Patch 8.1 für Haustierkämpfer


(Nyari) #1

Am Mittwoch, den 12.12.2018, erscheint Patch 8.1 und damit auch wieder viele neue Haustiere und Inhalte rund um den Haustierkampf.

Ich möchte hier gerne einen kleinen Überblick über alles geben, was uns Haustierkämpfer interessiert.

Das erwartet uns in 8.1:

Haustierkampfdungeon: Gnomregan

Weitere Informationen

Wie die Vorgänger (Todesminen und Höhlen des Wehklagens) auch, gibt es den Haustierkampfdungeon Gnomregan in zwei Schwierigkeitsgraden: Normal und Herausforderung.

Um den Normalen Modus spielen zu können, müsst ihr mindestens ein Haustier auf Stufe 25 gelevelt haben und euer Charakter muss Level 120 sein. In diesem Modus könnt ihr, wie überall in der Welt, jederzeit eure Haustiere heilen oder wiederbeleben.

Um die Herausforderung betreten zu können, müsst ihr den Dungeon zuerst im Normalen Modus durchgespielt und mindestens 15 Haustiere auf Stufe 25 gelevelt haben. Dort könnt ihr eure Haustiere während der gesamten Zeit nicht heilen oder wiederbeleben, auch nicht mit Bandagen!

Ihr könnt das Abenteuer beginnen, in dem ihr die Quest Ärger in Gnomregan für den Normalen Modus bei Tizzy Kolbenschock (Allianz), in der Nähe des bekannten NPC Dana Pull in Boralus oder bei Radek Luntenschloss (Horde), in der Nähe des bekannten NPC Holaua die Heitere in Dazar’alar annehmt.

Die Quest schickt euch zu dem NPC Mikrozoox, den ihr vor dem normalen Instanzeingang von Gnomregan findet.
Dieser gibt euch dann den Auftrag den Haustierkampf-Dungeon durchzuspielen und als Belohnung bekommt ihr einen Ultimativer Kampfübungsstein und die Fähigkeit euch von dem kleinen Elementar Manapaff (den ihr neben den oben genannten Questgebern in den neuen Hauptstädten findet) jederzeit nach Gnomregan porten zu lassen.

Habt ihr diese Quest erfüllt, könnt ihr den Dungeon nun im Herausforderungsmodus bestreiten und bekommt nach dessen erstmaligem Abschluss den Erfolg Haustierkampfherausforderung: Gnomregan und als Belohnung für diesen Erfolg auch noch das Haustier Minispinnenpanzer.

Ihr könnt den Herausforderungsmodus pro Account einmal wöchentlich durchspielen und bekommt jedes mal ein Tadelloser Schnickschnack.
Für diese Währung könnt ihr bei Mikrozoox folgende Dinge erwerben:

Strategien

Strategie-Vorschläge um die Gegner zu besiegen findet ihr hier:
https://wow-petguide.com/index.php?m=Gnomeregan

Neuer Erfolg: Familienfeier

Weitere Informationen

Der Erfolg Familienfeier ist ein weiterer Erfolg, der von euch verlangt bestimmte Gegner nur mit einer bestimmten Art von Haustieren zu besiegen.
In diesem Fall nun müsst ihr 15 Meisterzähmer aus Kul’tiras und Zandalar mit jeweils einer Gruppe von jeder Art eurer Haustiere besiegen, sprich:
Einmal nur mit aquatischen Haustieren, einmal nur mit Kleintieren, einmal nur mit Wildtieren etc.
Für jede einzelne “Familie” gibt es einen eigenständigen Erfolg, so dass ihr den Erfolg Familienfeier bekommt, wenn ihr die 10 Erfolge jeder Art abgeschlossen habt.

Als Belohnung gibt es neben dem genannten Erfolg auch das Haustier Weidengespenst.

