor] Summon Jade Serpent Statue

Essence Font Cancelaura macro:

#showtooltip Essence Font
/cast Essence Font
/stopcasting Essence Font

Chapter 5.3: Weak Aura

Man kann ohne weiteres komplette UI mit WA zusammenbauen. Hier die zwei relevantesten:

wago.io/Ny7ZIuOd - Essenz Born Range Tracker

wago.io/EyuvOL9fQ - RJW Range Tracker

Ansonsten hier weiter Empfehlungen:

Generell braucht man keine Weak Auren. Folgende erleichtern aber das Spielen teilweise enorm.

Weak Auren:

Shyrux HUD

wago.io/SJyVCJA7Q (Erstellt von Shyrux)

Mistweaver HUD by Prim

wago.io/4J8ZjU0zm (Auf 8.0.1 geupdated)

wago.io/HJv3VFCUb (Auf 8.0.1 geupdated)

Mistweaver Monk HUD by Garg

wago.io/rkaM1Fsmm

Mistweaver HUD v2.0 by Anomaly

wago.io/4kclhyW3M

Jumpy v2 by Makuta (ReM, TFT und EF Tracker)

wago.io/HkqDlaPkm

Chapter Z5.1 Addons:

Auch hier kann man mit Vanilla UI spielen. Allerdings erleichtern einige Addons das Spielen. Hier werden erst einmal nur Quality of Life Addons zum Heilen genannt. (Addons wie einem Bossmod, Dmgmeter, Weak Aura o.ä. werden als Grundvoraussetzung gesehen. Solltet ihr dennoch Fragen zu nützlichen Addons fürs Raiden haben stellt ruhig eine Frage im MW Channle)

Es gibt 3 arten mit Healaddons zu heilen.

  1. Keybindings (Spieler anklicken und mit festgelegter Taste auf Fähigkeit heilen)

  2. Mouseover Makros (o.ä.) und einfachen Raidframes

  3. Kompletten Healaddons

Ich gehe hier nicht auf Komplette Modpacks ein. Hier werden viele Einzelteile schon geliefert.

  1. Um die Raidframes besser einzustellen gibt es einzelne Addons die es leichter machen.

Blizzard Raidframes:

www.curseforge.com/wow/addons/bigdebuffs (Größere Buffs und bis zu 6)

www.curseforge.com/wow/addons/blizzard-raid-frame-healer-mana

(Zeigt nur das Mana der Heiler an)

wow.curseforge.com/projects/blizzard-raid-frame-absorb-statu

(Zeigt Absorbs an)

wow.curseforge.com/projects/raid-frames-fader

(Macht Spieler außerhalb der eigenen Heilrange transparenter)

Alternative andere Raidframes

Hier nur eine Liste:

Grid; Grid2; bdGrid; z-Perls; x-Perls

Addons um Mouseovermacros zu bauen:

Clique

www.curse.com/addons/wow/clique

Wenn ihr alles selbst bauen wollt:

`#showtooltip

/cast [@mouseover,help][@target,help][@player] HEILZAUBER`

Oder für Items:

/use [@mouseover,help][@target,help][@player] ITEM (Item 13/14 für den Slot des Trinkets … oder Namen des Trinkets)

Achtung: Bei Clique könnt ihr relativ leicht auch Macros einbauen. Das ist bei selbstgebauten Mouseovermacros deutlich schwerer.

Vollständige Heal Frames:

Hier die zwei meist genutzten und bekanntesten

Vuh’Do

www.curseforge.com/wow/addons/vuhdo

Healbot

www.curseforge.com/wow/addons/heal-bot-continued

Stand des Guides:

Updaten auf Post T23 Release
Memepart des Guides schreiben

Changelog:
04.09.2018
Guide wurde in den Kernkapiteln in das WoW Forum übertragen
04.09.2018
Aufgrund eines nicht Dokumentierten Hotfixes ist Coastal Surge stärker als Navigation Vz
08.09.2018
Überarbeiten der Talente. +Lifecylces -Manatee
10.09.2018
Überarbeiten der Grundstruktur für den Guide.
18.09.2018
Hinzufügen von Macros, WA und Addons
05.10.2018
Guide für die Statweigts eingetragen
06.10.2018
Weakauren nachgetragen und erweiterung für Addons zugefügt
12.11.2018
Anpassung des Dungeon Parts
20.11.2018
Umzug ins neue Forum
20.12.2018
Kleinere Updates. Anmerkung dieser Guide wird bis zum Release des kommenden Raids Supported. Anschließend wird ein größerer Rework gemacht und der Guide neu aufgezogen. #new_Forum
07.01.2019
Willkommen im neuen Jahr. Links wurden reinkommentiert. kleinere Textüberarbeitungen vorgenommen.
21.01.2019
Vollständiger Rework des Guides. Anpassungen auf aktuelle Spielweisen.


Sticky-Vorschläge
Sticky-Vorschläge
(Senpaiplux) #2

Hey kleiner Tipp:
Vll. kannst du die Fähigkeitenliste raus nehmen. Die macht den Beitrag unnötig lang und jeder kann kurz ins Zauberbuch gucken und sich nen überblick über seine Fähigkeiten selbst machen :slight_smile:


(Toschayju) #3

Danke fürs Übertragen ins neue Forum. :slight_smile:

/sticky


(Toschayju) angeheftet #4

(Rongkar) #5

Danke ich werde drüber nachdenken :wink:

Da es aber noch kein Zeichen Limit gibt würde ich es wahrscheinlich drin lassen

Als Information. Ich werde diesen Guide im kommenden Raidtier release an die Azerite Traits anpassen.

Das nächster größere Update hier im Forum wird dann 8.2 sein, da dort größere Azerite Changes angekündigt wurden.

An der Grundlegenden Struktur wird sich allerdings nix ändern :wink:

Nachtrag:

Ich überlege demnächst die Infos hier noch zu übersetzten und im Guide zu ergänzen: https://www.wowhead.com/guides/mistweaver-monk-get-good-how-to-improve


#6

Ahoi,
Ich dachte mir, - versuche dich doch einfach mal an einen Mönch -
Also Klassenprobe gestartet und rein hier ins Forum um Tipps und Tricks zu erfahren. Spielen oder besser, versuchen zu Spielen, wollte ich diesen Char als Heiler.

Gleich hier im Forum ein Guide :slight_smile: das passt ja, dachte ich mir ^^
aber:
nach gefühlten 5 min lesen habe ich aufgehört zu lesen. Ich finde es Klasse, das du dir hier solch eine Mühe gemacht hast und Kompetenz o.ä. will ich gar nicht anzweifeln. Ich finde deinen Guide einfach nur zu lang und was mich da am meisten stört, sind die gefühlten 1 Mio. englischen Begriffe, die schön eingebaut sind in in einen deutschen Text. Ich habe keine Lust ständig hin und her zu Scrollen um rauszufinden welcher Begriff für welche Fähigkeit steht. Das hätte besser gelöst werden können. Vor allem verstehe ich nicht, wieso man sich so viel Arbeit macht um dann in einen deutschen Forum mit englischen Wörtern die schöne Anleitung zu verhunzen. Zum Glück, habe ich auf 4fansites … eine schöne Anleitung gefunden für den Heiler Mönch :slight_smile: vor allen ohne englischen Kauderwelsch.

Ist meine Meinung :slight_smile:
Wünsche weiterhin Fette und vor allem reichlich
Epische Beute , Gold und Ehrenpunkte

MFG


(Rongkar) #7

Danke für die Infos. Ich denke ich werde einen noch einen kurz Guide veröffentlichen der etwas komprimierter ist. Der Ziel von diesem Guide war aber die Vollständigkeit und die Einleitung mit den englischen Begriffen, dass man Versteht wie man die Erweiterten Tools benutzt.

