Nachtschattensprössling

Suche derzeit die beiden Pets Nachtschattensprössling (Beruf Kräuterkunde Dreanor) und Erzesser (Beruf Bergbau Dreanor). Laut älterer Aussagen kann man die auch in der Garnision erhlaten. Kann jemand bestätigen das das aktuell immer noch so ist oder ich die beiden Pets nur bei Ausübungen der Berufe in „freier Wildbahn“ erhalten kann.

Für Kräuterkunde kann ich das bestätigen.

Hatte das Pet von rd. 2 Wochen im Garnisionsgarten beim Ernten gezogen und mich gewundert, dass da ein Pet drin sein kann. WoD ist ja schon was länger her.

@ Macten danke für deine Info. Dann pflücke ich mal weiter in der Hoffnung das dass Glück mir hold ist.

Ich versuche den Erzfresser und Nachtschattensprössling zu bekommen. In der Garnisonsmine und im Kräutergarten (Char ohne Bergbau und die Mine und der Kräutergarten sind Level 3) habe ich bis jetzt (und ich kloppe und ernte dort schon eine Weile) noch nie einen gestörten Sprößling oder einen Gorenbeschützer gesehen. Mit meinem Erzabbauchar habe ich das Erz für Draenorberufe Schmied und Juwelier gesammelt und ich habe jetzt schon wieder mind. 1000 Steine und immer noch kein Pet. Ist das so selten? Gibt es das noch?

Habe die gleiche Erfahrung deshalb auch damals mein Thread. Ich befürchte das es beide Pets eben nicht in der garnisions-Mine/Garten gibt sondern nur beim Abbau von Erzen bzw. Kräuter außerhalb der Garni. Finde auch nirgendwo eine verlässliche Aussage

Das Pet droppen die Schotlinge die beim Pflücken von Kräutern zufällig spawnen können.
Dabei ist es völlig egal wo ihr die Kräuter pflückt. In der Garnison ebenso wie in der Freien Wildbahn.
Da es sich um einen zufälligen Spawn handelt und ihr natürlich durch Kräuterkunde in der freien Wildbahn mehr pflücken könnt als nur durch den Garten der Garnison, ist beim Garten die Wahrscheinlichkeit ungleich niedriger.

Es ist also durch den Garten möglich aber die Wahrscheinlichkeit ist viel geringer allein durch die Häufigkeit des Pflückens und dadurch die geringe Spawnchance.

Gleiches gilt natürlich auch für das Erzfresser-Pet.

Hoffe ich konnte Unsicherheiten hier ausräumen.

1 Like

Ich gebe dir grundsätzlich erst einmal recht , aber… in 6 Monaten täglich den Garnison Garten abgegrast d.h. rund 2.500 Kräuter gepflückt und kein einziges mal ein Schotling dabei das gleiche in der Mine da kommt schon der Zweifel auf ob das noch so ist.
In der freien Wildbahn habe ich bei beiden Berufen bei einer deutlich geringeren Anzahl wenigstens Schotlinge bzw. die Erzbiester gehabt auch wenn dabei leider nie das Pet fiel.
Von daher ist der Z
weifel schon angebracht.

Ob Blizzard absichtlich oder versehentlich da etwas geändert hat kann ich dir leider nicht sagen. Und wahrscheinlich auch kein anderer Spieler.

Was ich aber definitiv sagen kann ist das die Dropchance an sich auch nicht grade hoch ist. Ich habe immer sehr viele Kräuter gefarmt und habe dennoch in der ganzen WoD Zeit nur 2 Pets erhalten.

Dann hast du ja eines über für mich Zwinker.
Danke für die Antwort und aufgeben gilt nicht.

Das habe ich meinem Mann gegeben und ich glaube nicht das er es wieder raus rückt.

Btw: Das Erz Pet habe ich selber überhaupt nie bekommen mit alle meinen Twinks nicht ein einziges. Hab das als Geschenk erhalten.

Ja, da wurde mal was geändert, die Mobs spawnen afaik nicht mehr in der Garnison, sondern nur noch in der Welt. Wenn man früher eine ausgebaute Mine oder einen Kräutergarten hatte, konnte man eigentlich davon ausgehen, dass die Mobs beim Abbau im Schnitt einmal täglich spawnen. Das ist wirklich häufig passiert.

Dann haben einige Spezialisten angefangen die Nodes abzubauen aber nicht zu looten, wodurch aber dennoch die Mobs spawnen konnten, das Vorkommen aber nicht verschwunden ist. Da die Mobs recht viele Kräuter und Erz droppen, kann man sich das Resultat denken.

Also damals zu WoD Zeiten waren diese Pets aber auch schon recht selten. Ich habe sie nie bekommen und mir dann irgendwann Jahre später ausm Auktionshaus gekauft. Wie niedrig jetzt genau die Dropchance dieser Pets ist, weiß ich nicht, aber ein Blick ins AH wärs vermutlich wert.

Ok dann erklärt das die Sache wohl. Ich habe nichts davon mit bekommen und auch schriftlich nichts dazu gefunden aber es werden ja nicht immer alle Änderungen dokumentiert seitens Blizzard.