Plaudersofa 614 - Dicke Eier bunt angemalt


(Mygg) #442

Das sind ja eigentlich nur die Windrunner Schwestern die an dieser Geschmacksverirrung leiden. Ok, und Kael’thas der stand ja auf Jaina.


(Kiralia) #443

“Nur” die Sisters.

Das war schon mehr als genug sind wir mal ehrlich. Alleria und Turalyon konnte ich ja noch nachvollziehen, die mochte ich früher sogar zusammen. Aber die anderen beiden Sister wirken viel mehr forced, besonders Sylvanas und Nathanos.

Ich bin so froh das sie zmd Shandris nun doch nicht mit den Rambodeppen näher gebracht haben und es auch hoffentlich niemals tun werden. Mich nervt diese “Menschenübermacht” in jeden k*ck belang in Warcraft schon sehr. Ich mag es ja wenn Völker auch mal jemand haben der sich mit einen anderen zusammen tun, solang es der Hintergrund dazu passt. Daher ich persönlich schon eine Sin’dorei mit einen Shal’dorei mir vorstellen kann. Einfach aus der Perspektive der “ähnlichkeit” diese die beiden Rassen besitzen.

Aber es sollte halt was besonderes bleiben finde ich.


(Frostbann) #444

Das nenne ich Geschmacksverwirrung.

Irgendwie wurde jeder der an Jaina interessiert war und kein Drache war wahnsinnig.
Zufall? Ich glaube nicht.


(Kiralia) #445

Du sprichst mir aus der Seele.

Was will man von Jaina? Die war erst immer super naiv und langweilig, aber immerhin nicht gaga im Kopf und nun? Tja, sagen wir: Ich kann es kaum erwarten wenn ich sie nicht mehr sehen muss.

Und auch die Sache mit Kalec. Das kam für mich damals irgendwie so plötzlich und wo ist er nun? Sind die überhaupt noch zusammen? Das ist alles so random, idk.


(Frostbann) #446

Nein. In before the Sh*tstorm trennten sie sich.


(Kiralia) #447

Weil wohl selbst die Schreiber gemerkt haben wie bescheiden es ist Kalec mit Jaina zusammen zu bringen.

Oder anders: Kalec war nicht fancy genug. Mir war das damals irgendwie alles zu plötzlich und zu früh, aber najo.


#448

Also, ich bin nicht an Menschen interessiert.
Obwohl, wenn ich mir Frosti so ansehe. :smirk:

Ehrlich gesagt kann ich gut auf Lovestorys verzichten. Die sollten mal lieber dafür Sorgen, dass die Story generell besser wird. Ne Beziehung wird da wohl nicht viel rumreißen.


(Frostbann) #449

hust Golden hust

Ich bin immer noch stark von der Vorstellung verstört.
Ein Drache. Ein sehr großer Drache.
Und ein dünnes Fräulein.

:smirk:

Die zwischen Arthas und Jaina fand ich eigentlich ganz ok.
Passt gut finde ich.
Auch wenn er besseres Verdient hätte. Nicht so ein zensiert das ihn wenn er sie am dringendsten benötigt im Stich lässt.
#Jainaistschuldamdrittenkrieg


(Kiralia) #450

Nicht? Ich dachte wir sind alle total die Fanboys von Malle und Tyrande!

“Have you ever loved as i have?”

Wobei ich ja ein Fan von dem besten Paaring ever bin: Alexstrasza und Korialstrasz (Krasus)

Und ich mochte sogar Jaina und Arthas irgendwie. Weil Arthas toll war und ich Jaina ihr Leid in Wotlk noch abkaufen konnte. Idk.


(Frostbann) #451

Seien wir ehrlich…Arthas war einfach das beste was Warcraft zu bieten hatte.
Alles wurde besser durch ihn!


(Gadrion) #452

Und erst mit seinem Tod wurden die Erweiterungen schlechter

schlürft Tee

oder so zumindest die gängige Meinung… und die anzahl an sinkenden Abonnentenzahlen sind rein zufällig… ehrlich!


(Mygg) #453

Ich würde es krass finden wenn die Storyschreiber ein Kind von den beiden aus dem Hut ziehen würden. Oder so eine Traumsequenz wo die beiden lebendig sind und glücklich in den Wäldern von Quel’thalas leben würden so mit 2-3 Kinderchen. :smiling_imp:


#454

Bring sie nicht auf garstige Ideen. :sob:


(Maneron) #455

Ich warte eher auf den Tag, nachdem die beiden lichtgeschmiedet wurden natürlich, dass Sylvanas glücklich verkündet, dass sie schwanger ist und das erste untote Baby überhaupt zur Welt bringt.
:neutral_face:


(Voltimand) #456

^^ Das mal so richtig krank im Kopf, alle Achtung. Soviel Allohol, wie man dafür bräuchte, um es a) zu schreiben und b) zu ertragen, gibt es doch gar nicht…


(Maneron) #457

Ich traue Blizzard inzwischen recht viel zu :roll_eyes:


(Mygg) #458

schickt Frau Golden eine schöne grosse Kiste Rotwein


(Mygg) #459

Moinsen spielt Zandalari

nach dem sie selber mehr als eine Flasche Wein intus hat beginnt sie einen weltverändernden Roman zu schreiben

Friedhof der Kuschelgnome

Es war eine laue klare Nacht, plötzlich ein heller Lichtblitz am Horizont.

So den Titel und den ersten Satz haben wir schon mal, der Rest wird dann doch ein Klacks!


(Borabur) #460

Gnome sind schon unheimlich genug mit ihren ganzen Erfindungen


#461

Guten Morgen bequemes Plaudersofa!
hoppst aufs Sofa