Dafür habe ich aber einen relativ umfangreichen Part geschrieben in dem ich die Begriffe kläre.
Bei den Talenten habe ich tatsächlich ehr Englisch verwendet ^^’, aber auch als alternative den Link zum deutschen Talentbaum gepostet.

Aber ich nehme das ganze auf.

Als Notiz zum 4fansites guide … er ist stark veraltet und hat einige Fehler die komplett am Konzept oder der Spielweise vorbeiführen.
Natürlich kann man den Monk so spielen, lässt allerdings eine Menge Heilpotential auf der Strecke liegen.

Wenn du möchtest erkläre ich dir genre etwas Ausführlicher wo die Fehler in dem Guide liegen. Grundsätzlich ist die Skillung suboptimal gewählt (Chistoß ist deutlich Stärker, Jadeschlage ebenfalls besseres Potential)
In dem Guide wird überhaupt nicht erklärt wie man heilt, bzw. das was erklärt wird ist nicht wirklich richtig und in passt in weiten Teilen nicht mal zur Skillung.
Bei dem Guide von 4Fansites handelt es sich ehr um einen Versuch Spielern zu zeigen was man Skillen könnte, wenn man ganz neu im Spiel ist.

Ein Guide ist mehr das was ich geschrieben habe-


(Cisce) #8

Danke für den Guide. Hat mir sehr geholfen. Eine Frage habe ich, da der Tooltip selbst sie mir nicht beantwortet. Inwiefern verstärkt der FT die zwei folgenden Zauber? Hab ich da was überlesen?

Danke im voraus


(Cisce) #9

Zugegeben ist das etwas kompliziert mit dem denglish, wenn man eben mit dem deutschen client spielt. Auf der anderen Seite hat man aber im Gespräch mit anderen Monks, die den engl. client nutzen keine Fragen mehr, wenn man sich unterhält. Ich habe mir ganz einfach die Seite mit den Begriffen ausgedruckt und mir so das Scrolling gespart. Und zu dem nation guide: der ist nun wirklich nicht hilfreich, wenn du den monk ernsthaft spielen willst.

Mfg


(Rongkar) #10

Mit dem Denglisch gebe ich dir recht. Allerdings bürgert sich das sehr schnell ein wenn man eine weile ernsthafter Monk spielt :wink:

Hauptsächlich wegen Beleben und Belebung. Tipp das 20 mal im Text und du kriegst einen Kollaps xD

FT funktioniert so:
Ohne:
Du nutzt TFT und der nächste Spell bekommt eine Bonus Eigenschaft.
Mit FT:
Du nutzt TFT und die nächsten BEIDEN Spells bekommen eine Bonus Eigenschaft


(Cisce) #11

Danke vielmals!


#13

Bin echt erstaunt, wie quasi chillig das heilen mit dem Monk ist :slight_smile: Klar, bin zwar erst 63,… aber mit anderen Heilklassen (z.B. Druide und Priester) habe ich deutlich mehr Probleme gehabt. Große Schadensspitzen fängt man gefühlt mit zwei Knöppen ab und kann den Rest der Zeit lachend durch das Dungeon wirbeln :joy:


#14

Wie sieht es aktuell eigentlich mit der Waffen-Vz aus? Ist Küstenwoge eigentlich noch aktuell, oder nimmt man jetzt nur noch Tödliche Navigation? Ich höre ständig von allen Seiten, dass Küstenwoge total schlecht sein soll…
LG


(Rongkar) #15

5050
Du bist immer auf der sicheren Seite wenn du die Stat VZ nimmst.

Küstenwoge steht bei ca 70-150% von Deadly Nav.

Grund ist Primär
A Länge des Kampfes
B Dungeon oder Raid

Deadly Nav gibt dir immer auch den Vorteil daß du mehr DPS machen kannst.
Coastal Surge hat den Vorteil in einem Lang dauernden Raid Boss das du durch die Bonus Heilung leichter Mana sparen kannst weil die Procs auf einem Langen Kampf Konstanter sind als Stat Procs.


#16

Weil ich kann und mein level boosten muss hier ein Push damit der Post sich nicht schließt