Plaudersofa 628 - Hungerjahre in Eisenschmiede


(Gorthra) #287

Im Vergleich zu anderen Spielen, war Classic damals auch nicht schwer, im Gegenteil.


(Mygg) #288

Ja, WoW hat das Sololeveln erfunden.


(Iefan) #289

Schwer ist Classic bei weitem nicht - denn für mich ist etwas “schwer” wenn ich einen hohen Skill benötige um etwas zu schaffen. Übung, Verständnis der Spielmechanik und Kenntnisse meiner Gegner.

Dark Souls ist da ein gutes Beispiel. Mit genug Skill schaffst du das ganze Spiel auf Level 1 ohne Waffen.

Classic ist halt…sobald du als Krieger 2 Gegner pullst bist du Tod. Ende^^ Die höchste Hürde is da noch beim pullen aufzupassen


(Voltimand) #290

Skillen hatte ich zu Genüge im RL. In WoW möchte ich nur in Ruhe vor mich hinwurschteln können, mal mit anderen zusammen und auch mal wieder alleine…


#291

Das fand ich, im Gegensatz zu anderen MMO’s, bei WoW immer attraktiv.

Ich kann mit anderen Spielern zusammenspielen, muss es aber ( bis auf wenige Ausnahmen ) nicht.
Früher, ganz früher, war mir das egal. Aber jetzt, im Alter, mit ausreichend RL kann es sein das ich mal 20 Minuten spiele und dann spontan meine Spielzeit aus ist.


(Karno) #292

“Schwer” ist das falsche Wort classic zu beschreiben, ja. “Anspruchsvoll” vielleicht. Man muss eben noch ein wenig mehr darüber nachdenken was man so tut als das heute der fall ist.

Wobei Classic mit Sicherheit nicht perfekt ist. Gab viele Dinge die mich damals gestört haben und ohne die ich heute auch auskommen könnte. Die überaus teuren respec kosten beispielsweise, insbesondere weil Dualspec kein ding war.

Persönlich reizt mich an classic eben das Spielgefühl. Da meine ich gar nichtmal so sehr die Community und das “oooh, alles neu” gefühl, sondern schlicht die Art und Weise wie das Spiel sich angefühlt hat. War alles sehr entschleunigt, was durchaus ein negativ sein kann, mir persönlich aber gefiel. Builds waren weniger “set in stone” als sie das heute so sind, was experimentieren interessanter machte. Zeug wie das hier: http s://legacy-wow.com/vanilla-talents/shaman-talents/?tal=5203015000000005005000055503151000000000000000

'n Schamane… der tanken kann. So verrückte Dinge vermisse ich ;>


Keine Deutschen RP-Realms für Classic
(Mygg) #293

Also das ist es was mich anspricht. Wir waren noch ganz normale Abenteurer und keine Champions von Azmogood.


(Karno) #294

Joa, dass Blizzards storytelling die Spieler zu wichtig macht ist auch sowas. War schon zu classic ein leichtes Problem, aber mittlerweile ist’s einfach nur lächerlich dass wir da quasi hunderte von “chosen ones” sind und jeder von uns quasi im Alleingang Azeroth rettet. Dutzendmal hintereinander.

Zwergenschurke wieder gelöscht, spielt sich meh. Klassenvorschläge?


#295

Taurenschamane. Mein erster Charakter ^.^


(Borabur) #296

Vergiss de gude Handkäs net!


#297

Mein erster war Mensch und Magier, gelöscht nach fünf Minuten.

Den danach erstellten Zwergenjäger gibt’s immer noch, obwohl er auf lvl 100 liegenblieb.


(Karno) #298

Ich habe auf dem Account hier drei Schamanen im bereich 80-100. Auf älteren, nicht mehr genutzten Accounts, befinden sich noch so 3-4 weitere von 1-70. Mein erster Schamane war tatsächlich auch Tauren. Auf retail hab ich da also genug.

Aber: Es ist eine Tauren Schamanin geworden. Raindancer auf Classic-Razorfen.


#299

Wenn es schon kein Goblin sein kann/darf dann sind Tauren eine akzeptable Alternative als zweittollstes Volk in WoW xD


(Karno) #300

http s://i.imgur.com/j4calOW.jpg

Hab’ total vergessen gehabt dass der gute Baine ja in Bloodhoof herumsteht. Hach.


(Iefan) #301

Mein erster wirklicher Char war ein Orc Schamane. Danach Troll DK und zu Cata bin ich auf Worgen Krieger gewechselt und seitdem hängen geblieben.

Classic wird bei mir wohl Mensch Warri


(Keydiam) #302

Wo wir übrigens vorhin noch von der Aldor-Diskussions-Kultur gesprochen haben: Wenn ich momentan in das Classic-Forum schaue, dann bevorzuge ich eindeutig Aldor. Hier wirft man direkt mit Schlamm und haut sich direkt aufs Maul, anstatt alles in Gehässigkeiten und Widerlichkeiten untergehen zu lassen.

Und mein erster Charakter war ein menschlicher Paladin zu BC-Zeiten. Die existiert tatsächlich heutzutage noch.


(Karno) #303

Der Forenthread dort ist tatsächlich ein wenig entäuschend, aber darüber dass 'ne Menge “HAHAHA FCK YOU I GOT MINE” leute aus dem Unterholz kriechen überrascht mich dann doch nicht.


(Keydiam) #304

Ich verabscheue solche Leute. Ich werde es nicht weiter ausführen, weil es garantiert in einem Forenbann enden würde.


(Borabur) #305

Nein, bist du nicht.


(Gorthra) #306

kuschelt sich an Bora Auf euch Zwerge ist halt Verlass.