Keine Deutschen RP-Realms für Classic


(Erevien) #101

macht eine wage Geste Eh. Nicht wirklich. Gerade bei 40k ist es an manchen Stellen…hyja.


#102

Im Westen fällt mir jetzt spontan kein MMO ein, was einen verpflichtet ein Abo abzuschließen, kläre mich da gerne auf, offensichtlich übersehe ich was.

Also, außer Wow.


(Aeslynn) #103

Kann ich nichts zu sagen, da kenne ich mich wirklich fast gar nicht aus.


(Erevien) #104

Koreanische Version von Aion, Asura, FF 14.


(Karno) #105

Sie haben Warhammer Fantasy eben getötet damit sie Sigmarines basteln konnten. Ich nehme ihnen das heute noch Übel.


#106

Ah stimmt, FF14 hat ein Verpflichtens Abo stimmt.
Aber sonst noch ein westliches?


#107

Ist eben sehr subjektiv. Ähnliches habe ich auch von Leuten gehört die damals Twilight im Kino geschaut haben :stuck_out_tongue:

Würde ich grob so unterschreiben. Einige bösartige Schnitzer und retconns hat sich GW über die Dekaden geleistet. Aber das ist, an der Menge, verschwindend gering.
Aber ja. Jajaja, Warhammer ist eine in sich überraschend geschlossene und vielfältige Welt.

Welches denn noch? Habe ich eines übersehen?

Star Wars -f2p
Conan -f2p
GW2 - keine subsciption
Eve online - f2p
ESO - f2p
Star Trek - f2p
Warframe - f2p
Secret World - f2p

Habe ich jemanden vergessen? Von den großen, bekannten MMO’s?

Editierter Post, weil zu spät:

Danke für die Aufklärung. Ich betrachte meine Aussage damit als korrigiert ^.^


#108

FF14 wie ich gerade lernen durfte :wink:


#109

Habe schon editiert, Strandhase ^.^


#110

Ja eine Sekunde zu spät!

Zu spät! Zu spät! immer zu spät!


(Aeslynn) #111

kichert

Square Enix. Das westliche, japanische Unternehmen.


#112

Doch eines Tages werd’ ich mich rächen. Ich wird die Knochen aller Gnome brechen… träller

Ups, zurück zum Topic.

Keine RP-Server für Classic? Blizzard wird schon sehen was sie davon haben.
Mich würde ja wirklich mal interessieren wie groß die Bevölkerungsdichte von RP’lern so ausschaut. Ich könnte mir nämlich denken das der Anteil zahlender Kundschaft bei Rp’lern so gering ist, deutschsprachig und/oder international, das die Leute die deswegen kein Classic spielen nicht ins Gewicht fallen.


#113

Nun FF14 ist im Westen spielbar, oder etwa nicht? So meine ich das, wäre halt blöde die ganzen Abzock MMO’s in Asien zu zählen die man hier nicht spielen kann.


(Erevien) #114

Star Wars, ESO und GW2 haben sich irgendwann drauf geeinigt das WoW zu groß als Konkurrenz ist und man lieber die bestehende Playerbase nutzt um im Shop das Geld zu melken, statt mit einer fixen Sub. Das Problem hat Blizzard nicht da sie immernoch konkurrenzslos sind.

Life is strange und FF 15 squad assemble! :fist:


(Aeslynn) #115

Böse Zungen würden behaupten, dass Square Enix ebenso ein Abzockerunternehmer ist :stuck_out_tongue:


#116

Die Gründe warum die Spiele f2p gingen habe ich ja nicht benannt.
Aber mWn hatten alle zitierten Spiele mal ein subscription-Modell, bis auf Warframe.

Die nehmen ja sogar Spielinhalte wieder raus weil Spieler dafür ZUVIEL Geld ausgeben!


#117

Da würde ich sogar zustimmen!


#118

Square Enix hat einiges an Schmu gebaut mit der Deus-Ex-ip.
Mehr muss ich nicht wissen :frowning:


(Erevien) #119

Wenn Blizzard die exakten Zahlen für alle RP Server hat, ist das ziemlich wahrscheinlich. Dann steht der technische Aufwand in keinem Kostenverhältnis für sie.


(Tongreth) #120

Der Grund warum Warhammer 40k ein paar Schnitzer hat sind über 30 Jahre Spielgeschichte und inzwischen laut Interview über 30 Autoren. Und was dennen passiert sind abgesehen von 3 Bücher durch einen grottigen Autor dem gekündigt wurde und einem Storyschreiber. Es gab Recons. Weil Einfach zum Anfang sachen nichts als ein 2 Zeiler war.

Weil Workshop dir sagt: “Okay, das und das wird passieren. Das und das bringen wird raus.” Den Rest machen die Autoren sprechen sich untereinander ab und schauen was sie haben. Horus Heresy 50+ Bücher. (Siege of Terra raus) 1 bekannter Ausrutscher. (jahr) (40klore reddit)

Forgotten Realms von D&D hat das selbe. Der oberste lektor? wird dort von den Autoren auch gern mal der Türsteher genannt wenn es gegen die Lore widerspricht.

Langer Text, kurzer Sinn. Das fehlt Blizzard. Das und das sie nach der " Regel of Cool" handeln, wie sie selbst sagen. Das kannst sicher heute noch machen aber schaut man sich Sachen wie HdR oder Got 1-5/7 an kann man irgendwo behaupten das das Interesse an Serien mit Inworld-Logik die nicht die eigene Lore misshandeln wächst und einem länger im Kopf bleiben.