Open World überleben (pvp)


#31

Was ich hier lustig finden, fast alle tun so als könnte ein Schurke überhaupt nichts killen, ausser wenn jemand reggt:P.

Setzt mal eure Rosa Brille ab.


(Zuldarag) #32

schurken können durchaus eine pest sein - aber halt nicht für jede klasse. es gibt klassen, die sehr robust sind oder gute gimmicks gegen schurken haben und die nehmen es mit schurken auf. für mich sind das vor allem jäger und schattis.


#33

Ihr glaubt doch nicht, dass ihr im Open pvp angegriffen werdet, wenn der Gegner nicht sicher ist zu gewinnen. Entweder ihr habt paar mobs am backen oder reggt grade. Zu 95% kommt erst dann der Angriff (egal ob Schurke oder sonstwas)


#34

Bei den meisten Rogues trifft das schon zu. :stuck_out_tongue:


(Midare) #35

Auch Schurkenspieler können sich vertun und Fehler machen. Sich einfach überschätzen, oder die Lage einfach verschätzen.

Ist ja nicht so als würden Leute nie sterben wenn sie der angreifer sind :slight_smile:


#36

^^ This.

Und gerade da hat der Schurke ja seinen Stealthvorteil + Stunlock, was ihn zu einer unangenehmen Überraschung werden lassen kann.


(Nohrellas) #37

Also ich werde definitiv einen Schurken spielen.

Ich werde jeden Allianzler rücksichtslos niederstechen. Und dann, dann werde ich sie essen. :skull:


(Aèrie) #38

Du Tier, du!


#39

Das Bild vom Schurken ist hier ein bissel verzerrt jeder der bissel Ahnung von seiner Klasse hat und nicht gerade mit 30% Life oder OOM in der Pampa rumsteht hat eine Chance gegen ihn.


#40

Mein Eindruck ist dass die leute Lieber Hexer und Magier dem Schurken bevorzugen. (ist aber nur mein Eindruck)

Der Pala der krasseste Dude in Punkto sicherheit. Kann mir vorstellen das ein schurke sich auch zum teil denkt “oh ein Pala… auf den hab ich grad kein Bock”

Der Druide kann sich heilen und die Reisegestallt verwenden, mit dem Kommt man auch sehr gut davon vor allem auch wegen den Heil effekten.

Der Schamane nicht zu Letzt auch wegen seinen Heilfähigkeiten. Er kann sich auch sehr gut zu wehr setzen vor allem als Verstärker mit Windfury Proc kann Gegner richtig derbe nieder strecken. Und falls man doch mal unterlegen ist, nutzt man sein Ankh sobald der Feind wieder weg ist und questet gemütlich weiter.

Der Hexenmeister Is meine empfehlun wenn du nicht nur Überleben sondern auch erfolgreich austeilen willst. Er ist als stoff träger sehr lebensfreudig. Mit Perma Fear auf den Gegnern kannst du quasi allen Feinden Trotzen. Man hat sogar einen Seelenstein falls man doch mal Knapp bezwungen wird. Ist das nicht super?


#41

Nun, ich würde sagen dass es sehr ausgeglichen ist in dem von Dir beschriebenen Fall…


(Zuldarag) #42

wie gesagt - ich sprach von jägern, die ihre klasse kennen. nicht von den “easy to play”-jägern. die fallen auch um, wenn ihr bär pupst.


#43

Ne, Du schriebst, und ich zitiere nochmal:

Und ein Jäger gegen einen Hunter ist zwar umständlich ausgedrückt, aber doch sehr ausgeglichen.

Oder etwa nicht?


(Zuldarag) #44

da hast du recht - ich geh das mal richten… schnappt sich kreide und wischtuch

besser so…


#45

Nu’ passt’s! :wink:

Und da gebe ich Dir zähneknirschend Recht, denn ein Jäger der auch nur den Verdacht hat dass da irgendwas im Stealth ist, der hat schon fast gewonnen.

Wenn er dann noch mit dem Signalfeuer gut umgehen kann, dann wird es unangenehm… Deshalb sprinte ich dann eh sofort weg :wink:

Gut, wenn man dann die Quests ein wenig kennt… Hab mir mal im Jägerlager bei den Tigern einen echten Fight mit einem geliefert, der hat mich aber ständig zur Flucht veranlasst…
Naja, ich dachte mir aber dass er in 20 Minuten bei den Raptoren an der Küste ist, wenn er jetzt hier die Qs macht…

Bin dann da hin, und hab ihn erwischt;-)

Er kam kurz darauf wieder und begann, sein Leuchtfeuer zu spammen.
Ich bin dann nach IF geportet, aber so dass er mich nicht sieht :wink:


(Zuldarag) #46

ja - das sind die schönen erinnerungen :slight_smile: ich hab es geliebt die flagge in ws zu deffen. wenn die kleinen schleicher ankamen - ein druide, ein schurke - und dann ein toter schurke rumlag und ein druide im eisblock auf seinen tod gewartet hat hachmach


(Shrazer) #47

Ein guter Schurke macht gleich Hinterhalt mit CB.


#48

Man merkt, dass Clsssic schon zu lange her ist wenn man sowas zu lesen bekommt…

Ich habe damals seit release 2004 Shadow als Main gezockt. Klar der shadow war nice im Open World pvp. Zu sagen, dass jeder Schurke free Win war ist jedoch einfach Schwachsinn. Von 2 Schurken gleichzeitig wollen wir nicht einmal anfangen. Wenn ein Schurke die entsprechende Ausrüstung besitzt und nicht gerade mit 2 weissen Waffen rumrennt kriegt er einen Shadow down, insbesondere wenn er sich den Zeitpunkt aussuchen kann.

Und gerade das ist nunmal das Ass im Ärmel des Schurke. Es gibt nichts mächtigeres als den Zeitpunkt bestimmen zu können.

Schurke ist in Classic in Sachen Open World pvp Spass einfach das Non plus ultra. Vorausgesetzt man weiss was man tut. Ich darf an dieser Stelle mal wieder auf Shurrik verweisen. Jeder der dieses Video noch nicht kennt sollte es sich ansehen.

Pure Nostalgie =)


#49

Solange ich nicht bereits in einem heftigen Kampf verwickelt war, war jeder Schurke Freeloot - Fakt.
Ich spreche hier aber ausschließlich von einem Untoten Shadow. Erst der 2., selbst heilende DoT hat den untoten Shadow erst so hart gemacht.

Mehrfach hatte ich das. Und hab fast jede dieser Kämpfe gewonnen.

Einmal sogar 2 Schurken, wovon einer TF getragen hat. Ich war aber vorbereitet und wusste dass sie da waren.

Das stimmt. Wenn ich aber weiss, dass sie da sind, dann biete ich ihnen diese Chance erst gar nicht an.
Wenn ich in so einer Situation natürlich den Kampf gegen einen Elite-Gegner anfange, dann bin ich selber Schuld wenn ich drauf gehe.


#50

kA. Das schild ist nicht iwie so hoch wie 2x die HP. Ein schurke kann dich sappn kurz nach ablauf des Schilddebuffs, das schild auslaufen lassen dich 4 sek stunnen, dann 6 sek stunnen. Dann Blind. Wieder 4 sek stunnen dann nochmal 6 sek stunnen. Mit Vorbereitung Blind resetten etc. In der cc Zeit stirbst du durch schaden und kannst nicht viel machen :slight_smile: