Multiboxen Legal?


#23

Ich rede nicht von Bots.

Die “Verteilungssoftware” greift/übernimmt die Steuerung von Charakteren. Das ist Automatisierung. Das ist nicht von der Hand zu weisen.


(Silverangelx) #24

Nicht nach der Definition, die Blizzard zugrundelegt. Und genau diese habe ich (und viele andere erläutert): So lange jede Aktion des Chars zeitlich unmittelbar aufgrund einer Aktion des Spielers erfolgt, ist egal ob da noch eine Software dazwischen ist, welche die Befehle auf x Clients verteilt.
Automatisierung ist erst dann erreicht, wenn die Software selbstständig Aktionen auslöst, ohne dass direkt vorher ein Befehl vom Spieler eingegeben wurde.


(Blades) #25

Doch, es ist von der Hand zu weisen. Was macht diese Software ohne den Tastendruck? Gar nichts. Das aber wäre eine Automatisierung in dem Sinne in dem Blizzard den Begriff nutzt und definiert.
Jede Aktion hat ein Spieler mit einem Tastendruck ausgelöst, ohne diesen passiert nichts.


(Leorîo) #26

Da meine wie jede Tastatur ein Programm braucht, damit mein Computer überhaupt merkt, dass ich eine Taste drücke (und welche natürlich), ist diese Logik vielleicht doch nicht ganz so narrensicher…

PS:

-> kein Bot/Roboter
q.e.d.


#27

Einfach nein. Da Blizzard die Drittsoftware nicht supportet, mit der man Charaktere steuert, woher möchten Beteiligte hier wissen, was diese Software macht? Man möchte anderen ohne genaues Wissen anderen weiss machen, dass das geduldet ist somit legitim ist. Vielleicht ist das schon Botsoftware auf einem Niveau, wo alle Sicherungsmaßnahmen seitens Blizzard versagen?


(Silverangelx) #28

Das könnte daran liegen, dass es (=Multiboxing) “geduldet und somit legitim” ist. Siehe Bluepost oben:

Blizzard steht seit Jahren auf diesem Standpunkt, warum sollten wir also irgendwas anderes sagen?


(Obinchen) #29

lad sie dir runter und schau nach alternativ setz den Aluthut ab.

Warum soll die Software auch Chars steuern??? Sie gibt die Eingaben weiter. Was diese Eingabe macht weiß die Software nicht.
Wie im Verlauf schon erwähnt kann man das auch mit Hardware machen. Die Software ermöglicht nur das selbe mit weniger Hardwareaufwand zu machen.

Blizzard schaut sich jeden Prozess an der mit dem Client interagiert. Über die Jahre wäre das sicher aufgefallen gerade da ja oft genug gegen Multiboxer versucht wird stimmung zu machen.


#30

Erinnert mich stark an den Kerl der bei Domian angerufen hat um der Menschheit zu erklären das die Erde eine Scheibe ist und wir Alle nur einer perfieden Lüge glaube… :joy: es tut mir leid… wirklich!

Ansonsten schließe ich mich Blades und Obinchen an.

Kann man nicht einfach mal die Realität und Wahrheit akzeptieren auch wenn einem selbst das Ergebniss nicht schmeckt und aufhören schon beinahe zwanghaft die Dinge so hinzubiegen wie man es gerne hätte, Bei Blizz arbeiten keine Kinder oder Praktikanten an den den wichtigsten Stellen. Dieses Unternehmen weiß was es tut und hat dazu schon mehrfach Stellung dazu genommen. Irgendwann sollte es mal gut sein.


#31

Somit wirkt diese auf den Steuerungsprozess ein. Ganz einfach. Das verstehst Du doch?

?

Kann bloss niemand überprüfen, es sei denn jemand sitzt daneben. :roll_eyes:

Da es externe Steuersoftware & Bots schon so lange wie WoW gibt, werden diese immer besser und immer schwerer oder gar nicht erkannt.

Egal, solange es Programmen gelingt sich in Steuermechanismen einzuklinken, so wie es Botnutzer auch tun, sind diese zu verneinen.


(Silverangelx) #32

Nur geht es halt nicht darum, ob ein Programm “sich in den Steuerungsprozess einklinkt”, sondern ob es selbstständig steuert oder nicht. Und auch wenn du das nicht glaubst, aber Blizzard hat da Möglichkeiten, das zu unterscheiden. Denn wenn sie das nicht könnten, dann würden sie sich mit Sicherheit keine derart offene Flanke im Kampf gegen Bots erlauben und diese Art von Software auch untersagen.

Dass sie es in 15 Jahren WoW noch nicht getan haben, sondern ganz offen ihren Standpunkt zu Multiboxen immer wieder erneut darlegen, zeigt ziemlich deutlich, dass sie willens und in der Lage sind, da zu differenzieren - anscheinend im Gegensatz zu dir.


(Blades) #33

Das kann bei einer Makrotastatur auch keiner. Da sind auch manche Makros erlaubt und andere verboten.
Beim Multibotter ist die Softwarefunktion die das Verteilen der Tasteneingaben dupliziert eben erlaubt. Sobald diese Software mehr könnte wäre das eben verboten.
Und da Blizzard eben oft genug Botter bannt können sie das wohl recht gut unterscheiden.


#34

Eigentlich bedarf das Thema keiner Diskussion – die Frage ist doch eigentlich nur, ob hinter einer Bewegung ein Mensch steckt oder nicht. Alles Andere ist nur der krampfhafte Versuch, uns Inkonsequenz zu unterstellen, obschon wir hier eine sehr eindeutige Linie verfolgen. Ich denke auch, ich lehne mich nicht zu sehr aus dem Fenster, wenn ich behaupte, dass wir deutlich mehr Bots bannen als es Multiboxer-Abos gibt.

Wer unsere Haltung zu Multiboxing aufgrund mutmaßlicher Auswirkungen auf Fairness im Spiel kritisieren möchte (ich denke da in erster Linie an PvP), ist eingeladen, dies über die Vorschlagsfunktion oder das Allgemeine Forum zu tun – aber bitte verkleidet eure Frustration über diesen Standpunkt nicht in einem Gewand aus Tatsachenverzerrung und damit einhergehender künstlicher Entrüstung. Ein ferngesteuertes Auto ist auch noch kein “Roboter”, sobald es auf derselben Frequenz wie ein zweites fährt und somit die Kommandos derselben Steuerung dupliziert.

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug Umfragen haben


Wird gegen die Autofarm Multibox Trains auch was unternommen ?
Wird gegen die Autofarm Multibox Trains auch was unternommen ?
(Maryon) #35

meint ihr der bot startet und installiert sich von allein? ohne menschliche eingabe passiert da garnix.

fakt ist doch das multiboxen viel mehr leute stört als andersrum. also vermittelt hier nicht den eindruck, das ihr für die community arbeitet.

in einer world of warcraft sollte es NICHT normal sein, dass 10 charaktere mit EINEM knopfdruck gleichzeitig eine aktion ausführen, das hat dann auch nix mit künstlicher entrüstung zu tun sondern mit gesundem hausverstand.


(Obinchen) #36

Oh ja jetzt wird richtig absurd…

Es gibt auch nicht so viele Multboxer sie sind also nicht die Normalität.
Persönlich schon seit Monaten keinem Multiboxer mehr gesehen abgesehen von den offensichtlichen Multiboxerbots die Kräuer farmen.

Ob dein erster Satz “gesunder Hausverstand” ist habe ich so meine Zweifel.


(Koyogurr) #37

Was ist das für ne Aussage?! Das Programm wurde ja von nem Menschen geschrieben, also ist dieser doch der böse? Ah nein - der PC ist auch von Menschenhand gebaut worden - also ist dieser Schuld! Oder der Erfinder?

Und was ist mit denen, denen das Thema komplett egal ist? Das ist wahrscheinlich nen wesentlicher größerer Teil, ob leute MB sind.
Die Leute, die sich nur daran “stören” bzw. durchgehend rumpiensen sind halt diejenigen, die schreiben.

Die führen es ja nicht gleichzeitig aus :slight_smile:


(Xyria) #38

Könntest du bitte deine Quelle nennen? Ich erinnere mich an den WoD Release mit dem Persoloot in Instanzen, da hat Blizzard auf die “Hater Fraktion” gehört und es geändert, was danach kam war ein weitaus größerer Aufschrei.

Wenn du also so etwas behauptest, sprich für dich und nicht für die anderen.


(Voldeport) #39

Ich mag Multiboxer. Eine Person, welche mehrere Abos übernimmt, um ein Spiel zu unterstützen, welches ich gerne weiterspielen möchte und das ohne zu botten oder andere zwielichtige Aktivitäten durchzuführen. Dann ist es meist witzig anzuschauen mal einem zu begegnen und sie sorgen dafür, dass mehr Mats im AH landen und damit mehr Wettbewerb entsteht. Von mir aus könnte Blizz Multiboxer gerne unterstützen. Vielleicht sogar Abo-Nachlass bei mehreren aktiven Abos anbieten. Wird wohl niemals passieren, aber für mich wäre das vollkommen ok. Währenddessen bin ich vollkommen zufrieden mit meinem einzelnen Char, welchen ich durch die WoW steuere.


#41

Ich sehe auf meinem Server gefühlt alle 2 Tage eine 4er oder 8er Gruppe Klone die den Leuten die Questmobs wegfarmen.
Im PvP hab ich da auch so meine erfahrungen gemacht.
So Leute machen mir die Immersion kaputt. Von da her bin ich für ein Verbot von Multiboxing.


#42

Dies ist im Gegensatz zu einigen der abstruseren Behauptungen im Thread valides Feedback.

Ich würde aber auch darum bitten, dies über die Vorschlagsfunktion im Spiel einzureichen, und es nicht nur bei diesem Forenbeitrag zu belassen. :slight_smile:

Gruß

~ Tyryndar

–––––––––
Die Welt kann nie genug Umfragen haben


#43

Ich seh Multiboxer auch eher kritisch. Alleine PvP ist sehr bedenklich in meinen Augen. Ich spiele nicht mal PvP und kann sehr gut nachvollziehen wie frustrierend es sein muss wenn 5 “Spieler” gleichzeitig perfekt synchronisiert und ohne Fehler auf einen losgehen und zerlegen.

Das Farmen mit solchen Accounts… ist einfach problematisch was die Ökonomie angeht. Natürlich könnten auch 5 verschiedene Spieler grad dasselbe machen aber die Zeitersparnis die Multiboxer gegenüber einem normalen Spieler hat ist halt auch nicht von der Hand zu weisen. Zumal von 5 einzelnen Spielern nicht 4 ihre Sachen einem fünften zukommen lassen um diesen zu pushen :confused: