Kunden müssen sich wehren


#1

Leute wenn ihr auch von dem grottigen Support genervt seid dann helft mit und beschwert euch auf verbraucherschutz .de unter sonstige beschwerden wenn sich genug beschweren dann bekommt Blizzard da mal einen auf den Deckel und tut endlich was hat schon 2 mal geklappt.

Wenn man für eine leistung bezahlt dann muss diese auch funktionieren egal wie viel man bezahlt Leistung für Leistung.

Mir gehen die ständigen DC’s und 0 Support Einstellung auf den zeiger!


#2

Nein. Wenn du was tun willst: kündige dein abo


(Koraya) #5

Hast du denn unstrittige Beweise dass die DCs die Schuld von Blizzard sind?
Koraya


#6

Ständige DC’s, Standbilder und Lags haben leider einige Spieler, mein Verlobter mit eingeschlossen. Der muss 4-5x die Stunde Alt+F4 drücken, weil teils sonst nichts mehr geht. Bei mir selbst läuft alles absolut rund, also an unserer Leitung kann es schon mal nicht liegen.
Das ist auf Dauer schon frustrierend und wenn von Blizzard noch nicht mal ein blauer Post kommt, und sei es nur “Wir arbeiten an einer Lösung” oder “Versuch XY”, dann kann ich den Frust einiger Spieler schon verstehen. Zumindest irgendeine Reaktion wäre schon nett…


(Koraya) #7

Ich bin ganz ehrlich, einige hatten in der letzten Zeit Probleme aufgrund ihres Providers und da gab es auch einigermaßen regelmäßig Infos seitens Blizzard. Die DDOS-Attacken tun ihr übriges ^^ ich hoffe für euch natürlich, dass es sich bald wieder bessert :slight_smile:
Koraya


(Chrisey) #8

Das Problem dabei ist halt, dass die allermeisten Disconnects und Lags nichts mit Blizzards Servern zu tun haben, sonst müssten diese deiner Logik nach ja bei dir genauso auftreten. :wink:
Am letzten Wochenende gab es das Problem mit DDOS-Angriffen und damit zusammenhängender Sperrung größerer Bereiche, da gab es dann auch eine entsprechend große Anzahl an Posts im Forum.

Wie die meisten Daten bei derartigen Problemen zeigen, hängen “normale” Disconnects und Lags halt normalerweise mit dem eigenen Netzwerk, ungenügender Stabilität in den Netzen der Internetanbieter oder der Verbindung zwischen diesen und Blizzards Rechenzentren zusammen. Darauf hat Blizzard dann halt auch keinen Einfluss…

Es gibt bspw. einige Support-Artikel, die sich dem Finden von Problemen beschäftigen oder das Bereitstellen der nötigen Daten erläutern. Diese wären nötig, um überhaupt irgendetwas zu der Problematik sagen zu können. Dabei würde ich aber raten, ein neues Thema aufzumachen, da das mit diesem Thema nicht wirklich etwas zu tun hat.


#10

Ich denker eher das dein Internet Provider Crap ist, wenn du ständig DC´s jast. Würde es an WoW liegen hätten das wohl viel mehr, die jetzt ein Topic aufmachen würden ^^


(Jimmydiehand) #11

Das es durchaus auch nicht an Blizzard und auch mal nicht am Provider liegen kann, sieht man am Beitrag von Lairely.

Wenn ihr Verlobter derartige Probleme hat und bei ihr läuft Alles rund, kann es unmöglich einfach nur am Blizzard liegen.
Das ist ein Hard-/Software Problem auf dem Rechner des Verlobten oder die Netzwerkverbindung zwischen diesem Rechner und dem Router.


#14

oder Addons, die können genauso zu Problemen führen.


#15

Kann viele Gründe und Ursachen haben.
Jedoch kann man nicht Pauschal sagen “An Blizzard liegts nicht sonst hätten es mehr”
Es haben viele, nicht jeder Account läuft über gleiche Prxs. Das heisst von 1.000.000 sind 10.000 (is nur n Beispiel) ein Packet das Probleme hat und die anderen net…
Es gibt genug Fälle von Pärchen etc die gute Hardware haben, nutzen gleiche Software und sitzen an der gleichen Leitung, einer Leidet unter DCs der andere nicht

Evtl liegt es derzeit an den DDOS Attacken, aber Pauschal sagen “an und liegt es nicht” ist definitiv Falsch :slight_smile:


#16

Irgendwas muss wird schon dran sein

Bei mir sieht es genauso aus, dass mehrere Male die Verbindung abbricht und der Client nur über den Taskmanager beendet werden kann.
Bei Retail habe ich soetwas seit Jahren nicht erlebt.