Ihr könnt jeden der in Frage kommenden Gegner jederzeit und so oft ihr möchtet herausfordern. Der Erfolg hängt also nicht (wie in Legion) davon ab, welcher Gegner gerade aktiv ist und so liegt es ganz bei euch, wann ihr ihn angehen möchtet.

Strategien

Strategie-Vorschläge um die Gegner zu besiegen findet ihr hier:
https://wow-petguide.com/index.php?m=FamilyBattler

Erweiterung des Wildtierführers auf 2000 Plätze

Weitere Informationen

Ihr könnt nun euer Wildtierführer auf 2000 Plätze erweitern.
Dafür müsst ihr den Gegenstand Interdimensionales Haustierportal von Madlen Nettsen (Allianz) oder Holaua die Heitere (Horde) für 1000 Polierter Haustierglücksbringer kaufen.

Ihr müsst allerdings zuvor schon die Erweiterung auf 1500 Plätze freigeschaltet haben. Diese könnt ihr freischalten, indem ihr den Erfolg Kampf auf den Verheerten Inseln abschließt, oder indem ihr den Gegenstand Taschenportal für Haustiere, ebenfalls für 1000 Polierter Haustierglücksbringer, bei den oben genannten Händlern kauft.

Neues Matchmaking-System für PvP-Kämpfe

Weitere Informationen

Aus den offiziellen Patchnotes:

If you’d like to compete head-to-head with other players, the PvP pet battle matchmaker has been improved. Now, players who are new to the PvP battle pet system are more likely to be matched up against other new PvP pet battlers

Bis jetzt wurden PvP-Kämpfe nur anhand des Levels der Haustiere zusammengesucht, aber ab 8.1 wird auch auf die Erfahrung des Spielers geschaut und Spieler die erst mit PvP-Kämpfen anfangen, sollen so bevorzugt auf andere neue Spieler treffen.

Händler für Haustiere der anderen Fraktion

Weitere Informationen

Laut offiziellen Patchnotes , gibt es mit 8.1 die Möglichkeit einen Händler freizuschalten, der die Haustiere der anderen Fraktion verkauft:

New Missions

  • Several new Missions are now available at both your War Table, as well as from new drops from various activities, such as Island Expeditions. Look for new Missions to upgrade your faction’s outposts, level up followers so that they gain access to a new equipment slot, send your followers on lucrative new weekly treasure hunts, and unlock a vendor who offers the opposing faction’s pets.

Um die Mission freizuschalten braucht ihr Eine zwielichtige Nachricht, welche ihr zufällig nach einem PvP-Haustierkampf bekommen könnt.

Über 40 neue Haustiere

Hinweis: Bis auf die beiden Haustiere für die Erfolge (Gnomregan und Familienfest) und das per Haustierkampf gefangene Haustier, sind alle Haustiere handelbar!

Haustierkampf-Dungeon: Gnomregan

Kriegsfront: Dunkelküste

Inselexpeditionen

Paragon-Ruf

Raid (Schlacht um Dazar’alor)

Berufe

Wilde Haustiere

Seltene Gegner

  • Neu zusammengebauter Gorillabot
    Beute von Knatzer der Zerstörer in Vol’dun (nur für Allianz)
    Ein Fraktionsübergriff muss in Vol’dun stattfinden und am Ort der dort manchmal dabei erscheinenden Weltquest Kampfbots (egal ob die Quest aktiv ist oder nicht) erscheinen zwei Roboter und kämpfen miteinander. Karte: Link
    Man muss den Kampf der Roboter abwarten bzw. kann man jeweils 10 Pökelsalz für 5 Energie (auch nach Vollendung der Weltquest) abgeben, um die Chancen auf einen Sieg zu erhöhen und nach Sieg der eigenen Fraktion, kann man bei dem gegnerischen Roboter eines von drei Teilen aufsammeln, die man für das Haustier benötigt.
    Die Teile sind beim Aufheben gebunden und man kann pro Charakter nur eines pro Invasion aufheben. Man muss also drei Invasionen spielen, um das Haustier zusammenbauen zu können.

  • Neu zusammengebaute Machanospinne
    Beute von Arachni in Vol’dun (nur für Horde)
    Ein Fraktionsübergriff muss in Vol’dun stattfinden und am Ort der dort manchmal dabei erscheinenden Weltquest Kampfbots (egal ob die Quest aktiv ist oder nicht) erscheinen zwei Roboter und kämpfen miteinander. Karte: Link
    Man muss den Kampf der Roboter abwarten bzw. kann man jeweils 10 Pökelsalz für 5 Energie (auch nach Vollendung der Weltquest) abgeben, um die Chancen auf einen Sieg zu erhöhen und nach Sieg der eigenen Fraktion, kann man bei dem gegnerischen Roboter eines von drei Teilen aufsammeln, die man für das Haustier benötigt.
    Die Teile sind beim Aufheben gebunden und man kann pro Charakter nur eines pro Invasion aufheben. Man muss also drei Invasionen spielen, um das Haustier zusammenbauen zu können.

  • Flitzi
    Beute von N’chala der Eierdieb in Zuldazar (bei der Futtergrube, Koordinaten: 69 / 39)

  • Rotkammtarantel
    Beute von Gnollschlemmer im Rotkammgebirge (Koordinaten 24 / 70)

Familienfeier-Erfolg

Viel Spaß mit den neuen Inhalten!


War das alles 8.1 ?
Haustierkämpfe: Guides
(Nyari) #2

Habe es noch um den Punkt “Matchmaking” erweitert, denn das ist mir erst seit den offiziellen Patchnotes bekannt und ich bin sehr gespannt, wie gut das funktionieren wird.

Eine weitere neue Information aus den Patchnotes, wofür ich aber keinen extra Punkt anlegen möchte, ist folgendes:

Laut offiziellen Patchnotes, soll es mit 8.1 die Möglichkeit geben einen Händler freizuschalten, der die Haustiere der anderen Fraktion verkauft:

New Missions

  • Several new Missions are now available at both your War Table, as well as from new drops from various activities, such as Island Expeditions. Look for new Missions to upgrade your faction’s outposts, level up followers so that they gain access to a new equipment slot, send your followers on lucrative new weekly treasure hunts, and unlock a vendor who offers the opposing faction’s pets.

Update:
Um die Mission freizuschalten braucht ihr Eine zwielichtige Nachricht, welche ihr zufällig nach einem PvP-Haustierkampf bekommen könnt.


(Nyari) #3

Bug bei vielen accountweiten Quests

Zudem gibt es aktuell leider Fehler mit vielen accountweiten Quests. Diese fehlen bei einigen Spielern leider. Darunter fallen z.B. die täglichen Quests der Zähmer aus der alten Welt, WoD oder Pandaria, die Menagerie und auch das Turnier der Erhabenen und die alten Haustierkampfdungeons. Es gibt auch Spieler, denen bleibt aktuell sogar Blingtron verwehrt.

Der Fehler ist bekannt und wird untersucht:


Überarbeitete Zähmer und Weltquests in BFA

Für den Erfolg Familienfeier wurden die Zähmer in BFA so angepasst, dass man sie jederzeit (auch ohne aktive Weltquest) und so oft man möchte herausfordern kann. Das ist eine tolle Sache!
Leider haben sie gleichzeitig - wahrscheinlich um zu verhindern, dass man dort jederzeit powerleveln kann - die Erfahrung so stark reduziert, dass es nicht mehr lohnt dort ein Haustier zu leveln.

Zudem wurden bei einigen Zähmern die Kampfabläufe abgeändert (z.B. Kusa) wodurch eventuell einige lang benutzte Taktiken nicht mehr funktionieren.

Bei den Weltquests wurde laut Bluepost die Chance erhöht, dass dort Kampfsteine als Belohnung angeboten werden und die Chance auf Kriegsressourcen und Bandagen wurde reduziert.

