Heal Schamanen Essenzen. M+ 16 Aufwärts :(

Servus, seit einigen Wochen versuche ich mich für M+ zu begeistern als heal Schami. Ich teste immer wieder rum, was für Essenzen für M+ ab 16 aufwärts am sinnvollsten sind.
Leider fehlt mir eine gute Auflistung, welche Essenz wahrscheinlich bei welchem Affix am ‘stärksten’ ist :smiley:
Gibt es da eine gute Seite, (Möglichst auf deutsch) die mir grob die stärken und schwächen ‘idioten sicher’ auflistet?

Aktuell spiele ich mit Vision der Perfektion als große Essenz und Die unerschöpfliche Flut so wie Erinnerung an den Klartraum als kleine Essenz.

Nun habe ich von einem bekannten gehört, das Vitalitätsverbindung auch sehr gut sein soll.

Die ‘Top M+ Heal Schamis’ spielen aber auch viel mit der Konzentrierten Flamme.

Da die gewählten Essenzen sicher auch davon ‘abhängen’ welches Azerit gear ich trage, habe ich auch ein ‘Dmg Azerit Set’ Mit Eruptives Potential x3 etc. Nur bei welchen Affixen zieht man so etwas am besten an? Im Moment heile ich in M+ lieber mit meinem ‘Raid Gear’ welches eher auf healoutput geht.

Nun, was sollte man wann wie wo am besten einsetzen? Ich bin verwirrt. :pleading_face:
Alles bis 15 ist kein Problem, aber sobald man dann 16 angeht beiße ich gefühlt in meinen Schreibtisch.

Keine Ahnung, ob das wichtig ist aber unser M+ Team besteht meistens aus
Tank: Krieger
DD: 2x Hunter
DD: 1 UH DK

oder
Tank: DK
DD: 2 Hunter
DD: Krieger

Vielleicht könnt ihr mir helfen… Im moment fühlts sich einfach nur so an, als wäre ich eher ein Klotz am Bein :sob: :pleading_face: Mag kein Klotz sein…

Hallo!
Es gibt keine spezielle Auflistung für M+, da ist vieles Gefühlssache.
Hast du viel zu wenig Singletargetheal könnte dir vllt der Quell des Seins als große Essenz helfen. Manaprobleme? Klarträume in die Große. Fehlt punktueller Gruppenheal? Invokation der Lebensbinderin. Allgemein Probleme, die Gruppe/den Tank am Leben zu halten? Die unerschöpfliche Flut. Wenn nichts davon der Fall ist: Schmelztiegel zum Dmg machen!
Vision ist für M+ leider komplett unbrauchbar, dafür heilt das Healingtide einfach viel zu wenig. Vitalitätsverbindung ist nicht schlecht in der kleinen Essenz, als Große hab ich sie noch nie getestet.

Zu den Traits: 1x Macht der Fluten hilft dir, der Rest ist meistens völlig irrelevant. Wenn deine Hunter so Max-Range-Kandidaten sind, kannst du dir den Heilenden Regen eh komplett sparen, wenn sie vernünftig stehen, könntest einmal den Trait für die Größe hernehmen für etwas mehr Flexibilität. Der Heal davon macht quasi nichts im M+. Natürlich könntest du deine Kollegen auch einfach bitten, sich in Regen-Range aufzuhalten :slight_smile:
Also Eruptives Potential (und überwältigende Kraft, wenn verfügbar) in den Rest, wenn Mobs oder Bosse schneller fallen hat man in aller Regel mehr davon, als wenn der Heilende-Regen-Trait eh nichts geheilt hat.

Zum Gear allgemein: Versuche, soviel Haste zu bekommen, wie du kannst. Das hilft Dir am meisten, da die Schamanencasts sehr lange dauern und das möchte man wenigstens ein bisschen runterdrücken.
Ich hab komplettes Crit/Haste Gear für M+.

Der Sprung von 15 auf 16 ist quasi nichts anderes als die Sprünge vorher, ich denke, du machst dich da selbst ein wenig verrückt. Wenn ihr die 15er ohne Probleme macht, sollten 16er nicht auf einmal unschaffbar sein.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen, bei weiteren Fragen, einfach stellen, ich schau hier öfters vorbei!

Ah und btw: Diese Woche ist nekrotisch. Versuch nicht, in den 50Stacks-Tank reinzuböllern, das bringt gar nichts! Auch wenn man das Gefühl hat, sonst sinnlos zu sein: damit muss der Tank mithilfe von euren CC´s klarkommen, kiten etc. Du kannst dann irgendwann nur noch Dmg machen und hoffen, dass er´s hinbekommt.
Ihr habt Stuntotem, Slowtotem, Erdele, Stunpfeil vom Hunter 2x, das ist megastark, das müsst ihr halt ausspielen.

2 Likes

Zu aller erst schoneinmal lieben Dank :slight_smile:

Gut das du das ansprichst, da habe ich direkt eine Frage.
Wie Sinnvoll erachtest du den Stab (HC) von Azshara für M+?
Ich hab den Stab(430), könnte allerdings auch gegen Kolben + Schild Tauschen.
Lohnt sich der Effekt vom Stab, das ich ihn tragen sollte oder sollte ich lieber Mainhand und Schild nehmen wo ich jeweils zwei Sockel drauf habe?

Hier einmal ein Bild wegen der werte https://cdn.discordapp.com/attachments/516939151744958464/653614272261128222/unknown.png

Nehm ich lieber Das 1% Tempo mit den ich durch die Sockel bekomme und Hoffe irgendwann noch einen Schild zu bekommen mit Tempo + Sockel? Oder lohnt sich der Effekt von dem Stab?
Sorry wegen dieser Anfänger Fragen. :sweat_smile:

Das kann sehr gut sein ^^’

‘nur’ 1x ? Stackt der nicht, wenn ich ihn auf mehreren Teilen drauf hätte?

Klingt so, als muss ich da tatsächlich einfach den passenden Mittelweg finden und mehr Erfahrung sammeln. Denn aktuell wüsste ich nicht einmal woran einige wipes tatsächlich liegen :smiley:

Ja, das mit den 50+ Stacks ist immer so eine Sache, da muss ich mich echt zusammen reißen nicht wie verrückt auf den heal knopf zu drücken… Wahrscheinlich ist da wirklich dmg machen die beste alternative (Neben natürlich Stunns, spott und slows die wir auch nutzen… :slightly_smiling_face:

Den Stab tragen tatsächlich viele Heiler im M+. Mit genug Stacks kann der in der richtigen Situation einen Wipe verhindern. Wenn er schon direkt am Anfang platzt, bringt er natürlich nicht so viel, aber wenn man weiß, dass Richtung Ende ein starker Boss oder ein gefährliches Pack stehen und er nicht vorher getriggert wird, ist er auf jeden Fall sinnvoll, ja.
Ich persönlich trage ihn eigentlich nicht, da ich Mythicsachen auf den Slots habe und die mir doch einiges mehr an Stats geben. Bei dir wäre es dasselbe Itemlevel, nur mit oder ohne Sockel. Ich denke, ich würde den Stab anziehen an deiner Stelle.
Der Healeffekt von Macht der Fluten stackt, das ist richtig. Wenn du die Möglichkeit hast, diesen Trait und einen sinnvollen anderen (Statprocc oder Eruptives Potential zB) dazuzupacken, kannst du ihn auch stacken. Wenn der zweite Trait dazu allerdings Mist ist würde ich schauen, dass ich was anderes bekomme. 1x Macht der Fluten gibt dir halt die 5% auf deine Flutwellen, was meiner Meinung nach schon viel hilft.

1 Like

So … Ich hab nun alles einmal komplett umgemodelt - bin nun an der puppe bei 25 - 30k dps (Ich weis in M+ wirds weniger) ^^

Und bin gespannt wie es nachher in M+ aussehen wird :smiley:

Vielen Dank dir schon einmal…! :smiling_face_with_three_hearts:

Na, dann vergiss mal nicht ganz das Heilen :stuck_out_tongue:
Viel Erfolg!

1 Like

Thehehe … Wahrscheinlich wird genau das passieren… :stuck_out_tongue:

Kann später was genaueres schreiben, da noch auf Arbeit, aber von Haste würde ich dir dringlichst abraten. Krit>Versa=Mastery>Tempo ist es mMn. Dann meist GS>all, da HP in m+ unglaublich wichtig ist. Also wenn du wegen 5GS nicht von krit/versa zu tempo/mastery gehst eigentlich immer GS nehmen.

Da kann man unterschiedlicher Ansicht sein. Meiner Erfahrung nach macht Haste das ganze Gameplay sehr viel angenehmer. Es interessiert nicht, ob eine Welle oder Woge 2 mehr heilt durch mehr Versa, sondern dass sie im richtigen Moment ankommt.
Im Endeffekt muss man sich wohlfühlen und das tu ich persönlich mit mehr Haste.
(In meinem Profil hab ich natürlich weniger “Erfahrung” mit dem Schami als Du, allerdings hab ich Season1 und 2 relativ aktiv Restoschami gespielt, bin jetzt für den Zweck nur auf Druide gewechselt.)

So jetzt hab ich Zeit für die kurzen Erläuterungen.

  1. Sinn von Versa ist nicht unbedingt nur die 2-3% heal, sondern die 4-5% dmg reduce, welche man erhält. Auf der Key höhe, welche der TE bald laufen wird, oneshoten dich gewisse Mechaniken einfach, wenn du zu wenig Leben, Versa oder keinen hallenden Schutz hast. Es spielt sich dadurch natürlich auch in gewissen Situationen angenehmer, wenn du nicht bei jedem Mist auf die Mütze bekommst.

Warum nun Krit/Versa/Mastery besser sind als Haste?

Also erstmal bekommt man mMn zu wenig % Haste im Vergleich zu bspw Mastery pro Punkt. Ich bekomme zum Beispiel für knapp 900 Mastery 38%, die 750 Haste bringen hingegen magere 11,5%.

Jetzt zum nächsten Punkt. Was genau bringen mir die %? Während meine Mastery als Beispiel meine Heilung signifikant erhöht, da in höheren Keys Spieler gezwungenermaßen sehr weit droppen, bringt mein Haste eher wenig.

Ich habe aktuell 12% Haste und folgende Castzeiten:

Surge 1,3 Sek
Wave/Chainheal 2,2 Sek.

Da ich das gear habe, teste ich mal mit 26%!! Haste (1676)

Castzeiten:
Surge: 1,2 Sek
Wave/Chainheal 2 Sek.

Fast 1000 Punkte für 0.1 bzw 0.2 Sekunden Ersparnis. Ob diese 0,1 bzw 0,2 Sekunden entscheidend sind, sei mal dahingestellt.

Jetzt folgendes Szenario: Key mindestens 18+ auf Tyranisch.

Boss entweder FH Eudora, ersten Boss TD, zweiter Boss UR, erster ToS etc.

Alle haben Mechanics, welche mit Mastery, Versa und Krit leichter zu bespielen sind.

Eudora bekommst du im bestenfalls 2 Surge raus, falls ein Ziel doppelt getroffen wird. Du musst ihn auf +18 Tyranisch toppen, da der dmg fast oneshotet. Dein Haste bringt hier exakt 0, da eh nur 2 heals durchgehen. Mastery hingegen erhöht den heal von 2x 50 auf vielleicht 2x 80k, was natürlich ein riesen Unterschied ist. Kritische Treffer sind dort sowieso am besten und versa erhöht eben auch die Heilung. Es gibt einfach kaum/kein Szenario, bei dem dir 0,1 Sekunden etwas für 1000! Statpunkte bringen. Wenn man ein Chain heal spammer ist, kann man auch mit Flash Flood spielen.

Dabei geht die Castzeit bei mir übrigens von 2,2 auf 1,8 Sekunden. Also doppelt soviel, wie durch 1000 Statpunkte.

Weiterhin bist du durch mehr haste natürlich auch öfters oom. Theoretisch gesehen, wobei die haste wie gesagt nicht wirklich viel ausmachen. Du willst sowieso immer gebuffte Wogen und Wellen raushauen. Welle geht dadurch schnell genug und Woge ist mit 1,3sek sowieso vertretbar kurz.

Soviel zu meinen Statüberlegungen.

Zu den Essenzen: Ich finde Lifebinder sowohl als minor als auch als Major gut. Kommt auf die Woche an. Zum Beispiel bei schweren Trashgruppen oder Bossen wie UR der zweite auf Tyranisch ist die aktive schon gut. Passiv heilt bei mir zu 99% übrigens mehr als der passive Quell des Seins oder das Vitalitätszeug.

Zweite passive wird wohl bald Konflikt und Zwitracht (sobald Rang 3). Aktuell spiele ich noch mit unerschöpfliche Flut. Ist auch ganz gut, wobei ich das Mana mit häufigerem poten überbrücken könnte. Als dritte Aktiv oder passiv dann die Flamme für Schaden oder auch Heilung. Manchmal wird man irgendwo gekickt oder wird durch eigenen Fehler beim quaking in Natur gekickt. Die Flamme gibt hier eine weitere Zauberschule zum heilen, was schon ziemlich gut ist. Der Schaden sowieso. Bei Bosskämpfen liegst du damit häufig über 20k - je nach Boss. Teilweise sogar deutlich bei fast 30k.

Trait: Mindestens einmal den Tidal Waves trait. Rest ist teilweise variabel.

Finde natürlich eruptives Potential sehr gut. Alles was Krit erhöht ist für außen ebenfalls gut und auch wogende Fluten (raidgear only) ist ganz nett, da es zu den gutem dmg, noch einen 45 sek Schild gibt. Naturgebundene Harmonie tut es zur not auch. Erhöht eigentlich konstant Stats.

Mittlere Reihe ist eher unwichtig.

Innere Reihe sind natürlich Teilnamenloses Antlitz und Hallender Schutz sehr sehr gut. Gerade der Schutz hilft oft bei schwierigen Mechaniken oder auch quaking :smiley:

Also, ich hab mein gear nun mal komplett auf tempo ausgelegt, vom spielerischen macht es mir echt spaß da es sich “aktiver” spielt. Allerdings muss der tank dabei gut wissen was er tut. Der freihafen war schon recht witzig zu spielen. Doch ob mir diese gefühlt 100 % aktive Aufmerksamkeit auf dauer zusagt weis ich noch nicht so recht.

Spaß macht es, aber weniger stressig fühlt es sich nicht an.
Morgen werde ich nochmal umsockeln und rezzis tipps testen :smiley:

Ich danke euch beide…!

Also vllt bin ich da auch etwas zu Dmg-geil, ich hab halt gern schnellere Heals um danach schneller Dmg machen zu können. Im Raidgear hab ich 2,3Sek Castzeit auf Chainheal etc, im M+Gear 1,9, dementsprechend die anderen Spells. Das macht für mich schon einen signifikanten Unterschied, gerade, weil der Restoschami ne Gurke ist, was AOE Dmg angeht, muss man halt mehr casten, als beispielsweise mit dem Druiden, der einen Knopf drückt und damit schon massiv Dmg verursacht.
Wie gesagt, vieles ist da Geschmackssache, aber dass der TE bald in Keys mit Oneshots stehen wird, wage ich erstmal zu bezweifeln, wenn er Angst vor 16er Keys hat (nicht böse gemeint ^^)
In Season 1 und 2 jedenfalls bin ich nicht dumm rumgestorben, weil ich zu wenig Versa hatte.
Der Schildtrait hilft, das wird niemand bezweifeln.
Aber ansonsten ist vieles einfach Wohlfühlsache.
Manaprobleme mit potten überbrücken? Ich denke, Dmgpots rdy zu haben ist da wichtiger, aber auch das ist Geschmackssache ^^

Zum TE: Nekrotisch-Wochen sind halt etwas Tank-entlasten-lastiger (was ein Wort!) als andere ID´s, die darfste nicht auf alle Wochen projezieren.

Alles gut, Tol Dagor +2 macht mir auch immernoch angst… :joy:

P. S. Ich sehs schon kommen, bald habe ich 5 verschiedene m+ setts…

Probier einfach ein bissen rum, dafür gibts meiner Meinung nach kein Patentrezept.
Ich spiele meinen Healdruiden auch nicht wie alle anderen und hab mich trotzdem auf 2,7k Rio hochgespielt.
Testen und schauen wie es Spaß macht. Wenn im Raid schon 99% der Essenzen und Traits vorgegeben ist, freu mich mich, wenn ich im M+ varrieren kann :slight_smile: