Kult der Verdammten...Gibt es noch alte Weggefährten?

Spannende Frage, grad wenn jetzt 80 Beiträge aufploppen mit “Mein Realm” …
da wären die Beiträge besser aufgehoben, aber ich vermute: da kann man nicht als “inaktiver” posten?

Ein Versuch ist es wert.
Bin mir sicher, dass einige Incognito unterwegs sind

Ich war mit Khelthorak (UD Priest) und Kromgosh (Orc Warri) am Kult bis Ende Legion. :slight_smile:

Hab den Kult mal informiert
Mal abwarten und Kirschgrog trinken

1 Like

ich habe mit Release von Kult der Verdammten damals dort mit nem Kumpel angefangen zu twinken (Allianz).
Wir haben eine Gilde gegründet “Orden der Isalani”, ich selbst bin ziemlich schnell wieder auf meinen alten Server zurück gewechselt, aber meine Kumpel hat die Gilde noch recht lange geleitet.

Leider erinnere ich mich nicht mehr an die Char-Namen, aber vielleicht kennt ja noch jemand die Gilde.

:scroll: Ein ergrauter Reitwolf steht beim Botschaften-Brett in Orgrimmar. Die pelzige Pfote schabt im staubigen Boden, während mit jedem Atemzug der mächtige Brustkorb des Vierbeines sich deutlich hebt. Auf dessen Rücken sitzt leicht vorgebeugt ein Nordorc. Ein Krieger vom Donneraxt Clan, welcher aus einer, von Falten und Narben gefurchter Miene das Botschaften-Brett betrachtet und nebenbei die Frage eines fremden Orc bemerkt. Der Nordorc-Krieger richtet sich wieder im Wolfssattel auf und streicht mit einer Pranke durch seinen graumelierten Bart…





:full_moon::full_moon::waning_crescent_moon:

Grüß Euch zusammen, . . . :wave:t5:

Urog bemerkt leider erst jetzt das Thema hier. Dank Jaijai, überhaupt.

Kurz zum Thementitel: Ja, es gibt noch alte Weggefährten hier.

Der Donneraxt Clan zbsp. ist ja nach wie vor da und aktiv. Zwar ein paar Mal InGame umgezogen aufgrund der „brillanten“ Addons, aber wir sind nach wie vor am KdV. Seit 2016? auch als KdV&Co. bekannt, was uns mit der Fusion aller RP-PvP-Server viele neue Bekanntschaften brachte, aber genauso neue Herausforderungen.
Und tatsächlich, neben dem Nachwuchs, sind doch noch einige wirklich alte Donneraxt-Namen aus Classic aktiv wie: Starkfâng, Kadurshak, Ralahan, Raaka, Zern, Gragh etc.
Viele Donneräxte haben auch abseits von WoW ihren gemeinsamen Fun, da die Jahre feste Bande formten.

Groldom existiert leider schon lange nicht mehr wirklich, genauso wenig wie die lebende Horde, da der “Kriegsbund der lebenden Horde” einfach nimmer Zeitgemäß war.
Ich habe bei den Grols aufgrund eines Spielers, der dmals gerade mal 14 war, 2016 Wiederbelebungsversuche unternommen, aber vergeblich. Schon seit Jahren nix von einem Krogath, Xorak, Rotmek oder Shak gehört. Alle waren sie mal Groldom-Häuptlinge.

Razzajin bzw. damals Nebelkind sollte noch aktiv sein, zumindest war er das noch vor einem Jahr. Wir hatten damals ja doch einiges mit Nebelkind zu tun, besonders nach dem öffentlichen Mobbing wegen der Misch-Ehe mit Chantier (Taurenkrieger), wo die Spielgemeinschaft aber auch der Server an sich noch viel zu unreif war, um sowas zu akzeptieren. Wo Worte fielen, wie „Nebelkind, Verräterin der Horde“. Es war aber auch eine Zeit, wo wir Donneräxte dann die Geschichte „Krieg der Bäume“ schrieben, um Nebelkind in Schutz zu nehmen. Liebe Story, die heute noch bei gemütlichem Lagerfeuer-RP ausgepackt wird.

Der Spieler war in meinen Augen dann primär als Razzajin in Schattenflucht aktiv. Aber der Kontakt brach vor gut 10 Jahren, da man einfach in verschiede Richtungen RP-spielte. Passiert.

Oberster Kriegsfürst Brogg
Wer sich an den alten Krieger noch erinnert. Gleicher Fall war ja auch mit Brogg dem Orc-Krieger, mit dem mein kurzweiliger Main von damals "Ðragø Wargh" reichlich Kontakt hatte. Auch er hatte einfach eine nette Bekanntschafft mit einer Nachtelfe, und sie versteckten sich oft in Orgrimmar und saßen beieinander, was ja damals ein absolutes Kapitalverbrechen war einem Ally so Zuvorkommend zu kommen. Brogg hatte da selber mit reichlich Trolling im KdV-Forum zu kämpfen, wo man sich gerade um den Sachverhalt arg beschwerte, Druck auf ihn ausübte und der Charakter Brogg irgendwann von der Bühne verschwand. Leider.

Ich hatte ihm damals Schutz und Beistand unseres Clans zugesichert.

Ich erinnere mich mit Gresh dem Todeshändler damals den Angriff auf Menethil geleitet zu haben. Eines der ersten Groß-RP-PvP-Events, noch Ende 2005 mit gut 150 Teilnehmern. Aber seit Classic hat Urog vom Orc(Schurke?) Gresh leider nix mehr gesehen, noch gelesen.

Chanson ist dafür aktiv und blieb mit Urog Jahrelang im Kontakt, auch heute. Chanson, damals auch Chantier (siehe oben). Der alte Tauren kommt immer wieder mit dem alten Gilden-Wappen „Seniorenstift Stratholme“. Chan ist bei uns immer zu RP-Fun-Raids eingeladen, soweit es sein RL zulässt.

Erinnere mich an den Troll Saijon. Glaube sogar, dass er ein Trollwerk geschrieben hatte, wie damals Zalazzar vom Kriegstrupp Trollwut. Stark in den Foren aktiv, wie viele damals, besonders mit dem „Fred“. Aber Saijon schon 10 Jahre sicher nix mehr gesehen.

Starker und bekannter Tankkrieger, der viel in Raids unterwegs war. An die Gilde erinnere ich mich nimmer. Vielleicht Orcish Empire? Weiß nimmer. Name ist mir von dem orc aber noch bekannt. Seit Classic nimmer gesehen.

Forlas, der Blaurock, sagt mir noch was. Sehr aktiver Schriftensammler, wenn sich Urog recht erinnert. Es gab so viele, die sich bemühten.

Anführer der Todeshändler. Wir hatten miteinander zu tun, aufgrund der lebenden Horde. Freunde wurden wir aber nie wirklich. Habe Gandrosh das letzte mal beim PvP-Großevent im Eschental (2009) gesehen. Am Ende des Clips sieht man im kleinen Kriegsrat Thondorius vom Blackskin Clan, Myellin, Urog selber und rechts außen Gandrosh als DK, wie er gerade gestikuliert. :point_down:t5:

Nerozud, ja, auch er ist noch da und heute eher bekannt als Relysos mit einer aktiven Untoten-Gilde, „Lordaerons 14.“ Wir beide treffen heute primär aufeinander in der RP-PvP-Comm., wo wir uns zu neuen Events austauschen.


WoW-Classic

Ein heißdiskutiertes Thema in unserem Clan, worauf sich viele freuen.

Aber viele sind sich mittlerweile auch dessen bewusst, was Urog hier gerne auch mit euch teilen mag. Classic wird eben nicht Classic sein. Mag sein, dass es das gleiche Spieldesign wird mit den gleichen Parametern. All den Herausforderungen etc.
Aber das Gefühl von damals wird nie wieder zurückkehren. Wir können uns schließlich auch nimmer jünger machen. Wir sind wo wir sind. Classic wird angespielt, in welcher Form ist hier mal ned wichtig.
Nostalgie für Alte und Erfahrungen für die jüngeren WoW-Generationen wird es aber dennoch geben. Und natürlich Fun.

Gut, genug mal.
Schön hier alte Namen wieder zu lesen und das es doch noch einige Urgesteine mehr gibt. Danke für den Hinweis auf das Thema.

LG, :slightly_smiling_face:
Urog, vom Donneraxt Clan – Kult der Verdammten

1 Like

@Noro: Ja den “Orden der Isalani” kenne ich noch - ich war bei Malus Sanguis (Agwen - so ein Holypala) :). Freue mich schon aufs classic release. Werde sicher wieder anfangen. Aber wahrscheinlich mal auf Hordeseite.

Urgo kenne ich selbstverständlich auch noch… Throm dere!

Den Orden der Isalani auch…

Können wir anfangen über die zu reden, die uns noch im Gedächtnis sind und die uns nicht direkt tangieren?

Akademie Gnomeggeran
Das letzte Bataillon ==> Hier ist mir u.a. Reto Harnischmacher in Erinnerung geblieben

ganz klar auch die Zwergengilden (wenn ich es nur mit den Namen-merken besser hinbekommen würde): Wildhammer: Dargolan ? kratzt sich beim nachdenken Selbst im BG haben wir noch RP gemacht…

Die Horde hatte sogar einen RP-MC Raid… ohne TS! Darauf war ich immer neidisch (=Anerkennung) und wollte das auch mal kopieren… aber BC kam zu schnell.
Ich glaube MC clear, wie LW, etc. aussah weiß ich nicht.

Dargolar = Stellvertreter des Thane
Uri = Thane
Cinola = Schildmaid (Leider RL 2013 verstorben)
Alle zusammen in der Zwergengilde Wildhammerklan

1 Like

nickt dankbar Stimmt. Danke für die Nachricht.

Bin jetzt komplett Baff.Das aufeinmal was hier auftaucht:)

Mit Gresh habe ich unfassbar viel Zeit Rp/wie Skype(ja Skype war mal das Ding) zu lachen gehabt :slightly_smiling_face:

Genauso wie Razza.Waren ne eingeschworene Truppe obwohl ich damals mit abstand der jüngste war :slight_smile:

DANKE euch für den Push im Forum und hoffe viele von euch zu sehen .

Zumindest die Namen der Feinde kenne ich noch von früher…
Wen kann man denn bei Classic zumindest noch mal treffen (bevorzugt kritisch;wenns RP-PvP Server gibt)?

Oder doch lieber ruhiger und langweiliger RP-PvE?

Werde sofern es vielleicht doch einen geben sollte ,auf einen PvP -Rp gehen.Jedoch wurden ja diese nicht angekündigt.

Wie gesagt ich war damals als druide und Krieger am kdv aber erst zu Ende tbc bis ca pdc raid

Meine Erinnerungen sind mittlerweile recht verschwommen… aber möchte mal Hallo sagen. :wink:

Es grüßt eine verstorbene Priesterin der Ishura tal Shano. :wink:

2 Likes

Jaja, das waren noch Zeiten.
Ich war zu der Zeit mit fast allen genannten im RP verbunden.
Mein Main hies Larinja, eine kleine Ork Schurkin des Groldom Clans.
Nebelkind war zusammen mit den Groldoms überhaupt erst der Grund warum ich mit RP angefangen habe.
Die Piraten, Kriegstrupp, Todeshändler, die Untoten usw. Mann war das eine tolle Zeit. Die Events waren einfach Episch, die Schachten legendär.
Ich hoffe das mit den Classic servern wieder ein wenig dieser alten zeit belebt werden kann. Ich für meinen Teil werde vermutlich meine alten Char und ihre Geschichte wieder aufleben lassen, oder ihn neu erfinden wer weiss das schon.
Ich würde mich freuen nach 15 jahren alte Gesichter wieder zu sehen und neue kennen zu lernen.
Man siehst sich hoffentlich

Ich für meinen Teil fange neu an, sicher könnten die Alten Geschichte am Rande, als Legenden oder Sagen auftauchen, aber es ist ein Neuanfang.

Ich erinnere mich noch gut an Random Drachenseele 25er HC :>

Schön, so etwas zu lesen. Damals aktiv als Orcschamane Eumolp bei der Gilde “Die Stimme der Götter”, Mitglied im Rollenspielraid “Das Blut der Horde”, in dem auch Chanson aktiv war.