Darüber hinaus können nun auch normale Weltquests als Belohnung Polierter Haustierglücksbringer geben.

Siehe:


Crysa hat keine quest für mich?
(Nyari) #4

Der Bug mit den Quests sollte mit dem nächsten Serverneustart behoben sein:

  • (With server restarts in each region) Fixed a bug that caused repeatable quests, such as Pet Battle dailies or Blingtron, to reset incorrectly.

Quelle: https://worldofwarcraft.com/en-gb/news/22824893/hotfixes-december-13-2018

Edit:

Für die täglichen Quests scheint der Fix durch zu sein, für die wöchentlichen Quests allerdings noch nicht.


#5

Ich stell mich gerade als Hordler etwas planlos an, wie ich nach Gnomregan hineinkomme. Der Teleport von Grom’gol portet mich in die normale Instanz. die Wachen vor Gnomegan zerkloppen mich zu Brei.
Ich habe zwar einen 120er Allianzler mit dem ich die Quest machen könnte, aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein. Hat einer einen Tipp für mich, außer reinsterben?
Musste das Zitat bisschen verfälschen, da ich keine Links (nicht mal als Zitat posten darf)


(Nyari) #6

Hmm… früher wurde man mal in das Gebiet vor der Instanz geportet. Du stehst dann sicher IN der Instanz? Was passiert, wenn du dann aus dem Instanz-Portal raus gehst? Dann müsstest du doch direkt vor dem Eingang stehen (wo auch der NPC steht).

Das ist ja sehr ärgerlich. :disappointed:


#7

Dann stehe ich wieder in Grom’gol.


#8

Hab jetzt eine “umständliche” Lösung mit Hilfe eines Haustierfreundes gefunden. Den Teleporter nutzen, in der Instanz eine Dungeongruppe aufmachen, diese wieder verlassen und nach 30 Sekunden steht man vor dem Eingang.


(Nyari) #9

Hehe, das ist mal eine einfallsreiche Idee!

Ich habe in der Haustier-Lounge nachgefragt und die andere Möglichkeit wäre wohl nur durchsterben gewesen… von daher, hast du damit wohl die beste Möglichkeit gefunden!

Zum Glück muss man das ja nur 1x machen und danach teleportiert einen der freundliche Manapaff direkt hin.


(Nyari) #10

Die Quest dafür ist gerade (noch bis 23 Uhr) in Vol’dun aktiv!

Wenn ihr könnt, holt die benötigten Teile direkt mit beiden Seiten.


#11

Also auf Hordenseite konnte ich das Teil gleich looten.
Bei meinem ally sind Affe und Spinne aber irgendwie falsch synchronisiert, der Affe wird zuerst aktiv und despawnt wenn die Spinne grad hochfährt.
Na mal abwarten ob sich da noch was ändert.

Jedenfalls allen viel Glück beim looten.


(Nyari) #12

Ich hatte dafür auf Allianzseite Glück und konnte es direkt erbeuten.

Eventuell ein wenig herumtesten, versuchen auf andere Servershards zu kommen, eventuell dafür mal Kriegsmodus an/aus machen…

In der Regel gewinnt der Bot, der die meiste Energie hat und die hängt davon ab, wie viele Spieler die Quest abgegeben haben in der Aufladephase.


Edit: Auf Hordenseite musste ich gerade ~10x den Servershard wechseln, bevor ich auf Roboter getroffen bin, die synchron waren… sehr ärgerlich, aber zum Glück gibt es auch aktuell beim Übergriff Elite-Quests, bei denen man sich mal fix in die Gruppen schleichen kann für einen Wechsel.


(Bjan) #13

also das mit den reduzierten ep bei den haustierkämpfen find ich gelinde gesagt müll … wenn sie das wenigstens so gemacht hätten, dass die zähmer mit der weltquest einmalig die vollen ep gegeben hätten (pro char am besten) und danach halt keine mehr …

man braucht so viele marken um an alles zu kommen und nebenbei noch zu leveln war echt perfekt… so macht das nun wieder mal gar keinen spass mehr
also echt mal 55ep für nen kampf is einfach nur lächerlich :dizzy_face:

Edith: ach und die spinne/der Gorilla ist Buggy die laufen nicht zeitgleich los, jeder kampf fällt grad aus bei mir auf dem Server *augenverdreh


(Nyari) #14

Über das Thema wurde hier schon diskutiert:

Meine Meinung dazu nochmal in Kurzform:
Ja, es wäre besser gewesen, wenn sie bei einer aktiven Weltquest einmalig die hohe EXP gegeben hätte, aber das wird wohl technisch nicht so einfach möglich gewesen sein und wenn ich die Wahl habe zwischen hoher Erfahrung, oder immer zu besiegenden Gegnern für den Erfolg, dann wähle ich lieber letzteres, denn Möglichkeiten zum Leveln (auch wesentlich effektivere) gibt es schon genug.


(Nyari) #15

Auch dazu schon was geschrieben, direkt im Post über dir. :slight_smile:

Wenn sie unsynchron sind, wähle einfach eine der ebenfalls aktiven Elite-Quests aus, drücke dort das Auge für die Gruppensuche, trete einer Gruppe bei und wiederhole da so lange, bis du auf einem Servershard ankommst, auf dem sie synchron sind…

Nicht die feine Art, die Gruppen dafür “auszunutzen”, aber wenn das die einzige Möglichkeit ist, um mit dem Bug fertig zu werden, mache ich dafür auch mal eine Ausnahme und nutze es so.


(Bjan) #16

danke hab ich auch grad gemacht und ein teil bekommen … nun muß ich bloss noch rausfinden wann des nächste mal in voldun ist und das nicht grad zu nachtschlafender zeit …

ich mag das servergehopse auch nicht, deswegen meide ichs, wo es nur geht… aber hier wird man ja geradezu genötigt das zu machen

bezüglich der ep geschichte: bei den haustierglücksbringern, bzw questbelohnungen dafüt geht’s ja auch, warum sollte es mit den ep auf einmal nicht gehen, haben se sich halt mal wieder entweder keine Gedanken gemacht oder Geld gespart oder beides…


(Nyari) #17

Den Zeitplan kannst du hier einsehen. Die Ziele folgen auch einer festen Reihenfolge. Ich bin sicher Catweazle wird diese auch bald entsprechend nachtragen:

Nächste Vol’dun Übergriffe müssten sein:

22.12. 10:00 – 17:00 (Samstag)
27.12. 04:00 – 11:00 (Donnerstag)


Zu der Erfahrung:
Es ist etwas komplett anderes, dem Charakter einmalig eine Belohnung zuzuschieben…

Wie gesagt… ich bezweifle sehr, dass Blizzard das Ziel hatte uns einfach die EXP bei den Weltquests zu nerfen… ergibt einfach keinerlei Sinn…
Deswegen gehe ich fest davon aus, dass es technisch nicht so leicht zu lösen ist.
Vielleicht arbeiten sie ja sogar schon daran und es schadet auch ganz sicher nicht, es als Vorschlag im Spiel einzusenden, aber bis dahin bin ich froh, dass ich die Zähmer für den Erfolg dann besiegen kann, wenn ich das möchte und es kein zweites Legion-Familienfest geworden ist. Zum Leveln gab und gibt es sowieso bessere Möglichkeiten.


(Bjan) #18

danke… ich hab also richtig gezählt

  • mal schnell auf den Notizzettel draufschaut ^^

(Nyari) #19

Update:
Um die Mission freizuschalten braucht ihr Eine zwielichtige Nachricht, welche ihr zufällig nach einem PvP-Haustierkampf bekommen könnt.


(Nyari) #20

Die Quest ist gerade wieder aktiv!